Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Stefan Thomas
Prof. Dr. Stefan Thomas

Professor Dr. Stefan Thomas

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht,
Wettbewerbs- und Versicherungsrecht

Postanschrift:

Prof. Dr. Stefan Thomas
Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht,
Wettbewerbs- und Versicherungsrecht
Universität Tübingen
Geschwister-Scholl-Platz
D-72074 Tübingen

Büroräume:

Alte Physik, Zi. 206 ff.
Gmelinstr. 6
72074 Tübingen

 

Telefon: 07071 / 29-72556

07071 / 29-78116 (Sekretariat)
Fax: 07071 / 29-2105
E-Mail:

 

Sprechstunde: Nach den Vorlesungen und nach Vereinbarung.

 

 

Aktueller Hinweis:

Den Sachverhalt der ZivilrechtsSemesterklausur des Klausurenkurses vom 8.12.2018 finden Sie hier.

Der Sachverhalt liegt ebenfalls bei der Seminaraufsicht (NA) aus. Die Abgabefrist für die Bearbeitung endet am kommenden Dienstag, 11.12.2018 um 12 Uhr am Lehrstuhl Professor Thomas bzw. bei der Seminaraufsicht.

 

Aktuelle Publikationen:

 

Die gesamtschuldnerische Haftung von Kronzeugen nach der 9. GWB-Novelle, in: Festschrift für Dirk Schroeder zum 65. Geburtstag (Hrsg. v. Juliane Kokott, Petra Pohlmann und Romina Polley), 2018, S. 855 - 869.

 

 

Das Anzapfverbot des § 19 Abs. 1, 2 Nr. 5 i. V. mit § 20 Abs. 2 GWB unter Berücksichtigung vertikaler Wettbewerbsdynamiken – Grundfragen (Teil 1), online vorab: WUW1288489 (im Druck)

 

Das Anzapfverbot des § 19 Abs. 1, 2 Nr. 5 i. V. mit § 20 Abs. 2 GWB unter Berücksichtigung vertikaler Wettbewerbsdynamiken – Auslegungs-fragen (Teil 2), online vorab: WUW1288461 (im Druck)


Schadensersatz bei Kartellverstößen (zusammen mit Roman Inderst), 2. Aufl. 2018, Verlag Handelsblatt Fachmedien GmbH, 646 S.


Die Auswirkungen des SIEC-Tests auf den Anwendungsbereich der Ministererlaubnis: Wohlfahrtsstandards und politische Verantwortlichkeit in der deutschen Fusionskontrolle, ZWeR 2018, 246-271


Erleichterungen bei der Fusionskontrolle in Sanierungsfällen, in: Binder/Psaroudakis (Hrsg.), Europäisches Wirtschaftsrecht in der Krise, 2018, S. 219-227.


Der zivilprozessuale Nachweis eines Kartellrechtsverstoßes nach vorausgegangener Verpflichtungs-zusagenentscheidung, ZWeR 2018,141 - 160.


Pass-on bei entgeltlicher Nutzungsüberlassung auf nachgelagerten Märkten, (gemeinsam mit Roman Inderst), NZKart 4/2018, 158 - 167.

 

The draft provisions on antitrust fines in the Commission’s ECN+ Proposal, ZWeR 2018, 1-19 (zusammen mit Manuel Dueñas).

 

The Known Unknown: In Search for a Legal Structure of the Significance Criterion of the SIEC Test, Journal of Competition Law & Economics, 2017, 346-387.


Die Streitverkündung im kartellrechtlichen Schiedsverfahren, Festschrift für Reinhold Geimer zum 80. Geburtstag, 2017, S. 735 - 743.


Kling/Thomas Kartellrecht 2. Aufl. jpeg

Kling/Thomas

Kartellrecht, 2. Auflage (909 Seiten)

(59,- €) ISBN 978-3-8006-4683-8

Im Buchhandel erhältlich.


Recent papers:

- Research Paper: Evasive Courts: A Rhethorical Analysis of Judicial Conflict Avoidance, 2018 (gemeinsam mit Jochen von Bernstorff, Olaf Kramer, Johannes Saurer). Verfügbar unter: https://www.researchgate.net/publication

-The draft provisions on antitrust fines in the Commission’s ECN+ Proposal (together with Manuel Dueñas), http://ssrn.com/abstract=3123777

To be published in ZWeR 2018 (Zeitschrift für Wettbewerbsrecht)


- Ex-Ante and Ex-Post Control of Buyer Power, http://ssrn.com/author=2397291

To be published in: Takahashi (ed.), Abuse Regulation in Competition Law – past, present and future, Edward Elgar Publishing (forthcoming).