Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Studium / Examinatorium / Konzept
Examinatorium

Konzept

Das Examinatorium

Eine gute Vorbereitung auf das Juristische Staatsexamen ist von besonderer Bedeutung für einen erfolgreichen Abschluss Ihres rechtswissenschaftlichen Studiums. Um Sie auf diesem Weg verlässlich zu unterstützen, bieten wir, die Juristische Fakultät der Universität Tübingen, Ihnen mit dem Examinatorium ein umfassendes, in seinen Einzelbausteinen abgestimmtes Jahresprogramm zur koordinierten Examensvorbereitung. In diesem Jahr möchten wir Ihnen Strukturen und Inhalte des Prüfungsstoffes vermitteln, Ihr Bewusstsein und Verständnis für juristische Fragestellungen schärfen und schließlich gemeinsam mit Ihnen die praktische Umsetzung des Erlernten anhand von Beispielsfällen einüben.

Unser Examinatorium verbindet mehrere Einzelbausteine zu einem kompakten Jahreskurs. Die Grundlagen legen zunächst je eigene Veranstaltungen in den drei Teildisziplinen Zivilrecht, Öffentliches Recht und Strafrecht, die jeweils eine umfassende Darstellung des benötigten theoretischen Wissens mit seiner Einübung am konkreten Fall verbinden. Hierzu bieten wir in der Vorlesungszeit in allen drei Teilbereichen durchgehende Intensivkurse an, die von erfahrenen Prüfern und Aufgabenstellern gehalten werden und inhaltlich den wichtigsten Prüfungsstoff abbilden. In der vorlesungsfreien Zeit schließen sich weitere ergänzende und vertiefende Veranstaltungen an, in denen nicht zuletzt die zugehörigen Nebengebiete erörtert werden sollen. Materielles Recht und begleitendes Prozessrecht werden auf diese Weise fachgebietsspezifisch differenzierend entweder miteinander verzahnt (Öffentliches Recht) oder in gesonderten Veranstaltungen behandelt (Zivil  und Strafrecht).

Hinzu kommt mit unserer "Route 66" ein ausgefeilter Klausurenkurs. Nur in Tübingen haben Sie die Möglichkeit, im Verlauf eines Jahres genau 66 Probeklausuren auf Examensniveau zu schreiben. Im Einzelnen geben wir Ihnen jeweils im Frühjahr und im Herbst im Rahmen unseres Probeexamens die Gelegenheit, die Originalklausuren des vorvergangenen Examenstermins unter examensähnlichen Bedingungen zu schreiben. Während des gesamten übrigen Jahres kommen laufend weitere Probeklausuren hinzu (bis zu zwei Klausuren pro Woche). Selbstverständlich gibt es zu jeder dieser Klausuren eine Besprechung des Aufgabenstellers sowie zur Selbsteinschätzung eine Korrektur mit Benotung. Verpassen Sie möglichst keine dieser 66 Klausuren!

Der Erfolg Ihres Studiums hängt nicht zuletzt auch von Ihrer Eigeninitiative ab. Wir empfehlen Ihnen daher nachdrücklich: Bilden Sie Lerngruppen! Erstellen Sie sich in der Gruppe einen gemeinsamen Lernplan mit zugehöriger Literaturliste, diskutieren Sie Ihre Lesefrüchte mit Ihren Lernpartnern und lösen Sie vor allem zusammen viele Fälle. Es liegt an Ihnen, die Chancen gemeinsamen Lernens zu nutzen. Wir unterstützen Sie gerne dabei.Insgesamt glauben wir, Ihnen mit unserem Examinatorium ein gutes Angebot unterbreiten zu können. Ihre Dozentinnen und Dozenten werden sich alle Mühe geben, Sie bestmöglich auf Ihr Staatsexamen vorzubereiten. Viel Erfolg!