Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Forster / Lehrveranstaltungen / Wintersemester 2019/2020
Prof. Dr. Forster

Wintersemester 2019/2020

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht , Vergleichende Rechtsgeschichte
und Rechtsphilosophie

Prof. Dr. Wolfgang Forster

 


Verfassungsgeschichte

Termin:           Mi. 10 – 12 Uhr

Ort:                HS 9

Beginn:          16.10.2019

Zielgruppe:     1./2. Semester

Am 20.11.2019 findet aufgrund des Studientages keine Vorlesung statt

Klausur am 31.01.2020, 12-15 Uhr (HS 21+25)

Besprechung der Klausur 05.02.2020 (HS 9)

 

Inhalt:

Die Vorlesung behandelt, ausgehend von Kontext und Entstehung der heutigen Verfassungsordnung, die historischen Wurzeln des föderalen, demokratischen und sozialen Rechtsstaats sowie seine Einbettung in den europäischen Kontext. Dazu wird der Veränderungsprozess der deutschen Verfassung seit dem Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation betrachtet.

 

Die Vorlesung ist eine Pflichtveranstaltung nach §§ 3 Abs. 1 S. 2 und 9 Abs. 2 Nr. 2 JAPrO 2002 und zugleich Schwerpunktveranstaltung (§§ 14, 19 StudPrO) für SPB 3b und 3c.

 

Die erfolgreiche Teilnahme wird nach Bestehen einer Abschlussklausur bescheinigt.

Literatur:

Frotscher, Werner/Pieroth, Bodo: Verfassungsgeschichte, 16. Aufl. 2017
Willoweit, Dietmar: Deutsche Verfassungsgeschichte, 7. Aufl. 2013
Willoweit, Dietmar: Reich und Staat. Eine deutsche Verfassungsgeschichte, 2013

 

Materialien und Infos finden Sie über ILIAS

 


Rechtsphilosophie

Termin:           Mittwoch 16 – 18 Uhr

Ort:                HS 4

Beginn:          16.10.2019

Inhalt:

Zu den zentralen Fragestellungen der Rechtsphilosophie gehören zum einen Grundbegriffe wie Gerechtigkeit und Gleichheit. Zum anderen beschäftigt sie sich mit dem Begriff des Rechts sowie die Frage nach Kriterien für die Geltung von Rechtsnormen, für ihre Verbindlichkeit und für die Richtigkeit von Recht. In der Vorlesung soll ein Überblick über Positionen, Begriffe und Modelle der historischen und gegenwärtigen Theorien der Rechtsphilosophie gegeben werden. Dabei werden vertieft die klassischen Theorielager (Naturrecht, Rechtspositivismus) und Theoriemodelle behandelt und ein weiterer Schwerpunkt auf die angloamerikanische Diskussion gelegt. Quellentexte werden, ggfs. in Übersetzung zur Verfügung gestellt.

Literatur:

Braun, Johann: Einführung in die Rechtsphilosophie. Tübingen 2011

Braun, Johann: Rechtsphilosophie im 20. Jahrhundert. München 2001

Höffe, Otfried: Gerechtigkeit. Eine philosophische Einführung. 4. Aufl. München 2010

Hofmann, Hasso: Einführung in die Rechts- und Staatsphilosophie. 5. Aufl. Darmstadt 2011

Kaufmann, Arthur (Hrsg.): Einführung in Rechtsphilosophie und Rechtstheorie der Gegenwart. 9. Aufl. Heidelberg 2016

Kaufmann, Matthias: Rechtsphilosophie. Freiburg/München 1996.

 

Materialien und Infos finden Sie über ILIAS