Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Institut für Kriminologie / Bibliothek
Institut für Kriminologie

Bibliothek

Bibliothek: Frau Weber
Telefon +49 7071 29-72040

Öffnungszeiten:
Mo - Do: 9:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr
Fr:  9:00 - 12:30 Uhr

Bitte beachten Sie, dass eventuelle Kopien bei uns leider nur in bar bezahlt werden können.


 

Die Bibliothek des Instituts für Kriminologie ist der Anlage nach eine reine Präsenzbibliothek mit z. Zt. ca. 48.000 Bänden und ca. 70 laufenden Zeitschriften.

Die Monographien werden nach einer eigens entwickelten interdisziplinären Systematik geordnet und jeweils durch Schlagwörter sachlich erschlossen. Es findet sich vorwiegend deutsche kriminologisch relevante Literatur zu den Sachgebieten: Allgemeine Kriminologie, Strafrechtswissenschaft, Kriminalstatistik, Polizeiforschung, Psychiatrie, Psychologie, Soziologie und Möglichkeiten der Verbrechensbekämpfung (Strafverfolgung, Strafvollzug, Straffälligenhilfe u.a.).
Das Aufsatzarchiv des Instituts für Kriminologie enthält ca. 9.000 für die kriminologische Forschung interessante Sonderdrucke aus deutschen und ausländischen Zeitschriften, die jeweils - wie die Monographien - mit Schlagwörtern sachlich erschlossen werden.

Die Neuerwerbungen der Bibliothek des Instituts für Kriminologie sind monatlich abrufbar.

Neben der institutseigenen Datenbank KrimDok  besitzt das Institut auch weitere Literaturdatenbanken zur Kriminologie und ihren Bezugswissenschaften, wie auch z.B. die Datenbank des National Criminal Justice Reference Service des National Institute of Justice der USA.

In enger Kooperation betreiben Universitätsbibliothek und das Institut den von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und auch vom Land Baden-Württemberg geförderten Fachinformationsdienst Kriminologie (früher Sondersammelgebiet Kriminologie).

Die Bestände des FID Kriminologie und der Bibliothek des Instituts für Kriminologie werden wie eine virtuelle Gesamtbibliothek gehandhabt. Sie sind sowohl über die Datenbank KrimDok als auch über das Portal "Gesamtbestand Tübingen" der Universitätsbibliothek abrufbar.