Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Fakultät / Nachrichten der Fakultät / Examensfeier der Juristischen Fakultät
Fakultät
« Juni 2019 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Examensfeier der Juristischen Fakultät

Am 20. Juli 2011 erhielten die Absolventen der Ersten juristischen Staatsprüfung ihre Zeugnisse überreicht. Im Anschluss wurden die Preisträger des Jahres 2010 der Reinhold-und-Maria-Teufel-Stiftung Tuttlingen geehrt und die Absolventen des LL.M.-Programms der Fakultät verabschiedet.
Examensfeier der Juristischen Fakultät

Die Examinierten der Examenskampagne Frühjahr 2011

Nach einer musikalischen Einleitung durch ein Duo der Tübinger Musikschule begrüßte die Dekanin, Frau Professor Barbara Remmert, die frisch Examinierten, ihre Verwandten und Freunde. Sie analysierte die Möglichkeiten der Fakultät, die Kandidaten richtig auf die Prüfungen vorzubereiten und betonte deren Eigenverantwortlichkeit.

Die Präsidentin des Landesjustizprüfungsamtes Christine Jacobi gab in ihrem Grußwort einen Rückblick auf das Studium der frischgebackenen Referendare. Besonders wichtig sei es gewesen, die Grundlagen zu erlernen und zu verstehen, worauf es ankomme. Nun aber seien sie alle Sieger, denen sie für ihren weiteren Lebensweg alles Gute und viel Erfolg wünschte. Sie empfahl, den sich anschließenden Vorbereitungsdienst als Chance zu nutzen.

In seinem Festvortrag zum Thema "Gewaltdelinquenz und Gewaltbereitschaft bei jungen Menschen" zeigte Professor Hans-Jürgen Kerner aktuelle Befunde aus der Kriminalstatistik und aus der Tübinger kriminologischen Forschung auf und und widerspach damit einigen in der Bevölkerung verbreiteten Vorstellungen über die Kriminalitätsbelastung.

Studierendensprecherin Julia Pöschel betonte in ihrer Rede die Wichtigkeit guter Freunde für ein erfolgreiches Studium und drückte ihre Hoffnung aus, dass die Examinierten nun auch mit den Kommilitonen auf der Bühne stünden, die sie auf dem langen Weg zum Examen begleitet haben.

Dann überreichten Professor Remmert und Frau Jacobi den erfolgreichen Kandidaten dieser Examenskampagne ihre Zeugnisse.

Danach gratulierte Rechtsanwalt Olaf M. Hummel den von der Reinhold-und-Maria-Teufel-Stiftung für besonders herausragende Dissertationen ausgezeichneten Doktoranden und übergab ihnen ihre Urkunden.

Der LL.M.-Beauftragte der Juristischen Fakultät, Professor Martin Gebauer, schloss die Feierstunde mit seinen Abschiedsworten an die erfolgreichen Teilnehmer des Tübinger LL.M.-Programms, die ihre Zeugnisse erhielten und nun - geschmückt mit dem Titel LL.M. (Tübingen) - in ihre Heimat zurückkehren.

Im Anschluss fand in der Wandelhalle ein kleiner Empfang statt.

 

Ein paar weitere Fotos der Veranstaltung finden Sie hier. Abzüge der vielen weiteren von Hoffmann Fotographie gemachten Aufnahmen können Sie hier bestellen. Benutzername und Passwort wurden nach der Veranstaltung mitgeteilt, werden vom Dekanat den Teilnehmern an der Examensfeier auf Anfrage aber gerne zur Verfügung gestellt.