Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Prof. Dr. Jörg Eisele

Seminar "Kriminalberichterstattung durch Medien"

Termin: 14. und 15. Januar 2016, Neue Aula, Raum 236
Eignung ab: 2. Semester
Anmeldung: Das Seminar ist bereits ausgebucht

 

Seminararbeiten

Richtlinien zur Anfertigung der Seminararbeit

Inhalt:

Große Strafverfahren finden heute nicht mehr nur im Gerichtssaal statt. Vielmehr sind Verdachtsbeurteilungen, Verurteilungen oder Freisprüche in Fällen wie Edathy, Kachelmann, Wulff etc. mehr denn je (medien-)öffentlich. Faktisch sind Medien und Öffentlichkeit neben der Staatsanwaltschaft oft ein zweiter Ermittler, neben dem Gericht ein zweiter Richter. Das Seminar "Kriminalberichterstattung durch Medien" widmet sich vor diesem Hintergrund einem facettenreichen Konfliktfeld, das immer wieder neu und brandaktuell ist. Die Themen des Seminars werden auf der Seminarvorbesprechung vergeben. In Anbetracht der begrenzten Teilnehmerzahl wird um möglichst baldige Voranmeldungen gebeten.