Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Studium / LL.M. / Unsere AbsolventInnen und ihre Abschlussarbeiten / Studienjahr 2008/2009
LL.M.

Studienjahr 2008/2009

Magisterarbeiten der LL.M.-Kandidatinnen und -Kandidaten des Jahres 2008/2009

 

Name der LL.M.-Kandidatin/
des LL.M.-Kandidaten
Titel der Magisterarbeit / Referenten
DE JESUS SILVA
SANTOS ALMEIDA ,
Marisa Alexandra
(Portugal)

“Die Rechtsstellung der besonderen Vertreter gem.
§ 147 AktG"


Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann
Prof. Dr. Dr. h.c. Harm Peter Westermann

GRIGOROVA,
Nadezda
(Russland)

“Möglichkeit einer Gesamtkodifizierung des Rechtes des
geistigen Eigentums in Deutschland"


RA Prof. Dr. Thomas Sambuc
Prof. Dr. Dr. h.c. Georg Sandberger

HEITTO ,
Jonas
(Finnland)

“Streithilfe und Streitgenossenschaft im deutschen Zivilprozessrecht"

Prof. Dr. Wolfgang Marotzke
Prof. Dr. Martin Gebauer

MEIJER ,
Wendela Marleen
(Niederlande)

“Einheitliche Bewertung der Luftqualität in Europa
durch die Luftqualitätsrichtlinie 2008/50/EG?"

Prof. Dr. Barbara Remmert
Prof. Dr. Karl-Hermann Kästner

METZGER ,
Eva
(Frankreich)

“Gesellschaftsrecht und Verbraucherschutz"

Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann
Prof. Dr. Dr. h.c. Harm Peter Westermann

MILLER ,
Elena
(Russland/Deutschland)

“Regelung der unternehmerischen Mitbestimmung bei
der Gründung einer SE und der internationalen Verschmelzung
nach europäischem und deutschem Recht"

Prof. Dr. Walter G. Paefgen
Prof. Dr. Mathias Habersack

SERRA ,
Zsuzsanna
(Ungarn)

“Die jüngsten Entwicklungen der Rechtsprechung des
EuGH zum Vergaberecht, insbesondere zum In-House-
Geschäft"


Prof. Dr. Martin Nettesheim
Prof. Dr. Barbara Remmert

SUN ,
Chengze
(VR China)

“Der Arztvertrag im deutschen und chinesischen Recht
unter besonderer Berücksichtigung der Dokumentation”

Prof. Dr. Gottfried Schiemann
Prof. Dr. Thomas Finkenauer

VITITVIRIYAKUL ,
Natarin
(Thailand)

“Zugang zu Informationen in der Verwaltung: Rechtsvergleich
zwischen amerikanischem und deutschem Recht”

Prof. Dr. Martin Nettesheim
Prof. Dr. Barbara Remmert