Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Fakultät / Nachrichten der Fakultät / Mitteilung des Dekanats zum Jahresabschluss: „Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre greifen“
Fakultät
« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mitteilung des Dekanats zum Jahresabschluss: „Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre greifen“

 

Liebe Studierende,

die letzte Woche der Vorlesungszeit des Jahres 2015 wollen wir zum Anlass für eine kurze Rückschau nehmen. Im vergangenen Jahr hat Ihre Fakultät erhebliche Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Lehre auf den Weg gebracht. Zu nennen sind unter anderem der Ausbau des Klausurenkurses („Route 66 zum Examen“), die Entschlackung der Schwerpunktbereiche oder die jüngst beschlossene Einführung einer Klausurenklinik. Um die Attraktivität des Studienangebots weiter zu stärken, wurde das Zertifikatsstudium „Recht-Ethik-Wirtschaft“ ins Leben gerufen. Mit großem Einsatz der Fach­schaften haben wir zudem erstmals den Bewerbertag „law@Tübingen“ durchgeführt. Die Liste ließe sich noch fortsetzen. All dies wäre natürlich ohne das tatkräftige Engagement nicht nur der Mit­arbeiterinnen und Mitarbeiter, sondern vor allem auch der Studierenden nie möglich gewesen. Die Fakultät möchte deshalb die Gelegenheit nutzen, Ihnen allen herzlich für das gute Miteinander und Ihre Unterstützung zu danken!

Erfreulich ist, dass die genannten Maßnahmen bereits erste Wirkungen zeigen. Die Attraktivität von Tübingen als Studienort ist weiter gewachsen. Das lässt sich an einem deutlichen Anstieg des Interesses an einem Jurastudium in Tübingen ablesen. Während wir in der Vergangenheit Bewerberinnen und Bewerber mit einer Abiturnote bis ca. 3,2 (und teilweise sogar deutlich darüber) aufnehmen konnten, lag die Notengrenze für einen Studienplatz zum Wintersemester 2015/2016 wegen der gestiegenen Nachfrage jetzt bei 2,4. Zudem scheint sich bei den Examensergebnissen ein klarer Verbesserungstrend abzuzeichnen. Erste positive Rückmeldungen von Prüfungskandidaten lassen uns mit Spannung die Gesamtergebnisse der Tübinger Kohorte in der aktuellen Kampagne erwarten. Noch stehen die mündlichen Prüfungen an, aber wir sind mehr als zu­versichtlich und wünschen unseren Tübingern weiterhin viel Erfolg!

 

Ihnen allen eine besinnliche Festzeit und ein gutes neues Jahr

Ihr Dekanat
Prof. Dr. Christian Seiler, Dekan
Prof. Dr. Stefan Thomas, Prodekan
Prof. Dr. Christoph Thole, Studiendekan