Zurück
6. Tübinger Arbeitsrechtstag: Betriebsübergang - ein unkalkulierbares Risiko?