Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / ULF / Wahl 2017
ULF

Die Kandidaten

Eine unserer Stärken ist unsere Größe. Die hohe Zahl von ULFern ermöglicht uns zum einen, Dir eine sehr vielfältige Betreuung anzubieten, zum anderen ergibt sich aus dieser Größe eine besondere "Semestervielfalt". Wir kommen aus allen möglichen Semestern. Angefangen bei den Erstsemestern bis hin zum Examenskandidaten. Dieser "Semestervielfalt" ist es zu verdanken, dass wir auf viele unterschiedliche Probleme und Bedürfnisse aufmerksam werden und diese im Vorfeld jeder Gremienentscheidung unter ganz unterschiedlichen Gesichtspunkten diskutieren. Ein Teil dieser ULFer stellt sich zur Wahl, um Dich im Fakultätsrat zu vertreten und für Deine Belange einzustehen. Die ersten vier Listenplätze stellen dabei traditionell den designierten ULF-Vorstand für das kommende Studienjahr.


Liebe Kommilitonin, lieber Kommilitone,

mein Name ist Jonathan Kamzelak und ich möchte mich für Dich einsetzen!
Ich bin 20 Jahre alt und seit dem Wintersemester 2015/2016 in Tübingen. Unser Studium ist nicht nur aufgrund der Stoffmenge und der komplexen Inhalte anspruchsvoll, sondern gerade auch, weil man oft auf sich alleine gestellt ist. ULF hat mir seit dem ersten Semester sehr dabei geholfen, mich zurecht zu finden und hat mir dadurch ermöglicht, schnell im Studium anzukommen.
Ich möchte, dass Du und alle zukünftigen Studierenden der Fakultät sich hier genauso wohlfühlen, wie ich es tue. Daher möchte ich für weitere Verbesserungen in der Lehre kämpfen. Als Vorstand für das nächste Jahr möchte ich an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen und unser Engagement für Dich weiter ausbauen! Dabei zähle ich auch auf Deine Unterstützung – Sag uns, was Dich am Studium stört und was wir in den Gremien ansprechen sollen. Gremienarbeit ist kein Selbstzweck!

Ich würde mich freuen, Dich im Fakultätsrat zu vertreten!

Dein Jonathan

 

Liebe Kommilitonin, lieber Kommilitone,

mein Name ist Fiona Céline Fischer, ich bin 20 Jahre alt und studiere im 4. Semester Jura. Ich koche super gerne und unternehme oft etwas mit Freunden.
Schon vor dem Jurastudium habe ich mich gerne für Andere engagiert und bin daher auch direkt in meinem ersten Semester der Fachschaft beigetreten, um mich so für alle Studierenden einsetzen zu können. Durch mein Engagement habe ich die Möglichkeit, für Euch auf Faschaftsebene verschiedenste Veranstaltungen zu organisieren, die Euch das Studium erleichtern und es angenehmer gestalten sollen.
Zudem bin ich seit diesem Semester Mentorin, um den Studienanfängerinnen und -anfängern beim Einstieg zu helfen.
Ich würde Euch gerne im Studium nicht nur durch die Fachschaftsarbeit zur Seite stehen, sondern auch eure Interessen auf Fakultätsebene im Fakultätsrat vertreten.

Ich hoffe auf Eure Unterstzützung!

Eure Fiona

 

Liebe Kommilitoninnen, liebe Kommilitonen,

mein Name ist Yannick Edelmann, ich bin 20 Jahre alt und befinde mich derzeit im 3. Semester meines Studiums. Schon seit dem ersten Tag der Start-Up-Tage fühlte ich mich bei ULF willkommen und genau am richtigen Platz. Als Mitglied der Fachschaft war es von Anfang an und ist es mein Ziel, euch ­ den Studenten ­ bei zahlreichen Dingen zu helfen, euch durch verschiedenste Veranstaltungen im Studium zu unterstützen, und nicht zuletzt bei Partys mit euch abschalten zu können, war von Anfang an und ist immer noch Ziel für mich.
Nicht alles wird im Jura Studium sofort klar, doch bei uns von ULF werdet ihr auf jede Frage eine Antwort bekommen; wir versuchen, jedes Problem mit Euch zu lösen und stehen Euch auch bei vielen anderen Dingen immer zur Verfügung. Was uns jedoch vor allem ausmacht ist unser geniales und engagiertes Team. Jedes Mitglied unserer Fachschaft bringt seine ganz eigenen Interessen und Ansichten mit ein und bewirkt so, dass wir immer wieder neue Projekte anbieten können, und Euch nicht zuletzt durch unsere Verteilung auf nahezu jedes Semester, bestmöglich vertreten und unterstützen können.
Sehr schnell ist mir klargeworden, dass ich bei ULF mein Engagement noch viel stärker zeigen wollte. Deshalb darf ich ab dem nächsten Semester, gemeinsam mit drei meiner Freunde, die Position des Vorstands unserer Fachschaft antreten. Ich erhoffe mir so, Eure Interessen noch besser wahrnehmen und vorbringen zu können. Aus diesem Grund möchte ich mich mit ULF auch im Fakultätsrat einbringen, um Eure Ansichten und Anliegen auf Fakultätsebene geltend machen zu können. Dazu brauche ich Eure Unterstützung! Mit Eurer Stimme für ULF und mich, helft ihr uns, Euch zu helfen!
Für alle Fragen und Anregungen stehen ich und ULF Euch immer zur Verfügung, denn frei nach unserem Motto heißt es: WIR für DICH!

Euer Yannick

 

Liebe Kommilitoninnen, liebe Kommilitonen,

mein Name ist Katharina Ihrig und ich bin 19 Jahre alt. Seit April 2016 studiere ich Jura in Tübingen und habe die Stadt und das Studium lieben gelernt. Sich in einer neuen Stadt und einem neuen Lebensabschnitt zurechtzufinden, kann manchmal gar nicht so einfach sein. Mir hat die Fachschaft dabei vom ersten Abend an sehr geholfen. In der Fachschaft findet man Freunde und Rückhalt. Bei Fragen weiß man, an wen man sich wenden kann und es macht einfach Spaß, sich neben dem Studium noch anderweitig zu engagieren.
Im kommenden Semester werde ich Mitglied im Vorstand der Fachschaft sein. Mir ist es besonders wichtig, die Unterstützung, die ich selbst erfahren durfte, jetzt meinerseits weiterzugeben. Ich möchte die kommenden Studierenden genauso unterstützen, wie ich unterstützt wurde, und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Dabei werde ich mein Bestes geben, den Wünschen und Erwartungen der Studierenden, also von Euch, gerecht zu werden.
Außerdem möchte ich die Kooperation mit Fachschaften anderer Universitäten vorantreiben. Ich war Teilnehmerin der ersten Landesfachschaften-Tagung, bei der Vertreter aller juristischen Fachschaften Baden-Württembergs anwesend waren. Gemeinsam haben wir Ziele auf Landesebene erarbeitet und unsere Kooperation durch die Gründung eines Vereins gefestigt. Dieses Projekt liegt mir sehr am Herzen und ich möchte es im kommenden Semester unbedingt weiter tatkräftig unterstützen.
Ein Sitz im Fakultätsrat würde mir bei dem Erreichen meiner Ziele ungemein helfen. Im Fakultätsrat werden Entscheidungen gefällt, die alle Studierenden unserer Fakultät betreffen. Es ist also an Euch, die Personen zu wählen, die Ihr dort gerne als Eure Vertreter sehen möchtet. Die Wahlen geben Euch die Chance, auf die Arbeit und die Meinungsbildung im Fakultätsrat indirekt Einfluss zu nehmen. Also nutzt diese Chance und profitiert davon!

Eure Katharina

 

 

 

 

 


....

Alexander Lütfrenk

8. Semester

 


Roxanne Schinkel

5. Semester


....

Moritz Pohlmann

8. Semester


Lisa Sägebarth

4. Semester

....

Anna-Lena Gohl

8. Semester

Carolin Aichholz

2. Semester


....

Theresa Vogt

2. Semester


Michael Nikolski

2. Semester

 

Wir für Dich