Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Studium / Studienbegleitendes Programm "Recht - Ethik - Wirtschaft" / Lehrveranstaltungen im Wintersemester 18/19
Studienbegleitendes Programm "Recht - Ethik - Wirtschaft"

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 18/19

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Vorlesungen finden im Hörsaal 9/Neue Aula, jeweils Mittwochs 18 c.t. - 20 Uhr statt.
  • Die nicht abgeholten Klausuren können zu den Öffnungszeiten des Lehrstuhlsekretariats von Herrn Prof. Dr. Stefan Thomas dort abgeholt werden.
  • Hinweise zur Erstellung des Zertifikats: Bitte reichen Sie bis zum 30.11.2018 einen Nachweis über die erfolgreiche Absolvierung des Moduls III per Mail an rew@jura.uni-tuebingen.de ein. Weitere Informationen zur Zertifikatsausgabe werden rechtzeitig über die Homepage bekanntgegeben.
  • Die Informationen zur Nachschreibklausur können demnächst hier abgerufen werden.
  • Anwesenheitspflicht: Maximal 3 unentschuldigte Fehltermine (§ 7 V des Studienleitfadens). Ärztliche Atteste sind unter rew@jura.uni-tuebingen.de einzureichen.
  • Die Klausurinformationen können demnächst hier abgerufen werden.
  • Die Klausurfragen des Wintersemesters 2017/2018 können hier eingesehen werden.
  • Das Lehrangebot des Moduls III für das Wintersemester 2018/2019 können Sie hier einsehen.
  • Wichtig: Das Seminar im Rahmen des Moduls III muss auf jeden Fall 6 ECTS-Punkte aufweisen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, ein Seminar mit „nur“ 3 ECTS-Punkten zu belegen. Dann muss aber zwingend noch ein weiteres Seminar belegt werden, um die geforderten 6 ECTS-Punkte erreichen zu können.
  • Für das Modul III kommen juristische Seminare nur in Betracht, soweit sie zur Thematik von REW passen und in der Liste der zertifizierten Seminare aufgeführt sind. Diese kann im September erstmals für das Wintersemester 2018/19 abgerufen werden.

 

VeranstaltungTermineMaterialien
Prof. von Bernstorff, Wirtschaft und Menschenrechte

17.10.2018
24.10.2018

Unterlagen

Prof. Westermann, Aktueller Umgang mit CRS-Regeln und menschenrechtsgerechtes Verhalten von Unternehmen

31.10.2018

 

Prof. Reichold, Wahrnehmung der „Compliance“ Verantwortung in Unternehmen

07.11.2018
14.11.2018
21.11.2018

 

Dr. Boris Kasten (Schindler Holding, Schweiz), Das Thema wird noch bekannt gegeben

28.11.2018

 

Prof. Kinzig, Wirtschaftskriminalität

05.12.2018

 

Prof. Eisele, Daten- und Arbeitsstrafrecht

12.12.2018

 

Prof. Hecker, Umweltstrafrecht

19.12.2018

 

Prof. Heinrich, Medien und Korruptionsstrafrecht

09.01.2019
16.01.2019

 

Prof. Droege, Governance und Transparenz in Non-Profit Organisationen – Steuerrecht als Regulierungsinstrument

23.01.2019
30.01.2019