Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Studium / Examinatorium / Klausurenkurs
Examinatorium

Klausurenkurs

Der Klausurenkurs des Examinatoriums besteht aus dem Semesterklausurenkurs (der sich bis in die vorlesungsfreie Zeit erstreckt), den Klausuren im Schwerpunktbereich und dem Probeexamen.

Die Ausgabe der Klausursachverhalte erfolgt im Hörsaal. Die dort nicht abholten Überstücke werden ca. 10 Minuten nach Beginn der Klausur ins Seminar gebracht und können dort abgeholt werden. Ein Kopierexemplar bereits vor Beginn der Klausur wird es im Seminar nicht mehr geben.
Im Examensklausurenkurs, und ganz besonders im Probeexamen, soll die Situation des Klausurschreibens im Examen geübt werden. Deswegen ist es sinnvoll, die Klausuren innerhalb der vorgegebenen Zeit im Hörsaal zu schreiben. Dafür ist eine ruhige Arbeitsatmosphäre Voraussetzung, in der möglichst niemand zu spät kommt und nicht geredet wird. Die Ausgabe erfolgt im Hörsaal. Nach ca. 10 Minuten werden die nicht benötigten Überstücke ins Seminar gebracht. Dort können sie, solange der Vorrat reicht, genommen werden und brauchen nicht kopiert zu werden. Es muss nur ein Kopierexemplar übrig gelassen werden. Wer bislang seinen Klausursachverhalt pünktlich zu Beginn der Klausur, oder sogar bereits davor, im Seminar kopiert hat, um an einem anderen Ort zu schreiben, muss künftig entweder warten, bis die Überstücke aus dem Hörsaal kommen oder in den Hörsaal gehen, um möglichst dort zu schreiben, oder sich sein Klausurexemplar abzuholen. Wer deutlich zu spät kommt, muss künftig seinen Klausursachverhalt im Seminar abholen.