Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Prof. Dr. Bernd Heinrich

Lehrveranstaltungen von 1988 bis 2014


  • Wintersemester 1988/1989: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1988/1989: Mitbetreuung des Seminars Betrug und betrugsähnliche Tatbestände in strafrechtlicher und kriminologischer Sicht bei Herrn Dr. Schmoller, Universität Tübingen
  • Sommersemester 1989: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1989/1990: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1990: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1990/1991: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1990/1991: Mitbetreuung des Seminars im Wirtschaftsstrafrecht bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Sommersemester 1991: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1991: Mitbetreuung des Seminars im Umweltstrafrecht bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Wintersemester 1991/1992: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1992: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1992: Mitbetreuung des Seminars im Strafrecht Höchstrichterliche Grundlagenentscheidungen im Strafrecht bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Wintersemester 1992/1993: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1992/1993: Ferienkurs der Assistenten, Strafrechtlicher Teil, Universität Tübingen, insgesamt 12 Vorlesungsstunden
  • Sommersemester 1993: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1993: Mitbetreuung des Seminars im Strafrecht Wichtige Reformen und Reformbestrebungen seit Inkrafttreten des Reichsstrafgesetzbuches von 1871 bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Wintersemester 1993/1994: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1994: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1994/1995: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1995: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1995: Ferienkurs der Assistenten, Strafrechtlicher Teil, Universität Tübingen, insgesamt 12 Vorlesungsstunden
  • Sommersemester 1995: Mitbetreuung des Seminars im Strafrecht Vergangenheitsbewältigung mit den Mitteln des Strafrechts? bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Wintersemester 1995/1996: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1995/1996: Mitbetreuung des Strafrechtlichen Seminars Der Einfluss der Verfassung auf die Ausgestaltung und die Anwendung des Strafrechts bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Sommersemester 1996: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1996/1997: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1996/1997: Mitbetreuung des Seminars Leben und Werk bedeutender Strafrechtler bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Sommersemester 1997: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1997: Ferienkurs der Assistenten, Strafrechtlicher Teil, Universität Tübingen, insgesamt 12 Vorlesungsstunden
  • Wintersemester 1997/1998: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1997/1998: Ferienkurs der Assistenten, Strafrechtlicher Teil, Universität Tübingen, zusammen mit Herrn Dr. Eisele, insgesamt 2 Vorlesungsstunden
  • Sommersemester 1998: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1998: Mitbetreuung des Seminars im Steuerstrafrecht bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Wintersemester 1998/1999: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1998/1999: Examensklausurenkurs, Klausur Strafrecht, Universität Tübingen, Klausur plus Besprechung
  • Wintersemester 1998/1999: Mitbetreuung des Strafrechtlichen Seminars 6. Gesetz zur Reform des Strafrechts bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Sommersemester 1999: Fallbesprechung Strafrecht II, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 1999: Mitbetreuung des Seminars zum Sportrecht bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Wintersemester 1999/2000: Fallbesprechung Strafrecht I, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 1999/2000: Mitbetreuung des Seminar im Strafrecht Höchstrichterliche Grundlagenentscheidungen bei Herrn Prof. Dr. U. Weber, Universität Tübingen
  • Sommersemester 2000: Vorlesung Strafrecht Besonderer Teil 1 – Straftaten gegen Persönlichkeits- und Gemeinschaftswerte, Universität Tübingen, 3 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2000: Übungen im Strafrecht für Anfänger, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2000: Examensklausurenkurs, Klausur Strafrecht, Universität Tübingen, Klausur plus Besprechung
  • Wintersemester 2000/2001: Vorlesung Strafrecht Allgemeiner Teil, Universität Freiburg, 5 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2000/2001: Übungen im Strafrecht für Fortgeschrittene, Universität Freiburg, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2000/2001: Examensklausurenkurs, Klausur Strafrecht, Universität Freiburg, Klausur plus Besprechung
  • Sommersemester 2001: Vorlesung Strafrecht Besonderer Teil, Universität Freiburg, 5 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2001: Übungen im Strafrecht für Anfänger, Universität Freiburg, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2001/2002: Vorlesung Strafrecht Besonderer Teil II, Universität Konstanz, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2001/2002: Übungen im Strafrecht für Fortgeschrittene, Universität Konstanz, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2001/2002: Seminar im Strafrecht Höchstrichterliche Grundlagenentscheidungen zu Kernfragen des Strafrechts in den letzten 15 Jahren, Universität Konstanz, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2001/2002: Examensklausurenkurs, 4 Klausuren im Strafrecht, Universität Konstanz, 4 Klausuren plus Besprechung
  • Sommersemester 2002: Vorlesung Strafrecht Allgemeiner Teil, Universität Konstanz, 5 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2002: Propädeutische Übung im Strafrecht, Universität Konstanz, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2002: Examensklausurenkurs, 2 Klausuren im Strafrecht, Universität Konstanz, 2 Klausuren plus Besprechung
  • Wintersemester 2002/2003: Vorlesung Strafrecht Allgemeiner Teil, Universität Konstanz, 5 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2002/2003: Propädeutische Übung im Strafrecht, Universität Konstanz, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2002/2003: Examensklausurenkurs, 2 Klausuren im Strafrecht, Universität Konstanz, 2 Klausuren plus Besprechung
  • Sommersemester 2003: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 2 / Allgemeiner Teil 2, Humboldt-Universität zu Berlin, 3 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2003: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 3 / Besonderer Teil 1 (Straftaten gegen Persönlichkeitswerte und Gemeinschaftswerte), Humboldt-Universität zu Berlin, 3 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2003: Seminar im Strafrecht Höchstrichterliche Grundlagenentscheidungen zu Kernfragen des Strafrechts in den letzten 15 Jahren, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2003/2004: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 2 / Allgemeiner Teil 2, Humboldt-Universität zu Berlin, 3 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2003/2004: Vorlesung Jugendstrafrecht, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2003/2004: Examensklausurenkurs im Strafrecht, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Klausuren plus Besprechung
  • Wintersemester 2003/2004: Seminar im Strafrecht Strafrechtspolitik, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2004: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 2 (Allgemeiner Teil 2 / Besonderer Teil 1), Humboldt-Universität zu Berlin (zusammen mit Herrn Prof. Dr. Werle), 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2004: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 3 / Besonderer Teil 1 (Straftaten gegen Persönlichkeitswerte und Gemeinschaftswerte), Humboldt-Universität zu Berlin, 3 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2004: Examinatorium im Strafrecht, Humboldt-Universität zu Berlin (gemeinsam mit Herrn Prof. K. Geppert), 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2004: Seminar im Strafrecht Ausgewählte Probleme des Nebenstrafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2004/2005: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 1 / Allgemeiner Teil 1, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2004/2005: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/inn/en), Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2004/2005: Seminar im Strafrecht Internetkriminalität, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2004/2005: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2005/2006: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 1 / Allgemeiner Teil 1, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2005/2006: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/inn/en), Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2005/2006: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2006: Vorlesung Strafrecht Grundkurs 2 (Allgemeiner Teil 2 / Besonderer Teil 1), Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2006: Kriminalpolitisches Seminar im strafrechtlichen Schwerpunkt Neuere Entwicklungen in der strafrechtlichen Gesetzgebung, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2006/2007: Examensrepetitorium Strafrecht Besonderer Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2006/2007: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/inn/en), Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2006/2007: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2007: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2007: Kriminalpolitisches Seminar im strafrechtlichen Schwerpunkt Neuere Entwicklungen des Korruptionsstrafrechts und der Korruptionsprävention, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2007: Studentisches Austauschseminar Berlin – Riga, Thema: Internationales Strafrecht, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2007/2008: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2007/2008: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/inn/en), Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2007/2008: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2008: Examensrepetitorium Strafrecht Besonderer Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2008: Kriminalpolitisches Seminar im strafrechtlichen Schwerpunkt: Neuere Entwicklungen des Medienstrafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2008: Studentisches Austauschseminar Berlin – Riga, Thema: Medienstrafrecht, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2008: Ferienexamensklausurenkurs im Strafrecht, 1 Klausur mit Besprechung, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2008/2009: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2008/2009: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/innen/en), Humboldt-Universität zu Berlin, 1 Semesterwochenstunde
  • Wintersemester 2008/2009: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2009: Studentisches Austauschseminar Berlin – Tiflis, Thema: Der moderne Mensch: Neue Dimensionen des Strafrechts?, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2009/2010: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2009/2010: Vorlesung Strafrecht Grundkurs V: Sonstige Delikte des Besonderen Teils, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2009/2010: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/innen/en), Humboldt-Universität zu Berlin, 1 Semesterwochenstunde
  • Wintersemester 2009/2010: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2010: Examensrepetitorium Strafrecht Besonderer Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2010: Studentisches Austauschseminar Berlin – Riga, Thema: Die Bekämpfung grenzüberschreitender Kriminalität – Strafrecht und Freiheitsschutz in Europa nach dem Vertrag von Lissabon, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2010: Studentisches Austauschseminar Berlin – Tiflis, Thema: Rechte. Pflichten. Schutz? – Ein strafprozessualer Rechtsvergleich, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2010/2011: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2010/2011: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2011: Examensrepetitorium Strafrecht Besonderer Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2011: Studentisches Austauschseminar Berlin – Riga, Thema: Freiheit oder Sicherheit - ein unüberwindbarer Gegensatz? Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2011: Studentisches Austauschseminar Berlin – Kiew, Thema: Das Strafrecht unter dem Einfluss von Verfassung und EMRK, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2011/2012: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2011/2012: Forschungskolloquium Aktuelle Fragen des Strafrechts, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2012: Studentisches Austauschseminar Berlin – Riga, Thema: „Recht und Gewalt – Das Staatliche Gewaltmonopol und seine Grenzen“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2012: Studentisches Austauschseminar Berlin – Kiew, Thema: „Ausgewählte Probleme im deutschen und ukrainischen Straf- und Strafprozessrecht“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2012: Schlüsselqualifikation „Juristisches Publizieren – Der Fall des Monats im Strafrecht (famos)“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2012/2013: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2012/2013: Forschungskolloquium „Aktuelle Fragen des Strafrechts“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2012/2013: Schlüsselqualifikation „Juristisches Publizieren – Der Fall des Monats im Strafrecht (famos)“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2013: Studentisches Austauschseminar Berlin – Riga, Thema: „Rechtsdurchsetzung im europäischen Raum," Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2013: Studentisches Austauschseminar Berlin – Kiew, Thema: „Organisierte Kriminalität“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2013/2014: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2013/2014: Forschungskolloquium „Aktuelle Fragen des Strafrechts“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2013/2014: Schlüsselqualifikation „Juristisches Publizieren – Der Fall des Monats im Strafrecht (famos)“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2 Semesterwochenstunde
  • Sommersemester 2014: Examensrepetitorium Strafrecht Besonderer Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2014: Fall des Monats: Juristisches Publizieren, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Wintersemester 2014/2015: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Humboldt-Universität zu Berlin, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2014/2015: Forschungskolloquium "Aktuelle Fragen des Strafrechts", Humboldt-Universität zu Berlin, Blockveranstaltung
  • Wintersemester 2014/2015: Fall des Monats: Juristisches Publizieren, Humboldt-Universität zu Berlin
  • Sommersemester 2015: Übung im Strafrecht für Anfänger, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2015: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/inn/en), Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemster 2015: Klausurwerkstatt im Strafrecht, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Sommersemester 2015: Seminar Korruptionsstrafrecht, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2015/2016: Examensrepetitorium Strafrecht Allgemeiner Teil, Universität Tübingen, 4 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2015/2016: Übung im Strafrecht für Anfänger, Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2015/2016: Mündliche Prüfungssimulation im Strafrecht (für Examenskandidat/inn/en) Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden
  • Wintersemester 2015/2016: Forschungskolloquium "Aktuelle Fragen des Strafrechts", Universität Tübingen, 2 Semesterwochenstunden