Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Bernd Hecker / Lehrveranstaltungen / Wintersemester 2019/20
Prof. Dr. Bernd Hecker

Wintersemester 2019/20

Übung für Anfänger


Termin: Mo. 14 c.t. – 16 Uhr

Beginn: 14.10.2019 21.10.2019

Hörsaal: 9

Eignung ab: 2. Semester

 

Die Übung ist nach dem Studienplan auch für Studierende des 2. Semesters geeignet, welche bereits die Vorlesung Strafrecht I (Allgemeiner Teil) und Strafrecht II 1 (Besonderer Teil 1) besucht haben und gleichzeitig die Vorlesung Strafrecht II 2 (Besonderer Teil 2) hören. Erforderlich für die Zulassung zur Anfängerübung ist die Vorlage eines Fallbesprechungsscheins im Strafrecht I.


Es werden eine Hausarbeit und zwei Klausuren angeboten, wobei die 2. Klausur zugleich Prüfungsleistung für die Zwischenprüfung ist.

Die Hausarbeit (Ferienhausarbeit) wird in der letzten Vorlesungswoche des Sommersemesters in der Vorlesung Grundkurs Strafrecht I – AT ausgegeben.

  • Ausgabetermin: 25.07.2019
  • Abgabetermin:  15.10.2019, 9:00 - 12:00 Uhr am Lehrstuhl (Ausschlussfrist)
Hier finden Sie den Terminplan für die Übung für Anfänger und den Sachverhalt für die (Ferien-)Hausarbeit und die Erklärung der Hausarbeit.

 


 

Examenskolloquium


Termin: Do. 12 c.t. – 14 Uhr

Beginn: 17.10.2019

Hörsaal: 8

Eignung ab: 7. Semester


Inhalt:

In dem Examenskolloquium werden anhand einschlägiger Fälle die zentralen Themen des strafrechtlichen Schwerpunktbereichs (SPB 7b „Wirtschaftsstrafrecht mit internationalen und strafprozessualen Bezügen) behandelt, wobei die Fragen der Rechtsmethodik und Falllösungstechnik in den Kurs integriert werden.

Literatur:

Hecker, Europäisches Strafrecht, 5. Aufl. 2015; Hecker/Zöller, Fallsammlung zum Europäischen und Internationalen Strafrecht, 2. Aufl. 2017; Satzger, Internationales und Europäisches Strafrecht, 8. Aufl. 2018; Beulke/Swoboda, Strafprozessrecht, 14. Aufl. 2018; Heinrich/Reinbacher, Examinatorium Strafprozessrecht, 2. Aufl. 2017; Hellmann, Wirtschaftsstrafrecht, 5. Aufl. 2018; Hellmann/Beckemper, Fälle zum Wirtschaftsstrafrecht, 4. Aufl. 2018; Wittig, Wirtschaftsstrafrecht, 4. Aufl. 2017.

Vorlesungsfolien und eine Fallsammlung werden vom Dozenten zur Verfügung gestellt.

 


 

Vorlesung: Strafprozessrecht einschl. Gerichtsverfassungsgesetz


Beginn: Di. 12 c.t. – 13 Uhr, Mi. 12 c.t. – 14 Uhr

Termin: 15.10.2019

Hörsaal: 8

Eignung: 5. Semester


Inhalt:

Die Vorlesung führt in die Grundstrukturen des deutschen Strafverfahrens ein. Behandelt werden u. a.: Strafprozessuale Verfahrensstadien und Zuständigkeiten; Gerichtsaufbau; Zwecke und Gang des Strafverfahrens; Prinzipien und „Realität“ des Strafverfahrensrechts; Verfahrensbeteiligte; Wahrheitsermittlung im Strafprozess; Rechte der Beschuldigten; Rechte der Verteidigung; Opferschutz; Beweismittel und Beweisverwertung; Zwangsmaßnahmen; Hauptverhandlung, Urteil und Rechtsbehelfe; besondere Verfahrensarten; Hinweise zur Falllösung und Übungsfälle. Vorlesungsfolien und eine Fallsammlung werden vom Dozenten zur Verfügung gestellt.


Literatur:

Beulke/Swoboda, Strafprozessrecht, 14. Aufl. 2018; Heghmanns, Strafverfahren, 2013; Putzke/Scheinfeld, Strafprozessrecht (mit Fällen und Aufbauschemata), 6. Aufl., 2015; Roxin/Achenbach/Jäger/Heinrich, Strafprozessrecht (Prüfe Dein Wissen), 17. Aufl., 2019.

 


 

Seminar "Aktuelle Entwicklungen in der strafrechtlichen Gesetzgebung und Rechtsprechung"


Lehrveranstaltung i. S. von § 9 Abs. 2 Nr. 3 JAPrO 2002 und § 4 Abs. 1 lit. b PromO.

Termin:    Blockveranstaltung gegen Ende des Semesters – Veranstaltungsort wird noch bekanntgegeben.

Eine 1. Vorbesprechung findet am 25.07.2019 um 15:00 Uhr s.t. in den Räumlichkeiten des Lehrstuhls statt. Die Themen werden im Rahmen der 1. Vorbesprechung verbindlich vergeben.


Eignung ab:    5. Semester


Anmeldung:    Frau Höschle, Neue Aula, Zi. 125, gerne per Email hoeschle@jura.uni-tuebingen.de