Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Fakultät / Nachrichten der Fakultät / 18.06.2009 Prof. Dr. Dr. h.c. HECKEL Symposium / Prof. Dr. Dr. h.c. Heckel Symposium
Fakultät
« November 2019 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Prof. Dr. Dr. h.c. Heckel Symposium

Universitärer Festakt zum 80. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. Heckel

 

Am Donnerstag, dem 18. Juni 2009, fand im Großen Senat ein Symposium anlässlich des 80. Geburtstags von Prof. Dr. Dr. Martin Heckel statt. Zahlreiche Vertreter aus Wissenschaft, Kirche und Gesellschaft waren der Einladung der Juristischen Fakultät und des Lehrstuhls für Öffentliches Recht und Kirchenrecht, dessen Inhaber der Jubilar vormals gewesen war, gefolgt. Nach der Begrüßung durch den Dekan Prof. Dr. Reichold und der Laudatio durch Heckels Nachfolger als Lehrstuhlinhaber, Prof. Dr. Kästner, stellte der Dekan der Evangelisch-Theologischen Fakultät, Prof. Dr. Schweitzer, die außergewöhnlichen Verdienste Heckels um die Zusammenarbeit zwischen den beiden Fakultäten heraus. Den Vorrednern schloss sich der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Württemberg, Dr. July, an und betonte ebenfalls Heckels Bedeutung als herausragender Staatskirchenrechtler der Bundesrepublik. Eindrucksvoll schilderte daraufhin Prof. Dr. Dr. Dr. Freiherr Axel von Campenhausen in einem Festvortrag, wie „Vergangenheitsbewältigung in der Kirche“ funktioniert. Nach den abschließenden Worten von Prof. Heckel und einem musikalischen Ausklang bestand die Gelegenheit zur persönlichen Begegnung bei einem Empfang im Kleinen Senat.