Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Bernd Hecker / Lehrstuhlmitarbeiter / Dr. iur. Tamara Schneider, M.A.
Prof. Dr. Bernd Hecker

Dr. iur. Tamara Schneider, M.A.

Akademische Mitarbeiterin

Anschrift:

Universität Tübingen, Juristische Fakultät,
Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen

Neue Aula, Silcherflügel, 1. OG, Raum 119

E-Mail: tamara.schneider@jura.uni-tuebingen.de

Telefon: 0 70 71 - 29 - 7 67 78

Aktuelles: Lehrveranstaltungen im WiSe 2019/20

Strafrecht I (Allgemeiner Teil)

Kurs A: 8:30 - 10 Uhr in der Alten Physik, Raum 8

Kurs B: 12:30 - 14 Uhr in der Alten Physik, Raum 2

Kurs C: 16:00 - 17:30 Uhr in der Alten Physik Raum 2

Allgemeine Informationen:

Bitte bringen Sie bereits zum ersten Termin eine aktuelle Ausgabe des Strafgesetzbuches (StGB) mit.

Eine Wegbeschreibung zur Alten Physik finden Sie hier.

Die Zugangsdaten zum ILIAS-Kurs erhalten Sie in der ersten Sitzung (24.10.2019).


Ausbildung

  • 06/2009: Allgemeine Hochschulreife am Königin-Katharina-Stift in Stuttgart
  • 10/2009 - 01/2014: Studium der Rechtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 09.01.2014: Abschluss des Studiums mit der Ersten Juristischen Staatsprüfung
  • 10/2015 - 05/2017: Studium der Allgemeinen Rhetorik (M.A.) an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 11.05.2017: Abschluss des Studiums mit Ablegen der mündlichen Masterprüfung
  • 10/2015 - 12/18: Promotionsstudium im Fach Rechtswissenschaft an der Eberhard Karls Universität Tübingen
  • 13.02.2019: Promotion zum Dr. iur.

 


Veröffentlichungen

  • Anfängerhausarbeit: Kabale statt Liebe, JuS 2019, S. 1171-1178.
  • Konkludente Täuschung durch einen Arzt - Anmerkung zu BGH, Beschl. v. 25.7.2019 - 5 StR 46/17, in: wistra 11/2019, S. 454-456.
  • Die unwirtschaftliche Verordnungstätigkeit des Vertragsarztes als strafbarer Betrug? in: medstra 5/2019, S. 280-284.
  • "Vertragsarztuntreue" - Der Vertragsarzt im Spannungsverhältnis zwischen Patientenbehandlung und Vermögensfürsorge (Baden-Baden 2019, auch in der NOMOS eLibrary erhältlich); Rezension: Hinderer, StraFo 2019, 351 f.
  • Neues zur Vermögensbetreuungspflicht des Vertragsarztes gegenüber den gesetzlichen Krankenkassen – Urteilsanmerkung zu BGH, Beschluss v. 16.08.2016 – 4 StR 163/16, in: HRRS 2017, S. 231-236.
  • "Der eskalierte Ehestreit" (gemeinsam mit Prof. Dr. Dr. Dres.h.c. Kristian Kühl), in: Ad Legendum 2015, S. 118-125.