Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Fakultät / Nachrichten der Fakultät / Neuer "Gerichts- und Verhandlungssaal" eingeweiht
Fakultät
« April 2018 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30

Neuer "Gerichts- und Verhandlungssaal" eingeweiht

Am 10. Juni 2010 wurde in Hörsaal 4 der Neuen Aula der neue „Gerichts- und Verhandlungssaal“ eröffnet. Damit wurden die „Orte für Worte“ an der Universität um einen attraktiven Raum ergänzt; von ihm sollen kräftige Impulse für die (juristische) Rhetorik ausgehen.
Neuer "Gerichts- und Verhandlungssaal" eingeweiht

Aus der Eröffnungsfeier

Am 10. Juni 2010 wurde in Hörsaal 4 der Neuen Aula der neue „Gerichts- und Verhandlungssaal“ eröffnet. Damit wurden die „Orte für Worte“ an der Universität um einen attraktiven Raum ergänzt;  von ihm sollen kräftige Impulse für die (juristische) Rhetorik ausgehen.

In der Einweihungsfeier begrüßte Dekan Prof. Dr. Reichold die geladenen Gäste aus Wissenschaft und Praxis. Am Ende seiner Ansprache enthüllte er die Sponsorentafel. Mit ihr bedankt sich die Juristische Fakultät für großzügige Spenden aus renommierten Anwaltskanzleien. Prorektorin Prof. Dr. Gropper übergab den Gerichts- und Verhandlungssaal durch Läuten der silbernen Glocke und einen kräftigen Schlag mit dem Gerichtshammer seiner Bestimmung. Sie wies auf die Bedeutung der Rhetorik für alle sprechenden Berufe hin. Landgerichtspräsidentin a.D. Dr. Häußermann und Prof. Dr. Knape legten in engagierten Vorträgen aus praktischer bzw. rhetorischer Sicht dar, dass die Rechtspflege im Zeichen stärkerer Demokratisierung eine „neue Mündlichkeit“ erlangt habe und juristische Rhetorik in ihren verschiedenen Ausdrucksformen als Schlüsselqualifikation für Juristen in Ausbildung und Beruf immer wichtiger werde.  Am Nachmittag des heißen Sommertages nahmen die Studierenden mit einem englischsprachigen Ausschnitt aus einem völkerrechtlichen Moot Court, mit leidenschaftlichen Deklamationen zum bekannten Kirschendieb-Fall und einer launigen Debatte „Soll der Universitätskarzer wieder eingeführt werden“ den neuen „Gerichts- und Verhandlungssaal“ in Besitz.

Ausführlich: "Gerichts- und Verhandlungssaal"

 

Weitere Fotos hier.