Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Forschung / Prof. Dr. lur. Wolfgang Münzberg, Publikationen
Forschung

Prof. Dr. lur. Wolfgang Münzberg, Publikationen

Schriftenverzeichnis

von Wolfgang Münzberg



  1. Die Wirkungen des Einspruchs im Versäumnisverfahren
    Bielefeld (Heimatverlag) 1959. Schriften zum deutschen und europäischen Zivil-, Handels- und Prozeßrecht Band 4
  2. Prozeßurteile im Versäumnisverfahren
    AcP 159 (1960) 41
  3. Feststellungsurteil und Verjährung einzelner Unfallfolgen
    NJW 1960, 1605
  4. Die Einreden des Zurückbehaltungsrechts und des nichterfüllten Vertrags im Prozeß
    NJW 1961, 540
  5. Die Beeinträchtigung des Vertragserben durch den Erlasser
    BGH FamRZ 1961, 72. - JuS 1961, 389
  6. Zum Begriff des Versäumnisurteils
    BGHZ 37, 80. - JuS 1963, 219
  7. Die Gefährdung des Pfändungspfandrechts durch Vollstreckungsschuldner und Dritte
    ZZP 78 (1965) 287
  8. Verhalten und Erfolg als Grundlagen der Rechtswidrigkeit und Haftung
    Frankfurt a.M. (Klostermann) 1966. Juristische Abhandlungen Band IV
  9. Anmerkung zum Beschluß des LG Lübeck v. 25.4.1966. - SchlHA 1967, 55
    (Leitsatz zu § 1751 Abs. 2 BGB: Die Zustimmungserklärung des Vormunds zu dem von seinem über 14 Jahre alten Mündel geschlossenen Adoptionsvertrag bedarf keiner Form)
  10. Buchbesprechung: Jürgen Blomeyer, Die Erinnerungsbefugnis Dritter in der Mobiliarzwangsvollstreckung
    Berlin (Duncker & Humblot) 1966. ZZP 80 (1967), 493
  11. Anmerkung zum Beschluß des BGH v. 19.1.1967 - VII ZB 13/66
    ZZP 8o (1967) 484
    (Leitsatz: Ein Verhandeln über die örtliche Zuständigkeit ist eine Verhandlung zur Hauptsache im Sinne des § 345 ZPO)
  12. Bemerkungen zum Haftungsgrund der Unterlassungsklage
    JZ 1967, 689
  13. Buchbesprechung: Rainer Sprung, Konkurrenz von Rechtsbehelfen im zivilgerichtlichen Verfahren
    Wien - New York (Springer) 1966. AcP 168 (1968) 392
  14. Stein-Jonas, Kommentar zur Zivilprozeßordnung
    19. Aufl., Tübingen (Mohr) 1969 f. Erläuterung der §§ 704-945
  15. Anmerkung zum Urteil des BAG v. 20.6.1969 - 2 AZR 282/67
    AP (1970) Nr. 16 zu § 794 ZPO
    (Leitsatz: Die Frage, ob die Geschäftsgrundlage eines gerichtlichen Vergleichs weggefallen ist, ist nicht durch Fortsetzung des durch den Vergleich erledigten Prozesses zu entscheiden
  16. Zum Jariablen Erbbauzins. Eine Erwiderung
    NJW 1969, 408
  17. Unzulässigkeit wegen Begründetheit? - Besprechung von OLG Hamburg
    JZ 1970, 355 - JuS 1971, 344 ff
  18. Materielle Einwendungen im Erinnerungsverfahren?
    DGVZ 1971, 167 ff
  19. Besprechung von Peter Hanau: Die Kausalität der Pflichtwidrigkeit. - Eine Studie zum Problem des pflichtgemäßen Alternativverhaltens im Bürgerlichen Recht
    Göttinger rechtswissenschaftliche Studien Bd. 84, o.Schwartz 1971, NJW 1972, 2080
  20. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 6.10.1971 - VIII ZR 165/69, JZ 1972, 214 ff
    (Leitsatz: Widerspruchsklage des Nachpfänders gemäß § 878 ZPO, weil der Vorpfänder die Bewilligung der öffentlichen Zustellung an den Schuldner erschlichen hat)
  21. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 21.5.1973 - ZZP 87 (1974), 449 ff
    (Leitsatz: 1. Die rein äußerliche Zusammenfassung einer Darlehensforderung mit arbeitsrechtlichen Ansprüchen in einer vollstreckbaren Urkunde begründet keine ausschließliche arbeitsgerichtliche Zuständigkeit für die gegenüber dem vollstreckbaren Darlehensanspruch erhobene Vollstreckungsgegenklage. 2. § 767 Abs. 3 ZPO gilt auch für Vollstreckungsgegenklagen nach § 797 Abs. 5 ZPO und stellt - wie § 767 Abs. 2 ZPO - nur auf das objektive Entstehen der Einwendungen ab)
  22. Besprechung von Eberhard Wieser, Das Rechtsschutzinteresse des Klägers im Zivilprozeß
    Schriften zum deutschen und europäischen Zivil-, Handels- und Prozeßrecht, Band 63, Verlag Ernst und Werner Gieseking, Bielefeld, 1971, 267 S., ZZP 88 (1975) 480 ff
  23. Abschied von der Pfändung der Auflassungsanwartschaft?
    Festschrift für Gerhard Schiedermair zum 70. Geburtstag,
    C.H.Beck (1976) S. 439 ff
  24. Besprechung von Urs Haubensak, Die Zwangsvollstreckung nach der zürcherischen Zivilprozeßordnung
    ZZP 90 (1977), 222 ff
  25. Kodifikationsmängel - heute wie gestern - zu § 54 SGB, in Tradition und Fortschritt im Recht
    Festschrift zum 500-jährigen Bestehen der Tübinger Juristenfakultät,
    J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1977, S. 223 ff
  26. Wann werden Urteile der Oberlandesgerichte rechtskräftig?
    NJW 1977, 2058 ff
  27. Stein - Jonas, Kommentar zur Zivilprozeßordnung
    20. Auflage Tübingen (Mohr) 1978 ff.: Erläuterung der §§ 704 - 915
  28. Besprechung von Hartmut Linke, Die Versäumnisentscheidungen im deutschen, österreichischen, belgischen und englischen Recht
    ZZP 93 (1980) 101 ff
  29. Die Vorpfändung des Gerichtsvollziehers
    DGVZ 1979, 161-166
  30. Privilegierte Sachpfändungen nach französischem Vorbild (unter Mitarbeit von Priv.Doz. Dr. Wolfgang Brehm u. Assessor Herbert Alisch)
    DGVZ 1980, 72-79
  31. Altes und Neues zur Widerspruchsklage nach § 771 ZPO (zusammen mit Wolfgang Brehm)
    Festschrift für Fritz Baur (Mohr) 1981, 518-536
  32. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 28.4.1980 - VII ZR 27/8o - ZZP 94 (1981) S. 330-339
    (Leitsatz: Der Berufungskläger kann sein Rechtsmittel auch dann noch ohne Einwilligung des Berufungsbeklagten...zurücknehmen, wenn er im Verhandlungstermin zwar säumig ist, dem Antrag seines Gegners auf Erlaß eines die Berufung zurück weisenden und der Anschlußberufung stattgebenden Versäumnisurteils aber § 335 Abs. 1 ZPO entgegensteht)
  33. Anhörung vor überweisung an Zahlungs Statt, Bemerkungen zu OLG Düsseldorf
    Rechtspfleger 1982, 192,
    Rechtspfleger 1982, 329 ff
  34. Anmerkung zum Beschluß des HansOLG v. 6.7.1982 - 6 W 34/82 DAV 1982, 1014
    (Zur Vollstreckungsfähigkeit von in der DDR errichteten Unterhaltstiteln), DAVorm 1982, 21 f
  35. Zustellung der Vollstreckungsklauseln als Voraussetzung der Sicherungsvollstreckung? Anmerkungen zu LG Frankfurt
    Rechtspfleger 1982, 296 (zusammen mit Theo Seip)
    Rechtspfleger 1983, 58-60
  36. Anmerkung zu KG Beschluß vom 14.9.1982 - 1 W 3321/81
    (Prüfungspflicht des Notars bei vollstreckbarer Urkunde),
    ZZP 96 (1983), 372
  37. Berufungseinlegung durch amtlich bestellten Anwaltsvertreter nach Beendigung seines Amtes? (Zum Urteil des OLG Frankfurt vom 28.2.1984 - 5 U 145/83 = NJW 1984, 2896)
    NJW 1984, 2871 f
  38. Besprechung von Peter Schlosser, Zivilprozeßrecht I, erkenntnisverfahren (München 1983)
    ZZP 97 (1984), 511-517
  39. Anmerkung zu OLG Hamm 15 W 139/83
    Rechtspfleger 1983, 393,
    Rechtspfleger 1984, 276
  40. Anmerkung zum Beschluß des OLG Stuttgart vom 26.9.1983 - 11 W 43/83 (Zwangsvollstreckung unvertretbarer Handlungen mit Auslandsbezug)
    ZZP 97 (1984), 487 (489-492)
  41. Der Anspruch des Schuldners auf Herausgabe der vollstreckbaren Urteilsausfertigung nach Leistung (zugleich eine Besprechung des Urteils des OLG Köln vom 1.7.1983 in KTS 1984, 318)
    KTS 1984, 192-200
  42. Zur Pfändung titulierter Ansprüche
    DGVZ 1985, 145-147
  43. Anmerkung zum Beschluß des LG Düsseldorf vom 29.1.1985 - 25 T 536/84
    (zu §§ 848 Abs.2 S.2, 857 Abs.1 ZPO, §§ 17, 18 GBO),
    Rechtspfleger 1985, 306-308
  44. Besprechung von Kurt Stöber, Forderungspfänduing - Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte, 7.Aufl
    ZZP 98 (1985), 357-363
  45. Besprechung von Peter Schlosser, Zivilprozeßrecht II, Zwangsollstreckungs- und Insolvenzrecht
    ZZP 99 (1986), 352-355
  46. Verteilungsverfahren und Erinnerung nach § 766 ZPO
    Rechtspfleger 1986, 252-254
  47. Rechtsschutz gegen die Vollstreckung wucherähnlicher Rechtsgeschäfte nach § 826 BGB
    NJW 1986, 361 f
  48. Anmerkung zu LG Augsburg 17.3.1986 - 5 T 1055/86 (Rang mehrerer Gläubiger, wenn nur einer von ihnen mit Erlaubnis nach § 761 ZPO oder Art.13 GG vollstreckt)
    Rechtspfleger 1986, 485 ff
  49. Zur Rechtskraft des Vollstreckungsbescheids - Erwiderung zur Rezension von Braun (WPM 1986, 781)
    Wertpapiermitteilungen 1987, 128 f
  50. Die materielle Rechtskraft der Vollstreckungsbescheide
    JZ 1987, 477-484
  51. Anmerkung zu LG Wiesbaden Rechtspfleger 1987, 118 (Verhältnis kalendermäßiger Fälligkeit zum beurkundeten Verzicht auf Fälligkeitsnachweis)
    Rechtspfleger 1987, 207
  52. Kurzkommentar zu BGH Urt. vom 6.3.1987 - VZR 19/86 = ZIP 1987, 945
    (Vollstreckungsgegenklage, Verhältnis zur Abänderungsklage, Feststellungsklage und Rückzahlungsklage/Verzugszinsen, Änderung des Zinsniveaus),
    EWiR § 767 ZPO 1/87, S.835
  53. Reform der Zwangsvollstreckkung in das bewegliche Vermögen
    Rechtspfleger 1987, 269-284
  54. Schlußwort zu Braun JZ 1987, 477 (Rechtskraft von Vollstreckungsbescheiden)
    JZ 1987, 818 f
  55. Rechtsbehelfe nach Absinken rechtskräftig titulierter Verzugszinssätze
    BGHZ 100, 211 vom 6.3.1987 - V ZR 19/86 (= NJW 1987, 3266) - JuS 1988, 345-348
  56. Zwangsvollstreckung und Verfassungsrecht (ausgewählte Probleme)
    DGVZ 1988, 81-91 = Festschrift für Ligeropoulos (Athen 1985), 163 ff
  57. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 5.2.1987 - IX ZR 181/85
    (Gläubigeranfechtung nach Forderungsabtretung und Forderungspfändung), ZZP 101 (1988), 426 (436-449)
  58. Besprechung von Kurt Stöber, Forderungspfänduing - Zwangsvollstreckung in Forderungen und andere Vermögensrechte, 8.Aufl
    ZZP 102 (1989), 129-137
  59. Besprechung des Urteils des BGH vom 16.5.1988 - ZR 365/87
    (Gesellschaftsrecht, Zwangsvollstreckungsrecht),
    JZ 1989, 252 (253-255)
  60. Besprechung des Beschlusses des BGH vom 1.12.1988 - V ZB 10/88
    (Pfändung von Auflassungsanwartschaften),
    EWiR § 857 ZPO 1/89 S. 413 f
  61. Besprechung des Urteils des BGH vom 27.10.1988 - IX ZR 27/88
    (Leistungen eines Drittschuldners in Unkenntnis der Pfändung),
    EWiR § 829 ZPO 1/89, S. 103 f
  62. Besprechung von Johann Braun, Rechtskraft und Rechtskraftdurchbrechung von Titeln über sittenwiderige Ratenkreditverträge
    (Carl Heymanns Verlag KG 1986), ZZP 102 (1989), 389-395
  63. Wahlfachklausur im Grundbuchrecht
    Juristische Arbeitsblätter (JA) 1989, 186-190
  64. Besprechung des Urteils des BAG vom 4.4.1989 - 8 AZR 427/87 (§ 717 ZPO)
    JZ 1990, 194 f
  65. Pfändungsschutz für Schuldnergefühle gegenüber Tieren? (Zu § 765a Abs.1 Satz 2 und § 811c ZPO)
    ZRP 1990, 215-217
  66. Besprechung von Martin Morgenohr, Werkstattberichte eines Rechtsanwalts und Notars. Originalfälle aus der Beratung
    Band 3 der Reihe Neue Rechtspraxis, Boorberg Verlag 1987, JZ 1990, 535
  67. Die Abhängigkeit der Vollstreckungsreife eines Zahlungstitels von der Herausgabe bestimmter Software
    BB 1990, S. 1011-1013
  68. Besprechung des Beschlusses des OLG Hamm v. 18.4.1989 - 4 W 117/89
    (Wegfall eines Unterlassungstitels, nachdem diesem trotz Androhung zuwidergehandelt wurde), WRP 1990, 425 f
  69. Besprechung des Beschlusses des HansOLG Hamburg vom 31.7.1989 - 8 W 183/989
    (zunächst veröffentlicht in JurBüro 1990, 116 mit Anm. Mümmler) zu § 788 ZPO, JurBüro 1990, 779
  70. Anmerkung zum Beschluß des OLG Celle vom 11.10.1989 - 4 W 279/89
    Rechtspfleger 1990, 112 (Zwangshypothek aufgrund mehrdeutigen Titels, § 53 GBO),
    Rechtspfleger 1990, 252-253
  71. Entwicklungen des Zwangsvollstreckungsrechts seit 1949, 40 Jahre Bundesrepublik Deutschland - 40 Jahre Rechtsentwicklung
    J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1990, S. 99-114
  72. Besprechung von Harald Schneider, Die Ermessens- und Wartungsbefugnis des Gerichtsvollziehers
    Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln 1989, ZZP 103 (1990) S. 505-511
  73. Anmerkung zu LG Düsseldorf DGVZ 91, 39 - Zum Nachweis der erbrachten Gegenleistung gem. §§ 756, 765 ZPO durch Nichtbestreiten des Empfangsberechtigten
    DGVZ 1991, 88 f
  74. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 15.11.1990 - IX ZR 17/90
    (Bedeutung des Pfändungsranges im Drittschuldnerprozeß), EWiR § 850h ZPO 1/91 S. 309
  75. Besprechung von Joachim Münch, Vollstreckbare Urkunde und prozessualer Anspruch
    Heymann Verlag 1989, ZZP 104 (1991) S. 227 - 241
  76. Anmerkung zum Beschluß des OLG Hamm v. 27.4.1990 - 15 W 105/90
    (Instanzenzug bei Klauselerteilung),
    Rechtspfleger 1991, S. 209 (210-212)
  77. Anmerkung zum Beschluß des OLG Hamm v. 12.6.1990 - 29 W 1/90
    (Anhörung im Klauselerteilungsverfahren),
    Rechtspfleger 1991, S. 161-164
  78. Fehler in § 11 Verbraucherkreditgesetz?
    Wertpapiermitteilungen 1991, S. 170-178
  79. Geständnis, Geständnisfiktion und Anerkenntnis im Klauselerteilungsverfahren
    NJW 1992, S. 201-207
  80. Vollstreckungsstandschaft und Einziehungsermächtigung
    NJW 1992, S. 1867-1869
  81. Der Schutzbereich der Normen §§ 717 Abs.2, 945 ZPO
    Festschrift für Hermann Lange zum 70.Geb. Kohlhammer Verlag 1992, S.599-623
  82. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 14.5.1992 - VII ZR 204/90
    WM 1992, 1989 - (Vollstreckungsgegenklage trotz unwirksamen Titels; umfassender Klageantrag statt Einschränkung Zug um Zug), WuB VI E. § 767 ZPO 1.93
  83. Anmerkung zum Urteil des BGH v. 7.5.1992 - IX ZR 175/91
    (Vollstreckung eines Titels, den der Gläubiger als ehemaliger Konkursverwalter erwirkt hatte),
    JZ 1993, S. 94-97
    Kurzfassung in WuB E. 767 ZPO 2.92
  84. Das Verfahren des EuGH im Vergleich zum deutschen Zivilprozeß - Ansätze für einen europäischen Prozeß?
    In: "Wege zu einem europäischen Zivilprozeß" - Tübinger Symposium zum 80.Geb. von Fritz Baur,
    J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1992, S. 69-84
  85. Die Fristen für Anträge des Räumungsschuldners gem. § 721 Abs.2 S.1, Abs.3 S.2, § 794 a Abs.1 S.2 ZPO
    Wohnungswirtschaft & Mietrecht (WM) 1993, 9-10
  86. Räumung gegen Familienmitglieder ohne entsprechenden Vollstreckungstitel?
    Festschrift für Joachim Gernhuber,
    J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) Tübingen 1993, S. 781 ff
  87. Die materielle Rechtskraft deutscher Vollstreckungsbescheide (Manuskript von 1988)
    Festschrift für Georg Mitsopoulos, Athen 1993
  88. Anmerkung zum Beschluß des OLG München vom 4.11.1993 - 6 U 2032/93
    WM 1994, 1899 (Zugriff auf Prozeßbürgschaft des Schuldners),
    WuB VI E. § 108 ZPO 1.95
  89. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.12.94 - IX ZR 255/93
    NJW 1995, 1162 (Zwangsvollstreckungsmängel bei Zwangshypothek),
    Rechtspfleger 1995, 366 (367-369),
    Kurzfassung in WuB VI E. § 794 ZPO 6.95
  90. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 13.12.94 - X ZR 20/93
    Wertpapiermitteilungen 1995, 634 (Präklusion trotz rechtzeitiger Aufrechnung),
    WuB VI E. § 767 ZPO 1.95
  91. Stein/Jonas/Münzberg
    ZPO, 21. Aufl., Kommentierung der §§ 704 - 827 (1994), §§ 864 - 882a ZPO (1996)
  92. Anmerkung zum Beschluß des OLG Köln vom 8.8.1994 - 18 W 28/94
    (Sittenwidriger Erwerb von Titelforderungen),
    JZ 1996, 313 (314-315)
  93. Vollstreckungsgegenklagen gegen prozessuale Kostenansprüche und Probleme bei der Fassung der Anträge
    NJW 1996, 2126-2129
  94. Bemerkungen zum Entwurf der zweiten Zwangsvollstreckungsnovelle
    Festschrift für Gerhard Lüke (1997), S.525-559
  95. Einstweilige Verfügungen auf Herausgabe gepfändeter Sachen wegen verbotener Eigenmacht?
    In "Zivilprozeß und Praxis" - Das Verfahrensrecht als Grundlage juristischer Tätigkeit - Festschrift für Egon Schneider (1997), S.223-247
  96. Die Auswirkung von Prozeßvergleichen auf titulierte Ansprüche und deren Vollstreckung
    Festschrift für Hans Friedhelm Gaul (1997), S.447-462
  97. Titel mit Verfallklauseln (Erwiderung)
    In Rechtspfleger 1997, S.413-415 (Heft 10)
  98. Zwangsvollstreckung in Originale der bildenden Kunst (§ 26 UrhG)
    DGVZ 1998, 17-21
  99. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 9.9.1997 - IX ZR 14/97
    (Anfechtung von Geldpfändungen),
    In JZ 1998, 308-310
  100. Der vollstreckbare Anspruch in unstreitig erwirkten Vollstreckungstiteln
    In JZ 1998, 378-387
  101. Die Pfändung unter Eigentumsvorbehalt verkaufter Sachen durch den Verkäufer
    DGVZ 1998, 81-86
  102. Anfechtung und Aufhebung von Zustellungen? In Festschrift für Wolfgang Zöllner zum 70. Geb. (1998)
    C.Heymann Verlag KG Köln-Berlin-Bonn-München, S. 1203-1216
  103. Anmerkung zum Urt. des BGH vom 14.12.1998 - II ZR 330/97
    über Bestimmheit einer Klage (wegen eines auflösend bedingten Anspruchs auf Nutzungsentschädigung); Klagehäufung für Herausgabe einer Sache und bedingten Schadensersatz,
    WuB VII A. § 259 ZPO 1.99 Prozeßrecht/ZPO
  104. Einwendungen gegenüber vollstreckbaren Anwaltsvergleichen
    In NJW 1999, 1357--1359
  105. Durchsuchung und Vollstreckung in Ruhezeiten (§ 758a ZPO)
    In Festschrift für Rolf A. Schütze zum 65. Geb. "Wege zur Globalisierung des Rechts" (1999) S.569-579 (unter demselben Titel etwas erweiterte Fassung in DGVZ 1999, 177 ff.)
  106. Anmerkung zum Urt. des BGH vom 11.05.1999 - IX ZR 423/97
    Analoge Anwendung des § 717 Abs.2 ZPO oder § 812 BGB nach Vollstreckung aus einem formell, aber nicht materiell rechtskräftigen Urteil?
    JZ 2000, 162 f
  107. Anmerkung zum Urt. des BGH vom 29.07.1999 - III ZR 272/98
    Rückforderung von Leistungen aus unwirksamem Vergleich im Ursprungsprozeß,
    JZ 2000, 422 f
  108. Erlaubt Terminsladung anstelle der in § 900 Abs.3 ZPO vorgesehenen Vertagung den Erlass eines Haftbefehls? - Anmerkung zu AG Dillenburg
    DGVZ 2000, 53-55
  109. Anmerkung zum Beschluß des BayObLG vom 07.10.1999 - 2 Z BR 73/99
    Prozessuale Behandlung der Haftungsbeschränkung nach §§ 1990 f. BGB (§§ 766, 780, 785 ZPO)
    Rechtspfleger 2000, 216 f
  110. Zum Anwendungsbereich des § 176 ZPO im Hinblick auf die Zwangsvollstreckung
    DGVZ 2000, 177 ff
  111. Anmerkung zum Urteil des BGH vom 19.10.2000 - IX ZR255/99
    § 767 Abs.2 ZPO präkludiert die Einwendung des Schuldners, er habe erst nach Rechtskraft seiner Verurteilung von einer Abtretung erfahren
    ZZP 114 (2001), 225 (229)
  112. Anmerkung zum Beschluß des BGH vom 13.09.2001 - V ZB 15/01
    Zwangshypotheken für Prozeßstandschafter (WEG)
    JZ 2002, 357 (359)
  113. Berücksichtigung oder Präklusion sachlicher Einwendungen im Exequaturverfahren trotz Art. 45 Abs. 1 VO (EG) Nr. 44/2001?
    Festschrift für Geimer (2002), 745 ff
  114. Gemeinsam mit Burkard Heß: Die ZPO-Reform im europäischen Umfeld - Bilanz und Ausblick
    In: "Wandel der Rechtsordnung" Mohr-Siebeck 2003, S.159 (Abschnitt IV von Münzberg S.168 ff.)