Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Studium / Studienfachberatung / Studienortwechsler
Studienfachberatung

Studienortwechsler

Diese Hinweise beschreiben einen Studienortwechsel an die Universität Tübingen für

  • Studierende im Studienfach Rechtswissenschaft mit Studienziel Staatsexamen
  • Studierende eines Magister-/Diplom- bzw. Bachelor-/Master-Studiengangs mit einem juristischen Nebenfach

Warum an der Universität Tübingen Rechtswissenschaft studieren? Siehe dazu die Hinweise auf den Seiten für Studieninteressierte.

Exmatrikulation, Immatrikulation, Zulassungsbeschränkungen?

Das Studienfach Rechtswissenschaft ist auch in höheren Fachsemestern zulassungsbeschränkt, es sei denn, der Studierende kann die bestandene Zwischenprüfung in diesem Studiengang nachweisen (durch ein Zwischenprüfungszeugnis seiner bisherigen Universität). Eine Bewerbung ist zunächst auch ohne bestandene Zwischenprüfung möglich, jedoch, rangiert der/die BewerberIn dann hinter den BewerbernInnen mit bestandener Zwischenprüfung. Nach dem sechsten Fachsemester ist ein Wechsel an die Juristische Fakultät der Universität Tübingen grundsätzlich nur noch mit bestandener Zwischenprüfung möglich, nach Überschreiten der Regelstudienzeit ist er ausgeschlossen.

Die Bewerbung für ein höheres Fachsemester erfolgt über das Bewerbungs- und Immatrikulationsportal ALMA. Nähere Hinweise zum Bewerbungs- und Zulassungsverfahren finden Sie hier.

Die Semestertermine finden Sie auf den Seiten des Studentensekretariats. Es ist nicht möglich an die Universität Tübingen zu wechseln und sich anschließend sofort zwecks Auslandsstudium beurlauben zu lassen. Sie müssen also mindestens ein Semester in Tübingen studiert haben. Bitte beachten Sie, dass Sie gem. § 9 Abs. 1 Nr. 1 JAPrO nur dann zur Staatsprüfung zugelassen werden, wenn Sie "(...) in den zwei der Prüfung unmittelbar vorausgegangenen Semestern an der Universität am Prüfungsort im Fach Rechtswissenschaft eingeschrieben (...)" waren.

Der Wechsel ins Wintersemester oder Sommersemester macht studientechnisch keinen Unterschied, da man Rechtswissenschaft an der Universität Tübingen im Wintersemester und im Sommersemester beginnen kann.

Vor der Immatrikulation an der Universität Tübingen müssen Sie sich an Ihrer bisherigen Universität exmatrikulieren.

Vorlesungskommentar der Juristischen Fakultät

Der Kommentar wird unter Lehrveranstaltungen, Vorlesungskommentar, veröffentlicht.

Anerkennung von Scheinen / Leistungsnachweise

Zwischenprüfungszeugnisse und Übungsleistungen anderer Universitäten im Geltungsbereich des DRiG werden grundsätzlich anerkannt, Übungsteilleistungen nicht. Im Übrigen ist eine Einzelfallprüfung erforderlich. Bitte lassen Sie sich von der Studienfachberatung im Vorfeld beraten.

Wichtiger Hinweis: Für die Zulassung zur Staatsprüfung in der Ersten juristischen Prüfung ist das Landesjustizprüfungsamt zuständig. Bitte klären Sie im Zweifelsfall dort ab, ob Ihre Nachweise der in der JAPrO für die Zulassung zur Staatsprüfung statuierten Zulassungsvoraussetzungen zur Staatsprüfung dort anerkannt werden.

Hinweis: Studienortwechsler werden gebeten das Original der Prüfungsleistungen für die Orientierungs-bzw. Zwischenprüfung ebenfalls bei der Studienfachberatung vorzulegen damit die Prüfungsleistungen in das Prüfungsportal der Juristischen Fakultät übernommen werden können.

Übungen für Anfänger / Fortgeschrittene, 1. (Ferien-)Hausarbeit

Die Grafik "Studienaufbau und Prüfungen" [PDF] bietet Ihnen einen Überblick über die im Rahmen des Studiums stattfindenden Prüfungen.

Im Rahmen der "Übungen" werden jeweils zwei Hausarbeiten und zwei Klausuren gestellt. Den Übungsschein erhält man, wenn man eine Hausarbeit und eine Klausur bestanden hat.

Eine Übertragung von Leistungen auf das nächste Semester ist bei den Übungen für Anfänger nicht möglich; bei den Übungen für Fortgeschrittene ist eine Übertragung in das nächste Semester möglich (§ 10 Studienordnung).

Die 1. Hausarbeit ("Ferienhausarbeit") ist in der vorlesungsfreien Zeit vor dem jeweiligen Semester der Übung zu bearbeiten. Der Aufgabentext der Ferienhausarbeit wird normalerweise in der letzten Semesterwoche (des zu Ende gehenden Semesters) in den entsprechenden Vorlesungen ausgegeben, an der Aufsicht des Juristischen Seminars hinterlegt und im Internet veröffentlicht (siehe bei Lehrveranstaltungen, unter Aktuelles sowie beim jeweiligen Dozenten unter Professoren und Dozenten). Falls Sie einen Aufgabentext nicht finden: Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit der Angabe, welche Hausarbeit (Übung für Anfänger oder Fortgeschrittene) in welchem Fach (Zivilrecht oder Öffentliches Recht oder Strafrecht) Sie benötigen.

Zur Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich (teilweise Ausschlußfristen):

 

  • Fallbesprechungen (Arbeitsgemeinschaften)
  • Übungen für Anfänger
  • Übungen für Fortgeschrittene

Unter Listen finden Sie alle Prüfungen, zu denen eine Anmeldung erforderlich ist sowie weitere Hinweise.

Noch Fragen?

Die Informationsangebote der Juristischen Fakultät finden Sie - täglich aktualisiert - unter www.jura.uni-tuebingen.de. Unter anderem für Studieninteressierte haben wir einen bebilderten Rundgang durch die für Sie wichtigen Bereiche der Universität eingerichtet. Regelmässig aktualisiert wird auch die Liste der häufig gestellten Fragen - FAQ.

Die Universität Tübingen hat unter "A-Z: Alles zum Studium" weitere interessante Informationen zusammengetragen.

Wie finde ich in Tübingen ein Zimmer, eine WG, eine Wohnung? Siehe unter Übersicht zum Wohnen in Tübingen

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten finden Sie unter Studienfachberatung.