Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten der Fakultät
Aktuelles
« Juni 2019 »
Juni
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Nachrichten der Fakultät

Alle Nachrichten der Juristischen Fakultät

Baden-Württembergs bester Jura-Absolvent kommt aus Tübingen!

(06.08.2019)

Grund zur Freude an der Juristischen Fakultät: Der beste Absolvent des Landes im Examenstermin Frühjahr 2019 war Student in Tübingen.

Mehr…

Weibliche und männliche Sexualstraftäter unterscheiden sich

(05.08.2019)

Studie der Universität Tübingen untersucht erstmals Sexualkriminalität von Frauen.

Mehr…

Wieviel Demokratie erlaubt der Klimaschutz?

(01.08.2019)

Vortrag von Verfassungsrichter Dr. Ulrich Maidowski und "Erntebericht" bei der Examensfeier der Juristischen Fakultät und des Landesjustizprüfungsamts

Mehr…

Tübingen gewinnt den VGH Moot Court 2019

Tübingen gewinnt den VGH Moot Court 2019

(29.07.2019)

Zum fünften Mal in Folge konnte das Team der Juristischen Fakultät Tübingen beim VGH Moot Court „Öffentliches Recht in Baden-Württemberg“ überzeugen und errang den ersten Platz. Am 15. Juli konnten sich Loretta Bernhart, Alina Seid, Alexander Negrea und Frederic Schwegler gegen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fakultäten aus Heidelberg, Konstanz und Freiburg durchsetzen. Der VGH Moot Court findet jährlich landesweit auf Grundlage eines echten, am VGH anhängigen Verfahrens statt.

Mehr…

„Staat – Kirche – Recht – Geschichte: Zum 90. Geburtstag eines außergewöhnlichen Gelehrten“

(21.07.2019)

Am Freitag, dem 5. Juli 2019, fanden sich zahlreiche Gäste im Großen Senat der Neuen Aula in Tübingen ein, um im Rahmen eines Symposiums den 90. Geburtstag von Prof. Dr. iur. Dr. theol. h.c. Martin Heckel, zu feiern. Im Fokus stand dabei das Fachgebiet des Jubilars – das Kirchenrecht.

Mehr…

Die USA zu Gast in Tübingen

Die USA zu Gast in Tübingen

(18.07.2019)

Tübingen Chapel Hill Law Program erfolgreich gestartet.

Mehr…

Frühzeitige Abholmöglichkeit für Klausuren des Klausurenkurses

(01.07.2019)

Die korrigierten Klausuren können ab dem Besprechungstermin 5. Juli bereits am Donnerstag vor dem Besprechungstermin ab 14 Uhr bei der Seminaraufsicht abgeholt werden. Dies soll den Studierenden ermöglichen, sich gezielt auf die Besprechung vorzubereiten. Die nicht vorher abgeholten Klausuren werden - wie bisher - beim Besprechungstermin zurückgegeben und können danach im Sekretariat des Seminars abgeholt werden.

Mehr…

Abgabe der Klausur vom 8.6. bis Dienstagabend möglich

(05.06.2019)

Wegen des Feiertags am Pfingstmontag ist die Abgabe der Samstagsklausur vom 8.6. bis Dienstagabend, 11.6., im Seminar möglich.

Mehr…

Musterfeststellungsverfahren: Effiziente Rechtsdurchsetzung oder „zahnloser Tiger“?

Musterfeststellungsverfahren: Effiziente Rechtsdurchsetzung oder „zahnloser Tiger“?

(21.05.2019)

Anlässlich der Frühjahrssitzung der Juristischen Gesellschaft Tübingen e.V. erläuterten Prof. Stefan Huber und Rechtsanwalt Dr. Simon Wagner die Relevanz der Musterfeststellungsklage im deutschen Zivilprozess und europäischen Vergleich.

Mehr…

Abgabe der Samstagsklausuren bis Montagabend möglich

(08.05.2019)

Die Abgabe der Samstagsklausuren der Route 66 ist ab sofort bis montagabends im Seminar möglich. Wir empfehlen dennoch nachdrücklich, die Klausur unter Originalbedingungen im Hörsaal zu schreiben.

Mehr…