Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Studium / Examinatorium / Examinatorium Zivilrecht
Examinatorium

Examinatorium Zivilrecht

Prof. Dr. Thiessen ist für das Examinatorium Zivilrecht im Sommersemester 2017 verantwortlich.

Examinatorium Zivilrecht: BGB AT und Sachenrecht

 

Insgesamt werden die wichtigsten Themenkomplexe jeweils im Winter- und Sommersemester wie folgt behandelt:

 

Zivilrecht I

Wintersemester (4st.)

Zivilrecht II

Sommersemester (4st.)

Schuldrecht

  1. Kaufrecht
  2. Werkvertrag
  3. Reisevertragsrecht
  4. Mietrecht
  5. Moderne Vertragstypen
  6. Darlehensvertrag
  7. Schenkung
  8. Maklervertrag
  9. Bürgschaft
  10. Auftrag und entgeltliche Geschäftsbesorgung
  11. GoA
  12. Bereicherungsrecht
  13. Deliktsrecht

(Jeweils unter Einbeziehung des allgemeinen Leistungsstörungsrechts)

 

BGB-AT

  1. Abschluss und Wirksamkeit von Verträgen
  2. Willensmängel
  3. Stellvertretung

 

Sachenrecht

  1. Ansprüche aus Besitz und aus Eigentum
  2. Recht der beweglichen Sachen
  3. Eigentümer-Besitzer-Verhältnis
  4. Grundstücksrecht, einschl. Vormerkung und Vorkaufsrecht
  5. Mobiliar- und Grundpfandrechte
  6. Sonstiges Kreditsicherungsrecht

 

Inhalt:

Einjähriger Wiederholungs- und Vertiefungskurs zur Vorbereitung auf das erste Staatsexamen. Das Examinatorium behandelt in einem Jahr den gesamten examensrelevanten Stoff im Zivilrecht; der Einstieg ist zum Winter- wie zum Sommersemester möglich. Schwerpunkt des Repetitoriums im Wintersemester ist Schuldrecht, Besonderer Teil. Wesentlicher Gegenstand der Veranstaltung ist die Besprechung von Fällen auf Examensniveau. Der Schwerpunkt liegt dabei einerseits auf Fragestellungen, die in neuerer Zeit Gegenstand höchstrichterlicher Entscheidungen waren, andererseits auf den Klassikern der Rechtsprechung sowie auf der Verdeutlichung von Grundzügen, System und Prinzipien des jeweiligen Rechtsgebiets. Darüber hinaus soll die Veranstaltung vor allem dazu dienen, Probleme und Zweifelsfragen, denen die Teilnehmer bei der Beschäftigung mit den behandelten Rechtsgebieten begegnet sind, anzusprechen und nach Möglichkeit auszuräumen.

 

Literatur:

Medicus/Petersen, Bürgerliches Recht, 25. Auflage 2015.
Weiterführende Literatur zu den besprochenen Problemkreisen in der Veranstaltung.