Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Fakultät / Nachrichten der Fakultät / Dissertationspreis 2018 der Deutsche Strafverteidiger e.V. an Dr. Toni Böhme verliehen
Fakultät
« Mai 2019 »
Mai
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Dissertationspreis 2018 der Deutsche Strafverteidiger e.V. an Dr. Toni Böhme verliehen

Vor einigen Tagen hat der Deutsche Strafverteidiger e.V. Dr. Toni Böhme für seine Dissertation mit dem Titel „Das strafgerichtliche Fehlurteil – Systemimmanenz oder vermeidbares Unrecht?“ den Dissertationspreis 2018 verliehen.

Seine Wahl der unter der Betreuung von Prof. Jörg Kinzig am Institut für Kriminologie entstandenen Arbeit begründet der Vorstand des Deutsche Strafverteidiger e. V. unter anderem damit, dass die Untersuchung „in eindrucksvoller Weise die Möglichkeiten zur Vermeidung von Fehlurteilen gezeigt“ habe. Des Weiteren habe sich Herr Böhme „in besonderer Weise um das Strafrecht und die Strafverteidigung verdient gemacht.“

Die Studie ist mittlerweile in der Nomos Verlagsgesellschaft erschienen.