Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Reichold / Aktuelles / Stellenanzeigen / Arbeitsrechtliches Seminar im Sommersemester 2018
Prof. Dr. Reichold

Arbeitsrechtliches Seminar im Sommersemester 2018

Für das nächste arbeitsrechtliche Seminar bei Prof. Reichold im Sommersemester 2018 zum Thema "Aktuelle Entwicklungen im europäischen Arbeitsrecht" ist die Anmeldung ab sofort möglich. Es stehen 12 Seminarplätze zur Verfügung. Die Seminarplätze und -themen werden nach dem Prioritätsprinzip vergeben.

 

Das Überthema des Seminars lautet diesmal "Aktuelle Enwicklungen im europäischen Arbeitsrecht". Die einzelnen Seminarthemen entnehmen Sie bitte der Seminarankündigung. Dazu wird am 19. und 20. Juli 2018 eine Blockveranstaltung in Bad Urach stattfinden.

Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail mit folgenden Daten an arbeitsrecht@jura.uni-tuebingen.de:

- Name

- Matrikelnummer

- Fachsemesterzahl

- Adresse

- Telefonnummer

- E-Mailadresse

Ein Vorbesprechungstermin für das Seminar wird zu Beginn des Sommersemesters 2018 stattfinden. Infos zu den Formalia finden Sie hier.

 

Frei sind bislang noch folgende Themen:

2 Tendenz oder Transzendenz: Wer entscheidet über die Reichweite der Kirchenautonomie? – Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung von BAG v. 17.3.2016 – 8 AZR 501/14 (A) und BAG v. 28.7.2016 – 2 AZR 746/14 (A)
5 Der Missbrauch europäischer Schutzvorschriften durch „AGG-Hopper“ – eine Untersuchung im Lichte des EuGH-Urteils vom 28.7.2017 – C-423/15 (Kratzer)
7 Dynamische Bezugnahmeklauseln im Betriebsübergang – zur „Asklepios“-Entscheidung des EuGH v. 27.4.2017 – C-680/15 und C-681/15 und ihren Auswirkungen auf das deutsche Recht
8 „Backsourcing“ als Betriebsübergang? – eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung des EuGH-Urteils v. 26.11.2015 – C-509/14 (Aira Pascual ua)
10 Das deutsche Mitbestimmungsgesetz im Lichte des Unionsrechts – zum EuGH-Urteil v. 18.7.2017 – C-566/15
12 Die Unterrichtung und Anhörung des Arbeitnehmers nach der Rahmen-Richtlinie 2002/14/EG und nach Art. 27 EuGrCh am Beispiel des EuGH-Urteils vom 15.1.2014 – C-176/12 (AMS)