Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Prof. Dr. Rita Haverkamp

Meike Hecker, M.A. Internationale Kriminologie

Projektverantwortliche für das Teilvorhaben zu Gefahren und Sicherheitspotenzialen von Bahnhofsquartieren im Rahmen des Verbundprojektes SiBa.

Nähere Informationen zum Teilprojekt entnehmen Sie bitte dem Flyer zum Teilvorhaben.

 

Sie haben folgende Möglichkeiten mich zu erreichen:

  • Postanschrift: Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen
  • Büro: Neue Aula, Geschwister-Scholl-Platz, Raum 29
  • Telefon: 07071/29-77309
  • E-Mail:

Dissertation:

Vertrauen in der Stadt - Vertrauen in die Stadt
Die Wahrnehmungen polizeilicher Legitimität im städtischen Raum

Wissenschaftlicher Werdegang:

Meike Hecker hat ein Bachelorstudium der Soziologie sowie das Masterstudium "Internationale Kriminologie" an der Universität Hamburg absolviert. Im Rahmen eines Auslandsemesters besuchte sie die Universität in Wellington, Neuseeland und verfasste ihre Masterarbeit zum "Polizeiaufbau in Burundi" in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit in englischer Sprache. Nach Abschluss des Studiums arbeitete Meike Hecker im DFG-Projekt „Kriminalpräventive Wirkung von Anti-Korruptionsprogrammen“ am Lehrstuhl für Strafrecht und Kriminologie der Martin-Luther-Universität Halle Wittenberg.

Seit 2013 ist Meike Hecker an der Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement an der Eberhard Karls Universität Tübingen beschäftigt und war hier unter anderem mit dem BMBF-geförderten Verbundprojekt VERSS "Aspekte einer gerechten Verteilung von Sicherheit" betraut.