Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Forschung / Fachinformationsdienst Kriminologie / Erwerbungsprofil
Forschung

Erwerbungsprofil

Der FID Kriminologie erwirbt fachrelevante Spezialliteratur. Es handelt sich dabei um einschlägige Werke sowie um kriminologisch interessante Werke aus den Bezugswissenschaften Soziologie, Psychologie, Pädagogik und Rechtswissenschaft.

I. Kernbereiche

  • Kriminalität und Kriminalisierung
  • Kriminalpolitik
  • Kriminalprävention
  • Kriminalprognose und Behandlungsprognose
  • Täterpersönlichkeit, Täterkategorien und Tätergruppen
  • Viktimologische Fragen der Kriminologie
  • Strafverfolgung und Diversion bzw. informeller Sanktionierung
  • Strafen und Maßregeln sowie Strafvollstreckung
  • Strafvollzug, Jugendstrafvollzug und Maßregelvollzug
  • Täterüberwachung und Täterbehandlung in Freiheit
  • Alternativen zur klassischen Strafjustiz (Transitional Justice, Restorative Justice, Täter-Opfer-Ausgleich etc.)

II. Randbereiche

Kriminologische Aspekte

    • von Sozialen Problemen
    • von Recht, Wirtschaft und Gesellschaft
    • von Sozialisation und informeller sozialer Kontrolle
    • der Institutionen und Verfahren formeller Sozialkontrolle
    • von Normativität der Gesellschaft (Normbildung, Normsetzung, Normbruch und soziale Reaktion)