Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Bernd Heinrich / Lehrveranstaltungen / Wintersemester 2015/2016
Prof. Dr. Bernd Heinrich

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2015/2016


Übung im Strafrecht für Anfänger

Termin: Mittwoch 14 Uhr c.t. - 16 Uhr, HS 9
Beginn: 14.10.2015
Vorgesehen für: 2./3. Semester
Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt eine Eintragung in die entsprechende Anmeldeliste auf der Homepage der Juristischen Fakultät voraus:
http://www.jura.uni-tuebingen.de/einrichtungen/cz/listen
(Eintragung möglich ab 01. Oktober 2015)

Übertrag der Hausarbeit rückwirkend ins SS 2015:
Nach Rückgabe der Hausarbeit müssen Sie beim LS Prof. Saliger/Dr. Schittenhelm (SS 15) einen Antrag auf Übertrag der Hausarbeit rückwirkend ins SS 2015 per e-mail bis spätestens am Tag vor Rückgabe der 1. Klausur (09.12.2015, 12.00 Uhr) stellen.
Teilnehmer, die nur die Hausarbeit mitschreiben, müssen sich in die Liste der Übung im Strafrecht für Anfänger WS 2015/2016 eintragen!

Inhalt:

Die Übung ist nach dem Studienplan für Studierende des 2./3. Semesters gedacht, welche bereits die Vorlesung Strafrecht I (Allgemeiner Teil) besucht haben.
Erforderlich für die Zulassung zur Anfängerübung ist die Vorlage eines Fallbesprechungsscheins im Strafrecht I.
Es werden eine Hausarbeit und zwei Klausuren angeboten, wobei die 2. Klausur zugleich Prüfungsleistung für die Zwischenprüfung ist.

Die Hausarbeit (Ferienhausarbeit) wird in der letzten Vorlesungswoche des Sommersemesters am 21.07.2015 in der Vorlesung Grundkurs Strafrecht I – AT (Prof. Dr. Eisele) ausgegeben.
Ausgabetermin: 21.07.2015
Abgabetermin: 14.10.2015 in der ersten Übungsstunde – Ausschlussfrist 14.00 Uhr

 


Examensrepetitorium Strafrecht I: Allgemeiner Teil

Termin: Mittwoch, 08:30 - 12 Uhr, HS 10
Beginn: 14.10.2015
Eignung ab: 7. Semester
Literatur: Heinrich, Bernd: Strafrecht Allgemeiner Teil, Grundlagen der Strafbarkeit, Aufbau der Straftat beim Vollendungs- und Versuchsdelikt, 4. Aufl. 2014; Jäger, Christian: Examens-Repetitorium, Strafrecht Allgemeiner Teil, 7. Aufl. 2015; Kindhäuser, Urs: Strafrecht Allgemeiner Teil, 7. Aufl. 2015; Krey, Volker / Esser, Robert: Deutsches Strafrecht, Allgemeiner Teil, 5. Aufl. 2012; Kühl, Kristian: Strafrecht Allgemeiner Teil, 7. Aufl. 2012; Rengier, Rudolf: Strafrecht Allgemeiner Teil, 6. Aufl. 2014; Wessels, Johannes / Beulke, Werner/Satzger, Helmut: Strafrecht Allgemeiner Teil, 44. Aufl. 2015.

Inhalt:

In dem auf zwei Semester angelegten Repetitorium werden in diesem Semester examensrelevante Fragen des Allgemeinen Teils des Strafrechts besprochen. In 14 Terminen zu je vier Stunden wird der Stoff anhand von jeweils acht bis zehn Fällen der klassischen und aktuellen BGH-Rechtsprechung systematisch aufgearbeitet und analysiert. Durch darüber hinaus gehende Exkurse wird sichergestellt, dass der examensrelevante Stoff vollständig abgedeckt wird. Dabei werden auch Fragen der Falllösungstechnik in den Kurs integriert. Begleitend zum Kurs wird ein umfangreiches Skript zur Verfügung gestellt.

Terminplan und Übersichten finden Sie auf der zentralen Webseite des Examinatoriums.

 


Mündliche Prüfungssimulation

Termin: Mittwoch 16 Uhr c.t. - 18 Uhr, HS 4
Beginn: 14.10.2015
Vorgesehen für: ab dem 7. Semester, auch und insbesondere geeignet für Studierende, die den schriftlichen Teil des ersten juristischen Staatsexamens bereits abgelegt haben
Literatur: Hinweise zu Beginn der Veranstaltung


Inhalt:

Die Veranstaltung dient der Vorbereitung zur mündlichen Prüfung in der ersten Juristischen Staatsprüfung. In jeder Unterrichtseinheit wird jeweils vier Studierenden nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit gegeben, in einem einstündigen Prüfungsgespräch die Situation in der mündlichen Prüfung zu simulieren und dabei strafrechtliche Fälle zu lösen.  Die übrigen Teilnehmenden nehmen die Funktion von Zuhörer/innen wahr. Im Anschluss daran findet ein Erfahrungsaustausch statt und es wird anhand des Prüfungsverlaufes das „taktische“ Vorgehen in der mündlichen Prüfung durchgesprochen. Nach dem Motto „Wir sind die Prüfer“ wird der Dozent dabei Einblicke in die geheime Welt der mündlichen Staatsprüfung geben.

Die Veranstaltung kann auch gerne sporadisch besucht werden, Anmeldung als Prüfungskandidat/inn/en in der Übung oder über das Lehrstuhlsekretariat

 


Forschungskolloquium

Termin: Mittwoch  13 Uhr c.t. - 14 Uhr, Raum 131
und Blockseminar vom 29. - 31.01.2016 in Berlin (Humboldt-Universität)
Eignung ab: geeignet ab 5. Semester, Promotions- und Masterstudierende
Anmeldung:

Anmeldung und Informationen zum Seminar bei
Frau Leibfarth, Tel. 29-74904, E-Mail:

Inhalt:

Das Forschungskolloquium richtet sich insbesondere an Doktorandinnen und Doktoranden, Absolventen der Masterstudiengänge und wissenschaftlich interessierte Studierende. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, in Kleingruppen wöchentlich Ihre Projekte zu besprechen und diese dann im Rahmen einer zweitätigen Blockveranstaltung am Ende des Semesters während eines 20- bis 30-minütigen Vortrages vorzustellen und gemeinsam in der Gruppe zu diskutieren.

Genauere Informationen, insbesondere zu Ort und Zeit des Blockseminars folgen, sodann verbunden mit der Bitte um verbindliche Anmeldung (per E-Mail, telefonisch oder persönlich) im Lehrstuhlsekretariat (Frau Heidrun Leibfarth, ).