Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Fakultät / Nachrichten der Fakultät
Fakultät
« November 2018 »
November
MoDiMiDoFrSaSo
1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930

Nachrichten der Fakultät

Gespräch über Russland – ein altes und neues „Rätsel“

Gespräch über Russland – ein altes und neues „Rätsel“

Semesterabschlussveranstaltung aus Anlass des 85. Geburtstags von Professor Oppermann

Mehr…

Entgrenzung von Zeit und Raum – kommt ein Arbeitsrecht 4.0?

Entgrenzung von Zeit und Raum – kommt ein Arbeitsrecht 4.0?

Der 11. Tübinger Arbeitsrechtstag ging am 18. März arbeitsrechtlichen Fragen, die Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Arbeitswelt aufwerfen, auf den Grund. Professor Hermann Reichold konnte hierzu gut 180 interessierte Teilnehmer aus Theorie und Praxis begrüßen. In seinen einleitenden Worten sprach er die neuen Herausforderungen an: Industrie 4.0 erschöpfe sich nicht nur in der besonderen Bedeutung der Robotik in der Arbeitswelt, sondern führe auch zur Emanzipation der Arbeit von Arbeitszeit und Arbeitsort. Der den Arbeitnehmern hierdurch entstehende Souveränitätsgewinn gehe mit einem Verlust an Schutz und Sicherheit einher. Es bedürfe daher neuer Spielregeln für Arbeit 4.0 und deren besonderer Erscheinungsformen wie „Crowdworking“ oder „Scrum“.

Mehr…

Deutsch-türkischer Rechtsdialog

Deutsch-türkischer Rechtsdialog

Anregende Diskussionen zu Themen der deutschen Grundrechtsdogmatik, des Strafvollzugsrechts und zum grenzüberschreitenden Rechtsverkehr zwischen Deutschland und der Türkei

Mehr…

Von jämmerlichen BAMF-Entscheidungen und dem „Dublin-Crash“ –  dokumentiert die Flüchtlingskrise das Versagen des Rechtsstaats?

Von jämmerlichen BAMF-Entscheidungen und dem „Dublin-Crash“ – dokumentiert die Flüchtlingskrise das Versagen des Rechtsstaats?

JG-Frühjahrssitzung mit Prof. Dr. Nettesheim, Verwaltungsrichter Prof. Armbruster und Rechtsanwalt Weidmann im Audimax fand große Beachtung

Mehr…

Bin ich zu Hause noch sicher?

Bin ich zu Hause noch sicher?

Opfer von Wohnungseinbrüchen leiden unter Ängsten, die Täter werden nur selten verurteilt: Tillmann Bartsch vom Institut für Kriminologie ist an einer Studie beteiligt, die Einbrüche in deutschen Großstädten analysiert und vergleicht.

Mehr…

Elektronische Fußfessel nur sparsam einsetzen

Tübinger Kriminologen erforschen im Auftrag des Bundesjustizministeriums die Anwendung elektronischer Fußfesseln und raten von Ausweitung ab

Mehr…

Verteidigungsrechte im EU-Kartellverfahren und Vertriebsverbote im Online-Handel

Verteidigungsrechte im EU-Kartellverfahren und Vertriebsverbote im Online-Handel

Bei der Dritten Veranstaltung des Jungen Forums Kartellrecht diskutierten Praktiker, Studierende und Doktoranden über Verteidigungsrechte im EU-Kartellverfahren und Verbote in selektiven Vertriebssysteme bei der Nutzung von Internet-Marktplattformen und Preisvergleichsmaschinen.

Mehr…

Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht in der Krise

Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht in der Krise

Deutsch-griechisches Symposium in Kooperation mit der Aristoteles-Universität Thessaloniki am 3. und 4. Juni 2016

Mehr…

Die Bewerbungsmöglichkeit für Recht-Ethik-Wirtschaft für das WS 16/17 ist eröffnet!

Die Bewerbungsmöglichkeit für Recht-Ethik-Wirtschaft für das WS 16/17 ist eröffnet!

Das studienbegleitende Zusatzprogramm nimmt als interdisziplinäres Studium mit Universitätszertifikat die Wechselwirkung von Rechtsanwendung, sozialer Verantwortung und ökonomischer Auswirkung in den Blick, um gesellschaftliche Verantwortungsträger der Zukunft auszubilden.

Mehr…

Vorlesungsverzeichnis

Das Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 2016/17 finden Sie ab sofort auf dem neu gestalteten Campus-Portal der Universität Tübingen. Die Seite für die Juristische Fakultät wurde sehr benutzerfreundlich neu aufgebaut und bietet mit dem persönlichen Stundenplan einen hervorragenden Service.

Mehr…

Sommerhocketse 2016 – auf Du-und-Du mit den Profs

Sommerhocketse 2016 – auf Du-und-Du mit den Profs

Am 15. Juli 2016 lud die Unabhängige Liste Fachschaft (ULF) mit Unterstützung der Juristischen Gesellschaft um 18 Uhr zum „Sommerhocketse“ in das Clubhaus der Universität Tübingen ein.

Mehr…

„Wolkenkratzer auf für innerstädtische Lagerhallen ausgelegten Fundamenten“

„Wolkenkratzer auf für innerstädtische Lagerhallen ausgelegten Fundamenten“

Abschiedsvorlesung von Professor Wolfgang Marotzke am 8. Juli 2016

Mehr…

Jura kann auch spannend sein

Jura kann auch spannend sein

Am 27. Juli 2016 fand an der Juristischen Fakultät der Uni Tübingen der Law@Tübingen Event statt. Die Veranstaltung ist als Orientierungshilfe gedacht sowohl für die frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten,als auch für ältere Studieninteressenten, die sich in ihrer Entscheidung: „Jura? In Tübingen!“ noch nicht sicher waren.

Mehr…

Examensfeier im Zeichen von Olympia

Examensfeier im Zeichen von Olympia

Feier der Jura-Absolventinnen und -Absolventen am 20. Juli mit Festrede von Prof. Westermann zur Schiedsgerichtsbarkeit im Sport

Mehr…

Zehn Jahre Kolloquium zur „Praxis des Unternehmensrechts“

Zehn Jahre Kolloquium zur „Praxis des Unternehmensrechts“

Jubiläumsveranstaltung des arbeitsrechtlichen Lehrstuhls von Prof. Hermann Reichold im Juli 2016

Mehr…

52. Kolloquium der Südwestdeutschen und Schweizerischen Kriminologischen Institute und Lehrstühle

52. Kolloquium der Südwestdeutschen und Schweizerischen Kriminologischen Institute und Lehrstühle

Das Institut für Kriminologie in Kooperation mit der Stiftungsprofessur für Kriminalprävention und Risikomanagement richtete das 52. Südwestdeutsche und Schweizerische Kriminologische Kolloquium aus.

Mehr…

Dieter Meurer Förderpreis Rechtsinformatik ging an Dominik Brodowski

Dieter Meurer Förderpreis Rechtsinformatik ging an Dominik Brodowski

EDV-Gerichtstag ehrt Dominik Brodowski für seine Tübinger Dissertation zum Thema „Verdeckte technische Überwachungsmaßnahmen im Polizei und Strafverfahrensrecht“

Mehr…

Dienstgemeinschaft im 21. Jahrhundert – christliche Unternehmenskultur auf dem Prüfstand

Dienstgemeinschaft im 21. Jahrhundert – christliche Unternehmenskultur auf dem Prüfstand

5. Symposion der Forschungsstelle für kirchliches Arbeitsrecht fragte nach der Vereinbarkeit von christlichem Anspruch und wettbewerblicher Wirklichkeit.

Mehr…

Umfrage des CHE unter den Studierenden

Umfrage des CHE unter den Studierenden

Das CHE Centrum für Hochschulentwicklung führt eine Umfrage unter den Studierenden im 3. bis 8. Semester für das neue Hochschulranking durch. Als Dankeschön verlost die Fakultät unter allen Teilnehmern der Umfrage wertvolle Preise.

Mehr…

Professorinnen in der Rechtswissenschaft

Ulrike Schultz wirbt für eine auch weiblich geprägte juristische Wissenschaftswelt

Mehr…

E-Justice kommt! – Die Chancen und Risiken des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs

E-Justice kommt! – Die Chancen und Risiken des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs

In den Räumlichkeiten des LG Tübingen beleuchteten Experten aus dem Justizministerium und der Anwaltschaft im Rahmen der Herbstsitzung der Juristischen Gesellschaft das „besondere elektronische Anwaltspostfach (beA)“ von allen Seiten.

Mehr…

Fachinformationsdienst Kriminologie bis 2019 weiter gefördert

Weitere Stärkung des Faches Kriminologie am Standort Tübingen

Mehr…

Neuer Studienplan ab dem Sommersemester 2017

Ab dem Sommersemester 2017 gilt ein neuer Studienplan, der erstmals ausdrücklich auch einen abgestimmten Studienaufbau für die Studienbeginner in einem Sommersemester enthält.

Mehr…

Ausfall der Vorlesungen von Prof. Marotzke

Aufgrund einer Erkrankung müssen die Vorlesungen von Prof. Marotzke am 6. Februar und möglicherweise auch am 7. und 8. Februar ausfallen.

Mehr…

Handreichung zur Umstellung des Studienplans für Studienbeginner im SoSe 2016

Der Fakultätsvorstand empfiehlt folgende Vorlesungsbelegungen:

Mehr…

Fakultätspreis zur Förderung wissenschaftlich besonders begabter Studentinnen 2016

Fakultätspreis zur Förderung wissenschaftlich besonders begabter Studentinnen 2016

Am 31. Januar 2017 wurde in Anerkennung herausragender Leistungen im Studium bereits zum zweiten Mal der Fakultätspreis zur Förderung wissenschaftlich besonders begabter Studentinnen verliehen.

Mehr…

Das Leben ist nicht schwarz oder weiß

Das Leben ist nicht schwarz oder weiß

Examensfeier der Juristischen Fakultät am Ende des Wintersemesters 2016/17

Mehr…

Umsetzung der Kartellschadensersatzrichtlinie durch die 9. GWB-Novelle

Umsetzung der Kartellschadensersatzrichtlinie durch die 9. GWB-Novelle

Bei der vierten Veranstaltung des Jungen Forums Kartellrecht beschäftigten sich Praktiker, Studierende und Doktoranden mit der Umsetzung der Kartellschadensersatzrichtlinie durch die 9. GWB-Novelle.

Mehr…

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 2. März

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 2. März

Am 2. März findet in der Unibibliothek die lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten von 6 Uhr abends bis 6 Uhr morgens statt.

Mehr…

"Senior Experts" - Neue Rechtsfragen der Altersbeschäftigung und betrieblichen Altersversorgung

"Senior Experts" - Neue Rechtsfragen der Altersbeschäftigung und betrieblichen Altersversorgung

Großes Publikum beim 12. Arbeitsrechtstag mit Ex-LAG-Präsident Francken und Rechtsanwalt Bauer im Audimax

Mehr…

Flüchtlingskriminalität - Fakten und Mythen

Flüchtlingskriminalität - Fakten und Mythen

Vortragsveranstaltung des Kriminologisch-Kriminalpolitischen Arbeitskreises

Mehr…

Podiumsdiskussion: Land – Lebensgrundlage oder Handelsware?

Am Mittwoch den 14. Juni, um 18.30 im Weltethos-Institut, Hintere Grabenstrasse 26, 72070 Tübingen.

Mehr…

Philip C. Jessup International Law Moot Court

Philip C. Jessup International Law Moot Court

Die Bewerbungsphase für den Philip C. Jessup International Law Moot Court läuft. Interessenten können sich unter jessup@jura.uni-tuebingen.de bewerben.

Mehr…

Feedback

Die Fakultät hat eine zentrale Emailadresse eingerichtet, an die Sie schreiben können, wenn Sie Anregungen oder Fragen für uns haben.

Mehr…

Feedback

Feedback

Die Fakultät hat eine zentrale Emailadresse eingerichtet, an die Sie schreiben können, wenn Sie Anregungen oder Fragen für uns haben.

Mehr…

„LegalTech ist mehr als nur ‚Knöpfe drücken‘“

„LegalTech ist mehr als nur ‚Knöpfe drücken‘“

Liberale Juristen und Juristische Gesellschaft wagten Ausblick in die Zukunft: „eJustice“ kommt, aber was ist mit der Algorithmenforschung?

Mehr…

Tübinger Team verteidigt Titel beim VGH-Moot Court

Tübinger Team verteidigt Titel beim VGH-Moot Court

Das Team der Tübinger Fakultät hat an die Erfolge der vergangenen Jahre angeknüpft und das „Triple“ perfekt gemacht.

Mehr…

Tarifrechtliche „Segelanleitungen“ aus erster Hand

Tarifrechtliche „Segelanleitungen“ aus erster Hand

Verfassungsrichter Prof. Kirchhof erklärte im Audi-Max die neuen Grundsätze zur Tarifkonkurrenz von Gewerkschaften.

Mehr…

„Demokratie bekommt man nicht geschenkt“

„Demokratie bekommt man nicht geschenkt“

Juristische Fakultät feiert ihre Absolventinnen und Absolventen des Sommersemesters 2017.

Mehr…

Examensklausurenkurs

Die Ausgabe der Klausursachverhalte erfolgt im Hörsaal. Die dort nicht abholten Überstücke werden ca. 10 Minuten nach Beginn der Klausur ins Seminar gebracht und können dort abgeholt werden. Ein Kopierexemplar bereits vor Beginn der Klausur wird es im Seminar nicht mehr geben.

Mehr…

Muslime im Justizvollzug: Wer sorgt für die Seele?

Kriminologen und muslimische Theologen haben in einer Pilotstudie erstmals die Situation von Muslimen in baden-württembergischen Gefängnissen untersucht: In Sachen Seelsorge besteht viel Nachholbedarf, stellten sie fest und wollen weiter forschen.

Mehr…

Gedächtnissymposium für Prof. Schürnbrand

Gedächtnissymposium für Prof. Schürnbrand

Symposium zu Ehren des im Oktober 2016 verstorbenen Tübinger Professors Jan Schürnbrand.

Mehr…

Augenmaß ist das Gebot der Stunde bei der Restitution von Kulturgütern

Augenmaß ist das Gebot der Stunde bei der Restitution von Kulturgütern

In der Herbstsitzung der Juristischen Gesellschaft gewährten Prof. Thomas Finkenauer und Christie’s-Präsident Dirk Boll neue Einblicke in das Recht und die Praxis der Restitution von Kunst- und Kulturgütern.

Mehr…

Materialien für das Verfahrensrecht in Familiensachen

Die Materialien für die Vorlesung "Das Verfahrensrecht in Familiensachen und der Freiwilligen Gerichtsbarkeit" können ab sofort über das ILIAS-Portal abgerufen werden. Das entsprechende Passwort wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Mehr…

Forschungsprojekt zu Muslimen im Jugendstrafvollzug

Institut für Kriminologie kooperiert mit dem Zentrum für Islamische Theologie

Mehr…

Prof. Dr. Wolfgang Marotzke: Seminar-Vorbesprechung am 10.01.2018

Im Sommersemester 2018 veranstaltet Prof. Marotzke ein Seminar zum Zivil- und Verfahrensrecht.

Mehr…

Großes Lob aus der Praxis für Tübinger Dissertation zum Insolvenzrecht

Im Rahmen eines besonderen Tagesordnungspunkts des Deutschen Insolvenzverwalterkongresses 2017 wurde vom Veranstalter, demVerband der Insolvenzverwalter Deutschlands e.V. (VID), der mit 5.000 € dotierte Uhlenbruck-Preis verliehen. Der ca. 480 Mitglieder repräsentierende VID verleiht den Preis erstmals 2017 und danach im alle zwei Jahre als besondere Auszeichnung für eine herausragende Arbeit (Dissertation, Habilitation) zum Insolvenz-, Restrukturierungs- und Sanierungsrecht, die sowohl einen wichtigen Beitrag zur wissenschaftlichen Diskussion leistet als auch durch ihren Praxisbezug überzeugt. Im Jahr 2017 ging der Preis an Frau Dr. Friederike Schaal für ihre von Prof. Dr. Wolfgang Marotzke betreute Dissertation zum Thema „Die Haftung der Geschäftsführungsorgane einer insolvenzrechtlich eigenverwaltenden GmbH oder AG“.

Mehr…

Verfahrensrecht in Familiensachen fällt am 9.1.18 aus

Die Vorlesung "Das Verfahrensrecht in Familiensachen und der Freiwilligen Gerichtsbarkeit" von Dr. Gabriel Schmidt fällt am Dienstag, den 9.1.2018 aus dienstlichen Gründen aus. Dr. Schmidt bittet außerdem um Beachtung, dass die Vorlesung ab sofort um 18.15 Uhr beginnt (statt bisher um 18.00 Uhr).

Mehr…

Verfahrensrecht in Familiensachen fällt am 23.1.18 aus

Die Vorlesung "Das Verfahrensrecht in Familiensachen und der Freiwilligen Gerichtsbarkeit" von Dr. Gabriel Schmidt fällt am Dienstag, den 23.1.2018 aus dienstlichen Gründen aus. Die Veranstaltung wird dafür, wie mit den Teilnehmern vereinbart, in den kommenden Wochen jeweils um eine Stunde verlängert.

Mehr…