Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sie sind hier: Startseite Termine Past Events
Termine
« März 2015 »
März
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Past Events

Events which have already happened.
Infoveranstaltung: VIS Moot Court 18.06.2014 von 20:00 bis 21:00 Hörsaal 4,
Am 18.06.2014 findet im HS 04 (Neue Aula) eine Infoveranstaltung über den VIS Arbitration Moot Court statt.
Vortrag von Daphne Aichberger-Beig: Vorteilsanrechnung im Kaufrecht 17.06.2014 von 18:00 bis 20:00 Raum 235 (Neue Aula),
Vortrag im Rahmen des Forums Junge Rechtswissenschaft
Workshop mit Menold Bezler: "(Haftungs)risiken des Geschäftsführers in der Unternehmenskrise" 19.05.2014 von 18:00 bis 20:00 Hörsaal 5 (Neue Aula) der Universität Tübingen,
Rechtsanwälte der Sozietät Menold Bezler aus Stuttgart veranstalten einen Workshop zum Thema "(Haftungs)risiken des Geschäftsführers in der Unternehmenskrise".
Vortragsveranstaltung mit Gleiss Lutz: “Öffentliche Übernahmen börsennotierter Unternehmen” 14.05.2014 von 18:00 bis 20:00 Großer Senat (Neue Aula) der Universität Tübingen,
Rechtsanwälte der Sozietät Gleiss Lutz aus Stuttgart referieren zum Thema “Öffentliche Übernahmen börsennotierter Unternehmen”.
Computer-Zentrum bietet Kurse für Datenbanken und Drucker an von 13.05.2014 16:00 bis 14.05.2014 17:30 Computer Pool 102- 105 Juristisches Seminar,
Vortrag von Janwillem Oisterhuis: Naturalerfüllung im Zeitalter der Industrialisierung 29.04.2014 von 18:00 bis 20:00 Raum 235 (Neue Aula),
Vortrag im Rahmen des Forums Junge Rechtswissenschaft
Langer Sonntag der Hausarbeiten 06.04.2014 von 17:00 bis 00:00 Garderobenbereich Neue Aula,
Die Fachschaft ULF kümmert sich um Dein leibliches Wohl
Übung im Strafrecht für Anfänger - Rückgabe der 2. Klausur 05.02.2014 von 14:00 bis 16:00
Lemon Tree Filmabend bei ELSA 30.01.2014 von 19:00 bis 23:00 HS 23 im Kupferbau,
Examinatorium Kriminologie bei Dr. Matthias Braasch 28.01.2014 von 12:00 bis 14:00
Ein weiterer Nachholtermin findet statt am Dienstag, den 28.01., 12.00-14.00 Uhr, in der Neuen Aula in Hörsaal 10.
Vorbesprechung strafrechtlich-kriminologisches Seminar über „Neue Entwicklungen in Kriminologie und Sanktionenrecht“ 27.01.2014 von 12:00 bis 13:30 Raum 225 in der Neuen Aula,
Die Besprechung der Probeklausur im SPB 7 am 24.1. beginnt bereits um 14 Uhr s.t. 24.01.2014 von 14:00 bis 15:30 Audimax,
Hausarbeitentutorium im WS 13/14 22.01.2014 von 18:00 bis 20:05
Die freie Fachschaft bietet wieder ihr bewährtes Hausarbeitentutorium an. Nicht verpassen und richtig gute Tipps absahnen!
Filmreihe von ELSA über den Nahost-Konflikt 28.11.2013 von 19:30 bis 22:00 HS 23 im Kupferbau,
Im Rahmen einer Filmreihe von ELSA über den Nahost-Konflikt läuft diesen DONNERSTAG um 19:30 Uhr (Einlass 19:00 Uhr) der ersten Film der Reihe! "Das Herz von Jenin" - ein Film von Marcus Vetter - wurde 2010 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Der Regisseur selbst wird eine Einleitung zum Film geben und anschließend Fragen des Publikums beantworten. Der Eintritt ist FREI!
Vorbesprechung Strafrechtlich- kriminologisches Seminar zum Thema "Gewalt" bei Dr. Braasch 22.10.2013 von 17:00 bis 19:00 Raum 237,
ULF präsentiert: Examensball am 24. Juli 2013 24.07.2013 von 19:00 bis 03:00
Das bestandene Erste Juristische Examen ist zweifellos ein Anlass zu feiern. Die Unabhängige Liste Fachschaft Jura lädt daher zum Examensball am 24. Juli ein.
ULF Schwerpunktinfoveranstaltung von 15.07.2013 18:00 bis 17.07.2013 22:00 Neue Aula,
ULF-Hausarbeitentutorium 08.07.2013 von 20:00 bis 22:00
Die erste Hausarbeit steht kurz vor der Tür und mit ihr viele Fragen, die Ihr alle beim ULF-Hausarbeitentutorium beantwortet bekommt.
Das ULF-Fußballturnier im Sommersemester 2013 von 03.07.2013 10:00 bis 14.07.2013 18:00
Podiumsdiskussion Relativierung des Folterverbots in Extremfällen 27.06.2013 von 20:15 bis 22:00 Neue Aula Audimax,
Die Teilnehmer werden über die Relativierung des Folterverbots für eng umgrenzte Ausnahmefälle diskutieren. Dabei wird die Pflichtenkollision des Staates erörtert, der sowohl die Menschenwürde des Täters als auch seine Bürger zu schützen und zu achten hat. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf das stets aktuelle Problem der internationalen Terrorbekämpfung gelegt.