Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sie sind hier: Startseite Professoren & Dozenten Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Kühl Lehrstuhlinhaber
Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Kühl

Professor Dr. iur. Dr. phil. Dres. h.c. Kristian Kühl


Professor Dr. Dr. Dres. h.c. Kristian Kühl

 

Zimmer: 123  |  Telefon: 07071/29-74322   |  Fax: 07071/29-5095  |  E-Mail:

Dienstanschrift: Universität Tübingen, Juristische Fakultät, Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen

 

Zur Person


1943 in Karlsruhe geboren · 1963 Abitur am Melanchthon-Gymnasium in Bretten · 1963/64 Wehrdienst

1964 - 1968

Studium der Rechtswissenschaft in Würzburg, Heidelberg und Berlin

1968

Erste juristische Staatsprüfung in Heidelberg

1968 - 1973

Studium der Philosophie in Heidelberg

1971 - 1974

Juristischer Vorbereitungsdienst

1972

Promotion zum Dr. iur. utr. durch die Juristische Fakultät der Universität Heidelberg (Prof. Dr. W. Gallas)

1974

Zweite juristische Staatsprüfung in Stuttgart

1981

Erteilung der venia legendi durch die Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie

1983

Promotion zum Dr. phil. durch die Philosophisch-Historische Fakultät der Universität Heidelberg (Prof. Dr. Konrad Cramer)

1975 - 1981

Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Udo Ebert in Bielefeld

1981 - 1984

Professor für Strafrecht an der Universität Erlangen-Nürnberg

1984 - 1997

Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Gießen

seit 1997

Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Tübingen

Juni 2010

Verleihung des Dr. iur. h.c. durch die Juristische Fakultät der Universität Huanuco/Peru

Juni 2012

Verleihung des Dr. iur. h.c. durch die Juristische Fakultät der Universität Athen/Griechenland

 

Forschungsschwerpunkte

Strafrecht Allgemeiner Teil, insbesondere Kausalität und objektive Zurechnung, Rechtfertigungsgründe, Deliktsstadien (Vorbereitung, Versuch, Vollendung und Beendigung)

Strafrecht Besonderer Teil, insbesondere Vermögensdelikte und Umweltstraftaten

Strafprozessrecht, insbesondere Schweigerecht und Unschuldsvermutung

Rechtsphilosophie, insbesondere Rechtsphilosophie Kants und Naturrecht des 19. und 20. Jahrhunderts

Europäisches Strafrecht, insbesondere der Einfluss der Europäischen Menschenrechtskonvention auf das deutsche Strafrecht sowie Entwicklung einer europäischen Strafrechtswissenschaft

Pressestrafrecht, insbesondere Medienöffentlichkeit und Strafrecht sowie strafrechtliche Bestimmungen der Landespressegesetze

Sportstrafrecht, insbesondere Doping und Strafrecht sowie Verbands-"Strafrecht"

 

Gesamtschriftleiter der Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft