Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Binder / Zur Person / Personal Information
Prof. Dr. Binder

Professor Dr. Jens-Hinrich Binder, LL.M. (London)

Curriculum Vitae

1994 Abitur am Gymnasium Insel Föhr in Wyk auf Föhr
1990-1995 Freie Mitarbeit Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag und Deutsche Presse-Agentur
1994-1995 Grundwehrdienst
1995-2000 Studium der Rechtswissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes)
01/2000 Erstes Juristisches Staatsexamen
1998-2000 Studentische, dann wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht, Abt. I (Prof. Dr. Dres. h.c. Peter-Schlechtriem), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2000-2001 LL.M.-Studium London School of Economics and Political Science (gefördert durch die ZEIT-Stiftung Gerd und Ebelin Bucerius sowie die Studienstiftung des deutschen Volkes)
2001 Evaluierung der Rechtsreformprogramme der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung in Osteuropa und Zentralasien (Junior Consultant on Insolvency Reform and Law Reform in Kyrgyzstan) –Kooperationsprojekt am Centre for Commercial Law Studies, Queen Mary and Westfield College, University of London (Leitung: Professor Joseph J. Norton)
10/2001 LL.M. (Banking & Finance Law)
2001-2002 Wissenschaftliche Hilfskraft, dann Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Deutsches und Ausländisches Zivilprozeßrecht, Abt. I (Prof. Dr. Rolf Stürner), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
2002-2004 Referendariat (LG Freiburg / StA Freiburg / VG Freiburg / Freshfields Bruckhaus Deringer, Frankfurt / Kraske Härtel Rechtsanwälte, Freiburg)
11/2003 Promotion zum Dr. iur. (Betreuer: Prof. Dr. Rolf Stürner) (in 2000 gefördert durch das DFG-Graduiertenkolleg „Internationalisierung des Privatrechts“, später durch die Studienstiftung des deutschen Volkes)
ab 01/2004 Wissenschaftlicher Angestellter, dann Akad. Rat a.Z. am Institut für Ausländisches und Internationales Privatrecht, Abt. II (Prof. Dr. Hanno Merkt, LL.M.), Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
10/2004 Zweites Juristisches Staatsexamen
03/2006 Forschungsaufenthalt an der Harvard Law School (vier Wochen)
02/2010 Habilitation und Erteilung der Lehrbefugnis für die Fächer Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Rechtsvergleichung und Zivilprozessrecht
SS 2010 Vertretung des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Deutsches, Europäisches und Internationales Unternehmensrecht (Prof. Dr. Horst Eidenmüller, LL.M.) an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2010-2011 Vertretung des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handelsrecht, Wirtschaftsrecht, Bankrecht an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz (Prof. Dr. Peter O. Mülbert)
2011-2013 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Unternehmensrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden
2012-2013 Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht
2012 Ruf auf einen Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (abgelehnt)
ab 04/2013 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, insbesondere Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

Vertrauensdozent der Studienstiftung des deutschen Volkes
01/2014-12/2016

Mitglied des Herausgeberbeirats der ZBB - Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft

ab 01/2017 Mitherausgeber der ZBB - Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft

Forschungsschwerpunkte

  • Bürgerliches Recht
  • Deutsches, ausländisches und internationales Bankaufsichtsrecht
  • Gesellschaftsrecht (insbes. Kapitalgesellschaftsrecht)
  • Deutsches, europäisches und internationales Kapitalmarktrecht
  • Insolvenzrecht

 

Mitgliedschaften

  • Bankrechtliche Vereinigung
  • Deutscher Juristentag
  • ECGI – European Corporate Governance Institute
  • Gesellschaft für Rechtsvergleichung
  • SIEL – Society of International Economic Law
  • VGR – Gesellschaftsrechtliche Vereinigung / Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
  • Zivilrechtslehrervereinigung