Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Reichold / Lehre / Wintersemester 2016/2017
Prof. Dr. Reichold

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/2017

Lehrveranstaltungen des Lehrstuhlinhabers:

_________________________________________________________________________________

Vorlesung Arbeitsrecht I (Individualarbeitsrecht)

Termin: Mittwoch 10 Uhr c.t. - 13.00 Uhr

Ort: HS 5 (Neue Aula) Hörsaal 10 (Neue Aula)

Beginn: 19.10.2016

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:

Die Vorlesung behandelt den Pflichtfachstoff des Arbeitsrechts für den Staatsprüfungsteil des Examens, also Rechtsquellen und Gestaltungsformen, Begründung, Inhalt und Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit den besonderen Problemen des Kündigungsschutzes, den Leistungsstörungen und der Haftung im Arbeitsverhältnis, jeweils mit den hierzu notwendigen Grundkenntnissen des kollektiven Arbeitsrechts (Tarifvertragsrecht, Betriebsverfassungsrecht).

Gleichzeitig ist die Veranstaltung Grundlagenvorlesung für den SPB 1b - Arbeit und Soziales im Unternehmen.

Materialien Jura-LogIn erforderlich können über das ILIAS-System im Ordner "5. Semester" abgerufen werden.

Literatur:

  • Reichold, Arbeitsrecht, 5. Aufl. 2016

  • Dütz/Thüsing, Arbeitsrecht, 21. Aufl. 2016

  • Junker, Grundkurs Arbeitsrecht, 15. Aufl. 2016

  • Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 19. Aufl. 2016

  • Hromadka/Maschmann, Arbeitsrecht Band 1; 6. Aufl. 2015.


Vorlesung Arbeitsrecht III (Betriebsverfassungsrecht)

Termin: Dienstag 12 Uhr s.t. - 13.30 Uhr

Ort: HS 4 (Neue Aula)

Beginn: 18.10.2016

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:

Die Vorlesung wird für Studierende des Schwerpunktbereichs 1b (Arbeit und Soziales im Unternehmen) angeboten und möchte die Organisation der deutschen Betriebsverfassung, die Funktion des Betriebsrats als „Vertragshelfer“ für betriebliche kollektive Arbeitsbedingungen und seine sonstigen Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte anhand des Systems des Betriebsverfassungsgesetzes und der neuesten Rechtsprechung eingehend und mit Rechtsprechungsbeispielen erläutern.

Die Themen der Vorlesung sind von besonderer Relevanz für die Abschlussklausur im SPB 1b.

Materialien Jura-LogIn erforderlich können über das ILIAS-System im Ordner "5. Semester" abgerufen werden.

Literatur:

  • Reichold, Arbeitsrecht, 5. Aufl. 2016

  • Dütz/Thüsing, Arbeitsrecht, 21. Aufl. 2016

  • Junker, Grundkurs Arbeitsrecht, 15. Aufl. 2016

  • Brox/Rüthers/Henssler, Arbeitsrecht, 19. Aufl. 2016

  • Hromadka/Maschmann, Arbeitsrecht Band 2; 6. Aufl. 2014.


Semesterklausurenkurs - 29.10.2016 / 18.02.2017

Klausurtermine: 29. Oktober 2016 / 18. Februar 2017

Besprechungstermine: 25. November 2016, Hörsaal 14 (Neue Aula), 14 Uhr c.t. - 16 Uhr / 17. März 2017, Hörsaal 14 (Neue Aula), 14 Uhr c.t. - 16 Uhr

Die bei den Besprechungsterminen nicht abgeholten Klausuren können anschließend bei der Seminarverwaltung abholen werden.


Semesterklausurenkurs im Schwerpunktbereich - SPB 1b

Klausuren: 26. November 2016 (1. Probeklausur) / 16. Januar 2017 (2. Probeklausur), 8.30-13.30 Uhr, Übungsraum 2 (Alte Physik)

Besprechung und Rückgabe der Klausuren: Probeklausur 1: Rückgabe und Besprechung am 13. Januar 2017, Hörsaal 6 (Neue Aula), 9.30 Uhr s.t. - 11 Uhr / Probeklausur 2: Die Lösungsskizze der 2. Probeklausur kann ab dem 13. Februar 2017 online hier abgerufen werden. Den Sachverhalt können Sie hier herunterladen. Eine gesonderte Besprechung der Klausur findet nicht statt. Abgeholt werden kann die korrigierte Probeklausur ebenfalls ab 13. Februar 2017. Zur Rückgabe der Klausur kommen Sie bitte in das Sekretariat des Lehrstuhls von Prof. Reichold in der Alten Physik, 2. OG, Raum 214. Dieses ist von Montag bis Donnerstag Vormittag besetzt.



Kolloquium: Praxis des Unternehmensrechts, SPB 1b

Termin: Di., 18 Uhr c.t. - 20 Uhr

Ort: Übungsraum 2 (Alte Physik)

Beginn: 25.10.2016

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:

Die Veranstaltung führt die Vortragsreihe im Sommersemester 2016 fort. Zusammen mit Praktikern des Unternehmens- und Arbeitsrechts werden systematisch Schwerpunkte der Kautelarpraxis in Art eines Work-Shops besprochen: Gestaltung des Arbeitsvertrags (insbesondere AGB-Kontrolle); arbeitsrechtliche Folgen von Unternehmensumstrukturierungen; Beendigung des Arbeitsverhältnis­ses; Rechtsfragen des Tarif- und Betriebsverfassungsrecht im Unternehmen sowie gesellschafts­rechtliche Strukturfragen.

Zum Programm

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende des Schwerpunktbereichs 1b, die hier den praktischen Blick auf die sie beschäftigenden Rechtsfragen kennen lernen können. Aber auch alle anderen Studierenden sind bei Interesse herzlich eingeladen.

Für diese Veranstaltung besteht weder eine Anmeldepflicht noch eine Teilnehmerbegrenzung.

Eine Teilnahmebescheinigung wird auf Anfrage erteilt.


Arbeitsrechtliches Seminar ("Arbeitsrecht und IT")

Termin: 2.2.2017 und 3.2.2017

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:

Das Seminar richtet sich überwiegend an Studierende des Schwerpunktbereichs 1b, die zu einem arbeitsrechtlichen Thema eine Seminararbeit verfassen und diese sodann vortragen wollen. Daneben werden aber auch Themen an andere arbeitsrechtlich interessierte Studierende ausgegeben.


Lehrveranstaltungen von Honorarprofessoren / Lehrbeauftragten



RiBSG Prof. Dr. Thomas Clemens:

Vorlesung: Sozialversicherungsrecht II (mit verfassungsrechtlichen Bezügen)

Termin: 25.10.2016, 15.11.2016: jeweils 12 Uhr s.t. - 18 Uhr; 29.11.2016, 13.12.2016, 17.01.2017, 24.01.2017, 07.02.2017: jeweils 14 Uhr s.t. bis 18 Uhr

Ort: 25.10.2016, 15.11.2016, 29.11.2016, 07.02.2017: Raum 236 (Neue Aula, 2. OG); 13.12.2016, 17.01.2017, 24.01.2017: Raum 225 (Neue Aula, 2. OG)

Beginn: 25.10.2016

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:
Der Vorlesungsstoff ist auf zwei Semester verteilt. Der Einstieg ist sowohl zum Sommer- als auch zum Wintersemester möglich.
Ihr Gegenstand ist der Überblick über das Sozialversicherungsrecht (Krankenversicherung mit Kassenarzt- und Krankenhausrecht, Pflege-, Unfall , Renten- und Arbeitslosenversicherung, evtl. auch Grundsicherung sowie Mini-Jobs). Auch einige verfassungsrechtliche Eckpunkte werden behandelt (z.B. Versicherungszwang, Familienkomponente). Besonderheiten des Verwaltungs- und Gerichtsverfahrens (SGB X und SGG) werden dargestellt (besondere Klagearten, Aufhebung von Verwaltungsakten, Erstattungsstreitigkeiten, sozialrechtlicher Herstellungsanspruch).
Der Stoff wird in den Sozialversicherungszweigen jeweils zunächst systematisch anhand von Übersichten erarbeitet und dann anhand der Lösung von Fällen vertieft (diese überwiegend angelehnt an BSG-Urteile der letzten Jahre). Arbeitspapiere - mit Übersichten und Falllösungen - werden ausgegeben.

Literatur:
Gesetzessammlung (mit SGB I - XII und SGG) wird, falls möglich, vom Dozenten zu günstigem Preis besorgt.

Als Lehrbuch zum Sozialrecht wird die Anschaffung von

  • Waltermann, Sozialrecht, 11. Aufl. 2015, ca. 300 Seiten, ca. 24,99 €, empfohlen.


Als Alternative können in Betracht kommen:

  • Kokemoor, Sozialrecht, 7. Aufl. 2016, ca. 240 Seiten, 22 €, oder
  • Eichenhofer, Sozialrecht, 9. Aufl. 2016, ca. 336 Seiten, 24 €, oder
  • Muckel/Ogorek, Sozialrecht, 4. Aufl. 2011, ca. 639 Seiten, 26,90 €, oder
  • Fuchs/Preis, Sozialversicherungsrecht, 2. Aufl. 2009, ca. 1100 Seiten, 49,80 €.


Die Materialien zur Veranstaltung können über Ilias abgerufen werden.



RA Dr. Werner Walk:

Vorlesung: Arbeitsrecht in der anwaltlichen Praxis (auch geeignet für SPB 1b)

Termin: Di., 8.30 Uhr s.t. - 10 Uhr

Ort: HS 4 (Neue Aula)

Beginn: 25.10.2016

Eignung: 5. Semester ff.

Inhalt:

Die Veranstaltung dient der Vertiefung arbeitsrechtlicher Kenntnisse und der Darstellung besonders praxisrelevanter Themen. Sie eignet sich auch für die Vorbereitung auf die Examensprüfungen im Schwerpunktbereich. Ein besonderes Schwergewicht der Veranstaltung liegt auf der Darstellung der neuesten höchstrichterlichen Rechtsprechung.

Schwerpunkte der Veranstaltung werden sein:

-    die Beendigung von Arbeitsverhältnissen, insbesondere das Kündigungsschutzrecht und das Befristungsrecht;

-    das Recht des Betriebsübergangs (§ 613 a BGB)

Für diese Veranstaltung besteht weder eine Anmeldepflicht noch eine Teilnehmerbegrenzung.

Literatur:

- Reichold, Arbeitsrecht, 5. Auflage 2016

- Hromadka / Maschmann, Arbeitsrecht II, 6. Auflage 2014

Weiterführende Literatur wird gesondert bekannt gegeben und findet sich auch in den Begleitmaterialien, die ausgegeben werden.




RA Dr. Pascal M. Ludwig

Vorlesung: Der Kündigungsschutzprozess (auch geeignet für SPB 1b)

Termin: 24.10.2016, 21.11.2016, 12.12.2016, 23.1.2017, jeweils 8 Uhr c.t. - 12

Ort: Raum 225 (Neue Aula, 2. OG) - Ausnahme 24.10.2016: Raum 236 (Neue Aula, 2. OG)

Eignung: 6. Semester ff.

Inhalt:

Die Veranstaltung vermittelt formelle und materielle Aspekte des Kündigungsschutzrechts. Die Kündigungsschutzklage ist in der Praxis und der Prüfung das relevanteste arbeitsrechtliche Verfahren. Es werden die Voraussetzungen und entscheidenden Fragen dieser Verfahrensart behandelt und praktische und taktische Vorgehensweisen besprochen. Die Vorlesung stellt eine Ergänzung zur Vorlesung Arbeitsrecht I dar und eignet sich zur Vorbereitung auf die Schwerpunktbereichsprüfungen.