Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Reichold / Promotionsanfragen
Prof. Dr. Reichold

Promotionsanfragen

 

Voraussetzungen für die Annahme als Doktorand/-in bei Prof. Dr. Reichold

Aufgrund der erheblichen Belastung durch laufende Promotionsvorhaben kommt eine Annahme als externe/r Doktorand/-in bei Prof. Dr. Reichold bis auf Weiteres nur noch bei Erfüllung der folgenden Voraussetzungen in Frage:

  • Als Doktorand/-in wird nur angenommen, wer in mindestens einer Staatsprüfung eine deutlich überdurchschnittliche Leistung (mindestens mit der Staatsnote „vollbefriedigend") erzielt hat.
  • Zudem muss der Bewerber den Nachweis wissenschaftlicher Eignung erbracht haben. Hierzu ist eine mindestens mit der Note "gut" (13 Punkte oder besser) bewertete Seminararbeit sowie im Regelfall eine bereits veröffentlichte wissenschaftliche Publikation (Aufsatz/Zeitschriftenbeitrag) erforderlich.
  • Ausnahmen hiervon sind nur begrenzt möglich, wenn der/die Bewerber/-in Prof. Dr. Reichold aus Lehrveranstaltungen persönlich bekannt ist und mit deutlich überdurchschnittlichem Erfolg an einem vom Lehrstuhl veranstalteten Seminar teilgenommen hat.
  • Die Bewerber/-innen müssen ferner die aktuellen Voraussetzungen der Promotionsordnung der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen erfüllen.