Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Prof. Dr. Kinzig

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2011

Professor Dr. Jörg Kinzig

Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht

 


Vorlesung: Strafrecht II (BT 1)

(Delikte gegen höchstpersönliche und überindividuelle Rechtsgüter) (L-Z)

gemeinsam mit Prof. Dr. Günther (A-K)

 

Termin: Dienstag 10 - 12 Uhr, HS 10
Mittwoch 12 - 13 Uhr; HS 10

Beginn: 12.04.2011

Terminplan

Eignung:

2./3. Semester ff.

 

Inhalt:

Es werden die examensrelevanten Delikte gegen die Person und Rechtsgüter der Allgemeinheit behandelt.

Zu der Vorlesung werden begleitende freiwilligen Fallbesprechungen von den Assistenten und Mitarbeitern der Fakultät angeboten.


Literatur:

 

Arzt/Weber, Strafrecht Besonderer Teil, 2. Aufl. 2009; Haft, Strafrecht Besonderer Teil II, 8. Aufl. 2005; Rengier, Strafrecht Besonderer Teil II: Delikte gegen die Person und die Allgemeinheit, 11. Aufl. 2010; Wessels/Hettinger, Strafrecht Besonderer Teil 1: Straftaten gegen Persönlichkeits- und Gemeinschaftswerte, 34. Aufl. 2010; Eisele, Strafrecht Besonderer Teil: Straftaten gegen die Person und die Allgemeinheit, 2008.

Umfrage zur kriminalpolitischen Einstellung

Evaluationsergebnis


Strafvollstreckung und Strafvollzug (SPB 7)

Termin: Mittwoch 14 - 16 Uhr  (Hörsaal 6)

Beginn: 13.04.2011

Exkursion in die Justizvollzugsanstalt Rottenburg am 26.07.2011

Terminplan

Eignung:

6. Semester ff.

Inhalt:

  • 1.  Begriff und Rechtsgrundlagen des Strafvollzugs
  • 2.  Das internationale Recht des Strafvollzugs
  • 3.  Die historische Entwicklung des Gefängnisses und der Freiheitsstrafe
  • 4.  Empirische Strafvollzugsforschung
  • 5.  Aufgaben und Ziele des Strafvollzugs
  • 6.  System und Organisation des Strafvollzugs
  • 7.  Der Prozess des Strafvollzugs
  • 8.  Rechte und Pflichten des Strafgefangenen
  • 9.  Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung und Verhängung von Disziplinarmaßnahmen
  • 10. Das Rechtsschutzsystem im Strafvollzug
  • 11. Die Zukunft des Gefängnisses und der Freiheitsstrafe

 

Lehrveranstaltung nach JAPrO 2002, § 14 StudPrO: SPB 7

 

Literatur:

Böhm, Strafvollzug, 3. Aufl. 2003; Kaiser/Schöch, Strafvollzug: Eine Einführung in die Grundlagen, 5. Aufl. 2003; Laubenthal, Strafvollzug, 5. Aufl. 2008; Walter, Strafvollzug, 2. Aufl. 1999.

Eisenberg, Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug, 7. Aufl. 2004; Kaiser/Schöch, Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug, 7. Aufl. 2010; Laubenthal, Fallsammlung zur Wahlfachgruppe Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug, 4. Aufl. 2008; Schneider/Schneider, Übungen in Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug, 1995.

Evaluationsergebnis


Blockseminar im Berghaus Iseler in Oberjoch

Aktuelle rechtliche, rechtstatsächliche und rechtspolitische
Probleme und Entwicklungen des Strafprozessrechts

Das Seminar ist eine Lehrveranstaltung i.S. von § 9 Abs. 2 Nr. 3 JAPrO 2002 und § 4 Abs. 1 lit. b, ggf. Abs. 2 PromO.

Termin: 08.06. - 10.06.2011

Die Veranstaltung richtet sich an alle an Strafrecht und Kriminologie Interessierte, insbesondere an Studierende des SPB Nr. 7; auch Interessierte aus dem Pflichtfachbereich können teilnehmen.

Im Rahmen des Seminars besteht die Möglichkeit, die Studienarbeit im SPB Nr. 7 zu schreiben.

Inhalt:
Das Seminar beschäftigt sich mit aktuellen Fragen des deutschen Strafprozessrechts (unter Einschluss des Verfahrens gegen Jugendliche und Heranwachsende) sowie mit den dazugehörigen rechtstatsächlichen Forschungsergebnissen. Derzeit diskutierte rechtspolitische Entwicklungen sollen ebenso zum Gegenstand kritischer Betrachtung gemacht werden.


Es gibt 15 Plätze, die nach dem Prioritätsprinzip vergeben werden. Die Veranstaltung findet kompakt gegen Ende des Semesters statt (Termin wird alsbald bekannt gegeben). Ort ist voraussichtlich das Berghaus Iseler/Oberjoch (es entstehen dadurch Kosten für Anreise und Übernachtung, die jedoch zum Teil von der Universität übernommen werden).

Bitte tragen Sie sich an die im Sekretariat des Lehrstuhls ausliegende Liste ein.

Es findet eine Vorbesprechung statt am 2. Februar 2011 um 14 Uhr c.t., Übungsraum 10 (Alte Archäologie).

 

Bei Fragen zu Themen und Organisation des Seminars werden Sie sich bitte an Herrn Alexander Baur M.A., Zi. 321, Tel: 29-72553 (Di-Fr) oder erreichbar auch per E-Mail: alexander.baur@jura.uni-tuebingen.de