Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Lehrstuhl / Lehrveranstaltungen
Lehrstuhl

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019

Übung im Zivilrecht für Fortgeschrittene

Achtung:

Die Klausur am 19.07.2019 findet statt um 09-12 Uhr Uhr für alle TeilnehmerInnen im HS 25 (KB), Einlasskontrolle ist ab 8.30 Uhr.

Mittwoch, 10 Uhr c.t. - 12 Uhr in HS 09 (NA)

Eignung: (ab 5. Semester)

 

Materialien ILIAS.

Terminplan zur Veranstaltung hier

 

Inhalt:

Die Übung führt die Inhalte der bisherigen Veranstaltungen zum gesamten zivilrechtlichen Pflichtfachstoff zusammen und bereitet sie für die Fallbearbeitung auf. Es werden eine Ferienhausarbeit sowie zwei Klausuren während des Semesters angeboten. Im Falle des Nichtbestehens der Hausarbeit ist es möglich, die Hausarbeit der Übung des Folgesemesters nachzuschreiben.

Literatur:

Wird in der Veranstaltung bekannt gegeben.

Anmeldung: Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt sowohl eine Eintragung in die Anmeldeliste auf der Homepage der Juristischen Fakultät voraus bis spätestens 17.04.2019 für Übungen als auch die Absolvierung der entsprechdenden Fallbesprechung in einem vorangegangenen Semester. Eintragungsliste unter: https://www.jura.uni-tuebingen.de/einrichtungen/cz/listen

 

 

Examinatorium Zivilrecht (II)

- BGB-AT / Sachenrecht -

https://www.jura.uni-tuebingen.de/studium/examinatorium/zr

 

6stündig, jeweils Montag, 8.30 Uhr - 12 Uhr, HS 08 (NA) sowie Dienstag, 11 Uhr c.t. - 13 Uhr in HS 02 (NA)

Eignung: 7./8. Semester

 

Inhalt:

Einjähriger Wiederholungs- und Vertiefungskurs zur Vorbereitung auf die Staatsprüfung in der Ersten juristischen Prüfung. Das Examinatorium behandelt in einem Jahr den gesamten examensrelevanten Stoff im Zivilrecht; der Einstieg ist zum Winter- wie zum Sommersemester möglich. Inhaltlicher Schwerpunkt des Examinatoriums im Sommersemester sind der Allgemeine Teil des BGB sowie das Sachenrecht. Im Vordergrund steht dabei die Besprechung von Fällen auf Examensniveau.

Auf diesem Wege soll zum einen das Verständnis von Grundprinzipien und System im jeweiligen Rechtsgebiet vertieft werden; zum anderen sollen aktuelle Fragestellungen, die in neuerer Zeit Gegenstand höchstrichterlicher Entscheidungen waren, sowie Klassiker der Rechtsprechung aufbereitet werden. Darüber hinaus dient die Veranstaltung als Forum, um auf konkrete Probleme und Zweifelsfragen, denen die Teilnehmer bei der Beschäftigung mit den behandelten Rechtsgebieten begegnen, einzugehen.

Literatur:

Medicus/Petersen, Bürgerliches Recht, 26. Auflage 2017.
Weiterführende Literatur zu den besprochenen Problemkreisen in der Veranstaltung.

 

BGB-AT

  1. Abschluss und Wirksamkeit von Verträgen
  2. Willensmängel
  3. Stellvertretung

 

Sachenrecht

  1. Ansprüche aus Besitz und aus Eigentum
  2. Recht der beweglichen Sachen
  3. Eigentümer-Besitzer-Verhältnis
  4. Grundstücksrecht, einschl. Vormerkung und Vorkaufsrecht
  5. Mobiliar- und Grundpfandrechte
  6. Sonstiges Kreditsicherungsrecht