Zurück
Die Sicherungsverwahrung nach den Urteilen aus Straßburg und Karlsruhe