Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Reichold / Lehre / Sommersemester 2014
Prof. Dr. Reichold

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2014

Lehrveranstaltungen des Lehrstuhlinhabers:

_________________________________________________________________________________

Vorlesung Arbeitsrecht II (Tarifvertragsrecht)

Termin: ab sofort: Mi., 14 Uhr c.t. - 16 Uhr

Ort: HS 2 (Neue Aula)

Beginn: 09.04.2014

Eignung: 7. Semester ff.

Inhalt:

Die Vorlesung behandelt die Grundzüge des kollektiven Arbeitsrechts (Koalitions-, Tarifvertrags- und Arbeitskampfrecht) sowie des Mitbestimmungsrechts. Die Vorlesung ist Pflichtveranstaltung zum Studium im Schwerpunktbereich Nr. 1b: Arbeit und Soziales im Unternehmen. Sie ist darüber hinaus unentbehrlich für das Verständnis des aktuellen Arbeitsrechts. Die Themen der Vorlesung sind von besonderer Relevanz für Prüfungshausarbeiten und die Abschlussklausur.

Materialien Jura-LogIn erforderlich (Anmeldung mit Jura-Login)

Literatur:

  • Reichold, Arbeitsrecht, 4. Aufl. 2012
  • Dütz/Thüsing, Arbeitsrecht, 17. Aufl. 2013
  • Junker, Grundkurs Arbeitsrecht, 13. Aufl. 2014
  • Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 18. Aufl. 2011
  • Hromadka/Maschmann, Arbeitsrecht Band 2; 6. Aufl. 2013.

 

Vorlesung Arbeitsrecht III (Betriebsverfassungsrecht)

Termin: Di., 12 Uhr s.t. - 13.30 Uhr

Ort: HS 4 (Neue Aula)

Beginn: 08.04.2014

Eignung: 7. Semester ff.

Inhalt:

Die Vorlesung wird für Studierende des Schwerpunktbereichs 1b (Arbeit und Soziales im Unternehmen) angeboten und möchte die Organisation der deutschen Betriebsverfassung, die Funktion des Betriebsrats als „Vertragshelfer“ für betriebliche kollektive Arbeitsbedingungen und seine sonstigen Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte anhand des Systems des Betriebsverfassungsgesetzes und der neuesten Rechtsprechung eingehend und mit Rechtsprechungsbeispielen erläutern.

Die Themen der Vorlesung sind von besonderer Relevanz für Prüfungshausarbeiten und die Abschlussklausur.

Materialien Jura-LogIn erforderlich (Anmeldung mit Jura-Login)

Literatur:

  • von Hoyningen-Huene, Betriebsverfassungsrecht, 6. Aufl. 2007
  • Reichold, Arbeitsrecht, 4. Aufl. 2012
  • Dütz/Thüsing, Arbeitsrecht, 17. Aufl. 2013
  • Junker, Grundkurs Arbeitsrecht, 12. Aufl. 2013
  • Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 18. Aufl. 2011
  • Hromadka/Maschmann, Arbeitsrecht Band 2; 6. Aufl. 2013.

 

Semesterklausurenkurs - 1. Block - 2. Klausur (Zivilrecht)

Klausur: Samstag, 26.04.2014, 8 - 13 Uhr im Audimax (Kupferbau)

Besprechung: Freitag, 16.05.2014, 16 Uhr im Audimax (Neue Aula)

Den Sachverhalt der Klausur können Sie hier (Anmeldung mit Jura-Login) abrufen. Hier finden Sie im Anschluss an die Besprechung auch eine Lösungsskizze.

 

Semesterklausurenkurs im Schwerpunktbereich - SPB 1b

Klausur: Samstag, 28.06.2014, 8 - 13 Uhr im Audimax (Neue Aula)

Besprechung: Dienstag, 22.07.2014, 10 c.t. - 12 Uhr, Übungsraum 2 (Alte Physik)

Den Sachverhalt der Klausur können Sie hier (Anmeldung mit Jura-Login) abrufen. Hier finden Sie im Anschluss an die Besprechung auch eine Lösungsskizze sowie die Folien der Besprechung im pdf-Format.

 

Kolloquium: Praxis des Unternehmensrechts, SPB 1b

Termin: Di., 18 Uhr c.t. - 20 Uhr

Ort: HS 4 (Neue Aula)

Beginn: 15.04.2014

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:

Die Veranstaltung führt die Vortragsreihe im Wintersemester 2013/14 fort. Zusammen mit Praktikern des Unternehmens- und Arbeitsrechts werden systematisch Schwerpunkte der Kautelarpraxis in Art eines Work-Shops besprochen: Gestaltung des Arbeitsvertrags (insbesondere AGB-Kontrolle); arbeitsrechtliche Folgen von Unternehmensumstrukturierungen; Beendigung des Arbeitsverhältnis­ses; Rechtsfragen des Tarif- und Betriebsverfassungsrecht im Unternehmen sowie gesellschafts­rechtliche Strukturfragen.

Zum Programm

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende des Schwerpunktbereichs 1b, die hier den praktischen Blick auf die sie beschäftigenden Rechtsfragen kennen lernen können. Aber auch alle anderen Studierenden sind bei Interesse herzlich eingeladen. Es besteht weder eine Anmeldepflicht noch eine Teilnehmerbegrenzung.

Eine Teilnahmebescheinigung wird auf Anfrage erteilt.

 

Arbeits- und sozialversicherungsrechtliches Seminar

Inhalt:

Das Seminar, das im Sommersemester Prof. Reichold und Prof. Thomas Clemens gemeinsam veranstalten, wird am 3. und 4. Juli als Blockveranstaltung im Waldhotel Zollernblick, Freudenstadt- Lauterbad stattfinden.

Es richtet sich überwiegend an Studierende des Schwerpunktbereichs 1b, die ihre Studienarbeit mit einem Seminarvortrag verbinden wollen. Daneben werden aber auch Themen an andere arbeitsrechtlich interessierte Studierende ausgegeben. Es werden sowohl arbeits- als auch sozialversicherungsrechtliche Themen vergeben.

 

Lehrveranstaltungen von Honorarprofessoren / Lehrbeauftragten


 

RA Prof. Dr. Jobst-Hubertus Bauer:

Vorlesung: Examinatorium Individualarbeitsrecht (ZP, auch SPB 1b)

Termin: Blockveranstaltung - Termine, Do., 24.04., 15.05. und 03.07.2014, jeweils von 14 Uhr s.t. - 18 Uhr

Ort: Raum 225 (2. OG Neue Aula)

Beginn: s.o.

Eignung: ab 7. Semester

Inhalt:

In der Veranstaltung werden zentrale Themen und examensrelevante Probleme des Individualarbeitsrechts behandelt. Insbesondere wird auf aktuelle, examensrelevante Entscheidungen der Arbeitsgerichte eingegangen. Sie eignet sich damit sowohl für Examenskandidaten als auch für Absolventen des Schwerpunktbereichs 1b ("Arbeit und Soziales im Unternehmen").

Es werden unter anderem Fragen der AGB-Kontrolle von Arbeitsverträgen, des Kündigungsschutzes, des Befristungsrechts, des allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes sowie der Arbeitnehmerhaftung beleuchtet.

Für diese Veranstaltung besteht weder eine Anmeldepflicht noch eine Teilnehmerbegrenzung.

 

RiSG Dr. Steffen Luik:

Vorlesung: Sozialversicherungsrecht I (SPB 1b)

Termin: Mo., 8:30 - 10:00 Uhr

Ort: HS 4 (Neue Aula)

Beginn: 14.04.2014

Eignung: 5. Semester

Inhalt:

Der Vorlesungsstoff ist auf zwei Semester verteilt. Der Einstieg ist sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester möglich.

Ihr Gegenstand ist der Überblick über das Sozialversicherungsrecht (Krankenversicherung mit Kassenarzt- und Krankenhausrecht, Pflege-, Unfall , Renten- und Arbeitslosenversicherung, evtl. auch Grundsicherung sowie Mini-Jobs). Auch einige verfassungsrechtliche Eckpunkte werden behandelt (z.B. Versicherungszwang, Familienkomponente). Besonderheiten des Verwaltungs- und Gerichtsverfahrens (SGB X und SGG) werden dargestellt (besondere Klagearten, Aufhebung von Verwaltungsakten, Erstattungsstreitigkeiten, sozialrechtlicher Herstellungsanspruch).

Der Stoff wird in den Sozialversicherungszweigen jeweils zunächst systematisch anhand von Übersichten erarbeitet und dann anhand der Lösung von Fällen vertieft (diese überwiegend angelehnt an BSG-Urteile der letzten Jahre). Arbeitspapiere - mit Übersichten und Falllösungen - werden ausgegeben.

Literatur:

Als Lehrbuch zum Sozialrecht wird zur Anschaffung vorgeschlagen:

  • Waltermann, Sozialrecht, 9. Aufl. 2011, ca. 320 Seiten, ca. 23 €,

Als Alternative können in Betracht kommen:

  • Kokemoor, Sozialrecht, 4. Aufl. 2010, ca. 230 Seiten, 19,90 €, oder
  • Eichenhofer, Sozialrecht, 7. Aufl. 2010, ca. 350 Seiten, 24 €, oder
  • Muckel, Sozialrecht, 3. Aufl. 2009, ca. 580 Seiten, 24 €, oder

 

RA Dr. Werner Walk:

Vorlesung: Arbeitsrecht in der anwaltlichen Praxis (auch SPB 1b)

Termin: Mo., 18 Uhr c.t. - 20 Uhr

Ort: HS 6 (Neue Aula)

Beginn: 14.04.2014

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:

Die Veranstaltung dient der Vertiefung arbeitsrechtlicher Kenntnisse und der Darstellung besonders praxisrelevanter Themen. Sie eignet sich insbesondere auch für die Vorbereitung auf die Examensprüfung im Schwerpunktbereich. Fälle und Rechtsprobleme werden praxisnah dargestellt, wobei besonderen Wert auf die Darstellung neuer höchstrichterlicher Rechtsprechung gelegt wird.

Schwerpunkte der Veranstaltung werden Themen des Betriebsverfassungsrechts und des Rechts der Unternehmensmitbestimmung sein.

Für diese Veranstaltung besteht weder eine Anmeldepflicht noch eine Teilnehmerbegrenzung.

Literatur:

- Reichold, Arbeitsrecht, 4. Auflage 2012

- Hromadka / Maschmann, Arbeitsrecht II, 5. Auflage 2010

Weiterführende Literatur wird gesondert bekannt gegeben und findet sich auch in den Begleitmaterialien, die ausgegeben werden.