Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Prof. Dr. Reichold

Grundkurs Zivilrecht I

Termin: Dienstag, Mittwoch und Donnerstag, jeweils 8.30 - 10 Uhr; Dienstag in Hörsaal 9, Mittwoch und Donnerstag in Hörsaal 10
Beginn: 12.04.2011
Eignung: 1. Semester

Inhalt:

Die Vorlesung führt in das Zivilrecht als eines der drei Hauptfächer des gesamten juristischen Studiums ein. Zivilrecht I ist Teil eines zweisemestrigen Kurses, der im Wintersemester fortgesetzt wird. Dann findet auch die Übung im Bürgerlichen Recht für Anfänger statt.

In der Vorlesung sollen einerseits die Überblickskenntnisse zur Funktion des Zivilrechts in der modernen Zivilgesellschaft vermittelt werden, andererseits aber auch die „handwerklichen“ Voraussetzungen zur erfolgreichen Teilnahme an der Anfängerübung (Anspruchsmethode als Schlüssel zur Behandlung zivilrechtlicher Fälle). Insbesondere die Rechtsgeschäftslehre und die Grundlagen des Leistungsstörungsrechts werden vermittelt, zur Veranschaulichung ebenfalls die Anspruchsgrundlagen des Kaufrechts, der ungerechtfertigten Bereicherung und der unerlaubten Handlungen sowie zum Eigentumserwerb an beweglichen Sachen.

Mit Hilfe der auf der Homepage des Lehrstuhls bereitgestellten Übungsmaterialien können sich die Studierenden auf die einzelnen Vorlesungsstunden gezielt vorbereiten. Dringend empfohlen wird weiterhin die Lektüre eines der unten angegebenen Bücher.

 

Der Sachverhalt der Hausarbeit in der Übung im Bürgerlichen Recht für Anfänger kann hier herunterlgeladen werden. Außerdem wird ein Kopierexemplar bei der Seminaraufsicht in der Neuen Aula hinterlegt.


 

Vorlesungsmaterialien (Zu deren Abruf müssen Sie sich mit Ihrem ZDV-Login (zx...) anmelden)

 

Fit für die Hausarbeit

 

Übungsklausur am 15. Juli 2011

Sachverhalt

Lösungsskizze

 

Gliederung:

A. Einführung in das Studium der Rechtswissenschaft

§ 1 Aufgabe und Funktion des Rechts

§ 2 Juristische Dogmatik – zur Eigenständigkeit der jur. Methode

§ 3 Gegenstand des Zivilrechts und Abgrenzung vom öffentlichen Recht

Fall 3: Die manipulierte Bremse

Lückentext - Lösung Lückentext - Ausführliche Lösung

§ 4 Materielles Recht, Prozessrecht und Zwangsvollstreckung

§ 5 Rechtsquellenlehre

Beispielsfall zu den absoluten Rechten

B. Recht als praktische Wissenschaft

§ 6 Überblick zum juristischen „Werkzeugkasten“

§ 7 Der Fall als Simulation der Praxis

§ 8 Rechtswissenschaftliche Auslegungsmethoden

Fall 6: Bienenüberfall - Lösung

§ 9 Rechtserklärung und -entwicklung

C. Grundbegriffe des BGB

§ 10 Privatautonomie als Fundament

§ 11 Vertragsfreiheit und Schuldverhältnis

§ 12 Verfügungsfreiheit und Eigentumsordnung (Abstraktionsprinzip)

Fall 8: Die Cocktailnacht - Sachverhalt und Lösung

§ 13 Gesetzliche Schuldverhältnisse, insb. unerlaubte Handlungen

 

D. Das Rechtsgeschäft

§ 14 Begriff und Arten von Rechtsgeschäften - gesamt

Freiwillige Leistungskontrolle vom 18.05.2011 - Lösungen

§ 15 Die Willenserklärung als Grundlage des Rechtsgeschäfts

§ 15 I - Tatbestand der Willenserklärung

§ 15 II - Schweigen als Willenserklärung?

§ 15 III - Willensvorbehalte

§ 15 IV - Wirksamwerden von Willenerklärungen

§ 16 Das Zustandekommen eines Vertrages

§ 16 I - Vorbemerkungen zum Schuldverhältnis

§ 16 II - Vertragsschluss durch Willenserklärung (Angebot und Annahme)

§ 16 III - Vertragsschluss durch sonstiges Verhalten (Auslegung/Dissens)

§ 17 Allgemeine Geschäftsbedingungen - (gesamt)

Fälle zu AGB (jetzt mit Lösung)

§ 18 Beseitigung von Willenserklärungen (Anfechtung und Widerruf)

§ 18 I - Anfechtungsrecht

§ 18 II - Widerrufsrecht

§ 19 Unwirksamkeit kraft Gesetzes und Sittenwidrigkeit - vollständig

§ 20 Geschäftsfähigkeit

§ 21 Die Form des Rechtsgeschäfts

§ 22 Stellvertretungsrecht

§ 23 Bedingte und befristete Rechtsgeschäfte

E. Die Durchsetzung von Rechten

§ 24 Verjährung und Ausschlussfristen

§ 25 Berechnung von Fristen und Terminen

 

Literatur:

Zur Einführung:

  • K. Kühl/ H.Reichold/ M. Ronellenfitsch, Einführung in die Rechtswissenschaft, 1. Aufl. 2011 (24,90 €)
  • B. Rüthers/ A. Stadler, BGB AT, 16. Aufl. 2009 (19,80 €)
  • D. Schwab/ M. Löhnig, Einführung in das Zivilrecht, 18. Aufl. 2010 (24,95 €).

 

Weiterführende Literatur wird in der Vorlesung angegeben.