Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Institut für Kriminologie / Lehre / Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2015
Institut für Kriminologie

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2015

Aktuelle Neuerscheinung für den Schwerpunktbereich 7

Kaiser / Schöch / Kinzig
Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug
8., völlig überarbeitete und verbesserte Auflage 2015
erschienen am 20.07.2015

 


 

Merkblatt für Studierende im Nebenfach

Grüner Plan - Nebenfach/Bachelor

 

Grundkurs Strafrecht II: Besonderer Teil 1:
Delikte gegen höchstpersönliche und überindividuelle Rechtsgüter

Dienstag, 8.30 Uhr – 10.00 Uhr sowie Mittwoch, 13.15 Uhr – 14.00 Uhr
Beginn: Dienstag, 14. April 2015, 8.30 Uhr
Eignung: 2./3. Semester ff.

HS 9 (Neue Aula)

Kinzig

Kriminologie II (Mikrokriminologie - SPB 7)
Montag 16 c.t. -17.45 Uhr
Beginn: 13.04.2015
Eignung: ab 5. Sem.

HS 8 (Neue Aula)

Kinzig

Strafvollzug (einschließlich der Grundzüge des Jugendstrafvollzugs)
(SS SPP 7)

Mittwoch, 14 Uhr c.t. – 15.45 Uhr
Beginn: 15.04.2015
Eignung: 6. Sem.

HS 8 (Neue Aula)

Kinzig

Examenskolloquium im SPB “Kriminalwissenschaften und Strafrechtspflege”
Donnerstag 16 Uhr c.t. - 19 Uhr
Beginn: 16.04.2015
Eignung: ab 7. Sem.

HS 5 (Neue Aula)

Wulf, Winkelbauer, Bartsch

4-Länderseminar (D, CH, F, A) „Kuscheljustiz“ oder „harte Hand?“ Strafrechtliche Sanktionen im Lichte der EMRK
(SPB 7)

Blockseminar im Waldhotel Zollernblick in Freudenstadt vom 6. bis 9. Mai 2015

Kinzig

Strafrechtlich-kriminologisches Seminar „Aktuelle kriminologische und (jugend-)strafrechtliche Fragen“ Bartsch

Seminar zu Jugendgewalt im Internationalen Vergleich
Vorbesprechung: Montag, den 13. April um 16:30 im Bibliotheksraum des IfK

 

Weitekamp

Seminar zu Restorative Justice
Vorbesprechung: Dienstag, den 14. April um 16:30 im Bibliotheksraum des IfK


Weitekamp

Seminar Politische Kriminalität und Human Rights
Vorbesprechung: Donnerstag, den 16. April um 16:30 im Bibliotheksraum des IfK

 

Weitekamp

Seminar über Viktimologie
Vorbesprechung: Montag, den 20. April um 16:30 im Bibliotheksraum des Ifk

 

Weitekamp


Abkürzungen und Hinweise siehe Grüner Plan

  • P = Im Studienplan der Fakultät ausgewiesen als Pflichtfach im Sinne von § 8 Abs. 2 JAPrO
  • SPP = Im Studienplan der Fakultät ausgewiesen als Lehrveranstaltung zum Studium im Schwerpunktbereich, Pflichtveranstaltung. Nach dem Kürzel SPP folgt stets die numerische Bezeichnung des Schwerpunktbereichs. Beispiel: SPP7 bedeutet: “Im Studienplan der Fakultät ausgewiesen als Lehrveranstaltung zum Studium im Schwerpunktbereich 7 (also im Schwerpunktbereich “Kriminalwissenschaften und Strafrechtspflege”), Pflichtveranstaltung.
  • SPW = Lehrveranstaltung zum Studium im Schwerpunktbereich, Wahlveranstaltung.