Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Institut für Kriminologie / Lehre / Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2012
Institut für Kriminologie

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2012

Merkblatt für Studierende im Wahlfpflichtfach bzw. Wahlfach Kriminologie

Grüner Plan - Nebenfach/Bachelor

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2012

 

Grundkurs Strafrecht II: Besonderer Teil 1: Delikte gegen höchstpersönliche und überindividuelle Rechtsgüter (SS P)

3 st.
Dienstag 10 Uhr c.t. - 12 Uhr
Mittwoch 12 Uhr c.t. - 13 Uhr
mit 2stündigen freiwilligen Fallbesprechungen (SS ZP)
Beginn: 17.04.2012
Eignung: 2. Semester

Audimax
(Neue Aula)

Kinzig

Strafvollzug (einschließlich der Grundzüge des Jugendstrafvollzugs)
(SS SPP 7)

2 st.
Mittwoch 14 Uhr c.t. - 16 Uhr
Beginn: 18.04.2012
Eignung: 6. Semester

HS 10
(Neue Aula)

Kinzig

Kriminologie II (Mikrokriminologie)
(SS SPP)

2 st.
Di 12 Uhr c.t. - 14 Uhr
Beginn: 17.04.2012
Eignung: 6. Semester

HS 8
(Neue Aula)

Höffler

Kriminologisch-strafrechtliches Seminar - Terrorismus und Wirtschaftskriminalität: Zwei Brennpunkte der Kriminologie -
(WS/SS SPP 7) (auch SPB 7)

Die Vorbesprechung findet am 17.01.2012 um 12 Uhr st. in Übungsraum 16, Alte Physik statt. Die Veranstaltung findet kompakt vom 21. – 23.06.2012 im Berghaus Iseler/Oberjoch statt.
Eignung: ab 5. Semester

Blockseminar im Berghaus Iseler in Oberjoch vom 21.06. - 23.06.2012

Kinzig

Übung Kriminologie: „Methoden der empirischen Sozialforschung auf individueller Ebene und ihre Anwendung bei kriminologischen bzw. forensisch-psychologischen Fragestellungen“
(auch geeignet für SPB 7)

2 st.
Di 10 Uhr c.t. - 12 Uhr
Beginn: 24.04.2012
Eignung: ab 6. Sem.

F 116
(Sand 6)

Fritz-Janssen

Kriminologische Übung: Warum hat er das getan?
Theorien der Erklärung kriminellen Verhaltens.

2 st.
Fr 10 Uhr c.t. - 12 Uhr
Beginn: 27.04.2012

F 116
(Sand 6)

Beckers

Fallbesprechung: Strafverfahrensrecht einschließlich Gerichts- verfassung mit Bezügen zum US-amerikanischen Recht
(auch geeignet für SPB 7)
2 st.
Fr 10 Uhr c.t. - 12 Uhr
Beginn: 20.04.2012

Übungsraum 10
(Alte Archäologie)

Karnowski

Übung "Hilfe - Strafe - Sanktionsformen und Prävention aus kriminologischer Perspektive"
2 st.
Mo 10 Uhr c.t. - 12 Uhr
Beginn: 23.04.2012

F 116
(Sand 6)

Wegel

Übung Empirische Forschungsansätze in der Kriminologie
2 st.
Mi 9 Uhr c.t. - 11 Uhr
Beginn: 25.04.2012       (entfällt mangels Teilnehmer)

F 118
(Sand 6)
Stroezel

Kriminologisch-strafrechtliches und strafprozessuales Seminar – Tatort Internet: Straftaten und Strafverfolgung im Internet -
(auch SPB 7)

Blockveranstaltung im Juli 2012
Eignung: 6. Semester

Höffler

Seminar über internationale Viktimologie
Das Seminar findet vom 30. April. bis 12 Mai 2012 als Blockveranstaltung in Dubrovnik, Kroatien statt.

Das Seminar findet vom 30. April. bis 12 Mai 2012 als Blockveranstaltung in Dubrovnik, Kroatien statt.

Weitekamp

Seminar zu Restorative Justice oder Alternativen zum traditionellen Strafrecht
(auch geeignet für SPB 7)
Die abschließende Blockveranstaltung wird voraussichtlich im Juli 2012 im Heinrich-Fabri-Institut Blaubeuren Vorbesprechung: 24.04 und 15.05, 16:30 Uhr

Blockveranstaltung voraussichtlich im Juli 2012 im Heinrich-Fabri-Institut Blaubeuren

Weitekamp

Seminar zur Jugendkriminalität - Jugendgewalt im internationalen Vergleich (auch geeignet für SPB 7) Ein abschließendes Blockseminar ist für den Juli 2012 im Heinrich- Fabri-Institut in Blaubeuren geplant Vorbesprechung: 23.04 und 14.05, 16:30 Uhr

Blockseminar ist für den Juli 2012 im Heinrich- Fabri-Institut in Blaubeuren geplant

Weitekamp

Fremdsprachige rechtswissenschaftliche Veranstaltung:
Justice Studies: American English for Law Students

2 st.
Di 16 Uhr c.t. - 18 Uhr
Beginn: 24.04.2012
geeignet ab 3. Sem.

HS 2

Raum 122
(Sand 6)

Ehret

Schlüsselqualifikation: “Mediation im Familienrecht”
(SPB 7)

Der Kurs beginnt um 09.30 Uhr und endet um 17.00 Uhr. Er findet vom 11.04.-13.04.2011 als Blockveranstaltung im Sand 6, HS 2 statt.
Eignung: 2. Sem.

HS 2

Raum 122
(Sand 6)

Fritz-Janssen


Abkürzungen und Hinweise siehe Grüner Plan

P = Im Studienplan der Fakultät ausgewiesen als Pflichtfach im Sinne von § 8 Abs. 2 JAPrO

SPP = Im Studienplan der Fakultät ausgewiesen als Lehrveranstaltung zum Studium im Schwerpunktbereich, Pflichtveranstaltung. Nach dem Kürzel SPP folgt stets die numerische Bezeichnung des Schwerpunktbereichs. Beispiel: SPP7 bedeutet: “Im Studienplan der Fakultät ausgewiesen als Lehrveranstaltung zum Studium im Schwerpunktbereich 7 (also im Schwerpunktbereich “Kriminalwissenschaften und Strafrechtspflege”), Pflichtveranstaltung.