Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Prof. Dr. Rita Haverkamp

Presse

  • Expertenkommentar in den Nachrichten des Radiosenders Neue 107,7 am 09.01.2017 zum Vorschlag des deutschen Bundesministers der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, bei Gefährdern vorbeugend elektronische Fußfesseln zu nutzen.
  • Interview im Onlineradio detektor.fm am 21.12.2016: Prof. Haverkamp wurde von detektor.fm-Moderatorin Marie Landes zum Thema „Gefühlte Sicherheit und der richtige Umgang mit Informationen im Krisenfall“ interviewt. In dem rund siebenminütigen Gespräch ging es um den Einfluss sozialer Medien auf das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung insbesondere im Kontext von Amokläufen und terroristischen Anschlägen. Thematisiert wurden u.a. die Vor- und Nachteile des Einsatzes sozialer Medien im Krisenfall, polizeiliches Informationsmanagement und Möglichkeiten zur Schaffung objektiver Sicherheit. Das komplette Interview ist abrufbar unter dem Link: https://detektor.fm/gesellschaft/sicherheit-berlin.
  • Im Magazin Netzwerk des Genossenschaftsverbandes e.V. findet sich in der 04. Ausgabe des Jahres 2016 auf den Seiten 09 bis 13 der Artikel 'Wie sicher sind wir'', der Ausschnitte aus einem Interview mit Frau Prof. Dr. Haverkamp enthält.
  • Interview im Deutschlandradio Kultur am 01.08.2016: Frau Prof. Haverkamp wurde zum Thema "Bewaffnete Studenten in Texas - Beruhigung oder große Gefahr" interviewt. In dem achtminütigen Gespräch wurden u.a. die unterschiedlichen Mentalitäten hinsichtlich Staatsvertrauen und Waffenbesitz in den USA und Deutschland thematisiert, als auch die aktuelle Gefährdungslage und das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung in Deutschland. Das Interview findet sich in der Mediathek des Deutschlandradios.
  • Interview in der Bayern 2 radioWelt am Abend: Am 06. Juni 2016 wurde Frau Prof. Haverkamp in der Sendung von Christoph Peerenboom zum Thema "Konfliktprävention in Flüchtlingsheimen" interviewt. In dem fünfminütigem Gespräch wurden unter anderem konkrete Verbesserungsmaßnahmen in Flüchtlingsunterkünften zur Konfliktvermeidung thematisiert.
  • In der Wuppertaler Rundschau vom 17. Oktober 2015 wurde ein Artikel zur Bürgerbefragung, welche im Rahmen des Projektes VERSS durchgeführt wurde, veröffentlicht.
  • Interview in der Zeitschrift MAPPE: Frau Prof. Haverkamp wurde für den Artikel Mit Sicherheit ein gutes Gefühl von Bärbel Daiber zum Sicherheitsbedürfnis in der deutschen Bevölkerung interviewt. Der Artikel erschien in der dritten Ausgabe 2015.
  • Interview in der Zeitschrift MAX JOSEPH: Frau Prof. Dr. Haverkamp wurde für den Artikel Gefangen von Dirk Liesemer zu den Besonderheiten des Frauenstrafvollzugs interviewt. Der Artikel erscheint in der kommenden Ausgabe des Magazins MAX JOSEPH.
    Der vollständige Artikel kann hier eingesehen werden.
  • Zur Hart aber fair-Sendung vom 19.01.2015 'Terrorangst in Deutschland – wie nah ist die Gefahr?' beantwortete Frau Prof. Dr. Haverkamp zwei Fragen für den Faktencheck zum Thema.
  • Prof. Dr. Rita Haverkamp wurde vom DRadio Wissen über den mutmaßlichen Salafisten mit elektronischer Fußfessel in Hessen interviewt, der wahrscheinlich nach Syrien ausgereist ist.
    In dem Interview sprach Frau Haverkamp über den rechtlichen Anwendungsbereich und den technischen Überwachungsradius der sog. "kleinen" Fußfessel in Hessen. Die kleine Fußfessel wird zur Vermeidung von Untersuchungshaft oder einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung eingesetzt und basiert auf der Radiofrequenztechnik. Auf Basis des Radiofrequenzsystems wird lediglich überprüft, ob sich der elektronisch Überwachte zu Hause befindet oder nicht. Eine durchgängige Aufenthaltskontrolle ist also ausgeschlossen.
    Das Interview zum Nachhören ist hier zu finden
  • Am 24.11.2014 hielt Prof. Dr. Rita Haverkamp im Rahmen des 24. Opferforums des WEISSEN RINGS den Vortrag "Opferperspektive in der Kriminalprävention".
    Einen kurzen Beitrag des SWR über das Opferforum findet sich hier.
    Die Zusammenfassung des 24. Opferforums des WEISSEN RINGS ist hier nachzulesen.
  • Artikel im Schwäbischen Tagblatt zur Vorlesung 'Frauen im Strafvollzug' im Rahmen der Tübinger Sommeruniversität.
  • Artikel in den Reutlinger Nachrichten über den Vortrag 'Bewährungshilfe im Wandel' bei der Veranstaltung "NEUSTART positionen" - "Bewährungshilfe im Wandel - der Umgang mit als gefährlich eingeschätzten Straftätern" in Reutlingen.