Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Fakultät / Nachrichten der Fakultät / Fakultätspreis zur Förderung wissenschaftlich besonders begabter Studentinnen
Fakultät
« November 2017 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930

Fakultätspreis zur Förderung wissenschaftlich besonders begabter Studentinnen

Zur gezielten Förderung besonders begabter Frauen vergibt die Juristische Fakultät der Universität Tübingen jährlich einen Preis. Pro Jahr wird eine Preisträgerin ausgezeichnet.

Prämiert wird die Seminarleistung i.S.d. § 9 Abs. 2 Nr. 3 JAPrO einer Studentin der Fakultät

Ausschreibung 2016:

Bewerbungsverfahren

Bewerberinnen reichen ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.11.2016 bei der Gleichstellungsbeauftragten ein.

Es sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Bewerbungsformular hier
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Kopien der bisher erworbenen großen und kleinen Scheine
  • Eine Kopie der Seminararbeit i.S.d. § 9 Abs. 2 Nr. 3 JAPrO
  • Eine Kopie des Seminarscheins i.S.d. § 9 Abs. 2 Nr. 3 JAPrO

 

Vergabekriterien

Die Auswahl der Preisträgerin erfolgt vorrangig in Ansehung der Leistung aus einem Seminar gem. § 9 Abs. 2 Nr. 3 JAPrO.

 

Zudem fließen die bisher erworbenen Studienleistungen der Übungen für Anfänger und ggf. für Fortgeschrittene im Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht in die Bewertung ein.

 

Dotierung

Der Fakultätspreis zur Förderung wissenschaftlich begabter Studentinnen wird in Form eines Preisgeldes in Höhe von 200 Euro vergeben.

 

 

Ausschreibung 2015:

Vergabekriterien

50% Seminarleistungen (§ 9 Abs. 2 Nr. 3 JAPrO)

50% Durchschnittsnote der bislang ablegten Scheine in den Übungen für Fortgeschrittene und/oder Anfänger

 

Auswahlverfahren

Die eingegangenen Bewerbungen werden durch das Dekanat gereiht.

 

Dotierung

Der Preis wird in Form eines einmaligen Preisgeldes in Höhe von 200 Euro vergeben.

 

Bewerbungsverfahren

Bewerbungsschluss war der 30. November 2015

Erneute Ausschreibung im WS 2016/17

 

Neben dem Bewerbungsformular sind bei der Gleichstellungsbeauftragten der Jursitischen Fakultät einzureichen:

    • Kopien der Scheine in Zivil-, Straf- und Öffentlichem Recht
    • Tabellarischer Lebenslauf
    • Kopie der Seminararbeit i.S.d. § 9 Abs. 2 Nr. 3 JaPrO
    • Kopie des Seminarscheins i.S.d. § 9 Abs. 2 Nr. 3 JaPrO