Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Professoren & Dozenten / Prof. Dr. Assmann / DOAW / Literaturstraße
Prof. Dr. Assmann

Literaturstraße



Literaturstraße 1Literaturstraße 3Literaturstraße 2


Literaturstraße

 

 

Das Chinesisch-deutsche Jahrbuch für Sprache, Literatur und Kultur, Literaturstraße, wurde durch Professor Dr. h.c. Zhang Yushu (Peking-Universität, Kuratoriumsmitglied des DOAW) zusammen mit seinem damaligen Kollegen Professor Dr. Winfried Woesler (Universität Osnabrück) ins Leben gerufen und erschien mit dem ersten Band im August 2000 in Peking beim Volksliteraturverlag. Auch der zweite (2001) und dritte Band (2002) der Literaturstraße wurden beim Volksliteraturverlag in Peking veröffentlicht. Mitherausgeber des Jahrbuchs wurde nach Ausscheiden von Prof. Woesler Professor Dr. Horst Thomé (Universität Stuttgart).

Seit Band 4 (2003) erscheint die Literaturstraße beim Verlag Königshausen & Neumann in Würzburg. Mit Band 6 (2005) kamen zwei weitere chinesische Mitherausgeber hinzu: Professor Dr. Wei Maoping (Shanghai International Studies University, SISU) und Professor Dr. Zhu Jianhua (Tongji-Universität Shanghai). 2006 wurde als weiterer deutscher Mitherausgeber Professor Dr. Georg Braungart (Universität Tübingen) berufen.

 

Literaturstraße Band 4, 2003 (ISBN 3-8260-2579-2)
Literaturstraße Band 5, 2004 (ISBN 3-8260-3038-9)
Literaturstraße Band 6, 2005
(ISBN 3-8260-3255-1)
Literaturstraße Band 7, 2006
(ISBN 3-8260-3549-4)
Literaturstraße Band 8, 2007 (ISBN 3-8260-3722-1)
Literaturstraße Band 9, 2008 (ISBN 3-8260-4001-6)

Literaturstraße
Band 10, 2009 (ISBN 3-8260-4236-2)
Literaturstraße Band 11, 2010 (ISBN 3-8260-4496-0)

 

Die Publikationsreihe Literaturstraße wird seit 2001 in großzügiger Weise durch die Fritz Thyssen Stiftung gefördert und durch die Alexander von Humboldt-Stiftung beratend unterstützt. Von 2000 bis 2007 bestand eine enge Projektkooperation mit der DOAW-Geschäftsstelle (Redaktion der Jahrbuchbände,  Unterstützung  der Herausgeber bei der Förderantragstellung, Organisation der Symposien in Peking 2004 und 2005, von 2004 bis 2007 Drittmittelverwaltung und Berichterstattung an die FTS).

Dem Wissenschaftlichen Beirat des Chinesisch-deutschen Jahrbuchs gehören als Mitglieder an: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Frühwald (München), Prof. Dr. Walter Gebhard (Bayreuth), Prof. Dr. Byong-Ock Kim (Seoul), Prof. Dr. Naoji Kimura (Tokio), Prof. Dr. Paul Michael Lützeler (St. Louis, USA), Prof. Dr. Klaus-Detlef Müller (Tübingen) und Prof. Dr. Peter Wiesinger (Wien).

 

Im Rahmen der Literaturstraße und des Projektes "Aktuelle Horizonte der Chinesischen Germanistik", das 2003 durch die Fritz Thyssen Stiftung für den Fünfjahreszeitraum 2004 - 2008 bewilligt wurde, wurden insgesamt fünf internationale Symposien veranstaltet: "Deutsche Literaturgeschichte - Sackgasse oder 'Literaturstraße' der internationalen Germanistik?" im April 2004 in Peking an der Renmin-Universität von China; "Schiller-Gedenkfeier anlässlich seines 200. Todestages. Das internationale Schiller-Symposium 2005" im September 2005 in Peking, ebenfalls an der Renmin-Universität; "Modernisierung der Germanistik in chinesisch-deutscher Perspektive" an der Tongji-Universität in Shanghai im Mai 2007. Im Oktober 2006 organisierte die Fritz Thyssen Stiftung zusammen mit der Klassik Stiftung Weimar ein deutsch-chinesisches Kolloquium für die Autoren und Herausgeber der Literaturstraße in Weimar mit dem Titel "Vorbild, Norm und Nachahmung in chinesisch-deutscher Perspektive". Anfang Oktober 2008 folgte das Symposium "Natur und Mensch in chinesisch-deutscher Perspektive" an der Univeristät Tübingen.

 

Das Projekt Literaturstraße wird seit 2009 in der dritten Förderphase der Fritz Thyssen Stiftung fortgesetzt.

Anfang Oktober 2010 fand in Königswinter das Symposium "Das Bild der Anderen. Die wechselseitige kulturelle Wahrnehmung Chinas und Deutschlands" statt.

 

Zur Entstehungsgeschichte der Literaturstraße s. auch:

Zhang Yushu, Mein Weg zur "Literaturstraße". Ausgewählte Arbeiten eines chinesischen Germanisten, Würzburg 2009 (ISBN 978-3-8260-4019-1).

 

 

Informationen erhalten Sie bei:


Prof. Dr. h.c. Zhang Yushu (Peking):
Prof. Dr. Georg Braungart (Eberhard Karls Universität Tübingen)