Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Forschung / Dissertationslisten / Dissertationen des Wintersemesters 2015/2016
Forschung

Dissertationen des Wintersemesters 2015/2016


Lfd.
Nr.

Name des Doktoranden/

der Doktorandin

Tag der mündlichen

Prüfung

Titel der Dissertation/

Berichterstatter

1.

STEIGER,

Lara

17.11.2015

„Gleiches Recht für alle – auch für Sexualstraftäter? Sonderregelungen für Sexualstraftäter im Strafrecht und ihre kriminologische Berechtigung“


Prof. Dr. Jörg Kinzig

Prof. Dr. Jörg Eisele

2.

RIEMER,

Konrad Andreas

10.12.2015

„Investitionspflichten der Betreiber von Elektrizitätsübertragungsnetzen. Eine energierechtliche und verfassungsrechtliche Untersuchung“


Prof. Dr. Stefan Thomas

Prof. Dr. Johannes Saurer

3.

BENTELE,

Christoph Andreas

11.12.2015

„Zulässigkeit und Grenzen von Litigation-PR durch die Staatsanwaltschaft“


Prof. Dr. Bernd Heinrich

Prof. Dr. Jörg Eisele

4.

BETTECKEN,

Anne-Kathrin

16.12.2015

„Die Gesellschafterstellung von Miterben an GmbH-Geschäftsanteilen“


Prof. Dr. Jan Schürnbrand

Prof. Dr. Dres. h.c. Harm Peter Westermann

5.

HEIM,

Lena

16.12.2015

“Mobiliarsicherheiten nach ukrainischem Recht. Eine rechtsvergleichende Untersuchung mit dem deutschen Recht unter besonderer Berücksichtigung des ukrainischen Registers für Mobiliarsicherheiten“


Prof. Dr. Dres. h.c. Harm Peter Westermann

Prof. Dr. Martin Gebauer

6.

ERXLEBEN,

Friederike

21.12.2015

„Translatio iudicii. Der Parteiwechsel im römischen Formularprozess“


Prof. Dr. Thomas Finkenauer

Prof. Dr. Gottfried Schiemann

7.

CONZELMANN,

Yvonne

26.01.2016

„Zur Notwendigkeit einer Reform des § 238 StGB. Eine kritische Würdigung des Straftatbestandes vor dem Hintergrund der aktuellen Rechtsprechung“


Prof. Dr. Jörg Kinzig

Jun.-Prof. Dr. Tillmann Bartsch

8.

KREUZ,

Thomas Heinz Joachim Kurt

09.02.2016

„Die Grenzen der Eingriffsermächtigung des
§ 81a StPO"


Prof. Dr. Bernd Heinrich

Prof. Dr. Rita Haverkamp

9.

OPEL,

Anna

09.02.2016

„Ausländische Agrarinvestitionen. ‘Land Grabbingʾ im Spannungsfeld zwischen Menschenrechtsschutz
und Investitionsschutzrecht“


Prof. Dr. Jochen von Bernstorff

Prof. Dr. Martin Nettesheim

10.

LANG,

Dorothee

15.02.2016

„Die Sanktionierung von Aufsichtspflichtverletzungen in der öffentlichen Verwaltung“


Prof. Dr. Jörg Eisele

Priv.-Doz. Dr. Ulrike Schittenhelm

11.

BÜHRLE,

Stefan

16.02.2016

„Unternehmerische Gestaltungsfreiheit versus aufsichtsrechtliche Regulierung. Der Vorstand in Banken- und Versicherungsunternehmen im Spannungsfeld zwischen unternehmerischer Gestaltungsfreiheit und aufsichtsrechtlicher Regulierung“


Prof. Dr. Jens-Hinrich Binder

Prof. Dr. Jan Schürnbrand

12.

KLEIN-WIELE,

Christian David

16.02.2016

„Verhältnismäßigkeit und ultima ratio handelsrechtlicher Gestaltungsklagen“


Prof. Dr. Dres. h.c. Harm Peter Westermann

Prof. Dr. Jan Schürnbrand

13.

TRUTNAU,

Teresa Zoe Elisabeth

03.03.2016

„Der insolvenzrechtliche Rangrücktritt durch Nichtgesellschafter. Notwendigkeit, Grenzen und Auswirkungen der Erweiterung der gesetz-lichen Rechtsfolgen mittels ergänzender Vereinbarung“


Prof. Dr. Christoph Thole

Prof. Dr. Jan Schürnbrand

14.

DETTKE,

Melanie

07.03.2016

„Gewinnthesaurierung und Minderheitenschutz in der Personenhandelsgesellschaft als Konzernobergesellschaft“


Prof. Dr. Walter G. Paefgen

Prof. Dr. Dres. h.c. Harm Peter Westermann

15.

GRÄBITZ,

Anja

15.03.2016

„Die Wirkung des Rückrufs auf mehrstufige Nutzungsrechte im Urheberrecht“


Prof. Dr. Norbert P. Flechsig

Prof. Dr. Wolfgang Marotzke

16.

SCHÖN,

Amela

17.03.2016

„Schuldrechtliche Gesellschaftervereinbarungen in der Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter besonderer Berücksichtigung der Rechtsnachfolge“


Prof. Dr. Walter G. Paefgen

Prof. Dr. Jan Schürnbrand


 

 

Die abzuliefernden Pflichtexemplare werden an die

 

Universitätsbibliothek

Tausch- und Dissertationenstelle

Wilhelmstraße 32

72074 Tübingen

 

weitergeleitet.

 

Dem Dekanat stehen keine überzähligen Exemplare zur Verfügung.