Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Einrichtungen / Institut für Kriminologie / Publikationen / Veröffentlichungen von Institutsmitgliedern
Institut für Kriminologie

Veröffentlichungen von Institutsmitgliedern

Vermerk: Die Veröffentlichungen sind nach den Namen der Institutsangehörigen (ggf. dem Namen des Erstautors) alphabetisch geordnet. Sie beziehen sich immer nur auf den (ggf. unterbrochenen bzw. wiederholten) Zeitraum, in dem die einzelne Person vertraglich mit dem Institut verbunden war. Andere Publikationen bleiben demnach außer Betracht, auch wenn ihre Entstehung auf Tätigkeiten im Institut zurückgeht. Bei Texten mit mehreren Autoren, die zum Teil von außerhalb des Instituts arbeitenden Personen verfasst sind, ist der Name des Institutsmitarbeiters kursiv geschrieben.

Dissertationen, die an dem mit dem Institut verbundenen Lehrstuhl für Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug und Strafprozessrecht der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen in Haupt- oder Mitbetreuung gefertigt wurden, ohne dass die Doktoranden Mitglieder der Universität waren, sind mit dem Kürzel [D-LS] gekennzeichnet.

Veröffentlichungen im Zeitraum:

 


2017

Bartsch, T., Stelzel, K.: Muslime im Strafvollzug. In: Kerner, H.-J., Kinzig, J., Wulf, R.: Kriminologie und Strafvollzug. Symposium am 19. März 2016. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2017, S. 61-70. (TÜKRIM; Band 39)

Bräuchle, A., Kinzig, J.: Rechtspolitische Perspektiven der elektronischen Aufenthaltsüberwachung. Eine Zusammenfassung wesentlicher Ergebnisse der Evaluation der elektronischen Aufenthaltsüberwachung im Rahmen der Führungsaufsicht. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2017, 26 Seiten. (TÜKRIM; Band 38)

Doerbeck, C. N.: „Ein Cybermobbing-Fall“ – Schwerpunktklausur, JSE 3/2017, S. 167-172.

Doerbeck, C. N.: Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen: Zurschaustellung der Hilflosigkeit einer Person – BGH, Beschluss vom 25. April 2017, JSE 3/2017, S. 197-201

Kerner, H.-J.: Schlusswort. In: Kerner, H.-J., Kinzig, J., Wulf, R.: Kriminologie und Strafvollzug. Symposium am 19. März 2016. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2017, S. 85-90. (TÜKRIM; Band 39)

Kerner, H.-J., Kinzig, J., Wulf, R.: Kriminologie und Strafvollzug. Symposium am 19. März 2016. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2017, 100 Seiten. (TÜKRIM; Band 39)

Kinzig, J.: Begrüßung. In: Kerner, H.-J., Kinzig, J., Wulf, R.: Kriminologie und Strafvollzug. Symposium am 19. März 2016.TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2017, S. 1-3. (TÜKRIM; Band 39)

Kinzig, J.: Lexikonartikel "Freiheitsstrafe", "Geldstrafe", "Maßregeln der Besserung und Sicherung", "Schuld", "Sicherungsverwahrung". In: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e. V.: Fachlexikon der sozialen Arbeit. Nomos Verlagsgesellschaft. Baden-Baden, 8. Aufl. 2017, S. 315 f., 335 f., 568-570, 729 f., 760 f..

Kinzig, J.: Reformbedarf im neuen Recht der Sicherungsverwahrung. In: Kaspar, J. (Hrsg.): Sicherungsverwahrung 2.0? Bestandsaufnahme – Reformbedarf – Forschungsperspektiven. Nomos Verlagsgesellschaft. Baden-Baden 2017, S. 127-143.

Kinzig, J., Kerner, H.-J.: Das Institut für Kriminologie der Eberhard Karls Universität Tübingen von 2004 bis 2014. In: Bartsch, T., Brandenstein, M., Grundies, V., Hermann, D., Puschke, J., Rau, M. (Hrsg.): 50 Jahre Südwestdeutsche und Schweizerische Kriminologische Kolloquien. Duncker&Humblot. Berlin, 1. Aufl. 2017, S. 95-133.

Kinzig, J., Stelly, W.: Neue statistische Analysen zum Freispruch (nach Untersuchungshaft). Strafverteidiger 37, 9, 2017, S. 610-615.

Kinzig, J., Stroezel, H.: Wertorientierungen zukünftiger Juristinnen und Juristen und ihre kriminalpolitischen Einstellungen. Erkenntnisse aus den Tübinger Studierendenbefragungen. In: Safferling, C., Kett-Straub, G., Jäger, C., Kudlich, H.: Festschrift für Franz Streng zum 70. Geburtstag. Verlag C.F. Müller. Heidelberg 2017, S. 519-538.

Stelly, W.: Lebenslagen von Jugendstrafgefangenen in einer Langzeitperspektive, in: Lessenich, S. (Hg.): Geschlossene Gesellschaften. Verhandlungen des 38. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Bamberg, 2017.  Online-Publikation

Stelly, W., Bartsch, T.: Muslime im Jugendstrafvollzug - dargestellt am Beispiel der JVA Adelsheim. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe 28, 2017, 1, S. 68-74.

Stelly, W., Kinzig, J.: In dubio pro reo? Einsichten aus einem aktuellen Forschungsprojekt zum Freispruch. Betrifft Justiz, 33, 131, 2017, S. 124-130.

Vester, Th., Osnabrügge, S.: Diskriminierungsfreiheit im Fußballsport – Zur (Er-)fassbarkeit von Diskriminierungen im deutschen Amateurfußball. In: forum kriminalprävention 1/2017, S. 13-15.

Weitekamp, E. G. M.: "Just Health" meets "Restorative Justice". TOA-Magazin 02/2017,  S. 4-5.

2016

Bartsch, T., Hellmann, D.: Staatliche Opferentschädigung für Opfer von gewaltfreiem Stalking? In: Neubacher, F. u.a. (Hrsg.): Krise, Kriminalität, Kriminologie. Tagungsband zur 14. Tagung der Kriminologischen Gesellschaft, 2016.

Bartsch, T., Damhuis, L., Schweder, K. W.: Der Straftatbestand der Nachstellung - § 238 StGB. In: Hellmann, D. (Hrsg.): Stalking in Deutschland. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2016, 1. Aufl., S. 9-32.

Bartsch, T., Hibaoui, A., Hausmann, B., Schaffer, B., Stelly, W., Stelzel, K., Kinzig, J.: Muslime im Justizvollzug - Skizze einer Pilotstudie. Zugleich eine kleine Einführung in die islamische (Gefängnis-)Seelsorge. Forum Strafvollzug - Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Heft 3, 2016, S. 192-197.

Baumann, Th., Kerner, H.-J., Mischkowitz, R., Hergenhahn, H.: Nationale Implementation der neuen Internationalen Statistischen Straftatklassifikation. In: Wirtschaft und Statistik 2016, Heft 5, S. 102-121.

Bräuchle, A.: Die elektronische Aufenthaltsüberwachung gefährlicher Straftäter im Rahmen der Führungsaufsicht. Eine Studie zur Rechtsdogmatik und Rechtswirklichkeit. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2016, 235 Seiten. (TÜKRIM; Band 37)

Bueno, I., Parmentier, S., Weitekamp, E. G. M.: Exploring restorative justice in situations of political violence: the case of Colombia. In: Clamp, K. (Ed.): Restorative Justice in Transitional Settings. London: Routledge, 2016, pp. 37-55.

Coester, M., Kerner, H.-J., Stellmacher, J., Wagner, U.: Evaluation im Jugendstrafvollzug. Vortrag auf dem 21. Deutschen Präventionstag, Magdeburg 2016. Hannover: Dokumentation zu den Deutschen Präventionstagen 2016. http://www.praeventionstag.de/dokumentation/download.cms?id=2565&datei=DPT_0706_9Uhr_Raum10_Co-esterKernerStellmacherWagner-2565.pdf

Doerbeck, C. N.: Örtliche Zuständigkeit bei verleumderischen Veröffentlichungen im Internet – LG Stuttgart, Beschluss vom 15.01.2014, JSE 3/2016, S. 142-144.

Dreißigacker, A., Wollinger, G. R., Bartsch, T., Baier, D.: Wohnungseinbruch: Polizeiliche Ermittlungstätigkeit und justizielle Bearbeitung im Erkenntnisverfahren. Ergebnisse einer Aktenanalyse in fünf Großstädten. Kriminologisches Forschungsinstitut Niedersachsen e. V. (KFN), Forschungsbericht Nr. 130, 2016, 121 Seiten.

Feltes, Th., Kerner, H.-J. (Hrsg.): Kriminologie-Lexikon Online, 2016 fortlaufend. Ausgangsbasis war die 4. Auflage des im Jahr 1999 im Kriminalistik-Verlag Heidelberg erschienenen Kriminologie-Lexikons. http://www.krimlex.de/

Grundies, V., Bartsch, T., Brandenstein, M., Hermann, D., Puschke, J., Rau, M. (Hrsg.): Fünfzig Jahre Südwestdeutsche und Schweizerische Kriminologische Kolloquien. Freiburg 2016.

Haffner, M., Schaffer, B.: Der Freispruch als Unbekannte des Kriminaljustizsystems - erste empirische Ergebnisse. In: Neubacher, F., Bögelein, N. (Hrsg.): Krise - Kriminalität - Kriminologie. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg GmbH 2016, S. 501-510.

Hartmann, A., Schmidt, M., Ede, K., Kerner, H.-J.: Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland: Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für die Jahrgänge 2013 und 2014. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2016. Auch als elektronische Ressource verfügbar unter: http://www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF/Berichte/TOA_in_Deutschland_2013_2014.html

Karnowski, P. A.: Zum Begriff der Gewalt. In: Baier, D.: Gewalt an Schulen. Fakten, Theorien, Praxiskonzepte. München: Oldenbourg, 2016, S. 26-40. (Schulmanagement-Handbuch; Bd. 160)

Kerner, H.-J.: Das wissenschaftliche Werk Günther Kaisers. In: Albrecht, Hans-Jörg (Hrsg.): Beiträge des Internationalen Kolloquiums zum Gedenken an Günther Kaiser, 23. Januar 2009. Freiburg: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht, Eigenverlag 2016, S. 15-26. (Band 1 von: Kriminalität, Kriminalitätskontrolle, Strafvollzug und Menschenrechte. Festgabe aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht, Freiburg).

Kerner, H.-J.: Michael Walter als Wissenschaftler und Kriminalpolitiker. In: Verein zur Förderung der Rechtswissenschaft (Hrsg.): Fakultätsspiegel der Rechtswissenschaftlichen Fakultät zu Köln (Neue Folge), Band 20, SoSe 2015, Köln 2016, S. 49-65. ["Akademische Gedenkfeier zu Ehren von Prof. Dr. Michael Walter"].

Kerner, H.-J.: Verleihung der Beccaria-Medaille an Prof. em. Dr. Klaus Sessar, M.A., Hamburg. In: Neubacher, F., Bögelein, N. (Hrsg.): Krise – Kriminalität – Kriminologie. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2016, S. 603-615. (Online-Ausgabe/PDF-Dokument)

Kerner, H.-J. (Collecting and Editing): Reference List, and Additional Literature. In: Weitekamp, E. G. M. (Ed.): Developing Peacemaking Circles in a European Context. Results of a Joint Research Project in Belgium, Germany and Hungary. Additional Reports and Documents. Tübingen: TOBIAS-lib 2016, Pp. 323-337 (TÜKRIM; Band 35).

Kerner, H.-J.: "Strafverfolgungsrichter" bei Vergewaltigungen. Ein Beispiel massiver Ausfilterung bei Vergewaltigungsfällen im Verfahrensgang in Dänemark. In: Kriminalistik 70, Heft 1, 2016, S. 30-33

Kinzig, J.: Buchbesprechung: Sebastian Sobota, Die Nebenfolge im System strafrechtlicher Sanktionen. Eine Untersuchung zur Dogmatik der Nebenfolge sowie zur Einordnung von Normen als Nebenfolge, Verlag Duncker & Humblot, Berlin 2015. Goltdammer's Archiv für Strafrecht 163, 2016, S. 158-161.

Kinzig, J., Bräuchle, A.: Die elektronische Fußfessel bei entlassenen Straftätern. In: Neubacher, F./Bögelein, N. (Hrsg.): Krise – Kriminalität – Kriminologie. Forum Verlag Godesberg 2016, S. 197-205.

Kinzig, J., Bräuchle, A.: "Zu viel, zu schnell und zu lange!?" Untersuchungshaft und ihre Alternativen. In: Schriftenreihe der Strafverteidigervereinigungen: Welche Reform braucht das Strafverfahren? 39. Strafverteidigertag, Lübeck, 6.-8. März 2015. 1. Aufl. Berlin 2016, S. 267-295.

Kinzig, J., Kerner, H.-J.: Das Institut für Kriminologie der Eberhard Karls Universität Tübingen in den Jahren von 2004 bis 2014. In: Bartsch, T. u.a. (Hrsg.): 50 Jahre Südwestdeutsche Kriminologische Kolloquien. Freiburg im Breisgau: MPICC Eigenverlag 2016, 41 Seiten.

Platten, A., Weitekamp, E. G. M.: "Der Mensch ist ein gesellschaftliches Produkt". Der Umgang mit begangenem Unrecht aus wissenssoziologischer Perspektive. Neue Kriminalpolitik 28, 2, 2016, S. 209-223.

Stelly, W., Thomas, J.: Im Zweifel für den Angeklagten. Der Freispruch im Strafverfahren. Neue Kriminalpolitik 28, 4, 2016, S. 426-437.

Stelly, W., Thomas, J., Schaffer, B., Obergfell-Fuchs, J.: Baden-Württemberg: Wissenschaftliche Begleitung des Jugendstrafvollzugs und Muslime im Justizvollzug. Forum Strafvollzug - Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Heft 3, 2016, S. 178-179.

Stelzel, K.: Reintegration haftentlassener Terroristen in die Gesellschaft. Zu der Notwendigkeit und der inhaltlichen Ausgestaltung sozialpädagogischer Unterstützungsmaßnahmen am Beispiel der baskischen (politischen) Gefangenen. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2016, 493 Seiten. (TÜKRIM; Band 36)

Wegel, M., Stroezel, H., Kerner, H.-J.: "Es ist besser das Leben zu verlieren, als die Ehre". Religion, Männlichkeit, Ehre und Liberalität bei Deutschen und Migranten. In: Kriminalistik 70, Heft 3, 2016, S. 147-155.

Weitekamp, E. G. M.: Developing Peacemaking Circles in a European Context. Additional Reports and Documents. Tobias-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2016, 370 Seiten. (TÜKRIM; Band 35)

Weitekamp, E. G. M., Parmentier, S.: Restorative justice as healing justice: looking back to the future of the concept. Restorative Justice. An International Journal, 4, 2, 2016, pp. 141-147.


2015

Baier, D., Wollinger, G. R., Dreißigacker, A., Bartsch, T.: Erfahrungen von Betroffenen des Wohnungseinbruchs mit der Polizei. Ergebnisse einer Befragung in fünf Städten. Kriminalistik 2015, 139-144.

Bartsch, T.: § 238 StGB (Nachstellung) – Ein reformbedürftiger Tatbestand? In: Bannenberg, B., Brettel, H., Freund, G., Meier, B.-D., Remschmidt, H., Safferling, C. (Hrsg.), Über allem Menschlichkeit. Festschrift für Dieter Rössner. Baden-Baden 2015, 717-736.

Bartsch, T.: Rezension zu Carroll, K: Die nachträgliche Sicherungsverwahrung im Jugendstrafrecht (Kovac-Verlag, 2014, 278 Seiten). Zeitschrift für Jugendrecht und Jugendhilfe 2015, 213-214.

Bartsch, T.: Sicherungsverwahrungsvollzug 2.0: Was hat sich nach der Gesetzesreform geändert? In: Höffler, K. (Hrsg.), Brauchen wir eine Reform der freiheitsentziehenden Sanktionen? Göttingen 2015, 51-63.

Bartsch, T.: Zur Folgerung von niedrigen Beweggründen aus einer besonders brutalen Tatausführung. Strafverteidiger 2015, 718-730.

Bartsch, T., Höffler, K.: Begrenzen oder abschaffen? Ein Blick aus der Innenperspektive auf die Tätigkeit des Arbeitskreises Sicherungsverwahrung („RASV“). Neue Kriminalpolitik 2015, 215-225.

Bartsch, T., Böhme, T., Brettel, H.: Referendarexamensklausur: Die Wahrheit liegt (nicht nur) auf dem Platz. Zeitschrift für das Juristische Studium 4, 2015, S. 417-430.

Baur, A., Kinzig, J.: Die reformierte Führungsaufsicht. Ergebnisse einer bundesweiten Evaluation. Tübingen: Mohr Siebeck 2015, 667 Seiten.

Dreißigacker, A., Baier, D., Wollinger, G. R., Bartsch, T.: Die Täter des Wohnungseinbruchs: Sind es „die Osteuropäer", „die professionellen Banden" oder „die Drogenabhängigen"? Kriminalistik 2015, 307–311.

Dreißigacker, A., Wollinger, G. R., Bartsch, T., Baier, D.: Prävention von Wohnungseinbruch. Was schützt vor einem Einbruch und welche Konsequenzen ziehen Betroffene aus einer solchen Tat? Forum Kriminalprävention 2015, S. 58–64.

Kaiser, G., Schöch, H., Kinzig, J.: Juristischer Studienkurs Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug. 8., völlig überarbeitete und verbesserte Auflage. München: Verlag C.H. Beck 2015, S. 384 Seiten.

Kerner, H.-J.: Alterskriminalität in Deutschland. Befunde und Probleme zu Strafverfolgung, Aburteilung, Strafvollstreckung und Strafvollzug. In: Gebauer, M., Isomura, T., Kansaku, H., Nettesheim, M. (Hrsg.): Alternde Gesellschaften im Recht. Japanisch-Deutsches Symposium in Tübingen vom 3. bis 4. September 2012. Tübingen: Mohr-Siebeck 2015, S. 199-220.

Kerner, H.-J. (Hrsg.): Bibliographie Kriminalitätsopfer. Veröffentlichungen zu Fragen des Umgangs von Staat und Gesellschaft mit Viktimisierung und den davon betroffenen Menschen. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2015, 156 Seiten. (TÜKRIM, Band 33).

Kerner, H.-J.: Forschung zum Jugendstrafvollzug - Notwendigkeit, Dimensionen, Möglichkeiten und Grenzen. In: Schweder, M. (Hrsg.):  Handbuch Jugendstrafvollzug. Weinheim, Basel: Beltz Juventa 2015, S. 796-816.

Kerner, H.-J.: Legal Setting of Germany [Re: Chapter 3 = Framework of Circles]. In: Elmar G. M. Weitekamp (Ed.): Developing Peacemaking Circles in a European Context. Main Report. Tübingen: TOBIAS-lib 2015, Pp. 48-63. [Also in this Volume: Editor of the List of References and of Additional Publications, Pp. 347-368] ( TÜKRIM, Band 34).

Kerner, H.-J.: Mediation beim Täter-Opfer-Ausgleich. In: Haft, F., Gräfin von Schlieffen, K. (Hrsg.): Handbuch Mediation. Methoden und Technik, Rechtsgrundlagen, Einsatzgebiete. 3. völlig neu bearbeitete Auflage. München: C.H. Beck 2015, S. 1097-1119.

Kerner, H.-J., Karnowski, P.: "Jugendgewalt" in massenstatistischer und in lebensgeschichtlicher Perspektive: Methodische und inhaltliche Betrachtung anhand neuerer Befunde. In: Bannenberg, B. u.a. (Hrsg.): Über allem: Menschlichkeit. Festschrift für Dieter Rössner zum 70. Geburtstag. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2015, S. 193-219.

Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Kriminalität, Kriminologie. In: Otto, H.-U., Thiersch, H. unter Mitarbeit von K. Grunwald, K. Böllert, G. Flösser und C. Füssenhäuser (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit. Grundlagen der Sozialarbeit und Sozialpädagogik. 5., erweiterte Auflage. München, Basel: Ernst Reinhardt Verlag 2015, S. 903-910. [Aktualisierte Fassung des Beitrags zur 4. Auflage 2011, S. 823-830].

Kerner, H.-J., Karnowski, P., Eikens, A.: Begünstigung junger Straftäter durch die Anwendung materiellen Jugendstrafrechts? Vergleichende Betrachtungen aus grundrechtlicher und empirischer Perspektive. In: Rotsch, Th., Brüning, J. und Schady, J. (Hrsg.): Strafrecht – Jugendstrafrecht – Kriminalprävention in Wissenschaft und Praxis. Festschrift für Heribert Ostendorf zum 70. Geburtstag am 7. Dezember 2015. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2015, S 465-481.

Kerner, H.-J., Coester, M., Eikens, A., Stelzel, K. in Zusammenarbeit mit P. Henkes und B. Schaffer: Evaluierung des Hessischen Jugendstrafvollzugs. Materialband I: Anhang zum Tübinger Teilprojekt. Analyse der Rückfälligkeit bzw. Legalbewährung unter quantitativer Betrachtung des Entlassungsjahrgangs 2009 (zuzüglich Vergleichsangaben 2003 und 2006). Tübingen: Aktualisierte Druckfassung 31.7.2015, 465 Seiten (Eigenverlag).

Kerner, H.-J., Coester, M. , Eikens, A., Stelzel, K., Wagner, U., Issmer, Ch., Stellmacher, J.: Evaluierung des Hessischen Jugendstrafvollzugs. Ergebnisse des Forschungsprojekts zum Entlassungsjahrgang Januar bis Dezember 2009 und zur Inhaftierungskohorte April 2008 bis Mai 2010. Aktualisierte Druckfassung: Tübingen und Marburg, 31. Juli 2015, XXXI und 540 Seiten (Eigenverlag). https://justizministerium.hessen.de/sites/default/files/media/hmdjie/jugstrvo_hessen_2009_endbericht_final_2015.pdf

Kinzig, J.: Auf dem Weg zu einer Entkriminalisierung des Umgangs mit geringen Mengen von Cannabis? In: Albrecht, P.-A., Kirsch, S., Neumann, U., Sinner, S. (Hrsg.): Festschrift für Walter Kargl zum 70. Geburtstag. BWV Berliner Wissenschafts-Verlag 2015, S. 273-286.

Kinzig, J.: Aufstieg und Fall des Therapieunterbringungsgesetzes: ein Überblick. In: Małolepszy, M (Hrsg.): Die Reform des Sanktionenrechts in Deutschland, Österreich und Polen. Wydawnictwo C.H.Beck Warszawa 2015, S. 262-270 (in polnischer Sprache S. 71-81).

Kinzig, J.: Buchbesprechung: Lorenz Niolai Frahm. Die allgemeine Kronzeugenregelung. Dogmatische Probleme und Rechtspraxis des § 46b StGB. Goltdammer's Archiv für Strafrecht 162, 10, 2015, S. 587-590.

Kinzig, J.: Die Maßregel der Führungsaufsicht: vom Stiefkind zur Avantgarde? Neue Kriminalipolitik 27, 2015, S. 230-250.

Kinzig, J.: Die Zukunft der lebenslangen Freiheitsstrafe. In: Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (Hrsg.): Abschlussbericht der Expertengruppe zur Reform der Tötungsdelikte  (§§ 211-213, 57a StGB), dem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz im Juni 2015 vorgelegt. Berlin 2015, S. 529-591.

Kinzig, J.: Interdisziplinäre kriminologische Forschung: Ergebnisse einer Spurensuche. In: Bannenberg, B., Brettel, H., Freund, G., Meier, B.-D., Remschmidt, H., Safferling, C. (Hrsg.): Über allem: Menschlichkeit: Festschrift für Dieter Rössner. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2015, S. 220-239.

Kinzig, J.: Neue empirische Befunde zur Sanktionierung der Tötungsdelikte. Unter besonderer Berücksichtigung der Anordnung und Vollstreckung der lebenslangen Freiheitsstrafe, Forens Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie 9 (2015), 198–210.

Kinzig, J.: Sicherungsverwahrung auf dem Prüfstand. In: Höffler, K. (Hrsg.): Brauchen wir eine Reform der freiheitsentziehenden Sanktionen? Universitätsverlag Göttingen. Göttingen 2015, S. 149-164.

Kinzig, J.: „Zu viel, zu schnell und zu lange!?“ Neue Erkenntnisse aus Statistik und Rechtsprechung zur Untersuchungshaft, insbesondere wegen Fluchtgefahr. In: Rotsch, T., Brüning, J., Schady, J. (Hrsg.): Strafrecht. Jugendstrafrecht. Kriminalprävention in Wissenschaft und Praxis. Festschrift für Heribert Ostendorf zum 70. Geburtstag am 7. Dezember 2015. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2015, S. 501-518.

Kinzig, J., Baur, A. (Hrsg.): Die reformierte Führungsaufsicht. Mohr Siebeck. Tübingen 2015, 667 S.

Kinzig, J., Baur, A.: Rechtspolitische Perspektiven der Führungsaufsicht. Eine Zusammenfassung wesentlicher Ergebnisse der bundesweiten Evaluation der Führungsaufsicht. In: Baur, A., Kinzig, J. (Hrsg.): Die reformierte Führungsaufsicht. Mohr Siebeck. Tübingen 2015, IX-XXXIV.

Kinzig, J., Vester, Th.: Der Freispruch - Ein statistischer Überblick zu einem zwar seltenen, aber (nicht nur für den Beschuldigten) bedeutsamen Verfahrensausgang. In: StV - Strafverteidiger 35, 4, 2015, S. 261-264.

Stelly, W.: Jugendstrafvollzug in freien Formen - Projekt Chance und Seehaus. In: Schweder, M. (Hrsg.): Handbuch Jugendstrafvollzug. Weinheim, Basel: Beltz Juventa 2015, S. 755-766.

Stelly, W., Thomas, J.: Kriminologischer Dienst Baden-Württemberg: Evaluation des Jugendstrafvollzugs in Baden-Württemberg. Bericht 2013/2014, Adelsheim 2015.

Stelly, W., Thomas, J.: Vor der Haft ist nach der Haft? In: Schweder, M. (Hrsg.): Handbuch Jugendstrafvollzug. Weinheim, Basel: Beltz Juventa 2015, S. 693-706.

Weitekamp, E. G. M.: Developing Peacemaking Circles in a European Context. Main Report. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen, 374 Seiten. (TÜKRIM; Band 34)

Weitekamp, E. G. M.: "Just Health" meets "Restorative Justice": Ein Blick auf die historischen Wurzeln des Konzepts der Restorative Justice. In: Bannenberg, B., Brettel, H., Freund, G., Meier, B.-D., Remschmidt, H., Safferling, C. (Hrsg.): Über allem: Menschlichkeit. Festschrift für Dieter Rössner. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2015, S. 564-570.

 


2014

Baur, A.: Law and Literature – Zu den Grundlagen eines Dialogs der Disziplinen. In: Assmann, H.-D., Baasner, F., Wertheimer, J. (Hrsg.): Ware Mensch – Die Ökonomisierung der Welt. Baden-Baden 2014, S. 67-78.

Baur, A.: Überzeugungs- und Gewissenstäter im Recht und in der Literatur. Gemeinsam mit Anne-Katrin Lorenz. In: Assman, H.-D., Baasner, F., Wertheimer, J. (Hrsg.): Ware Mensch – Die Ökonomisierung der Welt. Baden-Baden 2014, S. 79-94.

Bartsch, T., Dreißigacker, A., Blauert, K.: Wohnungseinbruchdiebstahl in Deutschland - empirische Erkenntnisse zu Tat und Folgen. In: Niggli, M.A., Marty, L. (Hrsg.): Risiken der Sicherheitsgesellschaft. Sicherheit, Risiko & Kriminalpolitik. Mönchengladbach 2014, 97-108.

Bartsch, T., Brettel, H., Blauert, K., Hellmann, D.: Staatliche Opferentschädigung auf dem Prüfstand – Entschädigungsanspruch und Entschädigungspraxis. Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik 2014, 353-363.

Bartsch, T., Dreißigacker, A., Blauert, K., Baier, D.: Phänomen Wohnungseinbruch – Taten, Täter, Opfer. Kriminalistik 2014, 483-490.

Brettel, H., Bartsch, T.: Der sog. Kopplungsarrest nach § 16a JGG – Hintergrund, Regelungsprogramm, offene Fragen. Recht der Jugend und des Bildungswesens 2014, 299-312.

Brettel, H., Bartsch, T.: Staatliche Opferentschädigung nur bei Gewalttaten? Zum Anwendungsbereich des Opferentschädigungsgesetzes. Der medizinische Sachverständige 2014, 263-269.

Dölling, D., Kerner, H.-J.: Jugendstrafvollzug in freien Formen: Das baden-württembergische Jugendprojekt Chance. In: Neubacher, F., Kubink, M. (Hrsg.): Gedächtnisschrift für Michael Walter zum 70. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot 2014, S. 525-542.

Doerbeck, C. N.: Zur Verständigung im Strafverfahren – Möglichkeiten, Kriterien und Erfolgsaussichten einer nachträglichen Lösung der Staatsanwaltschaft, JSE 4/2014, S. 386-411.

Hagl, S., Bartsch, T., Baier, D., Höynck, T., Pfeiffer, C., Evaluation des neu eingeführten Jugendarrests neben Jugendstrafe. Zeitschrift für Jugendrecht und Jugendhilfe 2014, 263-269.

Hartmann, A., Haas, M., Eikens, A., Kerner, H.-J.: Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichsstatistik für die Jahrgänge 2011 und 2012. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Hrsg. vom Bundesministerium der Justiz. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2014, IX und 194 Seiten. Auch als elektronische Ressource verfügbar beim BMJV Berlin unter: http://www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF/Berichte/TOA_Deutschland_2011.pdf?__blob=publicationFile&v=4

Hellmann, D., Bartsch, T.: Berücksichtigung der Belange von Betroffenen des sexuellen Missbrauchs im Opferentschädigungsgesetz: Gleiches Recht für alle? Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform (97) 2014, 131-149.

Jones, N. A., Parmentier S., Weitekamp, E. G. M.: Transitional Justice in Bosnia-Herzegovina: Understanding Accountability, Reparations and Justice for Victims. In: Wemmers, J.-A. M. (Eds.): Reparations for Victims of Crimes Against Humanity. New York, Routledge, 2014, pp. 143-154.

Kerner, H.-J.: Applied Crime Prevention as a Continuous Challenge for State, Municipalities and Citizen´s Associations Alike. Reflections on the Case of Germany. In: Andrea Borbíró et al. (Eds.): A Bünetö Hatalom Korlátainak Megtartása: A Büntetés Mint Végsö Eszköz. (Liber Amicorum for Katalin Gönczöl). Budapest: Elte Eötvös Kiadó 2014, Pp. 275-288.

Kerner, H.-J.: Cybercrime: Einführende Betrachtungen zur Podiumsdiskussion über „Freiheit im Netz und Cybersicherheit“. In: Bundeskriminalamt (Hrsg.): Cybercrime. Bedrohung, Intervention, Abwehr. Vorträge und Diskussionen anlässlich der Herbsttagung des Bundeskriminalamtes vom 12. – 13. November 2013. Wiesbaden: Eigenverlag des Bundeskriminalamtes 2014, S. 115-131. https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/Publikationen/BKA-Herbsttagungen/2013/bka-herbsttagungen2013_node.html

Kerner, H.-J.: Kriminologie. In: Melzer, W., Hermann, D., Sandfuchs, U., Schäfer, M., Schubarth, W., Daschner, P. (Hrsg.): Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität bei Kindern und Jugendlichen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag UTB 2014, S. 122-127.

Kerner, H.-J.: Relationship Among Crime, Criminology and Criminal Policy: Thoughts About an as Challenging as Intricate Issue in the History, and for the Present Situation, and for the Future of our Discipline. In: Beyond Punitiveness: Crime and Crime Control in Europe in a Comparative Perspective. Selection of Presentations of Plenary Sessions of the EUROCRIM 2013 Conference. Budapest: Hungarian Society of Criminology 2014, Pp. 113-127. (Proceedings of Criminology, Special Issue, No. 73). https://drive.google.com/file/d/0B2SNd0aaBWEnVS1vSEFvcUpwYjQ/view

Kerner, H.-J., Karnowski, P. A.: Konkurrierende Strafgewalt und Schutz vor multipler Strafverfolgung bei grenzüberschreitenden Straftaten in Deutschland, der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika. In: Heger, M., Kelker, B., Schramm, E. (Hrsg.): Festschrift für Kristian Kühl zum 70. Geburtstag. München: C. H. Beck Verlag 2014, S. 777-800.

Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, W.: Life History Background and Current Value Orientations among Young People at Different School Levels – Some Correlates Enhancing Social Deviance and Criminal Careers. In: Establishing Victimology. Festschrift for Prof. Dr. Gerd Ferdinand Kirchhoff. 30th Anniversary of Dubrovnik Victimology Course. Mönchengladbach 2014, Pp. 313-328 (Schriften des Fachbereiches Sozialwesen der Hochschule Niederrhein, Band 59).

Kinzig, J.: 50 Jahre Institut für Kriminologie. Außensicht - Innensicht - Aussicht. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek 2014 Tübingen, 166 Seiten. (TÜKRIM; Band 30)

Kinzig, J.: Erscheinungsformen organisierter Kriminalität in Deutschland und ihre rechtliche Bewältigung. In: Arnold, H., Zoche, P.: Terrorismus und organisierte Kriminalität. Theoretische und methodische Aspekte komplexer Kriminalität. Berlin: LIT Verlag 2014, S. 51-67.

Kinzig, J.: Fußballstadien – Arenen der Gewalt? Eine empirische und normative Problemskizze zur Sicherheit der Zuschauer von Spielen des Profifußballs. In: Heger, M., Kelker, B., Schramm, E. (Hrsg.): Festschrift für Kristian Kühl zum 70. Geburtstag. München: Verlag C.H. Beck, 2014, S. 923-945.

Kinzig, J.: Knast für Milchschnitten, Nagellack und Wodka? NJW-Editorial. Neue Juristische Wochenschrift 30, 3, 2014.

Kinzig, J.: Kommentierung der Vorbem. §§ 38-46a, der §§ 47-51, der §§ 56-66b,  der §§ 67-67g, der §§ 68-72 (jeweils zusammen mit W. Stree) sowie der §§ 46b, 66c, 67h StGB. In: Schönke, A., Schröder, H.: Strafgesetzbuch, Kommentar. Verlag C.H. Beck München, 29. Aufl. 2014 (428 Seiten).

Kinzig, J.: „Vorwort“; „Begrüßung durch den Institutsdirektor“; „Grußwort des Prorektors Heinz-Dieter Assmann (verfasst von Jörg Kinzig)“; „Evaluation der Führungsaufsicht“ (zusammen mit Miriam Colombo). In: Kinzig, J. (Hrsg.): 50 Jahre Institut für Kriminologie. Aussensicht – Innensicht – Aussicht. Tübinger Schriften und Materialen zur Kriminologie TÜKRIM. Tübingen 2014, S. 5, 9-17, 59-68.

Kinzig, J., Baur, A.: Ambulante Sicherung gefährlicher Straftäter in Deutschland – Zur bundesweiten Evaluation der Führungsaufsicht. In: Niggli, M. A., Marty, L.: Risiken der Sicherheitsgesellschaft. Sicherheit, Risiko & Kriminalpolitik. Forum Verlag Godesberg 2014, S. 109-119.

Kinzig, J., Schnierle, R.: Der neue Warnschussarrest im Jugendstrafrecht auf dem Prüfstand. Juristische Schulung 54, 2014, S. 210-214.

Kinzig, J., Vester, Th.: (Un-)Sicherheit auf und neben dem Feld – Aktuelle Entwicklungen im Amateur- und Profifußball. In: Niggli, M. A., Marty, L.: Risiken der Sicherheitsgesellschaft. Sicherheit, Risiko & Kriminalpolitik. Forum Verlag Godesberg 2014, S. 344-357.

Meier, B., Rössner, D., Trüg, G., Wulf R. (Hrsg.): Handkommentar Jugendgerichtsgesetz (HK-JGG); 2. Aufl. Baden-Baden: Nomos 2014, 1048 S. (kommentiert von Wulf: §§ 16, 16a, 19 aF, 89 b bis 93 a sowie § 5 V).

Parmentier, S., Weitekamp, E. G. M.:  Victimisation  during and after the war: empirical findings from Bosnia. In: Rothe, D. L., Kauzlarich D. (Eds.): Towards a Victimology of State Crimes. New York, Routledge, 2014, pp. 149-170.

Parmentier, S., Rauschenbach, M., Weitekamp, E. G. M.: Repairing the Harm of Victims after Violent Conflict: Empirical Findings from Serbia. In: International Review of Victimology 20, 1, 2014, S. 85-99.

Rössner, D., Wulf, R. (Hrsg.): Wahr.Haft.Leben. 10 Jahre Jugendstrafvollzug in freien Formen. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2014, 227 Seiten. (TÜKRIM; Band 27).

Schäfer, P., Weitekamp E. G. M. (Eds): Establishing Victimology: Festschrift for Prof.  Dr. jur. Gerd Ferdinand Kirchhoff. Schriften des Fachbereichs Sozialwesen der Hochschule Niederrhein. Band 59. Mönchengladbach: Hochsch. Niederrhein 2014.

Stelly, W.: Die bessere Alternative zum geschlossenen Regelvollzug? 10 Jahre Jugendstrafvollzug in freien Formen. In: ZJJ-Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, Heft 3, 2014, S. 257-262.

Stelly, W.: Gewalt im Jugendstrafvollzug. In: Melzer, W.,Hermann, D.,Sandfuchs, U.,Schäfer, M., Daschner, P. (Hrsg.): Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität bei Kindern und Jugendlichen, Bad Heilbrunn 2014, S. 327-330.

Stelly, W., Thomas, J., Vester, Th., Schaffer, B.: Lebenslagen von Jugendstrafgefangenen - ein Forschungsbericht. In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 97, 4, 2014, S. 267-279.

Stelzel, K.: Politische Graffiti als Instrument der Sozialraumforschung in Konfliktregionen - das Beispiel Baskenland. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2014, 301 Seiten. (TÜKRIM; Band 31)

Stelzel, K., Kerner, H.-J.: Die Anwendung der Ausnahme vom Jugendstrafvollzug nach § 89b JGG. Ein Vergleich der Bundesländer unter besonderer Berücksichtigung der Anwendung bei weiblichen Gefangenen. In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe 25, Heft 3, 2014, S. 246-252.

Thomas, J.: Kriminalität im Lebenslauf. In: Melzer, W., Hermann, D., Sandfuchs, U., Schäfer, M., Schubarth, W., Daschner, P. (Hrsg.): Handbuch Aggression, Gewalt und Kriminalität bei Kindern und Jugendlichen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag UTB 2014, S. 47-50.

Vester, Th.: Immer häufiger, immer brutaler? Ein Überblick zur Entwicklung des Gewaltaufkommens im Amateurfußball. In: Kriminalistik 10/2014, S. 572-576.

Wegel, M., Stroezel, H., Kerner, H.-J.: Jugendliches Verhalten im Internet und elterliche Kontrolle - Problemaufriss und Präventionsmöglichkeiten. In: Baier, D., Mößle, T. (Hrsg.): Kriminologie ist Gesellschaftswissenschaft. Festschrift für Christian Pfeiffer zum 70. Geburtstag. Baden-Baden: Nomos 2014, S. 641-660.

Wulf, R. (Hrsg.): BeckOK Strafvollzugsrecht Baden-Württemberg; Modul: Beck online premium; Edition 1: Februar 2014 (Kommentierung von  JVollzGB I-IV).

Wulf, R.: Entwicklung des Jugendstrafvollzugs in freien Formen. In:  Rössner, D., Wulf, R. (Hrsg.): Wahr.Haft.Leben. 10 Jahre Jugendstrafvollzug in freien Formen. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2014, S. 11-25  (TÜKRIM; Band 27).

Wulf, R. (Hrsg.): Kriminalprävention an Orten. Wissenschaftliche Grundlagen und praktische Maßnahmen. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2014, 241 Seiten. (TÜKRIM; Band 28).

Wulf, R.: Spielstätten und urbaner Verfall. Kriminologisch-kriminalpräventive Aspekte. In: Becker, T. (Hrsg.): Symposium Glücksspiel. Hohenheim  2014.

Wulf, R.: Wissenschaftliches Schreiben über juristische Themen. Ein Leitfaden für Seminar-, Studien-, Masterarbeiten und Dissertationen; Tübingen 2014, 91 S.

Wollinger, G. R., Dreißigacker, A., Bartsch, T., Baier, D.: Wohnungseinbruch: Tat und Folgen. Ergebnisse einer Betroffenenbefragung in fünf Großstädten. Hannover 2014.

Rössner, D., Wulf, R. (Hrsg.): Wahr.Haft.Leben. 10 Jahre Jugendstrafvollzug in freien Formen. TOBIAS-lib Universitätsbibliothek Tübingen 2014, 227 Seiten. (TÜKRIM; Band 27).


2013

Baur, A., Kinzig, J., Esperschidt, A.: Schwerpunktbereichsklausur - Strafrechtspflege und Kriminologie: Empirische Sozialforschung und Jugendarrest. In: Juristische Schulung 53, 6, 2013, S. 535-541.

Boers, K., Feltes, T., Kinzig, J., Sherman, L., Streng, F., Trüg, G. (Hrsg.): Kriminologie - Kriminalpolitik - Strafrecht. Festschrift für Hans-Jürgen Kerner zum 70. Geburtstag. Tübingen: Mohr Siebeck 2013.

Dölling, D., Kerner H.-J.: Das baden-württembergische Nachsorgeprojekt Chance. In: Axel Dessecker & Werner Sohn (Hrsg.): Rechtspsychologie, Kriminologie und Praxis. Festschrift für Rudolf Egg zum 65. Geburtstag. Wiesbaden 2013, S. 133-145.

Kerner, H.-J.: Alterskriminalität in Deutschland. Befunde und Probleme zu Strafverfolgung, Aburteilung, Strafvollstreckung und Strafvollzug. In: Martin Nettesheim u.a. (Hrsg.): Rechtsprobleme alternder Gesellschaften. Tübingen: Verlag Mohr-Siebeck 2013.

Kerner, H.-J.: Anwendungsorientierte kriminologische Forschung: Chancen und Risiken. Monatsschrift für Kriminologie 96 (2013), Heft 2/3, Sonderheft „Zur Lage der Kriminologie in Deutschland“, S. 184-201.

Kerner, H.-J.: Die zentrale Bedeutung von finanziellen Sanktionen im Allgemeinen Strafrecht und im Jugendstrafrecht Deutschlands. National Chung Cheng University Law Journal No. 40, July 2013, S. 215-252.

Kerner, H.-J.: Establishing new minimum standards on the rights, support and protection of victims of crime (Directive 2012/29/EU): a promising step also for the further development of restorative justice initiatives and institutions in Europe. Restorative Justice: An International Journal 1 (2013), issue 3, Pp. 430-437 (Notes from the field).

Kerner, H.-J.: Kriminologie – vor einer neuen Existenzkrise? In: Bundeskriminalamt (Hrsg.): 60 Jahre KI – Forschung für die Innere Sicherheit. Wiesbaden 2013, 14 Seiten. (Forum KI 2013 – Manu-skripte der Vorträge anlässlich der Tagung) https://www.bka.de/SharedDocs/Downloads/DE/Publikatio-nen/ForumKI/ForumKI2013/kiforum2013Kerner.html?nn=54678

Kerner, H.-J.: Lange Wellen und aktuelle Befunde zum Rechtsextremismus – Eine kurze Einführung in die Podiumsdiskussion – In: Bundeskriminalamt (Hrsg.): Bekämpfung des Rechtsextremismus. Eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung. BKA-Herbsttagung 2012. Köln: Luchterhand Verlag 2013, S. 131-151. https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/Publikationen/BKA-Herbsttagungen/2012/Redebeitraege/redebeitraege_node.html

Kerner, H.-J.: Überlegungen zu einer differenzierten Rückfallforschung. Das Beispiel Jugendstrafvollzug. Forum Strafvollzug 62 (2013), Heft 6.

Kerner, H.-J.: „Wiedergutmachen“ und „Wiederherstellen“. Zur Stellung des Täter-Opfer-Ausgleichs in Deutschland im übergreifenden Feld von Mediation und Restorative Justice. In: Dethloff, Nina u.a.: Freiwilligkeit, Zwang und Gerechtigkeit im Kontext der Mediation. Europäische und deutsche Perspektiven. Frankfurt a. M.: Wolfgang Metzner Verlag 2013, S. 87-108.

Kerner, H.-J., Karnowski, P.: „Res Judicata“ und „Ne Bis In Idem“. Überlegungen zur Rechtskraftdurchbrechung nach verfahrenserledigenden Entscheidungen in Strafsache. In: Robert Esser, Christian Jäger, Hans-Ludwig Günther, Christos Mylonopoulos und Bahri Öztürk (Hrsg.): Festschrift für Hans-Heiner Kühne zum 70. Geburtstag. Heidelberg: C. F. Müller Verlag 2013, S. 579-598.

Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Praxis des Täter-Opfer-Ausgleichs in Deutschland. Ergebnisse einer Erhebung zu Einrichtungen (v.a. Fällen, Opfern und Tätern) sowie zu Vermittlerinnen und Vermittlern (v.a. Tätigkeitsfeld und Einstellungen). [in Zusammenarbeit mit Stephanie Schmidt, Anke Eikens, Maria Pessiu und Biljana Sun]. Berlin: Eigenverlag des Bundesministeriums der Justiz 2013, 156 Seiten. (Elektronische Ressource). Fundstelle: http://www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF/Berichte/TOA_Deutschland_Praxisbericht.pdf?__blob=publicationFile&v=4

Kerner, H.-J., Reich K., Bott K.: Delinquenzvorstellungen bei Kindern und Jugendlichen. Familie-Partnerschaft-Recht 19 (2013), Heft 10, S. 412-416.

Kerner, H.-J., Kinzig, J., Wulf, R., unter Mitarbeit von Alla Belakouzova und Holger Stroezel:
Sicherheit an Hochschulen, insbesondere an der Universität Tübingen. Abschlussbericht der Tübinger Sicherheitsstudie (TüS). Tübingen: Eigenverlag der Universität Tübingen 2013, 215 Seiten. Elektronische Version verfügbar unter: https://www.jura.uni-tuebingen.de/einrichtungen/ifk/forschung/sicherheitsgefuehl/abgeschlossen/tues/abschlussbericht/at_download/file

Kinzig, J.: Der Freispruch - eine Unbekannte  des Kriminaljustizsystems. In: Boers, K./Feltes, T./Kinzig, J./Sherman, L./Streng, F./Trüg, G. (Hrsg.): Kriminologie - Kriminalpolitik - Strafrecht. Festschrift für Hans-Jürgen Kerner zum 70. Geburtstag. Tübingen: Mohr Siebeck 2013, S. 727-745.

Kinzig, J.: Der Umgang mit gefährlichen Menschen. Zu den konventionsrechtlichen Grenzen der Sicherungsverwahrung. In: Jahrbuch der Juristischen Gesellschaft Bremen 2013. Edition Temmen, Bremen 2013, S. 8-26.

Kinzig, J.: Die Sicherungsverwahrung vor ihrer Neuregelung durch den Gesetzgeber. In: Schriftenreihe der Strafverteidigervereinigungen: Alternativen zur Freiheitsstrafe. 36. Strafverteidigertag, Hannover, 16.-18. März 2012, 1. Aufl. Berlin 2013, S. 155-169.

Kinzig, J.: Kriminologische und strafrechtliche Aspekte des Glücksspiels. In: Freund, G./Murmann, U./Bloy, R./Perron, W.: Grundlagen und Dogmatik des gesamten Strafrechtssystems. Festschrift für Wolfgang Frisch zum 70. Geburtstag. Duncker & Humblott Berlin, 1. Aufl. 2013, S. 1003-1022.

Kinzig, J.: Lage und Zukunft der Kriminologie - Fragen und Antworten. Neue Kriminalpolitik 2013, 33-36.

Kinzig, J.: Spuren des Bösen in Strafrecht und Kriminologie. In: Fiddes, P./Schmidt, J.: Rhetorik des Bösen. The Rhetoric of Evil. Ergon Verlag Würzburg, 1. Aufl. 2013, S. 237-254.

Kinzig, J.: The ECHR and the German System of Preventive Detention: An Overview of the Current Legal Situation in Germany. In: Caianielli, M./Corrado, M. L.: Preventing Danger. New Paradigms in Criminal Justice. Carolina Academic Press, Durham, North Carolina, 2013, 71-95.

Kinzig, J., Kerner, H.-J., Wulf, R.: Sicherheit an Hochschulen, insbesondere an der Universität Tübingen. Abschlußbericht der Tübinger Sicherheitsstudie (TüS). Tübingen 2013, 215 S.  und Anlagenbände (Auftraggeber: Rektorat der Universität Tübingen).

Limperg, B., Wulf, R.: Aktuelle Entwicklungen in der baden-ürttembergischen Jugendstrafrechtspflege. In: DVJJ-Landesgruppe Baden-Württemberg (Hrsg.): Aktuelle Entwicklungen im Jugendstrafrecht. Heidelberg: Info der DVJJ-Landesgruppe 2013, S. 7-27.

Obergfell-Fuchs, J., Wulf, R.: Kriminalprävention an Orten. In: Boers, K., Feltes, T., Kinzig, J., Sherman, L. W., Streng, F., Trüg, G. (Hrsg.): Kriminologie - Kriminalpolitik - Strafrecht. Festschrift für Hans-Jürgen Kerner zum 70. Geburtstag. Tübingen: Mohr 2013, S. 531-544.

Parmentier, S., Weitekamp, E. G. M.: Punishing Perpetrators or seeking truth for victims: what does the population in Serbia think about dealing with war crimes? In: Bohlander, M., Ingadottir, T., Meernik, J., Rothe, D., Schomburg, W. (Eds.): The Reality of Modern International Justice. The Hague: Martinus Nijhoff Publishers, 2013.

Parmentier, S., Weitekamp, E. G. M.: Punishing Perpetrators or seeking truth for victims: what does the population in Serbia think about dealing with war crimes? In: International Criminal Law Review, 2013.

Stelly, W., Thomas, J.: "Die Gefangenen werden immer schwieriger...". Lebenslagen von Jugendstrafgefangenen in einer Langzeitperspektive. In: Boers, K. u. a. (Hrsg.): Krminologie - Kriminalpolitik - Strafrecht. Festschrift für Hans-Jürgen Kerner zum 70. Geburtstag. Tübingen: Mohr Siebeck 2013, S. 817-830.

Stelly, W., Thomas, J.: Die soziale Lage von Jugendstrafgefangenen - Analysen zu Armut und Randständigkeit. In: Landesgruppe Baden-Württemberg in der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.): Aktuelle Entwicklungen im Jugendstrafrecht. INFO 2013, S. 71-89.

Stelly, W., Thomas, J.: Strukturevaluation des baden-württembergischen Jugendstrafvollzugs. In: Forum Strafvollzug - Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Heft 6, 2013.

Vester, Thaya: (Un-)Sicherheit auf dem Fußballplatz. Maßnahmen zur Gewaltprävention im Amateurbereich. In: POLIZEISPIEGEL (DPolG), Dezember 2013. Heft 12, 47. Jahrgang, Seite 20-22

Vester, Th.:Zielscheibe Schiedsrichter - Zum Sicherheitsgefühl und zur Opferwerdung von Unparteiischen im Amateurfußball. 1. Auflage, Baden-Baden Nomos, 2013.

Vester, Thaya: Zielscheibe Schiedsrichter? Forschungsprojekt zu Erscheinungsformen von Gewalt im Amateurfußball <http://www.dpolg.de/upload/pdfpolsp/Polizeispiegel_Mai2013_oW.pdf>. In: POLIZEISPIEGEL (DPolG), Mai 2013. Heft 5, 47. Jahrgang, Seite 23-24

Wegel M., Kerner H.-J., Stroezel H.: Jugendliches Verhalten im Internet und elterliche Kontrolle. Pädagogische Rundschau 67, Heft 2, 2013, S.161-172

Weitekamp, E. G. M.: A look at the situation of street violence in German cities. In: European Forum of Urban Security (Ed.). EU Street Violence: Youth Groups and Violence in Public Spaces. EFUS, Paris 2013, S. 187-202.

Weitekamp, E. G. M.: Restorative Justice Around the World and in Cases of Mass Victimization. In: Peacock, R. (Ed.): Victimology in South Africa. Second edition. Pretoria, van Schaik Publishers, 2013.

Weitekamp, E. G. M., Beckers, A.: Masterstudiengang Kriminologie und Kriminaljustiz (Applied Master in Criminology and Criminal Justice - Geplante Kooperation der Universitäten Tübingen, Marburg, Heidelberg und Freiburg: In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 2/3 2013, S. 267-269.

Weitekamp, E. G. M., Parmentier, S.: Restorative Justice and State Crime. In: Weisburd, D., Bruinsma, G. (Eds.):  Encyclopedia of Criminology and Criminal Justice. Heidelberg: Springer 2013.

Wulf, R.: Christliche Spiritualität und Resozialisierung. In: Greifenstein, K., Faber, M. (Hrsg.): Reader Gefängnisseelsorge. Übung der Stille als Freiheitsprozess. Hannover: Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge in Deutschland 2013, S. 22-31.

Wulf, R.: Täter-Opfer-Ausgleich im Vollzug. Ein Modellprojekt aus Baden-Württemberg und Entwicklung von Standards. TOA-Magazin 2013, S. 19-23.

Wulf, R.: Teppichkriminalität. Schattenseiten geknüpfter Kunst. Kriminalistik 67, 1993, S. 156-162.


2012

Baur, A.: "Bessere Dich - oder ich schieße!" - Die Polizei im normativen Handlungsgefüge der Führungsaufsicht. In: Kammeier, H., Haynert, H. (Hrsg.): "Wegsperren für immer?" Lengerich 2012, S. 181-190.

Baur, A.: Informalisierung und Flexibilisierung als Gefahr für das Recht und Herausforderung für die juristische Ausbildung. In: Knape, J., Kramer, O., Schirren, Th. (Hrsg.): Rhetorik: Bildung - Ausbildung - Weiterbildung. Berlin: Weindler Buchverlag  2012, S. 197-214.

Baur, A.: Persuasive Symbolik. Strafrecht, Kultur und Sozialkohäsion. In: Pilgram, A. (Hrsg.): Einheitliches Recht für die Vielfalt der Kulturen. Strafrecht und Kriminologie in Zeiten transkultureller Gesellschaften und transnationalen Rechts. Wien und Berlin 2012, S. 167-186. (Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie; 4).

Coester, M., Kerner, H.-J.,Stellmacher, J., Wagner,U.: Ergebnisse der systematischen Rückfalluntersuchung im Hessischen Jugendvollzug. In: Kerner, Hans-Jürgen und Marks Erich (Hrsg.): Internetdokumentation des Deutschen Präventionstages. Hannover 2012. (49 Folien).

Höffler, K.: Die sozialtherapeutische Anstalt als Maßregel - Phoenix aus der Asche? In: Yundina, E., Stübner, S., Hollweg, M., Stadtland, C. (Hrsg.): Forensische Psychiatrie als interdisziplinäre Wissenschaft: Festschrift zum Geburtstag von Norbert Nedopil, 2012, S. 103-118.

Höffler, K.: Risikokriminologie. In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 95, 4, 2012, S. 252-268.

Höffler, K., Kaspar, J.: Warum das "Abstandsgebot" die Probleme der Sicherungsverwahrung nicht lösen kann. Zugleich ein Beitrag zu den Aporien der Zweispurigkeit des strafrechtlichen Sanktionensystems. In: Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 124, 1, 2012, S. 87-131.

Höffler, K., Krüger, M.: Schuld(un)fähigkeits- und Prognosefragen bei Stalkern. In: Praxis der Rechtspsychologie 22, 1, 2012, S. 166-189.

Höffler, K., Stadtland, C.: Mad or bad? Der Begriff der "psychischen Störung" des ThUG im Lichte der Rechtsprechung des BVerfG und des EGMR. In: Strafverteidiger 32, 4, 2012, S. 239-246.

Jones, N. A., Parmentier, S., Weitekamp, E. G. M.: Dealing with International Crimes in post-war Bosnia. A look through the lens of the effected population. In: European Journal of Criminology 2012, p. 553-564.

Kerner, H.-J.: Das wissenschaftliche Werk Günther Kaisers. In: Hans-Jörg Albrecht (Hrsg.): Kriminalität, Kriminalitätskontrolle, Strafvollzug und  Menschenrechte. Internationales Kolloquium zum Gedenken an Günther Kaiser. Freiburg i. Br.: MPI 2012.

Kerner, H.-J.: Methodische Ansätze zur Sicherheitsberichterstattung an Hochschulen. In: Universität Tübingen, Der Kanzler, Dr. Andreas Rothfuß (Hrsg.): Hochschularbeit. Dokumentation eines Symposiums. Tübingen: Eigendruck der Eberhard Karls Universität 2012, S. 10-22.

Kerner, H.-J.: Zehn Jahre Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK). Gratulationsworte eines Wegbegleiters, unter Rückblick auf die historische Entwicklung von Prävention in Gesetzgebung und Praxis. In: DFK (Hrsg.): Jahresbericht 2011der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention. [Rückblick 10 Jahre DFK]. Berlin: Eigenverlag DFK-Geschäftsstelle 2012, S. 28-44. (Anhang III). http://www.kriminalpraeven-tion.de/jahresberichte.htm?file=files/DFK/dfk-jahresberichte/dfk-jb2011-web.pdf

Kerner, H.-J.: Rezension des Buches von Michael Walter / Frank Neubacher: Jugendkriminalität. Eine systematische Analyse. 4. Auflage, 2011. In:  Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 22, Heft 3, 2012, S. 330-333.

Kerner, H.-J., Eikens, A., Hartmann, A.: Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichsstatistik für den Jahrgang 2010. In: Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2012, X und 134 Seiten. http://www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF/Berichte/TOA_Deutschland_2010.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, M., Weitekamp, E. G. M.: Werthaltungen, Normorientierungen, und Devianzbereitschaft in unterschiedlichen Jugendmilieus: von Jugendstrafgefangenen bis zu Gymnasialschülern und Studierenden. In: Assmann, H.-D., Baasner, F. und Wertheimer, J. (Hrsg.): Normen, Standards, Werte - was die Welt zusammenhält. Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft, 2012, 87-106.

Kinzig, J.: Der Beitrag der Kriminologie zur Kritik des Strafrechts. In: Hof, H., von Olenhusen, P. G. (Hrsg.):  Rechtsgestaltung - Rechtskritik - Konkurrenz von Rechtsordnungen. Nomos, Baden-Baden, 1. Aufl. 2012, S. 318-323.

Kinzig, J.: Der (grenzübergreifende) Einsatz verdeckt ermittelnder Personen. In: Leblois-Happe, J.: Les investigations policières/Die polizeilichen Ermittlungen. Presses Universitaires d'Aix-Marseille. Aix-en-Provence 2012, S. 45-54.

Kinzig, J.: Die Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung. In: Schriftenreihe der Strafverteidigervereinigungen: Abschied von der Wahrheitsstudie. 35. Strafverteidigertag, Berlin, 25. - 27. März 2011, 1. Aufl., Berlin 2012, S. 163-176 (Zweitveröffentlichung).

Kinzig, J.: Die Sicherungsverwahrung vor ihrer Neuregelung durch den Gesetzgeber: Folgerungen aus der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 4. Mai 2011. In: Müller, J. L., Nedopil, N., Saimeh, N., Habermeyer, E., Falkai, P. (Hrsg.): Sicherungsverwahrung - wissenschaftliche Basis und Positionsbestimmung. Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Berlin 2012, S. 15-26.

Kinzig, J.: Kunstfälschung - eine Skizze anhand des Falles "Sammlung Werner Jägers". In: Hilgendorf, E./Rengier, R.: Festschrift für Wolfgang Heinz zum 70. Geburtstag. Nomos, Baden-Baden, 1. Aufl. 2012, S. 124-140.

Kinzig, J.: La lutte contre la criminalité organiseé. Rapport allemand. In: Pradel, J., Dallest, J.: La criminalité organisée. Droit francais, droit international et droit comparé. LexisNexis, Paris 2012, p. 329-344.

Kinzig, J.: Sterben in geschlossenen Einrichtungen des Maßregelvollzugs. In: Anderheiden, M.: Handbuch Sterben und Menschenwürde. De Gruyter Berlin, 1. Aufl. 2012, Band 3, S. 1595-1618.

Kinzig, J., Linke, B.: Fortgeschrittenenklausur - Strafrecht: Raubdelikte - Schlafende Hunde weckt man nicht. Juristische Schulung 52, 2012, S. 229-234.

Stelly, W.: Übergangsmanagement durch die Freie Straffälligenhilfe - Das Nachsorgeprojekt Chance in Baden-Württemberg. In: DBH Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (Hg.): Übergangsmanagement zwischen Strafvollzug und Nachsorge. Handbuch für die Praxis, Köln/Halle 2012, S. 185-198.

Stelly, W., Thomas, J.: Strukturevaluation des Jugendstafvollzugs in Baden-Württemberg. In: Bewährungshilfe. Soziales, Strafrecht, Kriminalpolitik, 2012, Heft 2, S. 134-147.

Stelly, W., Thomas, J.: Brüche und Kontinuitäten "krimineller" Entwicklungsverläufe. In: Gahleitner, S. B., Hahn, G. (Hg.): Übergänge gestalten, Lebenskrisen begleiten, Bonn 2012, Psychiatrie-Verlag, S. 187-201.

Stellmacher, J., Wagner, U., Issmer, C., Kerner, H.-J., Coester, M.: Bewertung von Behandlungsmaßnahmen durch Inhaftierte im Hessischen Jugendstrafvollzug - Ergebnisse einer qualitativen Studie. Bewährungshilfe 2012, S. 148-162.

Thoß, I., Weitekamp, E. G. M.: Friedenszirkel, ein wiederentdecktes Verfahren zur Konfliktbewältigung. In: Lummer, R., Nahrwold, M., Süß, B. (Hrsg.): Restorative Justice - A Victim Perspective and issues of Co-operation. Verband für Strafrechtspflege; Straffälligen- und Opferhilfe e.V. Kiel, 2012, S. 88-116.

Vester, T.: Neue Maßnahmen gegen Gewaltvorkommnisse auf dem Fußballplatz im Amateurbereich. Eine Forschungsskizze und erste Ergebnisse. In: Neue Kriminalpolitik, Heft 3, 2012, S. 92-97.

Weitekamp, E. G. M., Parmentier, S.: On the Road to Reconciliation: The Attempt to Develop a Theoretical Model which applies Restorative-Justice Mechanisms in Post-conflict Societies. In: Plywaczewski, E. (Ed.): Current Problems of the Penal Law and Criminology. Amsterdam, Kluwer, 2012, p. 795-804.


2011

Kerner, H.-J.: Das wissenschaftliche Werk Günther Kaisers. In: Hans-Jörg Albrecht (Hrsg.): Kriminalität, Kriminalitätskontrolle, Strafvollzug und Menschenrechte. Internationales Kolloquium zum Gedenken an Günther Kaiser. Freiburg i. Br.: MPI 2010.

Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Kriminalität, Kriminologie. In: Otto, H.-U., Thiersch, H. (Hrsg.): Handbuch Soziale Arbeit. München: Ernst Reinhardt Verlag, 2011, S. 823-830.

Kerner, H.-J., Eikens, A., Hartmann, A.: Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für die Jahrgänge 2006 bis 2009, mit einem Rückblick auf die Entwicklung seit 1993. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Herausgegeben vom Bundesministerium der Justiz. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2011, 194 Seiten. Auch als elektronische Ressource verfügbar beim BMJ Berlin unter: http://www.bmjv.de/SharedDocs/Downloads/DE/PDF/Berichte/TOA_Deutschland_2006_2009.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, M.: Gewaltdelinquenz und Gewaltaffinität bei jungen Menschen in verschiedenen sozialen Milieus. Trauma & Gewalt 5, Heft 1, 2011, S. 20-35.

Kerner, H.-J., Stellmacher, J., Coester, M., Wagner, U. et al.: Systematische Rückfalluntersuchung im hessischen Jugendvollzug. Abschlussbericht über eine empirische Studie zur Legalbewährung bzw. zur Rückfälligkeit von jungen männlichen Gefan-genen der Entlassungsjahrgänge 2003 und 2006: Tübingen und Marburg: Eigenverlag März 2011. Mehrere Bände: a) Schlussbericht, 426 Seiten; Materialband I: Detailtabellen, 118 Seiten; Materialband II: Instrumente und Grunddaten, 242 Seiten; Executive Summary, 15 Seiten. https://verwaltung1.hessen.de/irj/HBWS_Internet?cid=4b6da70afa85a66ed8f6447e81241fea

Kinzig, J.: Anmerkung zu OLG Nürnberg v. 21.7.2011 - 15 W 1400/11. Strafverteidiger 31, S. 689-692.

Kinzig, J.: Art forgery and art fraud: Forms of organised crime? In: Spapens, T., Groenhuijsen, M., Kooijmans, T. (red.): Universalis. Liber Amicorum Cyrille Fijnaut. Intersentia Antwerpen Cambridge 2011, p. 679-689.

Kinzig, J.: Der Grafeneck-Prozess vor dem Landgericht Tübingen. Anmerkungen aus strafrechtlicher Sicht. In: Kinzig, J., Stöckle, T.: 60 Jahre Tübinger Grafeneck-Prozess. Betrachtungen aus historischer, juristischer, medizinethischer und publizistischer Perspektive. Verlag Psychiatrie und Geschichte, Zwiefalten 2011, S. 35-53.

Kinzig, J.: Die Ausweitung der Sicherungsverwahrung und die daraus resultierenden Probleme für eine zuverlässige Kriminalprognose. In: Bannenberg, B./Jehle, J.-M.: Gewaltdelinquenz, Lange Freiheitsentziehung, Delinquenzverläufe. Forum Verlag Godesberg 2011, S. 355-366 (Zweitveröffentlichung).

Kinzig, J.: Die Neuordnung des Rechts der Sicherungsverwahrung. Neue Juristische Wochenschrift 64, 2011, S. 177-182.

Kinzig, J.: Die Validität der Kriminalprognose - kriminologisch betrachtet. In: Schriftenreihe der Strafverteidigervereinigungen: Wehe dem, der beschuldigt wird ... 34. Strafverteidigertag, Hamburg, 26. - 28. Februar 2010, 1. Aufl. Berlin 2011, S. 143-164.

Kinzig, J.: Empirische Erkenntnisse zur Sicherungsverwahrung als Grundlage der richterlichen Beurteilung. In: Nedopil, N. (Hrsg.): Die Psychiatrie und das Recht - Abgrenzung und Brückenschlag. Jubiläumsschrift zum vierzigjährigen Bestehen der Abteilung für Forensische Psychiatrie der Psychiatrischen Klinik der Universität München. Pabst Science Publishers Lengerich, 2011, S. 78-91.

Kinzig, J.: Lacking conviction. Organised Crime in Germany. Jjr.janes.com. Jane's Intelligence Review, October 2011, p. 40-43.

Kinzig, J.: Lexikonartikel "Freiheitsstrafe", "Geldstrafe", "Maßregeln der Besserung und Sicherung", "Schuld", "Sicherungsverwahrung". In: Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.: Fachlexikon der sozialen Arbeit. Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden, 7. Aufl. 2011, S. 313 f., 335 f., 578 f., 732 f., 765.

Kinzig, J.: Rückkehr der Folter? Die juristische Debatte über Folter in Deutschland. In: von Trotha, T./Rösel, J.: On Cruelty. Sur la cruauté. Über Grausamkeit. Rüdiger Köppe Verlag, Köln 2011, S. 401-418.

Kinzig, J.: Stand und Zukunft der Sicherungsverwahrung. Strafverteidiger Forum 2011, S. 429-437.

Kinzig, J.: Die Strafbarkeit von Stalking in Deutschland - Vorbild für die Schweiz? recht 2011, S. 1-13.

Kinzig, J.: Viele ungelöste Fragen: Recht und beabsichtigte Reform der Sicherungsverwahrung. In: Dessecker, A./Egg, R.: Justizvollzug und Strafrechtsreform im Bundesstaat. Eigenverlag Kriminologische Zentralstelle e.V. Wiesbaden 2011, S. 51-67.

Kinzig, J., Richter, N.: Das Justizvollzugsgesetzbuch Baden-Württemberg: Aufbau und Neuerungen - Ein Vergleich mit dem Strafvollzugsgesetz. Forum Strafvollzug 60, 2011, S. 317-320.

Kinzig, J., Stöckle, T. (Hrsg.): 60 Jahre Tübinger Grafeneck-Prozess. Betrachtungen aus historischer, juristischer, medizinethischer und publizistischer Perspektive. Verlag Psychiatrie und Geschichte, Zwiefalten 2011, 72 Seiten.

Kinzig, J, Baur, A., Esperschidt, A.: Schwerpunktbereichsklausur - Strafrechtspflege und Kriminologie. Juristische Schulung 51, 2011, S. 154-160.

Kinzig, J., Baur A., Burkhardt, A.: Am Pranger: Kriminalprävention durch Information? Juristenzeitung 66, 2011, S. 131-139.

Kinzig, J., Müller, T., Stöckle, T.: Die deutsche Psychiatrie, der Patientenmord im Nationalsozialismus, die juristischen Folgen und die Erinnerungspolitik. In: Dogan, H./Mahmutoglu, F.S./Namal, A.: Türkisches Jahrbuch Studien zu Ethik und Recht in der Medizin. Vol. 2-3, Nr. 2-3, Oktober 2009-2010, Istanbul 2011, S. 29-60.

Koch-Arzberger, C., Bott, K., Kerner, H.-J., Reich, K.: Rückfallgefährdete Sexualstraftäter in Hessen. Wiesbaden: Eigenverlag des Hessischen Landeskriminalamts 2011, 241 Seiten + 12 tabellarisch aufbereitete Fallbeispiele (Kriminalistisch-Kriminologische Schriften der hessischen Polizei, Band 3). https://www.polizei.hessen.de/icc/internetzentral/nav/e2a/binarywriterservlet?imgUid=4fa05de5-7b0d-3312-6284-f12109241c24&uBasVari-ant=11111111-1111-1111-1111-111111111111

    Parmentier, S., Weitekamp, E. G. M.: Dealing with War Crimes in Bosnia: Retributive and restorative options through the eyes of the population. In: Crawford, A. (Ed.): International and Comparative Criminal Justice and Urban Governance. Cambridge, Cambridge University Press 2011, pp. 140-167.

    Stelly, W., Thomas, J.: Entwicklungsverläufe jugendlicher Mehrfachtäter. In: Boeger, A. (Hrsg.): Jugendliche Intensivtäter - Interdisziplinäre Perspektiven. Wiesbaden 2011, S. 227-254.

    Stelly, W.,Thomas, J.: Die sozialen Lebenslagen von Jugendstrafgefangenen. In: Stelly, W., Thomas, J. (Hrsg.): Erziehung und Strafe. Symposium zum 35-jährigen Bestehen der JVA Adelseheim. Schriften zum Strafvollzug, Jugendstrafrecht und zur Kriminologie, Bd. 41, Godesberg 2011, S. 127-144.

    Stelly, W., Walter, J.: Russlanddeutsche im Jugendstrafvollzug - was ist aus ihnen geworden? In: Neue Kriminalpolitik - Forum für Praxis, Recht und Kriminalwissenschaften, Heft 2, 2011, S. 50-54.

    Vester, Th., Stelly, W., Thomas, J.: Resigniert oder zuversichtlich? Berufliche Perspektiven von Jugendstrafgefangenen. In: Unsere Jugend - Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik, Heft 9, 2011, S. 379-385.

    Weitekamp, E. G. M., Parmentier, S., Kerner, H.-J.: Truth Commissions as a New Form of Public Tribunals: The Case of the Truth and Reconciliation Commission in South Africa. In: Assmann, H.-D., Baasner, F., Wertheimer, J. (Hrsg.): Szene und Tribunal - Orte der "Wertschöpfung"? Baden-Baden, Nomos Verlagsgesellschaft 2011, pp. 77-84.


    2010

    Czerner, F.: Der Schutz des ungeborenen Kindes vor der eigenen Mutter durch zeitliche Vorverlagerung zivil- und strafrechtlicher Regelungen? In: ZKJ - Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, Heft 7, 2010, S. 220-226.

    Czerner, F.: Strafprozessuale Verdachtsgraduierung, Verhältnismäßigkeitsrestriktionen und Veto-Optionen bei rechtsmedizinisch indizierten Sektionen. In: Archiv für Kriminologie, Band 226, Heft 1 und 2, 2010, S. 1-23.

    Koch-Arzberger, C., Bott, K., Kerner, H.-J., Reich, K., Vester, T.: Mehrfach- und Intensivtäter in Hessen - Abschlussbericht - Wiesbaden: Hessisches Landeskriminalamt 2010, 281 Seiten. (Kriminalistisch-kriminologische Schriftenreihe der hessischen Polizei, Band 2).

      Kerner, H.-J.: Von der Wiege bis zur Bahre.... (Einmal kriminell, immer kriminell?). In: André Kuhn, Fabienne Vogler, Silvia Steiner, Volker Dittmann und Cornelia Bessler (Hrsg.): Junge Menschen und Kriminalität. Bern: Stämpfli 2010, S. 273-305.

      Kerner, H.-J.: Zusammenfassende Schlussbetrachtung zur Tagung [Gewaltphänomene - Strukturen, Entwicklungen und Reaktionsbedarf. BKA-Herbsttagung vom 19.-20. Oktober 2010] Elektronische Ressource [15 PDF-Seiten] unter: http://www.bka.de/kriminalwissenschaften/herbsttagung/2010/herbsttagung_2010.html

      Lenz, S., Weitekamp, E.G.M., Hans-Jürgen Kerner: Depicting the Development of Victim-Offender Mediation. Empirical Research on Restorative Justice in Germany. In: Inge Vanfraechem, Ivo Aertsen und Jolien Willemsens (Eds.): Restorative Justice Realities. Empirical Research in a European Context. The Hague: Eleven International Publishing 2010, Pp. 121-147.

      Stelly, W., Thomas, J.: Freie Straffälligenhilfe, In: Hahn, G./Stiels-Glenn, M. (Hg.): Handbuch Ambulante Täterarbeit - Intervention, Risikokontrolle, Prävention. Bonn 2010, Psychiatrie-Verlag, S. 281-296.

      Stelly, W., Thomas, J., Dölling, D., Beisel, H.: Evaluation des Nachsorgeprojektes Chance. In: Forum Strafvollzug - Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Heft 5, 2010, S. 291-294.

      Thomas, J., Stelly, W., Obergfell-Fuchs, J., Wulf, R.: Evaluationskonzept für den badenwürttembergischen Jugendstrafvollzug. In: Forum Strafvollzug - Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Heft 3, 2010, S. 164-168.


      2009

      Czerner, F.: Reform der Reform: Wiedereinführung der embryopathischen Indikation bei Spätabtreibungen? In: ZRP - Zeitschrift für Rechtspolitik, Heft 8, 2009, S. 233-236.

      Dölling, D., Stelly, W.: Befunde der Begleitforschung zu dem baden-württembergischen Projekt Chance. In: ZJJ - Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, Heft 3, 2009, S. 201-209.

      Kerner, H.-J.: Victimization and Offending Among Young People: Some Observations Based on Official Police Data and on Self-Report Data. In: Otmar Hagemann, Peter Schäfer and Stephanie Schmidt (Eds.): Victimology, Victim Assistance and Criminal Justice. Perspectives Shared by International Experts at the Inter-University Centre of Dubrovnik. Mönchengladbach: Niederrhein University of Applied Sciences, Department of Social Work and Cultural Studies 2009, Pp. 111-124.

      Kerner, H.-J.: Ist die Todesstrafe zur Sicherung der Gesellschaft unerlässlich? Kriminologische Betrachtungen aus europäischer Sicht. In: Taiwan Anti-Todesstrafen-Koalition (Hrsg.): Neue Perspektiven der NTO gegen die Todesstrafe. Sicherheit der Gesellschaft, Reform des Strafvollzugs, Schutz der Opfer. Taipeh: Angle Publishing Co. 2009, S. 13-23. Diskussionsbeiträge auf dem Podium finden sich ergänzend auf S. 98-126. <Chinesische Fassung, übertragen von Ying-Chieh Lu). Weitere Veröffentlichung in Taiwan Law Review No. 169, Juni 2009, S. 218-224. Grundlage war folgende Veröffentlichung in Form einer Broschüre als Seminarbericht: Taiwan Alliance to End the Death Penalty, TAEDP (Hrsg.): New Perspectives on Abolishing the Death Penalty. Seminar on Safer Society, Prison Reform & Victim Protections. Taipeh 2008, S. 23-34.

      Kerner, H.-J.: Jugend und Gewalt - Eine kriminologische Betrachtung. In: Jugend ohne Wert(e). Wohin geht die junge Generation? Fachtagung 24. April 2008 in Heidelberg. Dokumentation, hrsg. von der Polizeidirektion Heidelberg, Heidelberg 2009, S. 11-22 (Transkript des mündlichen Vortrages).

      Kerner, H.-J.: Armut und Kriminalität. Gesellschaftliche und individuelle Zusammenhänge aus kriminologischer Sicht. In: Fachkongress Straffälligenhilfe 2008. Straffälligenhilfe als Armenpflege? 25. bis 26. November 2008 am Gustav-Stresemann-Institut Bonn. Dokumentation, hrsg. von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e. V. (BAG-S), Bonn 2009, S. 6-20.

      Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, M.: Mobbing in unterschiedlichen Schülermilieus. Pädagogische Rundschau 69, Heft 3, S. 355-367.

      Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, M.: Erziehungsziele, Wertemilieus und jugendlicher Drogenkonsum in unterschiedlichen Schülerpopulationen. In: Emil Plywaczewski (Hrsg.): Current Problems of the Penal Law and Criminology. Volume 4. Bialystok: Temida 2009, S. 247-270.

      Stelly, W., Thomas, J.: Jugendstrafvollzug in freien Formen - das baden-württembergische "Projekt Chance". In: Unsere Jugend - Die Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik, Heft 10, 2009, S. 423-429.

      Stelly, W.: Jugendstrafvollzug in freien Formen - Ergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung von "Projekt Chance". In: Forum Strafvollzug – Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Heft 3, 2009, S. 143-145.

      Stelly, W., Thomas, J.: Freie Straffälligenhilfe unter Veränderungsdruck – Zentrale Ergebnisse des Forschungsprojektes. In: Informationsdienst Straffälligenhilfe, Heft 1, 2009, S. 20.

      Stelly, W., Thomas, J.: Freie Straffälligenhilfe unter Veränderungsdruck – Ergebnisse einer repräsentativen Befragung. In: Forum Strafvollzug – Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Heft 2, 2009, S. 87-90.

      Thomas J., Stelly, W.: Die täterorientierte Forschung am Institut für Kriminologie in Tübingen. In: Bewährungshilfe. Soziales, Strafrecht, Kriminalpolitik, 2009, Heft 3, S. 246-258.


      2008

      Bott, K., Czerner, F.: Bericht über das 43. Kriminologische Kolloquium der Südwestdeutschen und Schweizerischen Kriminologischen Institute. MschrKrim, Jg. 91, Heft 1, 2008, S. 74-80.

      Bott, K., Reich, K., Kerner, H.-J.: Images of "Crime" from Kindergarten to High School: Development and Differentiation of Concepts of Crime and Criminals in the Early life Course among Young People in Germany. In: Telemach Serassis, Harald Kania and Hans-Jörg Albrecht (Eds.): Images of Crime III. Representations of Crime and the Criminal. Berlin: Duncker & Humblot 2008, Pp. 69-87.

      Czerner, F.: Inter- partes versus erga omnes-Wirkung der EGMR-Judikate in den Konventionsstaaten gemäß Art. 46 EMRK. Eine Problemanalyse auch aus strafverfahrensrechtlicher Perspektive. Archiv des Völkerrechts, Jg. 46, Heft 3, 2008, S. 345-367.

      Czerner, F.: Vorläufige Freiheitsentziehung bei delinquenten Jugendlichen zwischen Repression und Prävention. Eine dogmatische Analyse von Interimsinterventionen nach Jugendstrafrecht, Jugendhilferecht und Familienrecht. Baden-Baden: Nomos 2008, 555 Seiten (Studien zum Strafrecht, Band 21).

      Dölling, D., Stelly, W., Thomas, J.: Das baden-württembergische Projekt "Chance", in: DVJJ (Hrsg.): Fördern Fordern Fallenlassen. Aktuelle Entwicklungen im Umgang mit Jugenddelinquenz. Dokumentation des 27. Deutschen Jugendgerichtstages vom 15.-18. September 2007 in Freiburg, Godesberg 2008, S. 118-137.

      Kerner, H.-J.: Täter-Opfer-Ausgleich. In: Fritjof Haft / Katharina Gräfin von Schlieffen (Hrsg.): Handbuch Mediation. 2. Auflage. München: C. H. Beck 2008 <im Druck>

      Kerner, H.-J.: Strafverfolgung und Sanktion in Deutschland. Tokyo: Shinzansha Verlag 2008, XIX und 242 Seiten (In japanischer Sprache. Übersetzer: Kozo Ogawa, Toin-Universität Yokohama, Japan) (Inhaltliche Ergänzungen und leichte Veränderungen gegenüber Nr. 4/2005).

      Kerner, H.-J.: Privatisierung der Sozialen Dienste der Justiz. Perspektiven und kritische Fragen. In: DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (Hrsg.): Privatisierung und Hoheitlichkeit in Bewährungshilfe und Strafvollzug. Köln: Eigenverlag DBH 2008, S. 17-24 (DBH-Materialien, Nr. 59).

      Kerner, H.-J.: Gefährliche Straftäter nach der Entlassung - Perspektiven und Forderungen. In: DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (Hrsg.): Betreuung und Kontrolle von gefährlichen Straftätern. Prävention von Rückfällen. Köln: Eigenverlag DBH 2008, S. 35-49. (DBH-Materialien, Nr. 61).

      Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität zwischen Gelegenheitstaten und krimineller Karriere. Eine Bestandsaufnahme zu Bedarf, Möglichkeiten und Grenzen von Sanktionierung, Behandlung und Förderung. In: DVJJ (Hrsg.): Fördern, Fordern, Fallenlassen. Aktuelle Entwicklungen im Umgang mit Jugenddelinquenz. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2008, S. 31-53. (Dokumentation des 27. Deutschen Jugendgerichtstages vom 15.-18. September 2007 in Freiburg).

      Kerner, H.-J.: Strafverfolgung und Sanktionierung in Deutschland. Eine Darstellung der aktuellen Rechtslage im Erwachsenenstrafrecht und im Jugendstrafrecht, mit Blick auf Reformvorstellungen. Taipeh: Angle Publishers 2008. 219 Seiten. (In Chinesischer Sprache. Übersetzer: Tze-Tien Hsu und Chih-Jen Hsueh. Neubearbeitung und Erweiterung zu Nr. 2/2008).

      Kerner, H.-J., Reich, K., Coester, M., Weitekamp, E.G.M.: Migration background, group affiliation, and delinquency among endangered youths in a south-western German City. In: Frank van Gemert / Dana Peterson / Inger-Lise Lien (Hrsg.): Street Gangs, Migration and Ethnicity. Uffculme, Cullompton: Willan Publishing 2008, S. 173-191.

      Kerner, H.-J., Hartmann, A., Eikens, A.: Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für den Jahrgang 2005, mit Vergleich u den Jahrgängen 2003 und 2004, sowie einem Rückblick auf die Entwicklung seit 1993. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. Hrsg. vom Bundesministerium der Justiz. Berlin 2008, 78 Seiten (Elektronische Ressource: als PDF-Datei verfügbar beim BJM Berlin unter: http://www.bmj.de/files/-/3336/TOA-Bericht-2005.pdf).

      Kerner, H.-J.: Opferschutz in Deutschland - Grundgedanken und Regelungsbeispiele. Taipei Bar Journal 349, 2008, S. 32-42 (Ins Chinesische übertragen von Ying-Chieh Lu).

      Koch-Arzberger, C., Bott, K., Kerner, H.-J., Reich, K.: Mehrfach- und Intensivtäter in Hessen - Basisbericht - Wiesbaden: Hessisches Landeskriminalamt 2008, 219 Seiten. (Kriminalistisch-kriminologische Schriftenreihe der hessischen Polizei, Band 1).

      Lenz, S., Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J.: The Development of Victim-Offender-Mediation in the Federal Republic of Germany. In: Ivo Aertsen et al. (Eds.): Restorative Justice in Europe. Doordrecht.

      Schäffner, B., Reich, K., Wulf, R.: Prävention von Kindeswohlgefährdungen. Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 2, 2008, S. 64-67.

      Stelly, W., Thomas, J.: Die Begleitforschung zum Nachsorgeprojekt Chance - Qualitativer Teil, in: Nachsorgeprojekt Chance/DBH/DPW (Hrsg): Nachsorgeprojekt Chance - Betreuung jugendlicher Strafentlassener, Köln 2008, S. 88-93.

      Stelly, W., Thomas, J.: Veränderungsdruck durch Privatisierung: Entwicklungstendenzen in der Freien Straffälligenhilfe, in: Dessecker, A. (Hrsg.): Privatisierung in der Strafrechtspflege (Kriminologie und Praxis, Schriftenreihe der Kriminologischen Zentralstelle e.V., Bd. 56), Wiesbaden 2008, S. 97-113.

      Stelly, W., Thomas, J.: Veränderungsdruck durch Privatisierung: Entwicklungstendenzen in der Freien Straffälligenhilfe, in: Bewährungshilfe. Soziales, Strafrecht, Kriminalpolitik, 2008, Heft 3, S. 270-283.

      Stelly, W., Walter, J.: Vollzugslockerungen im Jugendstrafvollzug - am Beispiel der JVA Adelsheim, in: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, Heft 4, 2008, S. 269-280.

      Thomas, J., Stelly, W.: Kriminologische Verlaufsforschung zu Jugend-
      kriminalität - Entwicklungen und Befunde, in: Forensische Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie, Heft 3, 2008, S. 199-206.

      Wulf, R., Reich, K., Kerner, H.-J.: Tübinger Seminar "Kindeswohlgefährdung". Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 2008, S. 508-511.


      2007

      Bott, K.: Kriminalitätsvorstellungen in der Kindheit - eine explorative, kriminalsoziologische Studie. Wiesbaden: VS Verlag, 2007.

      Bott, K., Coester, M., Kerner, H.-J.: Die Kriminalitätsfurcht und ihre Auswirkungen. Der Städtetag 60, 2007, Heft 2, S. 16-19.

      Bott, K., Reich, K., Kerner, H.-J.: Delinquenz (Stichwortartikel). In: Beneke, D. , Harz, F., Schweitzer, F., Spenn, M. (Hrsg.): Handbuch Arbeit mit Kindern.  Evangelische Perspektiven. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus 2007, S. 147-153.

      Bott, K., Reich, K., Kerner, H.-J.: Images of „Crime“ from Kindergarten to High School: Development and Differentiation of Concepts of Crime and Criminals in the Early Life Course among Young People in Germany. In: Harald Kania et al. (Eds.): Images of Crime III. 2007

      Coester, M., Bott, K.,  Kerner, H.-J.: Prevention of Terrorism. In: Kerner, H.-J. (Hrsg.): Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie. Band 13, 2007, http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-27404

      Czerner, F.: Das völkerrechtliche Anschlusssystem der Art. 59 II 1, 25 und 24 I GG und deren Inkorporierungsfunktion zugunsten der innerstaatlichen EMRK-Geltung. Europarecht 2007, Heft 5, S. 537-563.

      Kerner, H.-J.: Crime control developments in post-modern societies and in societies in transition: looking for possible common features between seemingly unrelated discourses and practices, also with regard to the implementation of Restorative Justice. In: Elrena van der Spuy, Stephan Parmentier, Amanda Dissel (Eds.): Restorative Justice: Politics, Policies and Prospects. Acta Juridica 2007, S. 40-55. (Special Issue on „Restorative Justice: Politics, Policies and Prospects“. Cape Town, South Africa: University of Cape Town, Faculty of Law, and Juta Co Ltd. Publishers).

      Kerner, H.-J.: Das Böse im Verbrechen. Kriminologische Betrachtungen zu einem schwierigen Thema. In: Gunther Klosinski (Hrsg.): Über Gut und Böse. Wissenschaftliche Blicke auf die gesellschaftliche Moral. Tübingen: Attempto 2007, S. 13-37.

      Kerner, H.-J.: Das System der strafrechtlichen Sanktionen im deutschen Erwachsenenstrafrecht – ein gewichtender Überblick. The Taiwan Law Review Nr. 144, (Mai 2007), S. 219-228 <in chinesischer Sprache, übersetzt durch Chih-Jen Hsueh>.

      Kerner, H.-J.: Das System der strafrechtlichen und erziehungsrechtlichen Sanktionen im deutschen Jugendstrafrecht – ein gewichtender Überblick. The Taiwan Law Review Nr. 146, Juli 2007, S. 207-218 (Teil 1), und Nr. 148, September 2007, S. 212-219 (Teil 2) <in chinesischer Sprache, übersetzt durch Tze-Tien Hsu>.

      Kerner, H.-J.: Der Ausbau der Stellung des Opfers im Strafrecht und im Strafverfahrensrecht von den 1980er Jahren bis zum Opferrechtsreformgesetz 2004. The Taiwan Law Review Nr. 140, Januar 2007, S. 158-168 <in chinesischer Sprache, übersetzt durch Tze-Tien Hsu>

      Kerner, H.-J.: Freiheit und Unfreiheit – Analysen zum Verlauf der Karrieren von Straftätern -. In: Kristian Kühl (Hrsg.): Juristen-Rechtsphilosophie. Hamburg: Verlag Dr. Kovac 2007, S. 333-384 (Schriften zur Rechts- und Staatsphilosophie; Bd. 8).

      Kerner, H.-J.: Nebenstrafen und Nebenfolgen im deutschen Strafrecht, insbesondere das Fahrverbot. The Taiwan Law Review Nr. 149, Oktober 2007, S. 225-235 <in chinesischer Sprache, übersetzt von Chih-Jen Hsueh>

      Kerner, H.-J.: Neuere Entwicklungen im allgemeinen Strafverfahren, Darstellung der Grundlagen: Vom Legalitätsprinzip zum Opportunitätsprinzip. The Taiwan Law Review Nr. 141 (Februar 2007), S. 244-252 <in chinesischer Sprache, übersetzt durch Tze-Tien Hsu>.

      Kerner, H.-J.: Neuere Entwicklungen im allgemeinen Strafverfahren, Darstellung der besonderen Probleme: Vom Opportunitätsprinzip zum Aushandeln des staatlichen Strafanspruchs. The Taiwan Law Review Nr. 143 (April 2007), S. 215-226 <in chinesischer Sprache, übersetzt durch Tze-Tien Hsu>.

      Kerner, H.-J.: Laudatio für Prof. Dr. jur. Arthur Kreuzer zur Verleihung der Beccaria Medaille in Gold am 30. September 2005 in Nürnberg. In: Friedrich Lösel / Doris Bender / Jörg-Martin Jehle (Hrsg.): Kriminologie und wissensbasierte Kriminalpolitik. Entwicklungs- und Evaluationsforschung. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2007, S. 673-678 (Neue Kriminologische Schriftenreihe der Neuen Kriminologischen Gesellschaft e.V.; Bd. 110).

      Kerner, H.-J.: Soziale Arbeit im Feld der Strafrechtspflege zwischen Kontrolltendenzen und Privatisierungstendenzen – Elemente eines Spannungsfeldes. In: DBH - Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (Hrsg.): Sicherheit und Risiko. Soziale Arbeit im Spannungsfeld von Kontrolle und Privatisierung. DBH-Materialien Nr. 55. Köln: Eigenverlag 2007, S. 21-27.

      Kerner, H.-J., Fritz-Janssen, S., Czerner, F.: Kriminologische Forschung am Institut für Kriminologie der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. In: Höfer, S. / Spiess, G. (Hrsg.): Neuere Kriminologische Forschung im Südwesten. Eine Darstellung der Forschungsarbeit aus Anlass des 40. Kolloquiums der Südwestdeutschen und benachbarten Kriminologischen Institute. 2. aktualisierte Auflage. Freiburg im Breisgau: Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., 2007, S. 205-267.

      Parmentier, S., Weitekamp, E.G.M. (Eds.): Crime and Human Rights, A Volume in the Sociology of Crime, Law and Deviance Series, Oxford Elsevier Books, Oxford 2007.

      Parmentier, S., Weitekamp, E.G.M.: Political Crimes and Serious Violations of Human Rights: Towards a Criminology of International Crime. In: Stephan Parmentier and Elmar G.M. Weitekamp (Eds.): Crime and Human Rights, A Volume in the Sociology of Crime, Law and Deviance Series, Oxford Elsevier Books, Oxford 2007, pp. 109-146.

      Reich, K., Wulf, R.: Kriminologische und viktimologische Basisdaten zur Kindeswohlgefährdung. Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 9, 2007, S. 343-345.

      Stelly, W., Thomas, J.: Das Ende der kriminellen Karrieren bei jugendlichen Mehrfachtätern. In: Lösel, F., Bender, D., Jehle, J.-M. (Hrsg.): Kriminologie und wissensbasierte Kriminalpolitik. Entwicklungs- und Evaluationsforschung. Mönchengladbach: Forum Verlag 2007, S. 433-446 (Neue Kriminologische Schriftenreihe; 110).

      Trüg, G., Kerner, H.-J.: Formalisierung der Wahrheitsfindung im (reformiert-) inquisitorischen Strafverfahren? Betrachtungen unter rechtsvergleichender Perspektive. In: Heinz Schöch / Roland Helgerth / Dieter Dölling / Peter König (Hrsg.): Recht gestalten – dem Recht dienen. Festschrift für Reinhard Böttcher zum 70. Geburtstag am 29. Juli 2007. Berlin: Walter de Gruyter 2007, S. 191-212.

      Weitekamp, E.G.M., Kerner, H.-J., Herberger, S. M.: Right-Wing Violence, Xenophobia, and Attitudes towards Violence in Germany. In: Youth Violence and Control. Ed. by Gideon Fishman and Zvi Eisikovits. Haifa 2007.

      Wulf, R., Reich, K.: Kindeswohlprognose. Ein kriminologischer und viktimologischer Beitrag. Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 7/8, 2007, S. 266-268.


      2006

      Bannenberg, B., Rössner, D., Coester, M.: Hasskriminalität, extremistische Kriminalität, politisch motivierte Kriminalität und ihre Prävention. In: Egg, R. (Hrsg.): Extremistische Kriminalität: Kriminologie und Prävention. Wiesbaden: KrimZ, S. 17-59.

      Bott, K., Reich, K., Kerner, H.-J.: Kriminalitätsvorstellungen von Kindern - Zur Problematik der Entwicklung von Rechts- und Unrechtsbewusstsein unter modernen gesellschaftlichen Bedingungen. Praxis der Rechtspsychologie. Themenschwerpunkt Kinderdelinquenz, 2006, S. 8-29.

      Coester, M.: Extremismo de derecha y criminalidad por prejuicio en Alemania. In: Millán de Benavides, C. (Hrsg.): Crímenes de odio. Cuadernos Pensar: Bogota 2006, S. 53-94.

      Coester, M.: International News. Forum Kriminalprävention 2, 2006, S. 30-31.

      Coester, M.: International News. Forum Kriminalprävention 3, 2006, S. 16-18.

      Coester, M.: Selbstmord, Vorurteilskriminalität/Vorurteilsverbrechen, Evaluation. In: Feltes, Th. (Hrsg.): Krimlex. Kriminologie Lexikon Online. 2006, http://www.krimlex.de


      Coester, M.: International News. Forum Kriminalprävention 4, 2006, S. 12-14.

      Czerner, F.: Der strafrechtlich-normative Schuldbegriff zwischen Willensfreiheit und neurobiologischem Determinismus. Archiv für Kriminologie 218, 2006, S. 65 - 88 sowie S. 129-157.

      Kerner, H.-J.: Crime Prevention, Prospects and Problems: The Case of Effective Institutional versus Community-Based Treatment Programmes for Prevention of Recidivism among Youthful Offenders. In: United Nations Asia and Far East Institute for the Prevention of Crime and the Treatment of Offenders (UNAFEI) (Ed.): Work Product of the 129th International Senior Seminar. “Crime Prevention in the 21st Century – Effective Prevention of Crime associated with Urbanization based upon Community Involvement and Prevention of Youth Crime and Juvenile Delinquency”. Resource Material Series No. 68. Tokyo 2006, S. 35-51.

      Kerner, H.-J.: Privatisierung der Sozialen Dienste der Justiz. Perspektiven und kritische Fragen. Bewährungshilfe 53, Heft 1, 2006, S. 43-48.

      Kerner, H.-J.: Stellungnahme des DBH-Fachverbandes zu dem Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Führungsaufsicht. Bewährungshilfe 53, Heft 1, 2006, S. 49-55.

      Kerner, H.-J.: Verfasser der Grundtexte für verschiedene Kapitel. In: Bundesministerium des Inneren, Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Zweiter Periodischer Sicherheitsberichts der Bundesregierung. Berlin 2006 (Kapitel 2.2, S. 36-58 „Kriminalität in Deutschland im europäischen und internationalen Kontext“; Kapitel 3.5, S. 281-318 „Delikte im Zusammenhang mit Alkohol und Drogen“; Kapitel 3.6, S. 319-353 zusammen mit Karl F. Schumann „Straßenverkehrsdelikte“; Kapitel 4.2.2, S. 428-439 „Zuwanderer mit deutscher Volkszugehörigkeit – Spätaussiedler“; Kapitel 4.3, S. 440-484 „Professionelle Tätergruppen und Organisierte Kriminalität“; Kapitel 6.3, S. 590-640 „Verwirklichung der Sanktionen: Vom Täter-Opfer-Ausgleich bis zur Entlassung aus dem Strafvollzug“).

      Kerner, H.-J.: Young Delinquents and Youth at Risk: Data and Reflections about a Complex Problem with Regard to Community Level Crime Prevention Efforts. In: United Nations Asia and Far East Institute for the Prevention of Crime and the Treatment of Offenders (UNAFEI) (Ed.): Work Product of the 129th International Senior Seminar. “Crime Prevention in the 21st Century – Effective Prevention of Crime Associated with Urbanization based upon Community Involvement and Prevention of Youth Crime and Juvenile Delinquency”. Resource Material Series No. 68, Tokyo 2006, S. 52-74.

      Kerner, H.-J., Bott, K., Reich, K.: Die Entwicklung von Kriminalitätsvorstellungen bei jungen Menschen: Versuch einer Bestandsaufnahme im Kontext der Forschung zum Rechtsbewusstsein und zum moralischen Urteil. In: Feltes, T., Pfeiffer, C., Steinhilper, G. (Hrsg.): Kriminalpolitik und ihre wissenschaftlichen Grundlagen. Festschrift für Professor Dr. Hans-Dieter Schwind zum 70. Geburtstag. Heidelberg: C. F. Müller Verlag 2006, S. 963-993.

      Kerner, H.-J., Stierle, C., Tiedtke, I.: Kriminalitätsbekämpfung durch Behörden des Bundes: Ein Überblick über nationale, europäische und internationale Elemente. Kriminalistik 60, 2006, Heft 5, S. 292-304.

      Stelly, W., Thomas, J.: Die Reintegration jugendlicher Mehrfachtäter. Zeitschrift für Jugendkriminalität und Jugendhilfe. ZJJ 1, 2006, S. 45-51.

      Stelly, W., Thomas, J.: Straffälligenhilfe in Zeiten der Privatisierung und Rationalisierung. In: Landesgruppe Baden-Württemberg in der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.): Zwischen Rationalität und Rationalisierung - Jugendstrafrechtspflege und Jugendhilfe auf neuen Wegen. INFO 2006, S. 65-80.

      Thomas, J., Stelly, W., Kerner, H.-J.: Freie Straffälligenhilfe unter Veränderungsdruck. Bestandsaufnahme und Forschungsfragen. Neue Praxis 1, 2006, S. 80-98.

      Weitekamp, E.G.M., Parmentier, S., Vanspauwen, K., Valinas, M., Gerits, R.: How to Deal with Mass Victimization and Gross Human Rights Violations. A Restorative Justice Approach. In: Ewald, U., Turkovic, K. (Eds.): Large-Scale Victimisation as a Potential Source of Terrorist Activities. Importance of Regaining Security in Post-Conflict Societies. Amsterdam, Berlin, Oxford, Tokyo, Washington, D.C.: IOS Press 2006, S. 217-241. (Sub-Series E: Human and Societal Dynamics; Vol. 13)


      2005

      Bannenberg, B., Coester, M., Marks, E. (Hrsg.): Kommunale Kriminalprävention. Ausgewählte Beiträge des 9. Deutschen Präventionstages (17. und 18. Mai 2004 in Stuttgart). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2005, 284 Seiten.

      Bannenberg, B., Rössner, D., Coester, M.: Empfehlungen der Arbeitsgruppe "Primäre Prävention von Gewalt gegen Gruppenangehörige - insbesondere: junge Menschen". In: Bannenberg, B., Coester, M., Marks, E. (Hrsg.): Kommunale Kriminalitätsprävention. Ausgewählte Beiträge des 9. Deutschen Präventionstages (17. und 18. Mai 2004 in Stuttgart). Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2005, S. 65-96.

      Biesinger, A., Kerner, H.-J., Klosinski, G., Schweitzer, F. (Hrsg.): Brauchen Kinder Religion? Neue Erkenntnisse – Praktische Perspektiven. Weinheim und Basel: Beltz Verlag 2005, 160 Seiten.

      Czerner, F.: Das Abstellen des Respirators an der Schnittstelle zwischen Tun und Unterlassen bei der Sterbehilfe. Juristische Rundschau, 3,  2005, S. 94-98.

      Friday, P. C.,  Ren, X.,  Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Terrance J. T.: A Chinese Birth Cohort: Theoretical Implications. Journal of Research in Crime and Delinquency, Vol. 42, No. 2, 2005, pp. 123-146.

      Kerner, H.-J.: Book Review Essay: The Complex Dynamics of the Onset, the Development and the Termination of a Criminal Career: Lessons on Repeat Offenders to Be Drawn from Recent Longitudinal Studies in Criminology. The Annals of the American Academy of Political and Social Science, Vol. 602, November 2005, Pp. 259-279.

      Kerner, H.-J.: Religiosität als Kriminalitätsprophylaxe? In: Albert Biesinger / Hans-Jürgen Kerner / Gunther Klosinski / Friedrich Schweitzer (Hrsg.): Brauchen Kinder Religion? Neue Erkenntnisse – praktische Perspektiven. Weinheim und Basel: Beltz Verlag 2005, S. 36-65.

      Kerner, H.-J.: Straffälligenhilfe und Opferhilfe; notwendige Abgrenzungen, mögliche Kooperationen, integrative Ansätze. (Zusammenfassung des Vortrages auf der 15. Fachtagung zur Straffälligenhilfe des Schleswig-Holsteinischen Verbands für Straffälligen- und Bewährungshilfe am 02.11.2005 im Kieler Landeshaus). Rundbrief Straffälligenhilfe 16 (Dezember 2005), Nr. 41, S. 13-26.

      Kerner, H.-J.: Strafverfolgung und Sanktionierung in Deutschland. Eine Darstellung der aktuellen Rechtslage im Erwachsenenstrafrecht und im Jugendstrafrecht, mit Blick auf Reformvorstellungen (Vorträge an der Toin Universität Yokohama 2005). Eigenverlag: Tübingen 2005.

      Kerner, H.-J., Hartmann, A., in Zusammenarbeit mit Sönke Lenz: Täter-Opfer-Ausgleich in der Entwicklung. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für den Zehnjahreszeitraum 1993-2002. Bonn: Bundesministerium der Justiz 2005, VI und 152 Seiten (Bericht an das Bundesministerium der Justiz. Als Broschüre gedruckt. Elektronisch verfügbar unter der URL: http://www.bmj.bund.de/media/archive/883.pdf).

      Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, M.: Frühe Erziehung und aktuelle, namentlich religiöse, Wertorientierungen bei jungen Menschen. Eine vergleichende Analyse von unterschiedlichen Gruppen. Wege zum Menschen 57, 3, 2005, S. 202-221.

      Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, M.: Religiosität, Gewaltaffinität und Rechtsbewusstsein junger Inhaftierter in West- und Ostdeutschland. In: Biesinger, A., Kerner, H.-J., Klosinski, G.,  Schweitzer, F. (Hrsg.): Brauchen Kinder Religion? Neue Erkenntnisse - Praktische Perspektiven. Weinheim und Basel: Beltz Verlag 2005, S. 141-152.

      Reich, K.: Integrations- und Desintegrationsprozesse junger männlicher Aussiedler aus der GUS. Eine Bedingungsanalyse auf sozial-lerntheoretischer Basis. Münster: Lit Verlag 2005, 393 Seiten (Kriminalwissenschaftliche Schriften, Band 5).

      Reich, K.: Kriminalität junger Zuwanderer - zwischen "gefühlter Bedrohung" und Realität. In: Meiser-Braun, K.-H., Weber, R. (Hrsg.): Kulturelle Vielfalt. Baden-Württemberg als Einwanderungsland. Stuttgart: Kohlhammer 2005, S. 232-246.

      Rössner, D., Coester, M.: Gewalt gegen Fremde: Präventionsmaßnahmen gegen Vorurteilskriminalität. In: Meiser-Braun, K.-H., Weber, R. (Hrsg.): Kulturelle Vielfalt. Baden-Württemberg als Einwanderungsland. Stuttgart: Kohlhammer 2005, S. 247-260.

      Stelly, W., Thomas, J.: Kriminalität im Lebenslauf. Eine Reanalyse der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. Tübingen: TOBIAS-lib 2005, 296 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 10). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-20785].

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Reich, K.: Why do Young Male Russians of German Descent (Aussiedlers) Tend to Join of Form violent Gangs? In: Scott Decker, Frank Weermann (Hrsg.): European Street Gangs and Troublesome Youth Groups. New York: Altamira Press 2005, S. 81-104.


      2004

      Coenen, S.: Familiäre Sozialisation und Täter-Opfer-Erfahrung bei Jugend-lichen. Tübingen: TOBIAS-lib 2004, 137 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 7). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-11538].

      Coester, M.: Bürgerbefragungen in Deutschland und ihre Wirkung auf die Kommunale Kriminalprävention am Beispiel der Städte Bremen und Aalen. Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse. Vortragsfolien. In: Kerner, H.-J., Marks, E. (Hrsg.): Internetdokumentation Deutscher Präventionstag. Hannover 2004. Verfügbar unter folgender Adresse: http://www.praeventionstag.de/Dokumentation.cms/57.

      Coester, M.: Gewalt gegen alte Menschen. Bestandsaufnahme und Ergebnisse des Workshops. In: Deutsches Forum für Kriminalprävention (Hrsg.): Prävention von Gewalt gegen alte Menschen - private Initiativen. Workshop Reader. Bonn: Eigenverlag DFK 2004, S. 32-43.

      Coester, M.: Gewalt gegen alte Menschen. Hilfe durch ehrenamtliche Initiativen vor Ort. Stadt und Gemeinde aktiv - Zeitschrift des Deutschen Städte- und Gemeindebundes 59, Heft 4,  2004, S. 125-126.

      Coester, M.: Ist Jugend-Gewalt zu bewältigen? Chancen und Grenzen aktueller Präventionsansätze. In: Schlag, T. (Hrsg.): Mediation in Schule und Jugendarbeit. Grundlagen - Konkretionen - Praxisbeispiele. Münster: Lit Verlag 2004, S. 9-49.

      Coester, M.: Workshop "Prävention von Gewalt gegen alte Menschen - private Initiativen" am 30. Oktober 2003 in Bonn. Bestandsaufnahme und Ergebnisse. Forum Kriminalprävention 4, Heft 1, 2004, S. 7-10.

      Coester, M., Rössner, D.:  The prevention of bias crime in Germany. Results from a nationwide task group. Elektronische Publikation in: ERCES - The Online Quarterly Review of Crime, Ethics and Social Philosophy 1, No. 3, September-October 2004. Verfügbar unter folgender Adresse: http://www. erces.com/journal/Journal.htm.

      Czerner, F.: Das Euthanasie-Tabu. Vom Sterbehilfe-Diskurs zur Novellierung des § 216 StGB. Berlin: Humanitas Verlag 2004, 112 Seiten (Berliner Medizinethische Schriften, Heft 50/51).

      Czerner, F.: Legitimierung von Behandlungsabbrüchen durch § 1904 BGB? - Methodisch-dogmatische Analysen zur Sterbehilfe-Entscheidung des XII. Zivilsenates vom 17. März 2003. Kritische Vierteljahresschrift für Gesetzgebung und Rechtswissenschaft (KritV), 2004, S. 182-196.

      Czerner, F.: Minderjährige hinter Schloss und Riegel?. Tübingen: TOBIAS-lib 2004, 124 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 6). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-11349].

      Czerner, F., Trüg, G.: Bericht über das 39. Kriminologische Kolloquium der südwestdeutschen und schweizerischen Kriminologischen Institute. Monatszeitschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform (MschrKrim) 87, 2004, S. 401-405.

      Hartmann, A., Kerner, H.-J.: Victim-Offender-Mediation in Germany. An Overview. Elektronische Publikation in: ERCES, Online Quarterly Review of Crime, Ethics and Social Philosophy 1, No. 2, June-July 2004. Zu finden unter folgender Adresse: http://www.erces.com/journal/Journal.htm.

      Hartmann, A., Kerner, H.-J.: Victim-Offender-Mediation in Germany. Newsletter of the European Forum of Victim-Offender-Mediation and Restorative Justice (Leuven, Belgium) 5, No. 1, April 2004, pp. 2-3.

      Jansing, J.-D.: Nachträgliche Sicherungsverwahrung. Entwicklungslinien in der Dogmatik der Sicherungsverwahrung. Münster: Lit Verlag 2004, 552. Seiten (Kriminalwissenschaftliche Schriften, Band 4).

      Kerner, H.-J.: Freiheit und Unfreiheit - Zum Verlauf der Karrieren von Straftätern - In: Rehn, G., Nanninga, R., Thiel, A. (Hrsg.): Freiheit und Unfreiheit. Arbeit mit Straffälligen innerhalb und außerhalb des Justizvollzuges. Herbolzheim: Centaurus 2004, S. 3-52.

      Kerner, H.-J.: Soziale Bindungen und Soziale Abweichung. Zur Bedeutung von Beziehungsschwäche und Empathiemängeln für schwere Jugend-delinquenz. In: Klosinski, G. (Hrsg.): Empathie und Beziehung. Zu den Voraussetzungen, Gefährdungen und Verbesserungen zwischen-menschlicher Beziehungsfähigkeit. Tübingen: Attempto Verlag 2004, S. 41-64.

      Kerner, H.-J.: Wissenschaftstransfer in der Kriminalpolitik - Erfahrungen aus der Mitarbeit am Ersten Periodischen Sicherheitsbericht der Bundes-regierung. In: Schöch, H., Jehle, J.-M. (Hrsg.): Angewandte Kriminologie zwischen Freiheit und Sicherheit. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2004, S. 523-551.

      Kerner, H.-J., Czerner, F.: Ausgewählte Quellen und ausgewählte, vornehmlich jüngere Literaturstellen zu Deutschland, Österreich und der Schweiz, Europäischen und Internationalen Institutionen (Strafrecht, Strafverfahren, Strafvollstreckung und Strafvollzug, Grund- und Menschenrechte). In: Deutschland, Österreich, Schweiz (Hrsg.): Em-pfehlungen des Europarates zum Freiheitsentzug 1962-2003.  Mönchen-gladbach: Forum-Verlag Godesberg 2004, S. 337-369.

      Kerner, H.-J., Czerner, F.: Zur Einführung: Die Empfehlungen des Europarates zum Freiheitsentzug im Kontext europäischer und weiterer internationaler Instrumentarien zum Schutz der Menschenrechte. In: Deutschland, Österreich, Schweiz (Hrsg.): Empfehlungen des Europarates zum Freiheitsentzug 1962-2003. Mönchengladbach: Forum-Verlag Godes-berg 2004, S. 1-27.

      Kerner, H.-J., Lehmann, C.: Der DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik. Im Dienst der Fortentwicklung ambulanter Sanktionen seit 52 Jahren. Bewährungshilfe, Soziales-Strafrecht-Kriminalpolitik, 52, Heft 1, 2004, S. 18-24.

      Kerner, H.-J., Trüg, G.: Referendarexamensklausur - Strafrecht: Betrugs-strafrechtliche Relevanz des Dopings. Juristische Schulung (JuS)  44, Heft 2, 2004, S. 140-145.

      Kerner, H.-J., Trüg G.: DNA-Massentests zwischen Verbrechensbekämpfung und Rechtsstaatlichkeit. In: Heinrich, B. u.a. (Hrsg.): Festschrift für Ulrich Weber zum 70. Geburtstag. Bielefeld: Gieseking 2004, S. 457-474.

      Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Kriminologische Verlaufs- und Kohortenforschungen – Eine Bibliographie. Tübingen: TOBIAS-lib 2004, 477 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 4). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-10996].

      Reich, K.: Kriminell und auffällig oder besser als ihr Ruf? In: "pro Jugend". Fachzeitschrift der Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern, Heft 3, München 2004, S. 8-11.

      Rössner, D., Bannenberg, B., Coester, M.: Primäre Prävention von Gewalt gegen Gruppenangehörige - insbesondere: junge Menschen. Ergebnisse der Arbeitsgruppe, Teil 1. Forum Kriminalprävention 4, Heft 2, 2004, S. 30-31.

      Rössner, D., Bannenberg, B., Coester, M.: Primäre Prävention von Gewalt gegen Gruppenangehörige - insbesondere: junge Menschen. Ergebnisse der Arbeitsgruppe, Teil 2. Forum Kriminalprävention 4, Heft 3, 2004, S. 36-37.

      Saleth, S.: Jugendkriminalität im Spiegel der Lokalpresse, Tübingen: TOBIAS-lib 2004, 189 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 8). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-12929].

      Stelly, W., Thomas, J.: Wege aus schwerer Jugendkriminalität. Eine qualitative Studie zu Hintergründen und Bedingungen einer erfolgreichen Integration von mehrfachauffälligen Jungtätern. Tübingen: TOBIAS-lib 2004, 310 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 5) [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-11254].

      Stelly, W., Thomas, J., Kerner, H.-J.: Konturen einer wissenschaftlichen Begleitung in der Straffälligenhilfe - dargestellt am Beispiel des Pilotprojekts "Bewährungs- und Gerichtshilfe in Freier Trägerschaft". Bewährungshilfe, Soziales - Strafrecht - Kriminalpolitik 51, Heft 3, 2004, S. 283-296.

      Taylor, T. J., Friday, P. C., Ren, X., Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J.: Risk and Protective Factors Related to Offending: Results from a Chinese Cohort Study. The Australian and New Zealand Journal of Criminology, Special Issue on Crime and its Control in Greater China, ed. by Roderick Broadhurst and Jainhang Liu, Vol. 37, 2004, pp. 13-31.

      Trüg, G.: BGH. Urt. v. 12.2.2003 - 1 StR 403/02. Mordmerkmal der Heimtücke und Notwehr gegen einen Erpresser. Juristische Arbeitsblätter 2004, Heft 4, S. 272-273.

      Trüg, G.: Lernbeitrag Zivilrecht. Zur Erfordernis einer qualifizierten Belehrung im Strafverfahren. Juristische Arbeitsblätter 2004, Heft 5, S. 394-399.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Herberger, S. M.: Right-Wing Violence, Xenophobia, and Attitudes towards Violence in Germany. In:  Fishman, G., Eisikovits, Z. (Eds.): Youth Violence and Control. Haifa 2004.

      Weitekamp, E. G. M., Reich, K., Kerner, H.-J.: How to Find New Friends as Immigrants or Why do Young Male Russians of German Descent (Aussiedler) Tend to Join of Form Gangs Where Violence Plays a Major Role? In: Decker, S., Weermann, F. (Hrsg.): International Gang Research [Arbeitstitel]. New York 2004.


      2003

      Coester, M.: Das Düsseldorfer Gutachten - Grundgedanken der Wirkungsforschung bei der Kriminalprävention. In: Kerner, H.-J., Marks, E. (Hrsg.): Internetdokumentation Deutscher Präventionstag. Hannover 2003. Zu finden unter folgender Adresse: http://www.praeventionstag.de/Dokumentation.cms/2

      Coester, M.: Nationale und internationale Präventionsstrategien zur Verhütung von Hasskriminalität. forum kriminalprävention 2003, Heft 2, S. 3-5.

      Coester, M., Kerner, H.-J.: Die Bürgerbefragung in Aalen 2002. Forum Kriminalprävention 2003, Heft 3, S. 38-39.

      Coester, M., Rössner, D.: Die Prävention von Hasskriminalität. Forum Kriminalprävention 2003, Heft 1, S. 15-17. Der Artikel kann auch komplett (mit Fußnoten etc.) herunter geladen werden unter folgender Adresse: http://www.forum-kriminalpraevention.de/

      Czerner, F.: Leichenteilasservate zwischen Forschungsfreiheit und Störung der Totenruhe: Zu den postmortalen klinisch-forensischen Untersuchungen am Gehirn von Ulrike Meinhof. Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissen-schaft (ZStW) 115, 2003, S. 91 - 116.

      Friday P. C., Ren X., Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Taylor, T. J.: Crime and Delinquency Across Societies: Commonalities and Differences <First Report on the Wuhan Birth Cohort Study>. Juvenile Delinquency Research Journal of the China Society of Juvenile Delinquency Research, No. 2, 2003, pp. 67-80. < in chinesischer Sprache>.

      Friday P. C., Ren X., Weitekamp, E. G. M. with the Assistance of Kerner, H.-J. and Taylor, J.: Delinquency in a Chinese Birth Cohort. Final Report, Submitted to the U.S. Department of Justice. Washington, D.C.: National Institute of Justice 2003, 109 pp. (Document No. 195421, available through NCJRS).

      Kerner, H.-J.: Bibliographie Täter-Opfer-Ausgleich und Schadenswieder-
      gutmachung. Köln: Servicebüro für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung 2003, 230 Seiten (DBH-Materialien Nr. 36) auch als CD-ROM Version verfügbar.

      Kerner, H.-J.: Der Übergang vom Strafvollzug in die Gesellschaft: Ein klassisches Strukturproblem für die Reintegration von Strafgefangenen. In: Bremer Institut für Kriminalpolitik (Hrsg): Quo Vadis III. Innovative Wege zur nachhaltigen Reintegration straffälliger Menschen - Reformmodelle in den EU-Staaten -.  Bremen: Eigenverlag  2003, S. 27-60.

      Kerner, H.-J.: Ist die Kriminalitätsrate in unserem Lande schlimmer geworden? Sicherheit und Kriminalität. Der Bürger im Staat  53, Heft 1, 2003, S. 4-8.

      Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität als Episode und als Start einer kriminellen Karriere - Überlegungen aufgrund von empirischen Forschungen an jugendlichen Delinquenten und jungen erwachsenen Straftätern. Juvenile Delinquency Research, Journal of the China Society of Juvenile Delinquency Research, No. 3, 2003, S. 59-84 <in chinesischer Sprache>.

      Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität und Jugendstrafvollzug - Bestandsaufnahme und Reformbedarf. In: DBH-Fachverband Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik (Hrsg.): Jugendkriminalität und Jugendstrafvollzug. Herausforderungen für die Zukunft. Dokumentation des Lotse Forums vom  7.12.2002 in Köln. Köln: Eigenverlag DBH 2003, S. 7-18.

      Kerner, H.-J.: Opfer und Täter. Eine Bibliographie zu Außergerichtlichem Tatausgleich, Konfliktausgleich, Mediation, Opferhilfe, Opferschutz, Schadenswiedergutmachung, Täter-Opfer-Ausgleich und weiteren damit verbundenen Problembereichen. 2., erweiterte Auflage. Tübingen: TOBIAS-lib 2003, 117 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 1). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-8619].

      Kerner, H.-J.: Straffälligkeit und Sozialhilfe als Lebensformen? - Ein Resümee. In: Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe (BAG-S) (Hrsg.): Fachkongress "Straffälligkeit und Sozialhilfe als Lebensformen? Zum neuerlichen Aufschwung einer Unterstellung". Dokumentation. Bonn: Eigenverlag 2003, S. 66-74.

      Kerner, H.-J.: Verbesserung der Position des Verbrechensopfers im Strafverfahren in Deutschland. Mit besonderem Blick auf den Täter-Opfer-Ausgleich. Zeitschrift f. Rechtswissenschaft in Taiwan, Taipeh 2003, S. 303-311. (Überschrift auf Taiwanesisch und Deutsch, Text in Taiwanesisch, übersetzt von Kun-Shan-Cheng).

      Kerner, H.-J., Coester, M.: Demografische Verteilung der Befragung (S. 21-27), Grundauswertung der Daten (S. 29-46) und kriminologische Analyse (S. 47-96). In: Stadt Aalen; Initiative Sicheres Aalen (Hrsg.): Offizielle Bürgerbefragung 2002 zur Sicherheits- und Kriminalitätslage in Aalen. Eigendruck der Stadt Aalen 2003.

      Kerner, H.-J., Erz, A.: Strafverfahrensrecht einschließlich Gerichtsverfassung,  Tübingen: Institut für Kriminologie 2003, 211 Seiten (Gebundenes Begleitskript zur Vorlesung WS 2003/2004. 5. aktualisierte und erweiterte Auflage).

      Kerner, H.-J., Hartmann, A.: Täter-Opfer-Ausgleich in der Entwicklung. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für die Jahre 1993-1999. Tübingen/Bonn, Juli 2003, 125 Seiten. (Zusammen mit Sönke Lenz und Holger Stroezel). Elektronische Publikation durch das Bundesministerium der Justiz. Fundstelle: http://www.bmj.bund.de/media/archive/517.pdf

      Kerner, H.-J., Hartmann, A.: Täter-Opfer-Ausgleich in der Entwicklung. Auswertung der bundesweiten Täter-Opfer-Ausgleichs-Statistik für die Jahre 1993 bis 1999. Bericht für das Bundesministerium der Justiz. In Zusammenarbeit mit Sönke Lenz und Holger Stroezel. Bonn: Bundesministerium der Justiz 2003, 117 Seiten. [Als Broschüre gedruckt. Elektronisch verfügbar über http://www.bmj.bund.de/images/11687.pdf ]

      Kerner, H.-J., Stroezel, H., Wegel, M.: Erziehung, Religion und Wertorientierungen bei jungen Gefangenen - Ein Werkstattbericht. Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ), Heft 3, September 2003, S. 233-240.

      Reich, K.: "Delinquent behavior - one possible response to migration related problems für young male Aussiedler? A psychological view. In: Dünkel, F., Drenkhahn, K. (Eds.): Youth Violence: New Patterns and Local Responses. Experiences in East and West. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg, 2003, S. 443-457. (Schriften zum Strafvollzug, Jugendstrafrecht und zur Kriminologie, Band 15).

      Reich, K.: Kriminalität von Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Der Bürger im Staat 53, Heft 1, 2003, S. 45-53.

      Reich, K.: Prozesse von Integration, sozialer Ausgrenzung und kriminellem Verhalten bei jugendlichen Aussiedlern. In: Krüger-Potratz, M. (Hrsg.): Kriminal- und Drogenprävention am Beispiel jugendlicher Aussiedler. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2003, S. 51-67 (Otto Benecke Stiftung: Beiträge der Akademie für Migration und Integration Heft 6, V & R unipress).

      Rössner, D., Coester, M.: Die Prävention von Hasskriminalität. forum kriminalprävention 2003, Heft 1, S. 15-17.

      Rössner, D., Coester, M.: Vorurteilsbedingte Hasskriminalität und ihre Prävention. In: Kube, E., Schneider, H., Stock, J. (Hrsg.): Kriminologische Spuren in Hessen. Freundesgabe für Arthur Kreuzer zum 65. Geburtstag. Frankfurt: Verlag für Polizeiwissenschaft 2003, S. 243-255.

      Stelly, W., Thomas, J.: Einmal Verbrecher - immer Verbrecher? Über Entwicklungen junger Mehrfachauffälliger. In: Landesgruppe Baden-Württemberg in der Deutschen Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.); Jugendkriminalität und Reform des Jugendstrafrechts. INFO 2003, S. 25-46.

      Stelly, W., Thomas J.: Wege aus schwerer Jugendkriminalität. Bewährungshilfe, Soziales - Strafrecht - Kriminalpolitik 50, Heft 1, 2003, S. 51-65.

      Stelly, W., Thomas, J., Kerner, H.-J.: Verlaufsmuster und Wendepunkte in der Lebensgeschichte: Eine Untersuchung des Einflusses soziobiographischer Merkmale auf sozial abweichende und sozial integrierte Karrieren. Tübingen: TOBIAS-lib 2003, 146 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 3). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-8788

      Trapp, E.: Rechtswirklichkeit von Auflagen und Weisungen bei Strafaussetzung zur Bewährung. Probleme der Strafaussetzung zur Bewährung und der Bewährungshilfe mit Verlaufsdaten und Ergebnissen einer empirischen Erhebung am Beispiel des Landgerichtsbezirks Ulm, Tübingen: TOBIAS-lib 2003, 775 Seiten (Tübinger Schriften und Materialien zur Kriminologie, Band 3). [ISBN-Druck nach Bedarf. Die elektronische Fassung ist über das Portal des Instituts bzw. unmittelbar unter folgender Adresse verfügbar: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-8602].

      Trüg, G.: Der "halbherzige" Rücktritt vom beendeten Versuch eines unechten Unterlassungsdeliktes. Juristische Arbeitsblätter 2003, Heft 11, S. 836-840.

      Trüg, G.: Lösungskonvergenzen trotz Systemdivergenzen im deutschen und US-amerikanischen Strafverfahren. Ein strukturanalytischer Vergleich am Beispiel der Wahrheitserforschung. Tübingen: Mohr Siebeck 2003, 534 Seiten (Tübinger rechtswissenschaftliche Abhandlungen Band 94).

      Weitekamp, E. G. M.: Sanctions. In: Kauko, Aromaa; Sami, Nevala; Natalia, Ollus (Eds.): Crime and Criminal Justice Systems in Europe and North America. Helsinki: European Institute for Crime Prevention and Control, affiliated with the United Nations (HEUNI) 2003, pp. 150-175.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J. (Eds.): Restorative Justice in Context: International Practice and Directions. Uffculme, Devon, UK: Willan Publishing 2003, 338 pp.

      Weitekamp. E. G. M., Kerner, H.-J., Meier, U. (Eds.):  Community and problem- oriented Policing in the Context of Restorative Justice. In: Weitekamp, E. G:, Kerner, H.-J. (Eds.): Restorative Justice in Context: International Practice and Directions. Uffculme, Devon, UK: Willan Publishing 2003, pp. 304-325.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Meier, U.: Problem Solving Policing: Views of Citizens´ Expectations in Germany. Social Work and Society Vol. 1, No. 1, 2003. Elektronische Publikation. Zu finden unter folgender Adresse. http://www.socwork.de


      2002

      Coester, M., Gossner, U., Rössner, D., Bannenberg, B., Fasholz, S.: Teil I des Gutachtens: Kriminologische Analyse empirisch untersuchter Präventions-modelle aus aller Welt: 61 Studien im Überblick. In: Landeshauptstadt Düsseldorf (Hrsg.): Düsseldorfer Gutachten: Empirisch gesicherte Erkenntnisse über kriminalpräventive Wirkungen. Eine Sekundäranalyse der kriminalpräventiven Wirkungsforschung. Düsseldorf: Eigenverlag des Arbeitskreises Vorbeugung und Sicherheit der Stadt Düsseldorf 2002, S. 1-193 (Gutachten für die Landeshauptstadt Düsseldorf, vom Institut für Kriminalwissenschaften und Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie - der Philips-Universität Marburg, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Kriminologie der Universität Tübingen, Institut für Kriminologie der Universität Heidelberg, Gesellschaft für praxisorientierte Kriminalitätsforschung e.V., Berlin, 439 Seiten). [Das Gutachten ist unter folgender Adresse auch elektronisch verfügbar: http://www.duesseldorf.de/download/dg.pdf ].

      Coester, M., Gossner U.: Rechtsextremismus -Herausforderung für das neue Millenium. Wirklichkeiten eines Jugendphänomens. Marburg: Tectum Verlag 2002, 307 Seiten.

      Czerner, F.: Die elterlich initiierte Unterbringung gemäß § 1631 b BGB: ein familienrechtliches Fragment im vormundschafts- und verfassungsrechtlichen Spannungsfeld - zugleich ein Beitrag zur Gesetzesanalogie. Archiv für die civilistische Praxis (AcP) 202 (2002), S. 72 - 136.

      Kerner, H.-J.: Haftung und Handlungsfolgen - Strafe, Wiedergutmachung und Erziehung. In: Stiftung Brandenburger Tor der Bankgesellschaft Berlin (Hrsg.): Jugend übernimmt Verantwortung. Lernziel Verantwortung. Berlin: Eigenverlag der Stiftung 2002, S. 112-132.

      Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität und Jugendstrafrecht - Ein Überblick: In: Jugendkriminalität - Wir diskutieren. Informationen und Bausteine für Unterricht und außerschulische Jugendarbeit. Hrsg. vom Ministerium für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit des Landes Nordrhein-Westfalen. 8. überarbeitete Auflage. Köln: AJS Nordrhein-Westfalen 2002 (Teil I), S. 6-37.

      Kerner, H.-J.: § 49 - Mediation beim Täter-Opfer-Ausgleich. In: Handbuch Mediation. Hrsg. von Fritjof Haft und Katharina Gräfin von Schlieffen. München: C.H. Beck 2002, S. 1252-1274.

      Kerner, H.-J.: Perspektiven der Kriminologie. In: Burgstaller, M. (Hrsg.): Perspektiven der Kriminalwissenschaften. 50 Jahre  Österreichische Gesellschaft für Strafrecht und Kriminologie.  Wien: Verlag des Bundesministeriums für Justiz 2002, S. 41-64.

      Kerner, H.-J.: Vom „Verein Bewährungshilfe e.V.“ zum  DBH- Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik. Einführende Bemerkungen zur Geschichte eines Vereins im Gefüge der Sanktionsentwicklungen in Deutschland seit dem Ende des II. Weltkrieges. Bewährungshilfe - Soziales, Strafrecht, Kriminalpolitik 49, (2002), Heft 1, S. 5-14.

      Müller, S., Cremer-Schäfer, H., Ihrig, S., Richter, H., Schnapka, M., Spang, H.; Weitekamp, E. G.M.: Innere Sicherheit statt Soziale Arbeit?. Das Geschäft mit der Angst. In: Lange, D., Franz, K. (Hrsg.): Soziale Fragen-Soziale Antworten: Die Verantwortung der Sozialen Arbeit für die Gestaltung des Sozialen. Neuwied: Luchterhand Verlag 2002, S. 42-66.

      Rössner, D., Bannenberg, B., Coester, M.: Düsseldorfer Gutachten: Leitlinien wirkungsorientierter Kriminalprävention. Zusammenfassung des Gutachtens, hrsg. von der Landeshauptstadt Düsseldorf. Düsseldorf: Eigenverlag des Arbeitskreises Vorbeugung und Sicherheit 2002, 70 Seiten. [Die Broschüre ist auch elektronisch verfügbar unter folgender Adresse: http://www.duesseldorf.de/download/dgII.pdf].

      Sailer, H., Coester, M.: Bürgerbefragung in Aalen. KKP aktuell, Informationen zur Kommunalen Kriminalprävention 2002, Heft 2, S. 20-22.

      Stelly, W., Thomas, J.: Wege aus schwerer Jugendkriminalität. In: Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e.V. (Hrsg.): Straffälligkeit und Sozialhilfe als Lebensformen - Zum neuerlichen Aufschwung einer Unterstellung. Dokumentation des Fachkongresses 2002, S. 101-105.

      Trüg, G.: Beginn des Versuchsstadiums in Fällen selbstschädigenden Opferverhaltens; Abgrenzung von Vorsatz und Fahrlässigkeit - BGH, Beschl. v. 08.05.2001 - 1 StR 137/01 (LG München II). Juristische Arbeitsblätter 2002, S. 102-106.

      Trüg, G.: Wohnungseinbruchsdiebstahl trotz erfolgter Wegnahmehandlung aus einem Geschäftsraum - BGH, Urt. v. 21.06.2001 - 4 StR 94/01 (LG Bielefeld). Juristische Arbeitsblätter 2002, S. 191-193.

      Trüg G.: Ungewöhnliche Verwendung des Pkw. Klausur Strafrecht. Juristische Arbeitsblätter 2002, S. 214-222.

      Weitekamp, E. G. M.: Restorative Justice: Present Prospects and Future Directions. In: Weitekamp E. G. M., Kerner, H.-J. (Eds.): Restorative Justice: Theoretical Foundations. Devon: Willan Publishing 2002, pp. 322-338.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J. (Eds.): Restorative Justice: Theoretical Foundations. Uffculme, Devon, UK: Willan Publishing 2002, 350 pp.

      Weitekamp, E. G. M., Reich, K.: Violence among so-called Russian Germans in the Context of the Subculture of Violence Theory. In: Silverman, R. A., Thornberry, T. P., Cohen, B., Krisberg, B. (Eds.): Crime and Justice at the Millenium: Essays by and in Honor of Wolfgang M.  Dordrecht, Boston, London: Kluwer Academish Publishers 2002, pp. 81-97.

      Weitekamp, E. G. M., Reich, K., Bott K.: Neue Heimat in Deutschland? Jugendliche Aussiedler in Deutschland zwischen Veränderung und Verweigerung. neue praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik, Heft 1, 2002, S. 33-52.

      Wengert, O.: Die Gewaltbereitschaft in der deutschen Bevölkerung. Eine Sekundäranalyse von Bevölkerungsumfragen zur Frage einer erhöhten Gewaltbereitschaft, insbesondere bei jungen Menschen. [D-LS]. Tübingen 2002.


      2001

      Becker, M.: Kriminalität, Herrschaft und Gesellschaft im Königreich Württemberg. Ein Beitrag zur Historischen Kriminologie unter Berücksichtigung von Normen- und Sozialgeschichte in Württemberg von 1830-1848. Freiburg im Breisgau: Edition iuscrim 2001. Zugleich [D-LS] Tübingen 2000.

      Bundesministerium des Innern / Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Erster Periodischer Sicherheitsbericht. Berlin: Eigenverlag, Juli 2001 [Wissen-schaftliche Berichterstatter des Gremiums: Roland Eckert / Wolfgang Heinz / Hans-Jürgen Kerner / Christian Pfeiffer / Karl F. Schumann / Peter Wetzels]. (A) Langfassung des Sicherheitsberichts = XXIV und 621 Seiten sowie 63 Seiten Anhang. (B) Kurzfassung des Sicherheitsberichts = 72 Seiten. Englische Version der Kurzfassung [tatsächlich veröffentlicht im Jahr 2002]: Federal Ministry of the Interior / Federal Ministry of Justice (Eds.): First Periodical Report on Crime and Crime Control in Germany = 74 Seiten.

      Czerner, F.: Aktive Sterbehilfe gegenüber Kindern? Zur Übertragbarkeit der aktuellen Diskussion in den Niederlanden auf die Bundesrepublik Deutschland unter verfassungsrechtlichen Gesichtspunkten. Medizinrecht (MedR) 2001, Heft 1, S. 354-360.

      Hackstock, T.: Generalpräventive Aspekte im österreichischen und deutschen Jugendstrafrecht. Eine strafzweckorientierte Analyse jugendstrafrechtlicher Sanktionen unter besonderer Berücksichtigung der (positiven) Generalprävention. [D-LS] Tübingen 2001 (auch im Medienverlag Köhler, Tübingen 2002 veröffentlicht).

      Huber, C., Reich, K., Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J.: Wenn aus Spaß Ernst wird. Untersuchung zum Freizeitverhalten und den sozialen Beziehungen jugendlicher Spätaussiedler. DVJJ-Journal 12, Dezember 2001, Nr. 174, Heft 4, S. 370-379.

      Jung, S.H.: Richterliche Kontrolle bei Strafvollstreckung und Strafvollzug: Analyse der Rolle des Richters mit Blick auf neue Reformen im Sanktionssystem. Frankfurt am Main: Peter Lang 2001. Zugleich [D-LS] Tübingen 2000.

      Kerner, H.-J.: Aktuelle Entwicklungen in der Kriminal- und Sozialpolitik. In: Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe (BAG-S) e. V. (Hrsg.): Straffälligenhilfe und Sozialer Wandel. Dokumentation BAG-S Fachkongress Straffälligenhilfe 1999. Bonn: Eigenverlag 2001, S. 16-26.

      Kerner, H.-J.: Alkohol, Strafrecht und Kriminalität. Neue Kriminalpolitik 13, Heft 1, 2001, S. 22-27.

      Kerner, H.-J.: Möglichkeiten und Grenzen der Prävention von Jugendkriminalität. In: Dölling, D. (Hrsg.): Das Jugendstrafrecht an der Wende zum 21. Jahrhundert. (Brunner Symposium). Berlin, New York: Walter de Gruyter 2001, S. 99-124.

      Kerner, H.-J.: Organisierte Kriminalität. In: Bundesakademie für Sicherheitspolitik (Hrsg.): Sicherheitspolitik in neuen Dimensionen - Kompendium zum erweiterten Sicherheitsbegriff. Hamburg: Mittler Verlag 2001, S. 173-200.

      Kerner, H.-J.: Täter-Opfer-Ausgleich in der Praxis. Informelle Erledigung von Straftatfolgen und deren Bedeutung für das Recht  - Ein Werkstattbericht -. In: Haft, F., Hof, H., Wesche, St. (Hrsg.): Bausteine zu einer Verhaltenstheorie des Rechts. Baden-Baden: Nomos 2001, S. 377-389.

      Kerner, H.-J., Erz, A.: Strafverfahrensrecht einschließlich Gerichtsverfassung.  Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 2001, 211 Seiten. (Gebundenes Begleitskript zur Vorlesung WS 2001/2002. 4., aktualisierte Auflage).

      Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Kriminalität - Kriminologie. In: Otto, H.-U., Thiersch, H. (Hrsg.): Handbuch Sozialarbeit - Sozialpädagogik. 2. völlig überarbeitete Auflage. Neuwied, Kriftel: Luchterhand Verlag 2001, S. 1075-1083.

      Klein, M. W., Kerner, H.-J.,  Maxson, C. L, Weitekamp, E. G.  M. (Eds.):  The Eurogang Paradox. Street Gangs and Youth Groups in the U.S. and Europe. Dordrecht, NL: Kluwer Academic Publishers 2001, XIV und 341 pp.

      Klein, M. W., Weitekamp, E. G. M.: Gangs in Europe: Assessments at the Millennium. Chapter 24 in: Klein, M. W. et al. (Eds.): The Eurogang Paradox. Dordrecht, NL:  Kluwer Academic Publishers 2001, pp. 309-322.

      Klein, M. W., Kerner, H.-J., Maxson, C. L., Weitekamp, E. G. M.: Bridging the American/European Contexts: Interventions, Communities, Youth Groups, and Moral Panics. In: Klein, M. W., Kerner, H.-J., Maxson, C. L., Weitekamp, E. G. M. (Eds.): The Eurogang Paradox. Street Gangs and Youth Groups in the U.S. and Europe. Dordrecht, Boston, London: Kluwer Academic Publishers 2001, S. 325-338.

      Leuze-Mohr, M.: Häusliche Gewalt gegen Frauen - eine straffreie Zone?  Warum Frauen als Opfer männlicher Gewalt in der Partnerschaft auf Strafverfolgung der Täter verzichten - Ursachen, Motivationen, Auswirkungen. Baden-Baden: Nomos 2001. Zugleich [D-LS] Tübingen 2001.

      Ordon, G. P.: Interventionskonzeptionen bei Bagatelldelinquenz Jugendlicher in Polen und Deutschland. Eine rechtsvergleichende Betrachtung. [D-LS] Tübingen 2001.

      Schindler, V.: Täter-Opfer-Statuswechsel – Zur Struktur des Zusammenhangs zwischen Viktimisierung und delinquentem Verhalten. Hamburg: Verlag Dr. Kovacs 2001, IX und 274 Seiten (Schriftenreihe Socialia-Studienreihe Soziologische Forschungsergebnisse, Band 48).

      Stelly, W., Thomas, J.: Einmal Verbrecher - immer Verbrecher? Eine empirische Untersuchung von Entwicklungsmustern kriminellen Verhaltens von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag 2001, 337 Seiten.

      Trüg, G.: Anwendbarkeit der actio libera in causa bei vorsätzlichen Erfolgsdelikten - BGH, Beschl. v. 07.06.2000. 2 StR 135/00 (LG Frankfurt  a.M.). Juristische Arbeitsblätter - Rechtsprechung (JAR) 2001, S. 77 ff.

      Trüg, G.: Keine Haftungsbegrenzung trotz vorsätzlich handelndem Dritten - BGH, Urt. v. 30.08.2000 - 2 StR 204/00 (LG Bonn). Juristische Arbeitsblätter 2001, S. 365 ff.

      Trüg, G., Wentzell, St.: Grenzen der Rechtfertigung und Erlaubnistatbestandsirrtum - BGH, NJW 2000, 1348. JURA 2001, S. 30-34.

      Weitekamp, E. G. M.: Die Einbettung der Glen Mills Schools innerhalb der kriminologischen Diskussion in den Vereinigten Staaten von Amerika. In: Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.): Die Glen Mills Schools, Pennsylvania, USA. Ein Modell zwischen Schule, Kinder- und Jugendhilfe und Justiz?. Deutsches Jugendinstitut e.V., München 2001, S. 42-49.

      Weitekamp, E. G. M.: Gangs in Europe: Assessments at the Millennium. In: Klein, M. W., Kerner, H.-J., Maxson, C. L., Weitekamp, E. G. M. (Eds.): The Eurogang Paradox: Street Gangs and Youth Groups in the U.S. and Europe. New York: Kluwer-Plenum 2001, pp. 309-322.

      Weitekamp, E. G.  M.: Mediation in Europe: Paradoxes, Problems and Promises. In: Morris, A. and Maxwell, G. (Eds.): Restorative Conferencing for Young Offenders. Oxford: Hart Publishing 2001, pp. 145-160.

      Weitekamp, E. G. M.: Restitution and Mediation as Forms of Restorative Justice: A Viable Alternative to Revengeful Justice. In: Traverso, G., Bagnoli, L. (Eds.): Psychology and Law in a Challenging World: New Trends in Theory, Practice and Research. London and New York, Routledge 2001, pp. 239-254.

      Weitekamp, E. G. M.: Straffällige junge Aussiedler - was kann die Justiz und der Jugendstrafvollzug tun? In: Walter, J. (Hrsg.): Jugendstrafvollzug am Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts. 2001.


      2000

      Artzt, M.: Die verfahrensrechtliche Bedeutung polizeilicher Vorfeldermittlungen. Zugleich eine Studie zur Rechtsstellung des von Vorfeldermittlungen betroffenen Personenkreises. Frankfurt am Main usw.: Peter Lang 2000. Zugleich [D-LS] Tübingen 1999.

      Czerner, F.: Minderjährige hinter Schloss und Riegel? - Freiheitsbeschränkende bzw. -entziehende Maßnahmen gegenüber Kindern und Jugendlichen, insbesondere nach § 42 SGB VIII, § 1631 b BGB und den §§ 71, 72 JGG. Tübingen 2000, 103 Seiten. Internetpublikation: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:21-opus-957, 90 Seiten.

      Czerner, F.: Probleme bei der Inobhutnahme gemäß § 42 SGB VIII. Zentralblatt für Jugendrecht (ZfJ), 87, 2000, S. 372-383.

      Fritz-Janssen, S.: Spezifische Einstellungen und Werte von Strafgefangenen und der Durchschnittspopulation. Tübingen, Univ., Diss., 2000, 371 Seiten.

      Gasch, U. C.: Traumaspezifische Diagnostik von Extremsituationen im Polizeidienst. Polizisten als Opfer von Belastungsstörungen. Berlin: dissertation.de / Verlag im Internet 2000. Zugleich [D-LS] Tübingen 2000.

      Herberger, S. M.: Wirksamkeit von Sanktionsandrohungen gegenüber Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden im Hinblick auf Normbekräftigung und normkonformes Verhalten. - Analyse des möglichen Beitrags des Strafrechts zur Normbekräftigung unter Berücksichtigung von Aspekten der moralischen Entwicklung. Aachen: Shaker Verlag 2000. Zugleich [D-LS] Tübingen 1999.

      Kerner, H.-J.: Alkohol, Strafrecht und Kriminalität (Eröffnungsreferat). In: Egg, R., Geisler, C. (Hrsg.):  Alkohol, Strafrecht und Kriminalität. Wiesbaden: Eigenverlag KrimZ 2000, S. 11-26 (Kriminologie und Praxis, Band 30).

      Kerner, H.-J.: El Crecimiento Global de la Criminología. Criminólogo. Revista Interdisciplinar de Investigaciones Criminológicas, Vol. I, No. 2, 2000, S. 1-22.

      Kerner, H.-J., Erz, A.: Strafverfahrensrecht einschließlich Gerichtsverfassung.  Tübingen: Institut für Kriminologie 2000, 211 Seiten. (Gebundenes Begleitskript zur Vorlesung WS 2000/2001. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage).

      Weitekamp, E. G. M.: Research on Victim-Offender Mediation. Findings and Needs for the Future. In: European Forum for Victim-Offender Mediation (Ed.): Victim-Offender Mediation in Europe: Making Restorative Justice Work. Leuven: University Press 2000, pp. 99-121.

      Weitekamp, E. G. M.: In Memorian Marvin E. Wolfgang. In: Rössner, D.,  Jehle, J.-M. (Eds.): Beccaria als Wegbereiter der Kriminologie. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 2000, S. 43-47.

      Weitekamp, E. G. M.; Kerner, H.-J., Trüg, G.: International Comparison of Juvenile Justice Systems. Report to the National Academy of Sciences, Commission on Behavioral and Social Sciences and Education. Washington, D.C.: National Research Council 2000, 310 pp.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Stelly, W., Thomas, J.: Desistance from Crime: Life History, Turning Points, and Implications for Theory Construction in Criminology. In: Karstedt, S., Bussmann, K. (Eds.): Social Dynamics of Crime and Crime Control: New Theories for a World in Transition. Oxford and Portland, Oregon: Hart Publishing 2000, pp. 207-228.


      1999

      Bannenberg, B., Weitekamp, E. G. M., Rössner, D., Kerner, H.-J.: Mediation bei Gewaltstraftaten in Paarbeziehungen. Ein Gemeinschaftsprojekt der Universitäten Marburg und Tübingen. Baden-Baden: Nomos Verlag 1999, 191 Seiten.

      Bessler, M. F.: Zur Verteidigung und Beistandschaft von straffällig gewordenen Jugendlichen. [D-LS] Tübingen 1999.

      Kerner, H.-J.: Buchbesprechung von: "Hans-Dieter Schwind und anderen (Hrsg.): Festschrift für Hans Joachim Schneider zum 70. Geburtstag am 14. November 1998. Kriminologie an der Schwelle zum 21. Jahrhundert. Essays in Honor of Hans Joachim Schneider. Criminology on the Treshold of the 21st Century. Berlin: Walter de Gruyter 1998, XIV, 1079 Seiten". Goltdammer´s Archiv für Strafrecht 146, Heft 11 (1999), S. 539 f.

      Kerner, H.-J.: Diskussionsbeiträge. In: Innenministerium Baden-Württemberg (Hrsg.): Kommunale Kriminalprävention. Fachkongreß 21.7.1998. Dokumentation. Stuttgart: Eigenverlag 1999, S. 84-86.

      Kerner, H.-J.: Verwirklichung des Täter-Opfer-Ausgleichs. Einsichten und Perspektiven anhand von Praxisdaten. In: Weißer Ring (Hrsg.): Wiedergutmachung für Kriminalitätsopfer - Erfahrungen und Perspektiven. Mainz: Eigenverlag, S. 27-88.

      Kerner, H.-J., unter Mitarbeit von Gerson Trüg: Opferrechte/Opferpflichten. Ein Überblick über die Stellung der durch Straftaten Verletzten im Strafverfahren seit Inkrafttreten des Zeugenschutzgesetzes. Mainz: Eigenverlag Weißer Ring, 208 Seiten.

      Neumahr, A.: Organisierte Kriminalität: Konzeption und ihr Realitätsbezug. Eine kritische Analyse aufgrund einer Auswertung des bisherigen Forschungsstandes der USA. Tübingen: Medien Verlag Köhler 1999. Zugleich [D-LS] Tübingen 1999.

      Reich, K., Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J.: Jugendliche Aussiedler - Probleme und Chancen im Integrationsprozess. Bewährungshilfe - Fachzeitschrift für Bewährungshilfe, Gerichtshilfe und Straffälligenhilfe 46, Heft 4, 1999, S. 335-359.

      Weitekamp, E. G. M.: The History of Restorative Justice. In: Walgrave, L., Bazemore, G. (Eds.): Restoring Juvenile Justice: An Exploration of the Restorative Justice Paradigm for Reforming Juvenile Justice. Monsey, NJ: Criminal Justice Press 1999, pp. 75-102.

      Weitekamp, E. G. M.: Die repressive Kriminalpolitik der USA auf dem Vormarsch: oder wieviel davon hat England schon vom großen Bruder übernommen? In: Nicolai, W., Reindl, R. (Hrsg.): Die Renaissance des Zwangs: Konsequenzen für die Straffälligenhilfe. Freiburg: Lambertus Verlag 1999, S. 150-186.

      Weitekamp, E. G. M.: The Paradigm of Restorative Justice: Potentials, Possibilities, and Pitfalls. In: van Dijk, J.  J.M., van Kaam, R. G.H., Wemmers, J. (Eds.): Caring for Crime Victims: Selected Proceedings of the 9th International Symposium on Victimology. Monsey, NY: Criminal Justice Press 1999, pp. 115-126.

      Weitekamp, E. G. M.: Indicators of Crime and the Performance of the Criminal Justice System. In: Joutsen, M. (Ed.): Five Issues in European Criminal Justice. Helsinki: European Institute for Crime Prevention and Control Affiliated with the United Nations, HEUNI 1999, pp. 169-179.

      Weitekamp, E. G. M.: The History of Restorative Justice. In: Bazemore, G.,     Walgrave, L. (Eds.): Restorative Juvenile Justice. Repairing the Harm of Youth Crime. Monsey, N.Y.: Criminal Justice Press 1999, pp. 75-102; Summary of chapter reprinted. In: Johnstone G. (Ed.): A Restorative Justice Reader: Texts, Sources, contexts. Devon: Willan Publishing 2003, pp. 111-124.

      Weitekamp, E. G. M., Tränkle, S.: Die Entwicklung des Täter-Opfer-Ausgleichs in der Bundesrepublik Deutschland: Neueste Ergebnisse und Befunde. In: Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Brandenburg (Hrsg.): Der "Täter-Opfer-Ausgleich". Moderner Beitrag zur Konfliktregulierung und zur Sicherung des sozialen Friedens? Potsdam 1999, S. 9-33.


      1998

      Albrecht, H.-J., Dünkel, F., Kerner, H.-J., Schöch, H., Sessar, K., Villmow, B. (Hrsg): Internationale Perspektiven in Kriminologie und Strafrecht. Festschrift für Günther Kaiser zum 70. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot. 2 Halbbände, 1998, 1708 Seiten.

      Boers, K.: Sozialer Umbruch und Kriminalität in Mittel- und Osteuropa. Gedanken zu einer Tagung. In: Sessar, K., Holler, M. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität in Mittel- und Osteuropa. Pfaffenweiler: Centaurus Verlag 1998.

      Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Bestandsaufnahme und Perspektiven. (Bearbeiter, auch des vorausgehenden und 1997 vorgelegten Gutachtens: Dieter Dölling als Federführender und dreizehn weitere Beteiligte, einschließlich Hans-Jürgen Kerner). Bonn: Forum Verlag Godesberg 1998, XII, 575 Seiten. Mit einem Geleitwort von Bundesminister der Justiz Prof. Dr. Eberhard Schmidt-Jortzig.

      Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich. Eine Chance für Opfer und Täter durch einen neuen Weg im Umgang mit Kriminalität, mit einem Geleitwort vom Bundesministerium der Justiz, Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin. (Kurzfassung des Gutachtens, in Bearbeitung durch Gerson Trüg). Bonn: Forum Verlag Godesberg 1998, 86 Seiten.

      Dölling, D., Bannenberg B., Hartmann, A., Hassemer, E., Heinz, W., Henninger, S.,  Kerner, H.-J., Klaus, T., Rössner, D.,  Stroezel, H.,  Uhlmann, P., Walter, M., Wandrey, M., Weitekamp, E. G. M.(Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Bestandsaufnahme und Perspektiven. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1998a, XII und 575 Seiten.

      Dölling, D., Heinz, W., Kerner, H.-J., Rössner, D.,  Walter, M.: Rechtspolitischer Ausblick. In: Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland - Bestandsaufnahme und Perspektiven. Hrsg. vom Bundesministerium der Justiz. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1998, S. 481-486.

      Dölling, D., Weitekamp, E. G. M.: Täter-Opfer-Ausgleich: Implementation und Wirkungen. Ein Beitrag zu Möglichkeiten und Grenzen kriminalwissenschaftlicher Implementationsforschung. In: Reichertz, J. (Hrsg.): Die Wirklichkeit des Rechts. Rechts- und sozialwissenschaftliche Studien. Opladen: Westdeutscher Verlag, 1998, S. 134-143.

      Hummler, A. J.: Staatliches Gewaltmonopol und Notwehr. Grenzverschiebungen in Rechtsprechung und Literatur. [D-LS] Tübingen 1997 (veröffentlicht 1998).

      Kerner, H.-J.: Kriminalität in Deutschland seit der Wiedervereinigung: Quantitative und qualitative Veränderungen sowie kriminalpolitische Auswirkungen. Kookmin Law Review, Vol. X, 1998, pp. 345-365. (Korean translation by Byong-Joo Kim).

      Kerner, H.-J.: Kriminologie Lexikon. Moskwa: Norma 1998, 391 Seiten. (Translation of the 4th German edition 1991 of the Criminology Lexicon by A.I. Dolgova).

      Kerner, H.-J.: Nachdenken über New York - Vorlauf zum Wahlkampf 1998? Zur ersten Phase der vom "Spiegel" ausgelösten sicherheitspolitischen Debatte in Deutschland. In: Ortner, H. u.a. (Hrsg.): Die Null-Lösung:  Zero-Tolerance-Politik in New York. Das Ende der urbanen Toleranz? Baden-Baden: Nomos 1998, S. 243-258.

      Kerner, H.-J. (Hrsg.): Opfer und Täter. Eine Bibliographie zu Außergerichtlichem Tatausgleich, Konfliktausgleich, Mediation, Opferhilfe, Opferschutz, Schadenswiedergutmachung, Täter-Opfer-Ausgleich und weiteren damit verbundenen Problembereichen. Bonn: Servicebüro Täter-Opfer-Ausgleich 1998, 97 Seiten (DBH-Materialien Nr. 36).

      Kerner, H.-J.: The Global Growth of Criminology. International Annals of Criminology 36, 1-2, 1998, pp. 27-42.

      Kerner, H.-J.: Vom Ende des Rückfalls - Probleme und Befunde zum Ausstieg von Wiederholungstätern aus der sog. Kriminellen Karriere. In: Albrecht, H.-J. u.a. (Hrsg.): Internationale Perspektiven in Strafrecht und Kriminologie. Festschrift für Günther Kaiser zum 70. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot 1998, S. 141-176.

      Kerner, H.-J., in Zusammenarbeit mit Angelika Schroth: Bibliographie zum Täter-Opfer-Ausgleich und zur Schadenswiedergutmachung. In: Dölling, D. (Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland - Bestandsaufnahmen und Perspektiven. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1998, S. 497-575.

      Kerner, H.-J., Jehle, J.-M., Marks, E. (Hrsg.): Entwicklung der Kriminalprävention in Deutschland. Allgemeine Trends und bereichsspezifische Perspektiven. Zugleich Dokumentation des 3. Deutschen Präventionstages in Bonn vom 5. bis 7. Mai 1997. Mönchengladbach: Forum Verlag Godesberg 1998, 356 Seiten.

      Kerner, H.-J., Rixen, St., Erz, A.: Strafverfahrensrecht einschließlich Gerichtsverfassung. Tübingen: Institut für Kriminologie 1998, 196 Seiten. (Gebundenes Begleitskript zur Vorlesung, WS 1998/1999. 2. überarbeitete und erweiterte Auflage).

      Lu, Y.-C.: Rechtsstellung und Rechtsschutz der Strafgefangenen - Reformüberlegungen für den Strafvollzug in Taiwan auf der Grundlage eines Vergleiches mit Deutschland und den USA-. [D-LS] Tübingen 1998.

      Riepl, F.: Informationelle Selbstbestimmung im Strafverfahren. Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1998. (Schriften zum Verfahrensrecht, Band 17). Zugleich [D-LS] Tübingen 1997.

      Stelly, W., Thomas, J., Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Kontinuität und Diskontinuität sozialer Auffälligkeiten im Lebenslauf. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 81, 2, 1998, S.104-122.

      Thomas, J., Stelly, W., Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Familie und Delinquenz: Empirische Betrachtungen zur Brauchbarkeit einer entwicklungsdynamisch orientierten Kontrolltheorie. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 50, 2, 1998, S. 310-326.

      Wandrey, M., Weitekamp, E. G. M.: Die organisatorische Umsetzung des Täter-Opfer-Ausgleichs in der Bundesrepublik Deutschland - eine vorläufige Einschätzung der Entwicklung im Zeitraum von 1989 bis 1995. In: Dölling, D. u.a. (Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich in Deutschland. Bestandaufnahme und Perspektiven. Mönchengladbach: Forum-Verlag Godesberg 1998, S. 121-148.

      Weitekamp, E. G. M.: And The Band Played On oder Wahnsinn und kein Ende: Amerikanische Strafrechtspolitik. In: Ortner, H. u.a. (Hrsg.): Die Null-Lösung: New Yorker Zero-Tolerance-Politik - das Ende der urbanen Toleranz? Handbuch für Rechts- und Kriminalsoziolgie. Baden-Baden: Nomos Verlag 1998, pp. 67-86.

      Weitekamp, E. G. M.: Book Review of Paul E. Tracy and Kimberly Kempf-Leonhard: "Continuity and Discontinuity in Criminal Careers." American Journal of Sociology 1998, pp. 1145-1147.

      Weitekamp, E. G. M.: Calculating the Damage to be Restored: Lessons from the National Survey of Crime Severity. In: Peters, T., Fattah, E. (Eds.): Support for crime victims in a comparative perspective. A collection of essays dedicated to the memory of Professor Frederik McClintock. Leuven: KUL Press 1998, pp. 219-228.

      Weitekamp, E. G.M., Meier, U.: Werden unsere Kinder immer krimineller? Kinderkriminalität im Zerrbild der Kriminalstatistik. In: Müller, S., Peters, H. (Hrsg.): Kinderkriminalität. Empirische Befunde, öffentliche Wahrnehmung, Lösungsvorschläge. Opladen: Leske und Budrich 1998, S. 83-112.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Herberger, S. M.: "The German Juvenile Justice System". In: Mehlbye, J., Walgrave, L. (Eds.): Confronting Youth in Europe - Juvenile Crime and Juvenile Justice. Copenhagen: AKF Forlaget 1998, pp. 251-304.


      1997

      Boers, K.: Rendszeraltás és bünözés Közép - és Kelet-Európában - egy köztes ös szegzés. In: Irk, F. (Hrsg.): Társadalmi átalakulás és Bünözés. Deutsch-Ungarisches Symposium in Budapest vom 20. bis 25. August 1995. Budapest: O Kkrl 1997, S. 279-298.

      Boers, K.: Sozialer Umbruch, Modernisierungsrisiken und Kriminalität. In: Boers, K., Gutsche, G., Sessar, K. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag 1997, S. 35-52.

      Boers, K.: Vom möglichen Nutzen der Systemtheorie für die Kriminologie. Ein Versuch anhand der kriminologischen Längsschnittforschung. In: Frehsee, D., Löschper, G., Smaus, G. (Hrsg.): Konstruktion von Wirklichkeit durch Kriminalität und Strafe. Baden-Baden: Nomos 1997, S. 552-582.

      Boers, K., Gutsche, G., Sessar, K. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag 1997, 378 Seiten.

      Boers, K., Kurz, P.: Kriminalitätseinstellungen, soziale Milieus und sozialer Umbruch. In: Boers, K., Gutsche, G., Sessar, K. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag 1997, S. 187-253.

      Göppinger, H.: Kriminologie, 5. Auflage, bearbeitet von Bock, M. und Böhm, A. (unter Mitarbeit von H.-L. Kröber und W. Maschke). München: Beck 1997.

      Göppinger, H.: Kriminologie und forensische Psychiatrie. In: Kotsalis, L. (Hrsg.): Gedächtnisschrift für Nikos S. Fotakis. Athen-Komotini: Ant. N. Sakkoulas Verlag 1997, S. 203-216.

      Kerner, H.-J.: Conciliacion Victima-Ofensor y Reparacion de Danos en el Derécho Penal Aleman. Consideraciones Sobre la Nueva Situacion Juridica e las Experiencias de la Aplicacion Practica. Cuadernos de Politica Criminal Números 62, 1997, S. 367-383.

      Kerner, H.-J.: Informationen zum Problem der Jugendkriminalität. In: Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Jugendkriminalität - Wir diskutieren. Informationen und Bausteine für Unterricht und außerschulische Jugendarbeit. 7. Auflage. Düsseldorf: Eigenverlag 1997, S. 7-36.

      Kerner, H.-J.: Kriminalprävention und Präventionstage. In: Polizei-Führungsakademie Hiltrup (Hrsg.): Kriminalprävention - Programme und Projekte in der Praxis. Dokumentation des 2. Deutschen Präventionstages 1996. Münster: Eigenverlag 1997, S. 393-414.

      Kerner, H.-J.: Kriminologische Forschung im sozialen Umbruch. Ein Zwischenresümee nach sechs Jahren deutsch-deutscher Kooperation. In: Boers, K., Gutsche, G., Sessar, K. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland. Opladen: Westdeutscher Verlag 1997, S. 331-372.

      Kerner, H.-J.: Lebensqualität und Kriminalität. Ein Problemaufriß zur Bedeutung von Innerer Sicherheit im Feld der sozialen Strafrechtspflege. Bewährungshilfe 44, 1997, S. 347-361.

      Kerner, H.-J., Sonnen, B.-R.: Jugendkriminalität und Jugendstrafrecht. Eine Anregung zur Besonnenheit bei Veränderungsplänen. DVJJ-Journal 8, 4,  1997, S. 448-462.

      Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M.: Entwicklungen in der Jugendkriminalität und im Jugendstrafrecht. Betrachtungen zur aktuellen Lage in Deutschland. Neue Praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik 27, 6, 1997, S. 486-503.

      Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M., Stelly, W., Thomas, J.: Patterns of Criminality and Alcohol Abuse: Results of the Tuebingen Criminal Behavior Development Study. Criminal Behaviour and Mental Health 7, 4, 1997, pp. 401-420.

      Kerner, H.-J., Wittmann, W., unter Mitarbeit von Hans- Peter Bühler und Edeltraud Wetzel: Gefährdungspotentiale von Scientology. Stuttgart: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg, 270 Seiten (Zweitauflage des "Statusgutachtens zum Stand vom 30. Dezember 1996").

      Ritter, S.: Genomanalyse und Strafverfolgung. Untersuchung zur kriminalistischen, kriminologischen, strafrechtlichen und strafprozessualen Problematik der DNA-Analytik. [D-LS] Tübingen 1997.

      Schubert, A.: Delinquente Karrieren Jugendlicher. Reanalysen der Philadelphia Cohort Studies. Aachen: Shaker Verlag 1997. Zugleich [D-LS] Tübingen 1996.

      Von Beckerath, M.: Jugendstrafrechtliche Reaktionen bei Mehrfachtäterschaft. Analysen zur Dogmatik der Gesamtsanktionierung im Jugendstrafrecht, [D-LS] Tübingen 1997.


      1996

      Boers, K.: Sozialer Umbruch, Modernisierung und Kriminalität. In: Peters, H. (Hrsg.): Wandel von Abweichung und Kontrolle im vereinigten Deutschland. Soziale Probleme 6, Heft 2, 1996, S. 153-215.

      Boers, K.: Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 79, 1996, S. 314-337.

      Boers, K., Becker, M., Kurz, P.: Kriminalitätsfurcht und Prävention im sozialen Nahbereich. In: Kube, E., Schneider, H., Stock, J. (Hrsg.): Kommunale Kriminalprävention in Theorie und Praxis. Lübeck: Schmidt-Römhild 1996, S. 79-110.

      Kerner, H.-J.: Ansätze und Grenzen praktischer Kriminalprävention - eine strukturelle Analyse. In: Deutsche Stiftung für Verbrechensverhütung und Straffälligenhilfe (Hrsg.): Dokumentation des Deutschen Präventionstages 1995. Materialien zur Kriminalprävention. Bonn: Eigenverlag DVS, Heft 1,  1996, S. 20-61.

      Kerner, H.-J.: Der Beitrag der Bewährungshilfe zur Behandlung der Jugendkriminalität. In: Gewerkschaft der Polizei, Landesverband Saarland (Hrsg.): Fachtagung "Anstieg der Jugendkriminalität - Ursachen und Reaktionen". Dokumentation. Hilden/Saarbrücken: Deutsche Polizeiliteratur 1996, S. 29-35.

      Kerner, H.-J.: Die Kriminalität macht keine Sprünge. Die Entwicklung der polizeilich registrierten Kriminalität in Westdeutschland seit 1980. Neue Kriminalpolitik 8, Heft 3, 1996, S. 44-47.

      Kerner, H.-J.: Diskussionsbeitrag. In: Ständige Deputation des Deutschen Juristentages (Hrsg.): Verhandlungen des Einundsechzigsten Deutschen Juristentages. Empfehlen sich Änderungen des Straf- und Strafprozeßrechts, um der Gefahr von Korruption in Staat, Wirtschaft und Gesellschaft wirksam zu begegnen? Band II/2. München: Beck 1996, S. 123-129.

      Kerner, H.-J.: Entstehungsbedingungen von Kriminalität und Ansatzpunkte für Kriminalprävention. In: Jehle, J.-M. (Hrsg.): Kriminalprävention und Strafjustiz. Wiesbaden: Eigenverlag KrimZ 1996, S. 37-54.

      Kerner, H.-J.: Erfolgsbeurteilung nach Strafvollzug. Ein Teil des umfassenderen Problems vergleichender Kriminologischer Sanktionsforschung. In: Kerner, H.-J., Dolde, G., Mey, H.-G. (Hrsg.): Jugendstrafvollzug und Bewährung. Analysen zum Vollzugsverlauf und zur Rückfallentwicklung. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1996, S. 3-95.

      Kerner, H.-J.: Rückfall und Rückfallverhütung. Kriminologisches Journal 28, 1996, S. 286-288.

      Kerner, H.-J.: Untersuchungen zur langfristigen Legalbewährung nach Jugendstrafvollzug in Nordrhein-Westfalen. In: Kerner, H.-J., Dolde, G., Mey, H.-G. (Hrsg.): Jugendstrafvollzug und Bewährung. Analysen zum Vollzugsverlauf und zur Rückfallentwicklung. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1996, S. 121-127.

      Kerner, H.-J., Janssen, H.: Rückfall nach Verbüßung einer Jugendstrafe. Langfristverlauf im Zusammenspiel von soziobiographischer Belastung und krimineller Karriere. In: Kerner, H.-J., Dolde, G., Mey, H.-G. (Hrsg.): Jugendstrafvollzug und Bewährung. Analysen zum Vollzugsverlauf und zur Rückfallentwicklung. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1996, S. 137-218.

      Kerner, H.-J., Rixen, S.: Ist Korruption ein Strafrechtsproblem? - Zur Tauglichkeit strafgesetzlicher Vorschriften gegen die Korruption. Goltdammer's Archiv für Strafrecht 143, 1996, S. 355-396.

      Kerner, H.-J., Wittmann, W.: Gefährdungspotentiale von Scientology. Ein Statusgutachten für die Landesregierung Baden-Württemberg, dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport zum Stand vom 30. Dezember 1996. Tübingen: Institut für Kriminologie 1996, IV, 265 Seiten.

      Kerner, H.-J., Dolde, G., Mey, H.-G. (Hrsg.): Jugendstrafvollzug und Bewährung. Analysen zum Vollzugsverlauf und zur Rückfallentwicklung. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1996, 525 Seiten (Schriftenreihe der DBH, Band 27).

      Schäffer, P.: Rückfall bei ehemaligen Strafgefangenen. Ergebnisse einer Nachuntersuchung der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. Baden-Baden: Nomos 1996. Nomos-Universitätsschriften, Reihe Recht, Band 197. Zugleich [D-LS] Tübingen 1994.

      Trenczek, Th.: Restitution. Wiedergutmachung, Schadensersatz oder Strafe? Restitutive Leistungsverpflichtungen im Strafrecht der USA und der Bundesrepublik Deutschland. Interdisziplinäre Beiträge zur kriminologischen Forschung, Band 3. Baden-Baden: Nomos 1996, 265 Seiten. Zugleich [D-LS] Tübingen 1995.

      Weitekamp, E. G. M.: Die Entwicklung von Langzeit- und Kohortenstudien bis 1985. Ein Forschungsbericht. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1996, 152 Seiten.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J., Schubert, A., Schindler, V.: Multiple and Habitual Offending Among Young Males: Criminology and Criminal Policy Lessons from a Reanalysis of the Philadelphia Birth Cohort Studies. International Annals of Criminology 34, No. 1-2, 1996, pp. 9-53.


      1995

      Boers, K.: Alles O.K.? Streitfall Organisierte Kriminalität. Neue Kriminalpolitik 7, Heft 3, 1995, S. 28-29.

      Boers, K.: Kriminalitätseinstellungen und Opfererfahrungen. In: Kaiser, G., Jehle, J.-M. (Hrsg.): Kriminologische Opferforschung. Neue Perspektiven und Erkenntnisse. Teilband 2: Verbrechensfurcht und Opferwerdung. Heidelberg: Kriminalistik 1995, S. 3-36.

      Boers, K.: Ravensburg ist nicht Washington. Einige Anmerkungen zum Beitrag von Thomas Feltes und Heike Gramckow "Bürgernahe Polizei und kommunale Kriminalprävention - Reizworte oder demokratische Notwendigkeiten? Neue Kriminalpolitik 7, Heft 1, 1995, S. 16-21.

      Boers, K.: Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland. In: Sahner, H., Schwendtner, S. (Hrsg.): 27. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Soziologie. Gesellschaften im Umbruch. Sektionen und Arbeitsgruppen. Opladen: Westdeutscher Verlag 1995, S. 374-379.

      Boers, K., Kerner, H.-J., Kurz, P.: Rückgang der Kriminalitätsfurcht. Neue Kriminalpolitik 7, 4, 1995, S. 9-10.

      Haage, H.: Theorien der sozialen Kontrolle und des sozialen Lernens in der Kriminologie. Eine kritische Bestandsaufnahme des Beitrags der Kontrolltheorien und ausgewählter anderer Theorien zu einer Theorie des sozialen Lernens in der Kriminologie. Frankfurt a.M.: Peter Lang 1995, zugleich [D-LS] Tübingen 1995.

      Kerner, H.-J.: Basics of Prevention. In: BMJ (Hrsg.): Prevention of Crime and Treatment of Offenders. Bonn: BMJ 1995, pp. 35-37.

      Kerner, H.-J.: Empirische Polizeiforschung in Deutschland. In: Kühne, H.-H., Miyazawa, K. (Hrsg.): Neue Strafrechtsentwicklungen im deutsch-japanischen Vergleich. Köln u.a.: Heymanns 1995, S. 221-253.

      Kerner, H.-J.: Fondement de la prévention. In: BMJ (Hrsg.): La Prévention du Crime et le Traitement des Delinquants. Bonn: BMJ 1995, S. 39-42.

      Kerner, H.-J.: Grundlagen der Prävention. In: Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Verbrechensverhütung und Behandlung Straffälliger. Beiträge für den 9. Kongreß der Vereinten Nationen über Verbrechensverhütung und Behandlung Straffälliger vom 28. April bis 8. Mai 1995 in Kairo/Ägypten. Bonn: Eigenverlag 1995, S. 35-37 (inhaltsgleich in Englisch und Französisch gedruckt).

      Kerner, H.-J.: Kriminalpolitik und innere Sicherheit. Anforderungen an Verbrechensverhütung, Verbrechenskontrolle und Straffälligenhilfe. In: Innere Sicherheit und Soziale Strafrechtspflege. Bad Boll: Evangelische Akademie, Protokolldienst 23, 1995, S. 95-115; mit Diskussionsbericht, S. 116-123.

      Kerner, H.-J.: Machtmißbrauch als Problem bei Strafverfolgung und Strafvollstreckung gegen Jugendliche und Erwachsene. In: Klosinski, G. (Hrsg.): Macht, Machtmißbrauch und Machtverzicht im Umgang mit Kindern und Jugendlichen. Bern u.a.: Huber 1995, S. 57-89.

      Kerner, H.-J.: Organisierte Kriminalität: Realitäten und Konstruktionen. Neue Kriminalpolitik 7, Heft 3, 1995, S. 40-42.

      Kerner, H.-J.: Strafverfolgungspflicht als Last? Zum Erledigungsverhalten der deutschen Staatsanwaltschaft. In: Kühne, H.-H. (Hrsg.): Festschrift für Koichi Miyazawa. Dem Wegbereiter des japanisch-deutschen Strafrechtsdiskurses. Baden-Baden: Nomos 1995, S. 571-593.

      Kerner, H.-J.: Neue Wege und Formen von Sanktionen gegenüber Straftätern. In: Staatsministerium Baden-Württemberg (Hrsg.): Gemeinsame Verantwortung für die innere Sicherheit - Herausforderung für Staat und Bürger. Stuttgart: Eigenverlag 1995, S. 48-54.

      Kerner, H.-J., Zhang, M.: Child Delinquency, Juvenile Crime, and Counter Measures in Germany. Peking University Law Journal 41, 5, 1995, pp. 75-78. [Titel englisch, Text in chinesischer Übersetzung von Mey Ying Zhang].

      Kerner, H.-J., Rixen, S., Czerner, F.: Strafverfahrensrecht einschließlich Gerichtsverfassung. Tübingen: Institut für Kriminologie 1995, 170 Seiten. (Gebundenes Begleitskript zur Vorlesung, WS 1995/1996).

      Kerner, H.-J., Weitekamp, E. G. M., Stelly, W.: From Child Delinquency to Adult Criminality. First Results of the Tübingen Criminal Behavior Development Study. Eurocriminology 8-9, 1995, pp. 127-162.

      Kerner, H.-J. u.a.: Das Institut für Kriminologie an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen. Tübingen: Institut für Kriminologie 1995, 70 Seiten.

      Podolsky, J.: Wahrnehmung, Ermittlung und Verfolgung neuerer Kriminalitätsformen in Deutschland. Analyse von Problemen des Einsatzes klassischer polizeilicher Ermittlungsmethoden, mit Blick auf die Notwendigkeit des Einsatzes von Verdeckten Ermittlern und V-Personen. [D-LS] Tübingen 1995.

      Rixen, S.: Der Wiedergutmachungsgedanke im Erwachsenenstrafrecht: Konzeption und Kritik des Alternativ-Entwurfes Wiedergutmachung. Bonn-Bad Godesberg: DBH-Materialien Nr. 27, 1995, 62 Seiten.

      Schäffer, P.: Rückfall bei ehemaligen Strafgefangenen. Ergebnisse einer Nachuntersuchung der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. Baden-Baden: Nomos 1995, 306 Seiten.

      Weitekamp, E. G. M: Concentration on the Wrong Offender Group: An Assessment of Current Mediation and Restitution Programs. In: Albrecht, G., Ludwig-Mayerhofer, W. (Eds.): Diversion and Informal Social Control. Berlin: Walter de Gruyter 1995, pp. 247-258.

      Weitekamp, E. G. M.: From "Instant" Justice till Restorative Justice: In Search of New Avenues in Judicial Dealing with Crime. In: Fijnaut, C., Goethals, J., Peters, T., Walgrave, L. (Eds.): Changes in Society, Crime and Criminal Justice in Europe. Volume I: Crime and Insecurity in the City. The Hague: Kluwer Law International 1995, pp. 285-309.

      Weitekamp, E. G. M.: Restitution. In: Tonry, M., Hamilton, K. (Eds.): Intermediate Sanctions in Overcrowded Times. Boston: Northeastern University Press 1995, pp. 63-65.

      Weitekamp, E. G. M.: Restitution in Philadelphia. In: Tonry, M., Hamilton, K. (Eds.): Intermediate Sanctions in Overcrowded Times. Boston: Northeastern University Press 1995, pp. 65-69.

      Weitekamp, E. G. M., Herberger, S. M.: Amerikanische Strafrechtspolitik auf dem Wege in die Katastrophe: Von selektiver Inhaftierung, der Implementierung fixierter Strafen, dem Ausbau der Gefängnisse, dem Start eines Drogenkrieges, der Ausweitung der Todesstrafe und der Verabschiedung des Violent Crime Control and Law Enforcement Act of 1994. Neue Kriminalpolitik 7, Heft 2, 1995, S. 16-22.

      Weitekamp, E. G. M, Kerner, H.-J.: In memoriam Thorsten Sellin. International Annals of Criminology 33, No. 1/2, 1995, pp. 25-32.

      Weitekamp, E. G. M, Kerner, H.-J., Schindler, V., Schubert, A.: On the "Dangerousness" of Chronic/Habitual Offenders: A Reanalysis of the 1945 Philadelphia Birth Cohort Data. Journal of Studies on Crime and Crime Prevention: Annual Review, Vol. 4, No. 2, 1995, pp. 159-175.

      Wendt, F.: Konstellationen des Versicherungsbetruges - Tatbedingungen und Opferreaktionen - [D-LS] Tübingen 1995.


      1994

      Boers, K.: Bünözés és a bünözéstöl való félelem a társadalmi átalakulás idején (Kriminalität und Kriminalitätsfurcht im Sozialen Umbruch). Külföldi Figyelö, Heft 2, 1994, S. 3-10.

      Boers, K.: Kriminalität und Kriminalitätsfurcht im sozialen Umbruch. Neue Kriminalpolitik 6, Heft 2, 1994, S. 27-31.

      Boers, K.: Kriminalitätseinstellungen in den neuen Bundesländern. In: Boers, K., Ewald, U., Kerner, H.-J., Lautsch, E., Sessar, K. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität. Band 2: Ergebnisse einer Kriminalitätsbefragung in den neuen Bundesländern. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1994, S. 21-74.

      Boers, K., Class, M., Kurz, P.: Self-Reported Delinquency in Germany after the Reunification. In: Junger-Tas, J., Terlouw, G.-J., Klein, M.W. (Eds.): Delinquent behavior among young people in the Western World. Amsterdam, New York: Kugler 1994, S. 345-355.

      Boers, K., Ewald, U., Kerner, H.-J., Lautsch, E., Sessar, K. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität in Deutschland, Mittel- und Osteuropa. Band 1. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1994, 221 Seiten.

      Boers, K., Ewald, U., Kerner, H.-J., Lautsch, E., Sessar, K. (Hrsg.): Sozialer Umbruch und Kriminalität. Ergebnisse einer Kriminalitätsbefragung in den neuen Bundesländern. Band 2. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1994, 285 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Elméleti és Kutatási témák a nemzetközi Krimológiában. In: Gönczöl, K. (Ed.). A Társadalmi-Politikai Változások és a Bünözes a 21 Század Kihívása. Budapest: Magyar Kriminológiai Társasag, 1994, S. 171-187 (= Schlußbericht über den wissenschaftlichen Ertrag des 12. Internationalen Kriminologischen Kongresses in Budapest, August 1993).

      Kerner, H.-J.: Auf den amtlichen Spuren der Gewalt - Realitätsbilder staatlicher Gewaltkommissionen in Deutschland. In: Thiersch, H., Wertheimer, J., Grunwald, K. (Hrsg.): "... überall, in den Köpfen und Fäusten". Auf der Suche nach Ursachen und Konsequenzen von Gewalt. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1994, S. 39-70.

      Kerner, H.-J.: Kriminalität als Konstrukt. Universitas 49, Heft 10, 1994, S. 924-937.

      Kerner, H.-J.: Kriminalität in Deutschland. Ein Problem- und Sachstandsbericht. Gewerkschaftliche Monatshefte 1994, Heft 4, S. 202-214.

      Kerner, H.-J.: Kriminalprävention. Ausgewählte strukturelle Überlegungen. Kriminalistik 48, 1994, S. 171-178.

      Kerner, H.-J.: Kriminologie in Europa - Europäische Kriminologie? In: Albrecht, H.-J., Kürzinger, J. (Hrsg.): Kriminologie in Europa - Europäische Kriminologie? Freiburg: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht 1994, S. 75-86.

      Kerner, H.-J.: Theoretical and Research Topics in International Criminology. Annales Internationales de Criminologie 32, 1994, pp.. 11-38.

      Kerner, H.-J.: Theoriebezüge von Grundlagenforschung und anwendungsorientierter Forschung in der Kriminologie. In: Bora, A., Liebl, K. (Hrsg.): Theoretische Perspektiven rechtssoziologischer und kriminologischer Forschung. Frankfurt, New York: Campus 1994, S. 85-104.

      Kerner, H.-J.: 5 Jahre Opferschutzgesetz - Zwischenbilanz und Ausblick. In: Weißer Ring (Hrsg.): Das Opferschutzgesetz - Anspruch und Rechtswirklichkeit. 4. Mainzer Opferforum - Dokumentation. Mainz: Weißer Ring-Verlagsgesellschaft 1994, S. 27-36.

      Kerner, H.-J., Hassemer, E., Marks, E., Wandrey, M. (Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich - auf dem Weg zur bundesweiten Anwendung? Beiträge zu einer Standortbestimmung. Schriftenreihe der Deutschen Bewährungshilfe, Bd. 31. Bonn: : Forum-Verlag Godesberg 1994, 384 Seiten.

      Kim, B.-J.. Soziale Strafrechtspflege in Korea und Deutschland: Vergleichende Analysen zum Einsatz der sozialen Dienste der Justiz sowie von ehrenamtlichen Helfern in den verschiedenen Stadien des Strafverfahrens, [D-LS] Tübingen 1994.

      Maschke, W.: Das Institut für Kriminologie der Universität Tübingen. In: Müller-Dietz, H. (Hrsg.): Dreißig Jahre Südwestdeutsche und Schweizerische Kriminologische Kolloquien. Freiburg: Max- Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht 1994, S. 78-110.

      Mischkowitz, R.: Desistance from a Delinquent Way of Life. In: Weitekamp, E., Kerner, H.-J. (Hrsg.): Cross-National Longitudinal Research on Human Development and Criminal Behavior. Dordrecht u.a.: Kluwer Academic Publishers 1994, pp. 303-327.

      Stacharowski, H.: Massenmedien und Kriminalität der Mächtigen. Eine Problemanalyse anhand der Darstellung der Person Saddam Husseins während des Golfkrieges in der Presse, [D-LS] Tübingen 1994.

      Staudacher, A.H.: Die Einstellung der Bevölkerung zu Kriminalität und Strafverfolgung. Eine rechtstatsächliche und kriminalpolitische Analyse der Situation in der Bundesrepublik Deutschland, [D-LS] Tübingen 1994.

      Weitekamp, E.: Crime Institute Profile: Institute of Criminology, Eberhard-Karls-University of Tübingen. European Journal on Criminal Policy and Research 2, No. 3, 1994, pp 113-120.

      Weitekamp, E., Kerner, H.-J. (Eds.): Cross-National Longitudinal Research on Human Development and Criminal Behavior. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers 1994, 461 p.

      Weitekamp, E., Kerner, H.-J.: Epilogue: Workshop and Plenary Discussions, and Future Directions. In: Weitekamp E., Kerner, H.-J. (Eds.): Cross-National Longitudinal Research on Human Development and Criminal Behavior. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers 1994, pp 439-449.


      1993

      Boers, K.: Kriminalitätsfurcht. Ein Beitrag zum Verständnis eines sozialen Problems. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 76, Heft 2,  1993, S. 65-82.

      Kaiser, G., Kerner, H.-J., Sack, F., Schellhoss, H. (Hrsg.): Kleines Kriminologisches Wörterbuch. 3., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Heidelberg: C.F. Müller 1993, 615 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Alternativen zur Freiheitsentziehung. In: Bundesvereinigung der Anstaltsleiter im Strafvollzug (Hrsg.): Internationales Symposium "Straf- und Untersuchungshaft in Europa" vom 19.-22. April 1993 in Straubing. Dokumentation. Bruchsal: Eigenverlag 1993, S. 47-58.

      Kerner, H.-J.: Crime Prevention and the Role of the Police - An Analytical Framework. In: Dölling, D., Feltes, T. (Eds): Community Policing - Comparative Aspects of Community Oriented Police Work. Holzkirchen: Felix-Verlag 1993, S. 13-25.

      Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität zwischen Massenerscheinung und Krimineller Karriere. In: Nickolai, W., Reindl, R. (Hrsg.): Sozialarbeit und Kriminalpolitik. Freiburg: Lambertus 1993, S. 28-62.

      Kerner, H.-J.: Notwendigkeit und Möglichkeiten der Prävention - Ausgewählte strukturelle Überlegungen. In: Landeskriminalamt Baden-Württemberg (Hrsg.): Sonderdruck aus "Neue Wege in der Kriminalitätsbekämpfung. Notwendigkeit effektiver Präventionsstrategien." Dokumentation der Fachtagung am Freitag, dem 4. Dezember 1992 zum Thema "40 Jahre Landeskriminalamt Baden-Württemberg im Kursaal Stuttgart-Bad-Cannstatt. Stuttgart: Eigenverlag 1993, S. 34-57.

      Kerner, H.-J.: Reaktionen auf Kinderdelinquenz und Jugendkriminalität. Ethik und Unterricht 4, Heft 3, 1993, S. 2-8.

      Kerner, H.-J., Hassemer, E., Marks, E., Wandrey, M. (Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich - auf dem Weg zur bundesweiten Anwendung? Beiträge zu einer Standortbestimmung. Bericht über das Forum 1993 für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung vom 16.-18. Juni 1993 in Bonn. Bonn: Forum-Verlag Godesberg 1994, 384 Seiten. (Schriftenreihe der Deutschen Bewährungshilfe e. V.; 31)

      Kerner, H.-J.: Zwölf Artikel. In: Kleines Kriminologisches Wörterbuch. Hrsg. von G. Kaiser u.a., 3. völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage, Heidelberg: C.F. Müller 1993. Alkohol und Kriminalität, S. 5-9. Ambulante Maßnahmen, S. 18-21. Bewährungshilfe, S. 78-81. Drogen und Kriminalität, S. 93-98. Ersttäter, S. 121-123. Freiheitsentziehende Maßnahmen, S. 146-151. Krankheit, S. 223-225. Kriminalstatistik, S. 294-300. Organisiertes Verbrechen, S. 377-382. Rückfall, Rückfallkriminalität, S. 432-436. Sanktionen, S. 437-439. Sanktionsforschung, Pönologie, S. 440-443.

      Mischkowitz, R.: Kriminelle Karrieren und ihr Abbruch. Empirische Ergebnisse einer kriminologischen Langzeituntersuchung als Beitrag zur "Age-Crime-Debate". Bonn: Forum Verlag, Godesberg 1993, 402 Seiten. Zugleich [D-LS] Tübingen 1993.

      Steitz, D.: Probleme der Verlaufsstatistik - Verdeutlichung anhand einer Erhebung zu Tötungsdelikten, [D-LS] Tübingen 1993.

      Weitekamp, E. G. M.: Restorative Justice: towards a victim oriented system. European Journal on Criminal Policy and Research 1, No. 1, 1993, pp 70-93.

      Weitekamp, E. G. M., Kerner, H.-J.: Thorsten Sellin: Ein Pionier der Kriminologie. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 76, Heft 4, 1993, S. 201-205.


      1992

      Boers, K., Ewald, U., Kerner, H.-J., Lautsch, E., Sessar, K.: Sozialer Umbruch und Kriminalitätsentwicklung in der früheren DDR. Methodenbericht. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1992.

      Cheng, K.S.: Kriminalisierung und Entkriminalisierung im Umweltstrafrecht - Eine vergleichende Analyse mit Schwerpunkt auf der Entwicklung in Taiwan und in der Bundesrepublik Deutschland. [D-LS] Tübingen 1992.

      Hauf, C.: Kriminalitätserfassung und Kriminalitätsnachweis auf polizeilicher Ebene. Eine Problemanalyse. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1992, 450 Seiten. Zugleich [D-LS] Tübingen 1991.

      Kaiser, G., Kerner, H.-J., Schöch, H.: Strafvollzug. Ein Lehrbuch. 4. neu bearbeitete und erweiterte Auflage. Heidelberg: C.F. Müller 1992, 662 Seiten.

      Kerner, H.-J. (Mitarbeit von A. F. Schierholz): Opferrechte/Opferpflichten. Ein Überblick über die Stellung der Verletzten im Strafverfahren seit Inkrafttreten des Opferschutzgesetzes. 3. neu bearbeitete Auflage. Mainz: Eigenverlag Weißer Ring 1992, 54 Seiten. Im wesentlichen textgleiche Ausgabe auch erschienen im Rundbrief Soziale Arbeit und Strafrecht 8, Nr. 17, Okt. 1992 (Sonderheft), S. 4-37.

      Kerner, H.-J.: Alkohol und Kriminalität. Zur Bedeutung von Alkoholkonsum bei einzelnen Straftaten und bei der Ausprägung Krimineller Karrieren. In: Frank, C., Harrer, G. (Hrsg.): Forensia-Jahrbuch 3. Heidelberg: Springer 1992, S. 107-137.

      Kerner, H.-J.: Das aktuelle Opferschutzrecht im Überblick. Rundbrief Soziale Arbeit und Strafrecht, 8. Jg., Nr. 17, Okt. 1992 (Sonderheft), S. 4-37.

      Kerner, H.-J.: Kriminologische Fortbildung durch die Deutsche Bewährungshilfe. In: Jehle, J.-M. (Hrsg.): Kriminologie als Lehrgebiet. Wiesbaden: Eigenverlag der Kriminologischen Zentralstelle 1992, S. 315-326.

      Kerner, H.-J.: Kriminologische Kriterien für eine individualpräventive Sanktionsentscheidung. In: Jehle, J.-M. (Hrsg.): Individualprävention und Strafzumessung. Jehle. Wiesbaden: Eigenverlag der Kriminologischen Zentralstelle 1992, S. 209-239.

      Kerner, H.-J.: Le Droit Pénal Allemand des Mineurs (Pré - Rapport). In Université de Droit, D´Économie et des Sciences D´Aix-Marseille (Hrsg.): Droit Pénal Européen des Mineurs. Colloque Aix-en-Provence, janvier 1991. D´Aix-Marseille: Presses Universitaires D´ Aix-Marseille Faculté de Droit et de Science Politique 1992, S. 157-165.

      Kerner, H.-J.: L’Instruction (Phase Préparatoire). In: Université de Droit, d’Économie et des Sciences d’Aix-Marseille, Institut de Sciences Pénales et de Criminologie (Hrsg.): Droit Pénal Européen des Mineurs. Colloque International 25.1.-26.1.1991. Aix-Marseille: Presses Universitaires 1992, S. 27-31.

      Kerner, H.-J.: Social Breakdown, Social Transformation and the Development of Crime. Korean Criminological Review 3 (1992), Nr. 2, S. 205-218 (Titel englisch, Text koreanisch in Übersetzung durch Insub Choi).

      Kerner, H.-J., Marks, E.: Täter-Opfer-Ausgleich. In: Losseff-Tillmanns, G., Steindorff, C., Borricand, J. (Hrsg.): Jugend(kriminal)recht in Deutschland und Frankreich. Auf der Suche nach neuen Wegen. Bonn: Forum-Verlag Godesberg 1992, S. 63-68.

      Kerner, H.-J., Marks, E., Schreckling, J.: Implementation and Acceptance of Victim-Offender-Mediation Programs in the Federal Republic of Germany; A Survey of Criminal Justice on Trial. In: Messner, H., Otto, H.-U. (Eds.): Pitfalls and Potentials of Victim-Offender-Mediation - International Research Perspectives. Dordrecht u.a.: Kluwer 1992, S. 29-54.

      Maschke, W.: Kriminologische Einzelfallbeurteilung. In: Jehle, J.-M. (Hrsg.): Individualprävention und Strafzumessung. Ein Gespräch zwischen Strafjustiz und Kriminologie. Wiesbaden: Kriminologische Zentralstelle 1992, S. 285-307.

      Weitekamp, E. G. M.: Restitution: An Overview. Overcrowded Times 3, No. 3, 1992, S. 6.

      Weitekamp, E. G. M.: Restitution: A Philadelphia Study.  Overcrowded Times 3, No. 3, 1992, S. 7.

      Weitekamp, E. G. M.: Can Restitution Serve as an Alternative to Imprisonment? An Assessment of the Situation in the USA. In: Messmer, H., Otto, H.-U. (Eds.): Restorative Justice on Trial. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers 1992, pp 81-104.

      Zhang, M.-Y.: Entwicklung und Struktur des Strafvollzugswesens in China und in Deutschland - Eine vergleichende Analyse. [D-LS] Tübingen 1992.


      1991

      Becker, J.: Familiale und soziale Bedingungen der Delinquenzgenese - Eine Sekundäranalyse -. [D-LS] Tübingen 1991.

      Boers, K.: Kriminalitätsfurcht. Über den Entstehungszusammenhang und die Folgen eines sozialen Problems. Pfaffenweiler: Centaurus 1991, 393 Seiten.

      Boers, K., Sessar, K.: Do People Really want Punishment? In: Kerner, H.-J., Sessar, K. (Eds.): Developments in Crime and Crime Control Research. German Studies on Victims, Offenders, and the Public. New York, Heidelberg: Springer 1991, S. 126-149.

      Fischer-Jehle, P.: Frauen im Strafvollzug. Eine empirische Untersuchung über Lebensentwicklung und Delinquenz strafgefangener Frauen. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1991, 305 Seiten.

      Friedrichsmeier, H.: Das Sozialverhalten von Prostituierten. Eine empirische Untersuchung auch zur Vergleichbarkeit der Lebensläufe von weiblichen Prostituierten und männlichen Straftätern. München: Minerva 1991, 152 Seiten. (Beiträge zur empirischen Kriminologie, Band 12). Zugleich [D-LS] Tübingen 1991.

      Hermann, D., Kerner, H.-J.: Zwischen zwei Stühlen. Rollenkonflikte der Bewährungshilfe. Bewährungshilfe 38, 1991, S. 229-241.

      Kaiser, G., Kerner, H.-J., Schöch, H.: Strafvollzug. Eine Einführung in die Grundlagen. 4., völlig überarbeitete Auflage. Heidelberg: C.F. Müller 1991,   481 Seiten.

      Kerner, H.-J. (Hrsg.): Kriminologie Lexikon. 4., völlig neu bearbeitete Auflage des von Egon Rößmann begründeten Taschenlexikons der Kriminologie für den Kriminalpraktiker. Heidelberg: Kriminalistik Verlag 1991, 390 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Multiple Offending in Germany. Lessons on the Influence of Police Recording Rules upon Official Crime Rates of Different Age Groups. In: Sessar, K., Kerner, H.-J. (Hrsg.): Developments in Crime and Crime Control Research. German Studies on Victims, Offenders, and the Public. New York u.a.: Springer Verlag 1991, S. 170-187.

      Kerner, H.-J.: Täter-Opfer-Ausgleich: Modeerscheinung auf ihrem Höhepunkt oder realistische Sanktionsalternative? In: Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Täter-Opfer-Ausgleich. Zwischenbilanz und Perspektiven. (Symposium vom 19.-21.6.1989 in Bonn) Bonn: Forum Verlag Godesberg 1991, S. 206-209.

      Kerner, H.-J.: Leitlinien für die DBH-Arbeit. Bewährungshilfe 38, Nr. 2/3, 1991, S. 103-197.

      Kerner, H.-J.: 36 Artikel in: "Kriminologie Lexikon". Hrsg. von H.-J. Kerner. Heidelberg: Kriminalistik Verlag 1991, VII und 389 Seiten: Abweichung, S. 1-4; Alkohol, S. 9-12; Alterskriminalität, S. 15-16; Anlage-Umwelt-Probleme, S. 18-21; Anlaufstellen, S. 21; Begutachtung, S. 39-42; Deutsche Bewährungshilfe, S. 68-69; Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen, S. 69-70; Elektronische Überwachung, S. 89-91; Funktionen des Verbrechens, S. 108-110; Gemeinnützige Arbeit, S. 115-116; Generalprävention, S. 116-119; Gerichte, S. 119-121; Gesellschaft für interdisziplinäre wissenschaftliche Kriminologie, S. 121; Gruppendelinquenz, S. 133-135; Haftentscheidungshilfe, S. 136-138; Jugendschutz, S. 158-160; Konformität, S. 172-175; Kriminalistik, S. 186-188; Kriminalitätsmessung,     S. 190-192; Kriminalpolitik, S. 201-203; Kriminalstatistik, S. 203-205; Kriminologie, S. 206-211; Kriminologischer Dienst, S. 211-213; Neue Kriminologische Gesellschaft (NKG), S. 222-223; Prognoseforschung, S. 256-260; Psychiatrie, S. 265-267; Psychoanalyse, S. 267-270; Psychologie, S. 270-272; Rauschtaten, S. 274-276; Schadenswiedergutmachung, S. 285-287; Schattenwirtschaft, S. 287-289; Schuldfähigkeit, S. 289-290; Soziale Dienste der Justiz, S. 303-304; Soziale Kontrolle, S. 304-306; Sozialverteidigung, S. 311-312; Strafrechtswissenschaft, S. 324-325; Straftaten, S. 326; Strafverfahren, S. 328-331; Strafvollstreckung, S. 331-333; Strafvollzug, S. 333-336; Täter-Opfer-Ausgleich, S. 340; Verkehrskriminalität, S. 354-356.

      Kerner, H.-J., Marks, E., Schreckling, J.: Implementation and Acceptance of Victim/Offender Mediation Programs in the Federal Republic of Germany: A Survey of Criminal Justice Institutions. In: Kaiser, G., Kury, H., Albrecht, H.-J.: Victims of Criminal Justice. Freiburg: Eigenverlag Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht 1991, S. 477-506.

      Kerner, H.-J., Weitekamp, E., Winzen, H.-D. (unter Mitarbeit von M. Becker, A. Erz, A. Heide, I. Krülle, M. Schneider, S. Zeis): Bibliographie über Langzeit- und Kohortenforschungen. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1991, 284 Seiten.

      Martis, R.: Die Funktionen der Todesstrafe. Eine kritische Analyse zur Realität der Todesstrafe in der Gegenwart. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1991, 283 Seiten. Zugleich [D-LS] Tübingen 1991.

      Sessar, K., Kerner, H.-J. (Hrsg.): Developments in Crime and Crime Control Research. German Studies on Victims, Offenders, and the Public. New York: Springer 1991, 192 Seiten.

      Weitekamp, E. G. M.: Recent Developments on Restitution and Victim Offender Reconciliation in the USA and Canada. In: Kaiser, G., Kury, H., Albrecht, H.-J. (Eds.): Victims and Criminal Justice. Freiburg: Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht 1991, pp. 423-456. Translated into Japanese by Takahashi Norio 1995, pp. 149-189.


      1990

      Göppinger, H. (Hrsg.): Aktuelle Probleme der Kriminologie. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 7. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1990, 224 Seiten.

      Jehle, J.-M., Maschke, W., Szabo, D. (Hrsg.): Strafrechtspraxis und Kriminologie. Eine kleine Festgabe für Hans Göppinger zum 70. Geburtstag. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1990 (2., erweiterte Auflage).

      Kerner, H.-J. (Hrsg.): Straffälligenhilfe in Geschichte und Gegenwart: Beiträge und Dokumente zur Entwicklung von Gerichtshilfe, Strafaussetzung, Bewährungshilfe, Strafvollzug und Strafentlassenenhilfe aus Anlaß des 40. Jahrestages praktischer Bewährungshilfe in der Bundesrepublik Deutschland. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1990, 522 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Alkoholkonsum, Verhaltensprobleme und Problemverhalten. Ein Beitrag zum Zusammenhang zwischen Alkohol und Kriminalität im Alltag und in der Lebensgeschichte. In: Kerner, H.-J., Kaiser, G. (Hrsg.): Kriminalität. Persönlichkeit, Lebensgeschichte und Verhalten. Festschrift für Hans Göppinger zum 70. Geburtstag. Heidelberg: Springer 1990, S. 183-204.

      Kerner, H.-J.: Auf der Suche nach neuen Strukturen im Problemfeld von Sozialer Arbeit und Strafrecht. In: Deutsche Bewährungshilfe e.V. (Hrsg.): Die 13. Bundestagung. Dokumentation der 13. Bundestagung der Deutschen Bewährungshilfe vom 18. bis 21. September 1988 in Marburg. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1990, S. 3-24.

      Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität als "Vorreiter" der Strafrechtsreform? Überlegungen zu 40 Jahren Rechtsentwicklung in Rechtsprechung, Lehre und Kriminalpolitik. In: Nörr, K. (Hrsg.): 40 Jahre Rechtsentwicklung. Ringvorlesung der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen 1989. Tübingen: Mohr-Siebeck 1990, S. 347-379.

      Kerner, H.-J.: Strafrechtliches und kriminologisches Denken im Vergleich. In: Coing, H. u.a. (Hrsg.): Die Japanisierung des westlichen Rechts. Japanisch-deutsches Symposion in Tübingen vom 26. bis 28. Juni 1988. Tübingen: Mohr-Siebeck 1990, S. 427-434.

      Kerner, H.-J. (Koordinator): Ursachen, Prävention und Kontrolle von Gewalt aus kriminologischer Sicht. Gutachten der Unterkommission IV (Stand Frühjahr 1989) von Hans-Jürgen Kerner, Günther Kaiser, Arthur Kreuzer und Christian Pfeiffer. In: Schwind, H.-D., Baumann, J. u.a. (Hrsg.): Ursachen, Prävention und Kontrolle von Gewalt. Analysen und Vorschläge der Unabhängigen Regierungskommission zur Verhinderung und Bekämpfung von Gewalt (Gewaltkommission). Band II: Erstgutachten der Unterkommission. Berlin: Duncker & Humblot 1990, S. 415-606.

      Kerner, H.-J.: Tabellen zur Entwicklung und zur Struktur der Führungsaufsicht in der Bundesrepublik Deutschland. In: Dertinger, Ch.,  Marks E. (Hrsg.): Führungsaufsicht. Versuch einer Zwischenbilanz zu einem umstrittenen Rechtsinstitut. Bonn: Schriftenreihe der Deutschen Bewährungshilfe e.V. 1990, S. 77-117.

      Kerner, H.-J.: Überblick zu Strafverfolgung und Sanktionierung im Jugendstrafrecht und im Allgemeinen Strafrecht sowie zum Einsatzfeld der Sozialen Dienste der Justiz und der Vereinigungen für Straffälligenhilfe. Rundbrief Soziale Arbeit und Strafrecht 4, Nr. 16, Oktober 1990, S. 2-12.

      Kerner, H.-J., Kaiser, G. (Hrsg.): Kriminalität. Persönlichkeit, Lebensgeschichte und Verhalten. Festschrift für Hans Göppinger zum 70. Geburtstag. Berlin, Heidelberg u.a.: Springer 1990, 674 Seiten.

      Kerner, H.-J., Marks, E., Rössner, D., Schreckling, J.: Täter-Opfer-Ausgleich im Jugendstrafrecht. Bewährungshilfe 37, 1990, S. 169-176.

      Weitekamp, E. G. M.: Restitutionsprogramme für Erwachsene in den USA und Kanada. Gutachten für das Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht, Freiburg. Tübingen: Institut für Kriminologie 1990, 93 Seiten.


      1989

      Boers, K., Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität und Verlauf. Gutachten für das Bundesministerium für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit. Tübingen: Institut für Kriminologie 1989, 130 Seiten.

      Jehle, J.-M., Maschke, W., Szabo, D. (Hrsg.): Strafrechtspraxis und Kriminologie. Eine kleine Festgabe für Hans Göppinger zum 70. Geburtstag. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1989, 369 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Amtliche Datensammlung in der Strafrechtspflege und ihre Nutzbarkeit für Praxis, Politik und Wissenschaft. Überblick über die Situation in der Bundesrepublik Deutschland. In: Jehle, J.-M. (Hrsg.): Datensammlungen und Akten in der Strafrechtspflege. Wiesbaden: Schriftenreihe der Kriminologischen Zentralstelle, Bd. 4, 1989, S. 13-44.

      Kerner, H.-J.: Diskussionsstand über Ursachen der Jugendkriminalität unter besonderer Berücksichtigung der Tübinger Jungtäter-Vergleichs-Untersuchung. In: Innenministerium Baden-Württemberg (Hrsg.): Jugend und Kriminalität. Stuttgart 1989, S. 121-139. (Fachtagung des Innenministeriums am 16. und 17. Januar 1989 an der Fachhochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen).

      Kerner, H.-J.: Jugendkriminalität, Mehrfachtäterschaft und Verlauf. Betrachtungen zur neueren quantitativ orientierten Forschung, mit besonderer Rücksicht auf die Beendigung sog. krimineller Karrieren. Bewährungshilfe 36, 1989, S. 202-220.

      Kerner, H.-J.: Kohortenstudien - Ertrag bisheriger Untersuchungen und Ansatzpunkte für Replikationsstudien bzw. weiterführende Erhebungen. In: Savelsberg, J. (Hrsg.): Zukunftsperspektiven der Kriminologie in der Bundesrepublik Deutschland. Materialien zu einem DFG-Kolloquium. Stuttgart: Enke 1989, S. 190-204.

      Kerner, H.-J.: Kriminalpolitische Gegenwartsströmungen. In: Evangelische Akademie Bad Boll (Hrsg.): Demographie + Kriminalpolitik = Strafrechtspflege 2000. Bad Boll: Eigenverlag 1989, S. 23-48.

      Kerner, H.-J.: La Neutralisation est-elle un Objectif Acceptable? In: Tsitsoura, A. (Hrsg.): Les Objectifs de la Sanction Pénale. En Hommage à Lucien Slachmuylder. Bruxelles: Ed. Bruylant 1989, S. 101-112.

      Kerner, H.-J.: Les sanctions pénales classiques et leurs alternatives dans les politiques criminelles européennes. In: Ministério da Justicia, Centro de Estudos Judiciários (Eds.): O Direito Penal em Accao Numa Sociedade em Evolucao. Actas do XXXVII Curso Internacional de Criminologia. Gabinete de Estudos Jurídico-Sociais, N. 2/88. Lisboa 1989, S. 83-109. (Actas do XXXVII Curso International de Criminologia, Lisboa, 21-25 de Abril de 1986)

      Kerner, H.-J.: Observations sur "Modernité et Criminogenèse" du Professeur Luigi Lombardi Vallauri. In: Lombardi Vallauri, L. et al. (Eds.): Modernité et Criminogenèse. Responsabilité Individuelle et Responsabilité Civique Face à l'Ambivalence de la Culture. Paris: Vrin 1989, S. 121-129.

      Kerner, H.-J.: The Privatization of Social Control. In: Hood, R. (Eds.): Crime and Criminal Policy in Europe. Proceedings of a European Colloquium. Oxford 1989, S. 134-137.

      Kerner, H.-J.: Unbeabsichtigte und unerwünschte Nebenfolgen der JGG-Reform durch die Praxis, insbesondere am Beispiel der Ausweitung des Netzes sozialer Kontrolle? In: Bundesministerium der Justiz (Hrsg.): Jugendstrafrechtsreform durch die Praxis - Informelle Reaktionen und neue ambulante Maßnahmen auf dem Prüfstand -. Bonn: BMJ 1989, S. 265-292.

      Maschke, W.: Lebensentwicklung und Kriminalität. Erste Eindrücke aus der Fortuntersuchung der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. In: Jehle, J.-M., Maschke, W., Szabo, D. (Hrsg.): Strafrechtspraxis und Kriminologie. Eine kleine Festgabe für Hans Göppinger zum 70. Geburtstag. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1989, S. 51-69.

      Mischkowitz, R.: Forschungspraktische Probleme von Längsschnittstudien. Einige Erfahrungen mit der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. In: Jehle, J.-M., Maschke W., Szabo, D. (Hrsg.): Strafrechtspraxis und Kriminologie. Eine kleine Festgabe für Hans Göppinger zum 70. Geburtstag. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1989, S. 25-50.

      Wasserburger, I.: Gewalttäter in ihren sozialen Bezügen. Erste Eindrücke aus einer Vergleichsuntersuchung. In: Jehle, J.-M., Maschke, W., Szabo, D. (Hrsg.): Strafrechtspraxis und Kriminologie. Eine kleine Festgabe für Hans Göppinger zum 70. Geburtstag. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1989, S. 93-112.

      Weitekamp, E. G. M.: Restitution: A New Paradigm of Criminal Justice or a New Way to Widen the System of Social Control? Ann Arbor, Michigan: University Microfilms International 1989, 238 Seiten.

      Weitekamp, E. G. M.: Some Problems with the Use of Self-Reports in Longitudinal Research. In: Klein, M.W. (Ed.): Cross-National Research in Self-Reported Crime and Delinquency. Dordrecht: Kluwer Academic Publishers 1989, pp. 329-346.


      1988

      Göppinger, H. (unter Mitarbeit von W. Maschke) (Hrsg.): Angewandte Kriminologie - International. 36. Internationale Kriminologische Forschungswoche. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1988, 467 Seiten.

      Göppinger, H.: Angewandte Kriminologie als Fundament einer selbständigen Wissenschaftsdisziplin Kriminologie. In: Göppinger, H. (Hrsg.). Angewandte Kriminologie - International. 36. Internationale Kriminologische Forschungswoche. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1988, S. 12-18.

      Göppinger, H.: Zur Früherkennung krimineller Gefährdung. In: Institute of Comparative Law, Waseda University (Hrsg.): Recht in Ost und West. Festschrift zum 30-jährigen Jubiläum des Instituts für Rechtsvergleichung der Waseda Universität. Tokyo: Waseda University Press 1988, S. 959-972.

      Göppinger, H., Maschke, W.: Die kriminologische Erfassung des Täters in seinen sozialen Bezügen. Erhebungen, Analyse, Diagnose, Folgerungen für Prognose, Intervention und Behandlung. In: Göppinger, H. (Hrsg.): Angewandte Kriminologie - International. 36. Internationale Kriminologische Forschungswoche. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1988, S. 270-291.

      Hermann, D., Kerner, H.-J.: Die Eigendynamik der Rückfallkriminalität. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 40, 1988, S. 464-484.

      Kerner, H.-J.: Auf der Suche nach neuen Strukturen im Problemfeld von sozialer Arbeit und Strafrecht. Bewährungshilfe 35, 1988, S. 387-403.

      Kerner, H.-J.: Der statistisch-quantitative Aspekt des Strafvollzugs: Überlegungen zur Überbelegungsproblematik. In: Gesellschaft für Rechtspolitik Trier (Hrsg.): Bitburger Gespräche. Jahrbuch 1986/2. München: C.H. Beck 1988, S. 87-116.

      Kerner, H.-J.: Informationen zum Problem der Jugend-Kriminalität. In: Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Jugendkriminalität. Wir diskutieren. Informationen und Bausteine für Unterricht und außerschulische Jugendarbeit. 6., aktualisierte Auflage. Köln: AJS Nordrhein-Westfalen 1988, S. 5-27.

      Kerner, H.-J.: Kriminalitätsentwicklung und Kriminalstatistik. Klausur Nr. 3. In: Jung, H. (Hrsg.): Fälle zum Wahlfach Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug, mit einer Einführung in das Studium dieser Wahlfachgruppe. 2. Aufl., München 1988, S. 150-168.

      Kerner, H.-J.: Kriminologische Forschungen an den Universitäten. Das Forschungsprofil der Kriminologie im Bereich der Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland seit Mitte der 70er Jahre anhand von Eigenberichten. In: Kaiser, G., Kury, H., Albrecht, H.-J. (Hrsg.): Kriminologische Forschung in den 80er Jahren. Berichte aus der Bundesrepublik Deutschland, der Deutschen Demokratischen Republik, Österreich und der Schweiz. Freiburg: Eigenverlag Max-Planck-Institut 1988, S. 113-137.

      Kerner, H.-J.: Les sanctions pénales classiques et leurs altérations dans les politiques criminelles européennes. Annales Internationales de Criminologie 25, 1988, S. 91-110.

      Kerner, H.-J.: Probleme des Praxisbegriffs in der Praxisforschung. In: Feltes, T. in Zusammenarbeit mit H. Kury (Hrsg.): Kriminologie und Praxisforschung. Probleme, Erfahrungen und Ergebnisse. Bonn: Forum Verlag Godesberg 1988, S. 17-29.

      Kerner, H.-J.: Sexualität im Recht. Schutzbedürfnis und Verantwortlichkeit. In: Sexualität. Vorträge im Wintersemester 1987/88. Hrsg. von der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Heidelberg: Heidelberger Verlagsanstalt 1988, S. 24-51.

      Kerner, H.-J.: Straffälligenhilfe zwischen stationären und ambulanten Sanktionen. In: Bundesverband der Straffälligenhilfe (Hrsg.): Gemeinsam den Rückfall verhindern. Aktuelle Probleme der Straffälligenhilfe. Bonn: Eigenverlag 1988, S. 33-56.

      Kerner, H.-J.: Was kann die Freiheitsstrafe leisten? In: Schöch, H. (Hrsg.): Strafe: Tor zur Versöhnung. Hofgeismarer Protokolle Nr. 244. Hofgeismar: Evangelische Akademie Hofgeismar 1988, S. 140-163.


      1987

      Göppinger, H. (unter Mitarbeit von M. Bock, J.-M. Jehle, W. Maschke): Life Style and Criminality. Basic Research and its Application: Criminological Diagnosis and Prognosis. Berlin u.a.: Springer 1987, 303 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Aktuelle kriminologische Fragen. Das aktuelle Interview. LAGe-aktuell-Soziale Strafrechtspflege in Baden-Württemberg 11, Nr. 2, 1987, S. 7-10.

      Kerner, H.-J.: Ausgewählte Daten zur Position der Frauen in Staat und Gesellschaft. Bewährungshilfe 34, Heft 4, 1987, S. 360-369.

      Kerner, H.-J.: Der Verbrechensgewinn als Tatanreiz - aus kriminologischer Sicht. In: Bundeskriminalamt (Hrsg.): Macht sich Kriminalität bezahlt? Aufspüren und Abschöpfen von Verbrechensgewinnen. Wiesbaden: Eigenverlag BKA 1987, S. 17-50.

      Kerner, H.-J.: Les sanctions pénales classiques et leurs altérations dans les politiques criminelles européennes. Annales Internationales de Criminologie Vol. 25 (1987), S. 91-110 (N.B.: erschienen 1988).

      Kerner, H.-J.: Materialien zur Führungsaufsicht. Vorgelegt zum Expertengespräch der DBH im November 1987. Rundbrief Soziale Arbeit und Strafrecht, Beiheft Nr. 7. Bonn: Eigenverlag DBH 1987, 68 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Opferrechte/Opferpflichten. Die Stellung des Verletzten im Strafverfahren. Ein Überblick mit Einbau des neuen, ab 1. April 1987 geltenden Opferschutzrechts. Hrsg. vom Weißen Ring, Gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten e.V. Mainz: 24 Seiten, und Rundbrief Soziale Arbeit und Strafrecht 4, Heft 7, Mainz 1987.

      Kerner, H.-J.: Zugang des Forschers zu aggregierten Daten und Karteien. In: Jehle, J.-M. (Hrsg.): Datenzugang und Datenschutz in der kriminologischen Forschung. Wiesbaden: Eigenverlag der Kriminologischen Zentralstelle e.V. 1987, S. 201-228.

      Maschke, W.: Das Umfeld der Straftat. Ein erfahrungswissenschaftlicher Beitrag zum kriminologischen Tatbild. München: Minerva 1987, 161 Seiten.

      Maschke, W.: Angewandte Kriminologie als Grundlage der sozialen Strafrechtspflege. In: Evangelische Akademie Bad Boll (Hrsg.): Einmal erfaßt - für immer gezeichnet? Bad Boll: Eigenverlag 1987, S. 6-16.


      1986

      Göppinger, H.: Angewandte Kriminologie und Strafrecht. Zugleich ein Beitrag zum Kriterium 'schwere andere seelische Abartigkeit' der §§ 20/21 StGB aus kriminologischer Sicht. Juristische Studiengesellschaft Karlsruhe. Schriftenreihe, Heft 170. Heidelberg: Müller 1986, 45 Seiten.

      Göppinger, H., Vossen, R. (Hrsg.): Rückfallkriminalität - Führerscheinentzug. Bericht über die XXIII. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 10. bis 12. Oktober 1985 in Salzburg. Stuttgart: Enke 1986, 196 Seiten.

      Janssen, H., Kerner, H.-J. (Hrsg.): Verbrechensopfer, Sozialarbeit und Justiz. Das Opfer im Spannungsfeld der Handlungs- und Interessenkonflikte. 2. Auflage. Bonn: Eigenverlag DBH 1986, XIX und 561 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Bearbeitung des Hauptstichworts "Alkoholismus" in: Neue Brockhaus-Enzyklopädie, 19. Auflage, Bd. 1, Mannheim 1986, S. 375-377.

      Kerner, H.-J.: Der Wandel der höchstrichterlichen Rechtsprechung zu den Mordmerkmalen und zur lebenslangen Freiheitsstrafe. In: Hochschullehrer der Juristischen Fakultät der Universität Heidelberg (Hrsg.): Richterliche Rechtsfortbildung. Erscheinungsformen, Auftrag und Grenzen. Festschrift der Juristischen Fakultät zur 600-Jahr-Feier der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Heidelberg: C.F. Müller 1986, S. 419-449.

      Kerner, H.-J.: Eigenverantwortung, Mitverantwortung und Sicherheitsbewußtsein aus der wissenschaftlichen Sicht des Kriminologen. In: Bundesminister für Verkehr , Bundesanstalt für Straßenwesen, Bereich Unfallforschung (BASt) (Hrsg.): Symposion 1985. Eigenverantwortung, Mitverantwortung, Sicherheitsbewußtsein. Bergisch-Gladbach: BASt 1986, S. 34-41.

      Kerner, H.-J.: Führerscheinentzug - Langjährige Tendenz der Gerichtsurteile. Forensia. Interdisziplinäre Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie, Kriminologie und Recht 7, 1986, S. 75-88.

      Kerner, H.-J.: Literaturbericht Kriminologie. Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 97, 1985, Teil I, S. 583-606, Teil II, S. 1018-1040, Teil III, Bd. 98, 1986, S. 409-454.

      Kerner, H.-J.: Mehrfachtäter, "Intensivtäter" und Rückfälligkeit. Eine Analyse der Strukturen neuerer kriminalistisch-kriminologischer Erhebungen. In: Göppinger, H., Vossen, R. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Band 17. Stuttgart: Enke 1986, S. 103-135.

      Kerner, H.-J.: Politik, Praxis und Wissenschaft - Reflexionen über Einsichten und Probleme (auch) anhand von Beispielen praktischer Vermittlungsversuche -. In: Kury, H. (Hrsg.): Entwicklungstendenzen kriminologischer Forschung: Interdisziplinäre Wissenschaft zwischen Politik und Praxis. Köln u.a.: Heymanns 1986, S. 235-274.

      Kerner, H.-J.: Tötungsdelikte und lebenslange Freiheitsstrafe. Kriminalstatistische Betrachtungen zur Entwicklung bis 1985. Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 98, 1986, S. 874-918.

      Kerner, H.-J.: Verbrechensfurcht und Viktimisierung. In: Haesler, W. (Hrsg.): Viktimologie. Grüsch (Schweiz): Rüegger 1986, S. 131-159.

      Kerner, H.-J.: Zwänge und Chancen in der Justiz. Ein Problemaufriß mit Blick auf die Lage der Bewährungshilfe in den späten 80er Jahren. In: Deutsche Bewährungshilfe (Hrsg.):  Zwänge und Chancen in der Justiz. Soziale Arbeit und Strafrecht unter veränderten wirtschaftlichen Bedingungen. Bonn: Eigenverlag DBH 1986, S. 385-414.

      Kerner, H.-J., Galaway, B., Janssen, H. (Hrsg.): Jugendgerichtsbarkeit in Europa und Nordamerika - Aspekte und Tendenzen. München: Selbstverlag der DVJJ 1986, 643 Seiten.

      Kerner, H.-J., Hermann, D.: Entscheidungen im Strafverfahren unter dem Aspekt der Kriminalisierung. In: Kury, H. (Hrsg.): Entwicklungstendenzen kriminologischer Forschung: Interdisziplinäre Wissenschaft zwischen Politik und Praxis. Köln u.a.: Heymanns 1986, S. 187-230.

      Kerner, H.-J., Kästner, O. (Hrsg.): Gemeinnützige Arbeit in der Strafrechtspflege. Bonn: Eigenverlag DBH 1986, 438 Seiten.

      Kerner, H.-J., Marks, E.: Bewährungshilfe neuer Qualität in einer modernen Kriminalpolitik. Theorie und Praxis der sozialen Arbeit 37/10, 1986, S. 322-332.


      1985

      Göppinger, H. (unter Mitarbeit von W. Maschke): Angewandte Kriminologie. Ein Leitfaden für die Praxis. Berlin u.a.: Springer 1985, 228 Seiten.

      Göppinger, H. (Hrsg.): Ambulante und stationäre Möglichkeiten der Einwirkung auf Straftäter. Kriminologie und Strafrechtspraxis. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 5. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1985, 139 Seiten.

      Göppinger, H. (Hrsg.): Entziehung und Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. Kriminologie und Strafrechtspraxis. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 6. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1985, 154 Seiten.

      Göppinger, H.: Angewandte Kriminologie für die Praxis. In: Bundesministerium für Justiz, Wien (Hrsg.): Strafrechtliche Probleme der Gegenwart. 12. Strafrechtliches Seminar. Schriftenreihe des Bundesministeriums für Justiz, Wien 1985, S. 35-61.

      Göppinger, H.: Applied Criminology and Psychiatric Expert Evaluation. In: Psychiatry: The State of Art. Vol. 6. Drug Dependence and Alcoholism, Forensic Psychiatry, Military Psychiatry. Proceedings of the VIIth World Congress of Psychiatry, held July 11 - 16, 1983, in Vienna. New York: Plenum 1985, S. 73-78.

      Göppinger, H.: Le diagnostic criminologic et la justice pénale. In: La Criminologie au Prétoire. Colloque du 50ième Anniversaire 1935-1985. Vo. II. Brüssel: Story-Scientia 1985, S. 21-30, S. 104-107.

      Göppinger, H., Wasserburger, I.: Zum Problemkreis Entziehung und Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. In: Göppinger, H. (Hrsg.): Entziehung und Wiedererteilung der Fahrerlaubnis. Kriminologie und Strafrechtspraxis. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 6, Tübingen 1985, S. 3-26.

      Jehle, J.-M.: Untersuchungshaft zwischen Unschuldsvermutung und Wiedereingliederung. Ein empirischer Beitrag zur Ausgestaltung des Untersuchungshaftvollzugs unter besonderer Berücksichtigung kriminalpolitischer Reformvorstellungen. München: Minerva 1985, 302 Seiten.


      1984

      Bock, M.: Kriminologie als Wirklichkeitswissenschaft. Berlin: Duncker & Humblot 1984, 142 Seiten.

      Göppinger, H.: Angewandte Kriminologie und kriminalpolizeiliche Tätigkeit. Der Kriminalist 16, 1984, S. 425-429.

      Göppinger, H.: Kriminologisches Gutachten zum Problemkreis Homosexualität. Im Zusammenhang mit der Diskussion über die Abschaffung oder Änderung des derzeitigen § 175 StGB. Erstattet am 31. August 1982 auf Ersuchen der Fraktion der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands im Deutschen Bundestag, Arbeitskreis Rechtswesen, vom 11. März 1982. In: SPD-Bundestagsfraktion (Hrsg.): § 175 - Dokumentation einer schriftlichen Anhörung. Bonn 1984.

      Göppinger, H., Vossen, R. (Hrsg.): Humangenetik und Kriminologie. Kinderdelinquenz und Frühkriminalität. Bericht über die XXII. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 13. bis 15. Oktober 1983 in Bern. Stuttgart: Enke 1984, 194 Seiten.


      1983

      Göppinger, H. (unter Mitarbeit von M. Bock, J.-M. Jehle, W. Maschke): Der Täter in seinen sozialen Bezügen. Ergebnisse aus der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. Berlin u.a.: Springer 1983, 258 Seiten.

      Göppinger, H. (Hrsg.): Psychisch relevante Probleme in der Strafrechtspraxis. Kriminologie und Strafrechtspraxis. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 4. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie, 52 Seiten.

      Göppinger, H.: Angewandte Kriminologie und ihre Bedeutung für die Forensische Psychiatrie. In: Gross, G., Schüttler, R. (Hrsg.): Empirische Forschung in der Psychiatrie. Symposion zum 60. Geburtstag von Prof. Dr.med. Gerd Huber. Stuttgart, New York: Schattauer 1983, S. 119-127.

      Göppinger, H.: Der Bewährungshelfer als Vertrauensmann. In: Justizministerium Baden-Württemberg (Hrsg.): Hat sich die Bewährungshilfe bewährt? Symposium des Justizministeriums Baden-Württemberg am 15./16.12.1982 in Triberg. Stuttgart: Eigenverlag 1983, S. 119-127.

      Göppinger, H.: Die Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung und ihre Bedeutung für die Kriminologie und die Forensische Psychiatrie. In: Oud-Studenten Criminologie Rijksuniversiteit Gent (Hrsg.): Excerpta Criminologica 5, 1983, S. 1-57.

      Göppinger, H.: Kriminologische Aspekte zur so genannten verminderten Schuldfähigkeit (§ 21 StGB). In: Kerner, H.-J., Göppinger, H., Streng, F. (Hrsg.): Kriminologie - Psychiatrie - Strafrecht. Festschrift für Heinz Leferenz zum 70. Geburtstag. Heidelberg: Müller 1983, S. 411-427.

      Göppinger, H.: Schuldfähigkeit und verminderte Schuldfähigkeit (griechisch). Poinika Chronika 1983, S. 657-667.

      Kerner, H.-J., Göppinger, H., Streng, F. (Hrsg.): Kriminologie - Psychiatrie - Strafrecht. Festschrift für Heinz Leferenz zum 70. Geburtstag. Heidelberg: C.F. Müller 1983, 706 Seiten.

      Keske, M.: Die Kriminalität der "Kriminellen". Eine empirische Untersuchung von Struktur und Verlauf der Kriminalität bei Strafgefangenen sowie ihrer Sanktionierung. München: Minerva 1983, 311 Seiten.

      Terdenge, F.: Strafsanktionen in Gesetzgebung und Gerichtspraxis. Eine rechtspolitische und statistische Untersuchung der straf- und jugendrechtlichen Rechtsfolgenentwicklung von 1945 - 1980. Göttingen: Schwartz 1983, 222 Seiten.


      1982

      Göppinger, H. (Hrsg.): Das Opfer der Straftat - Resozialisierung. Kriminologie und Strafrechtspraxis. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 3. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1982, 118 Seiten.

      Göppinger, H., Bresser, P. (Hrsg.): Sozialtherapie. Grenzfragen bei der Beurteilung psychischer Auffälligkeiten im Strafrecht. Bericht über die XXI. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 8. bis 10. Oktober 1981 in Saarbrücken. Stuttgart: Enke 1982, 180 Seiten.


      1981

      Göppinger, H. (Hrsg.): Alkohol - Drogen - Sozialtherapie. Kriminologie und Strafrechtspraxis. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 2. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1981, 102 Seiten.

      Göppinger, H.: Der Mensch als Opfer im Tatgeschehen. In: Evangelische Akademie Hofgeismar (Hrsg.): Das Tatopfer als Subjekt. Protokoll 177, 1981, S. 3-43.

      Göppinger, H.: Kriminologie und Forensische Psychiatrie (griechisch). Poineke Cronika 1981, S. 609-622.


      1980

      Göppinger, H.: Kriminologie. 4., neu bearbeitete und erweiterte Auflage. München: Beck 1980, 845 Seiten.

      Göppinger, H. (Hrsg.): Jugendverwahrlosung - Jugendkriminalität - Jugendvollzug. Kriminologie und Strafrechtspraxis. Tagungsberichte des Kriminologischen Arbeitskreises, Band 1. Tübingen: Eigenverlag Institut für Kriminologie 1980, 112 Seiten.

      Göppinger, H.: Schweigepflicht und Schweigerecht des Arztes. Therapiewoche 30, 1980, S. 4852-4855.

      Göppinger, H., Bresser, P. (Hrsg.): Tötungsdelikte. Bericht über die XX. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 4. bis 6. Oktober 1979 in Köln. Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 14. Stuttgart: Enke 1980, 226 Seiten.

      Kofler, R.: Beruf und Kriminalität. Eine empirische Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Beruf und Straffälligkeit bei den Probanden der Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. München: Minerva 1980, 203 Seiten.

      Schmehl, H.-H.: Jugendliche und heranwachsende Straftäter während ihrer Ausbildung. Eine Untersuchung über die Bedeutung schulischer und beruflicher Ausbildung für die Legalbewährung. Beschreibung einer Gruppe von Straffälligen und einer Vergleichsgruppe. München: Minerva 1980, 250 Seiten.

      Wittmann, H.-J.: Zur Bedeutung der Ehe für die Bewährung von Straffälligen. Zeitschrift für Strafvollzug und Straffälligenhilfe 29, 1980, S. 204-208.


      1979

      Göppinger, H., Böker, W.: On delinquency of the mentally ill. Rassegna di Criminologia X, 1979, S. 452-477.

      Terdenge, F.: Bericht über das 14. Colloquium der Südwestdeutschen Kriminologischen Institute. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 62, Heft 2, 1979, S. 109-114.

      Terdenge, F.: Ermittlung kriminologischer Literatur - Laufende Bibliographien. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 62, Heft 1, 1979, S. 34-44.

      Wulf, R.: Kriminelle Karrieren von "Lebenslänglichen". Eine empirische Analyse ihrer Verlaufsformen und Strukturen anhand von 141 Straf- und Vollzugsakten. München: Minerva 1979, 341 Seiten.


      1978

      Dolde, G.: Sozialisation und kriminelle Karriere. Eine empirische Analyse der sozio-ökonomischen und familialen Sozialisationsbedingungen männlicher Strafgefangener im Vergleich zur "Normal"-Bevölkerung. München: Minerva 1978, 401 Seiten.

      Göppinger, H.: Specific criminological methods for the diagnostic recording of the offender in his social interdependencies and for prognostic statements on his social dangerousness. In: Human Aggression and Dangerousness. Overview of ongoing research in the basic sciences in connection with the treatment and rehabilitation of delinquents. Vth International Seminar in Comparative Clinical Criminology, June 13-15, 1977, Montreal 1978, S. 283-312.

      Göppinger, H., Walder, H. (Hrsg.): Wirtschaftskriminalität. Beurteilung der Schuldfähigkeit. Bericht über die XIX. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 7. bis 9. Oktober 1977 in Bern. Stuttgart: Enke 1978, 197 Seiten.

      Keske, M.: Verkehrskriminalität und allgemeine Kriminalität. In: Bundesanstalt für Straßenwesen (Hrsg.): Unfall- und Sicherheitsforschung Straßenverkehr. Heft 16 - Kongreßbericht Jahrestagung 1978 der Deutschen Gesellschaft für Verkehrsmedizin e.V., Bergisch-Gladbach 1978, S. 206-212.

      Keske, M.: Umfang und Erscheinungsformen der Kinder- und Jugendkriminalität. In: Junge Gruppe, Gewerkschaft der Polizei (Hrsg.).: Kinder- und Jugenddelinquenz. Ursachen - Prävention - Folgen. Hilden 1978.

      Terdenge, F.: Jugendstrafensystem und Bundeszentralregisterrecht. Juristische Arbeitsblätter 10, Heft 6, 1978, S. 303-307 und Heft 7, S. 355-358.

      Terdenge, F.: Rechtsfolgen und Jugendvollzug in der Schweiz und in den USA. Kriminologisches Bulletin 4, Nr. 1, 1978, S. 31-56.

      Terdenge, F.: Rechtsfolgen im Jugendgerichtsgesetz. Juristische Arbeitsblätter 10, Heft 2, 1978, S. 95-101 und Heft 3, S. 147-151.

      Terdenge, F.: Strafsanktionen und Strafvollzug in der Schweiz. Kriminologisches Bulletin 4, Nr. 2, 1978, S. 65-82.

      Traulsen, M.: Prävention bei delinquenten Kindern. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 61, 1978, S. 386-395.


      1977

      Göppinger, H.: Einige Ergebnisse der Tübinger empirischen Forschungen über unangepaßte Kinder (polnisch). In: Instytut Problematyki Przestepczosc: Przestepczosc na Swiecie. Warschau 1977, S. 67-80.

      Göppinger, H.: Die Tübinger Jungtäter-Vergleichsuntersuchung. - Ansatz, Ergebnisse und Folgerungen für weitere kriminologische Forschungen. Kriminologisches Bulletin 3, 1977, S. 2-9.

      Göppinger, H.: Forschungsergebnisse der Angewandten Kriminologie als Beitrag für die Behandlung Straffälliger. Zusammenfassung in: VI. Weltkongreß für Psychiatrie in Honolulu, Hawai, vom 28. August bis 3. September 1977, S. 107.

      Göppinger, H.: The victim as seen by the offender. Second International Symposium on Victimology 1976 in Boston - Abstracts. Victimology 2, 1977, 63 Seiten.


      1976

      Göppinger, H.: Kriminologie. 3. überarbeitete und erweiterte Auflage. München: Beck 1976, 577 Seiten.

      Göppinger, H.: Angewandte Kriminologie im Strafverfahren - Eine vorläufige Mitteilung. In: Göppinger, H., Kaiser, G. (Hrsg.): Kriminologie und Strafverfahren. Neuere Ergebnisse zur Dunkelfeldforschung in Deutschland. Bericht über die XVIII. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 9. bis 12. Oktober 1975 in Freiburg. Stuttgart: Enke 1976, S. 56-71.

      Göppinger, H.: Zur Beurteilung der Kriminalprognose. Forensia Nr. 1, Bd. 75/76, 1976, S. 9-24.

      Göppinger, H., Kaiser, G. (Hrsg.): Kriminologie und Strafverfahren. Neuere Ergebnisse zur Dunkelfeldforschung in Deutschland. Bericht über die XVIII. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 9. bis 12. Oktober 1975 in Freiburg. Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 12. Stuttgart: Enke 1976, 251 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Grundlegende Probleme der Kriminalprävention. (Die Stellung der Prävention in der Kriminologie II). Kriminalistik 30, Heft 1, 1976, S. 1-5.

      Kerner, H.-J.: Ansatzpunkte für polizeiliche Präventionsstrategien (Die Stellung der Prävention in der Kriminologie II). Kriminalistik 30, Heft 2, 1976, S. 57-64.

      Kerner, H.-J.: Die Stellung der Prävention in der Kriminologie. In: Polizei und Prävention. Hrsg. vom Bundeskriminalamt. Wiesbaden: Eigenverlag des Bundeskriminalamtes 1976, Heft 1, S. 17-38.

      Kerner, H.-J.: Doctoral-Level Education in Criminal Justice and Criminology in the Federal Republic of Germany. Landesbericht in: International Conference on Doctoral-Level Education in Criminal Justice and Criminology. Proceedings. Ed. by the University of Maryland, Institute of Criminal Justice and Criminology, Monograph 1976. College Park, Md. 1976, S. 18-21.

      Kerner, H.-J.: Normbruch und Auslese der Bestraften. Ansätze zu einem Modell der differentiellen Entkriminalisierung. In: Kriminologische Gegenwartsfragen, Band 12. Hrsg. von Göppinger, H. und Kaiser, G.. Stuttgart: Enke 1976, S. 137-155.

      Kerner, H.-J.: Strafvollzug und Rückfälligkeit. Zur Konstruktion von Daten in der Strafrechtpflege. Kriminologisches Journal 8, 1976, Heft 3, S. 184-198.

      Kerner, H.-J.: Über das Eindringen krimineller Organisationen in regionale und wirtschaftliche Strukturen der Gesellschaft. Der Kriminalist 6, 1976, S. 326-334.

      Mack J.A., Kerner, H.-J.: :Professional and Organized Crime-A Comparative Approach. International Journal of Criminology and Penology 4, 1976, S. 113-128. Vgl. auch Zusammenfassung  Sociological Abstracts XXII, Suppl. 47-I (1974), S. 372.

      Rössner, D.: Bagatelldiebstahl und Verbrechenskontrolle. Ein exemplarischer Beitrag zur Entkriminalisierung durch quantitative Begrenzung des Strafrechts. Frankfurt: Lang 1976, 276 Seiten.

      Rössner, D.: Strafrechtsreform durch partielle Entkriminalisierung. Zeitschrift für Rechtspolitik 9, 1976, S. 141-146.

      Schöch, H.: Ist Kriminalität normal? Probleme und Ergebnisse der Dunkelfeldforschung. In: Kriminologische Gegenwartsfragen. Stuttgart: Enke 1976, S. 211-228.

      Traulsen, M.: Delinquente Kinder und ihre Legalbewährung. Eine empirische Untersuchung über Kinderdelinquenz, spätere Straffälligkeit, Herkunft, Verhalten und Erziehungsmaßnahmen. Frankfurt u.a.: Lang 1976, 188 Seiten.


      1975

      Göppinger, H.: Criminologia. Spanische Übersetzung der 2. Aufl. der "Kriminologie". Madrid: Reus 1975, 655 Seiten.

      Göppinger, H.: Homicide and Criminal Career. A first provisional report of the investigations of murderers at Tübingen. Rassegna di criminologia 6, 1975, S. 39-45.

      Göppinger, H.: Kriminalität als Zufall? In: Gross, H., Harrer, G. (Hrsg.): Forensisch-Psychiatrische Gegenwartsprobleme. Wien: Facultas 1975, S. 9-17.

      Kerner, H.-J.: Die organisierte Kriminalität und die Möglichkeiten ihrer Bekämpfung. In: Polizei-Führungsakademie Hiltrup (Hrsg.): Die organisierte Kriminalität und die Möglichkeiten ihrer Bekämpfung. Hiltrup: Eigenverlag 1975, S. 41-47.

      Kerner, H.-J.: Die organisierte Kriminalität und die Möglichkeiten ihrer Bekämpfung (II). Die Polizei. Zentralorgan für das Sicherheits- und Ordnungswesen, Jg. 66, Nr. 3, S. 93-97.

      Kerner, H.-J.: Erklärungsgehalt und Grenzen des labeling approach - Analyse und Kritik in praktischer Absicht. In: Polizei-Führungsakademie Hiltrup (Hrsg.): Die neue Kriminologie und der Standort der Polizei - Zugleich ein Beitrag zur Curriculum-Revision. Hiltrup: Eigenverlag 1975, S. 51-82.

      Kerner, H.-J.: Kriminalitätsentwicklung und Kriminalstatistik. Examensklausur zum Leitthema Nr. 2. In: Jung, H.H. (Hrsg.): Fälle zum Wahlfach Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug. München: Beck 1975, S. 91-103.

      Kerner, H.-J.: Möglichkeiten und Grenzen kriminalitisch-kriminologischer Forschung. Arbeitstagung an der Polizei-Führungsakademie (Hiltrup) vom 27. bis 29.11.1974. Kriminalistik 29 (1975), Heft 2, S. 58-62.

      Kerner, H.-J.: Wechselwirkung zwischen kriminologischer Forschung und polizeilicher Praxis. Realität und Zielvorstellungen.                                       In: Polizei-Führungsakademie Hiltrup (Hrsg.): Möglichkeiten und Grenzen kriminalistisch-kriminologischer Forschung. Hiltrup: Eigenverlag 1975, S. 61-103. Bericht davon auch in Kriminalistik 29, 1975, S. 58-62.

      Mack, J.A., Kerner, H.-J.: Delitto organizzato e Delitto Professionale: Un Approccio Comparativo. Quaderni di Criminologia Clinica 17, Heft 4, 1975, S. 519-546.

      Mack, J.A., Kerner, H.-J.: The Crime Industry. Farnborough (GB) und Lexington, MA (USA): Saxon House und Lexington Books 1975. (Eigener Anteil = S. 77-140, gemeinsam = S. 3-45, S. 141-165, S. 195-206.)


      1974

      Dolde, G.: Theorie und Erklärung. In: Kaiser, G., Sack, F., Schellhoss, H. (Hrsg.): Kleines Kriminologisches Wörterbuch. Freiburg: Herder 1974, S. 344-362.

      Göppinger, H.: Praxis der Begutachtung. Der psychiatrische Sachverständige im Verfahren. Berlin u.a.: Springer 1974, 101 Seiten.

      Göppinger, H.: Criminology and Penology. Paper presented at the first International Symposium on Victimology, Jerusalem, 2.-6. September 1973. Abstract in: Sociological Abstracts XXI, No. VII, 1974, 304 = Supplement 38, Vic-1, S. 10.

      Göppinger, H.: Criminology and Victimology. In: Drapkin, I., Viano, E. (Eds.): Victimology: A New Focus. Vol. I: Theoretical Issues in Victimology. Lexington, Toronto, London: Lexington Books 1974, S. 9-14.

      Göppinger, H.: Practically Oriented Research about the Offender an his Spheres. Indian Journal of Criminology 2, 1974, S. 11-21.

      Göppinger, H.: Möglichkeiten und Grenzen kriminologischer Ausbildung der Juristen. In: Baumann, J., Tiedemann, K. (Hrsg.): Einheit und Vielfalt des Strafrechts. Festschrift für Karl Peters zum 70. Geburtstag. Tübingen: Mohr 1974, S. 519-529.

      Göppinger, H., Ehrhardt, E. (Hrsg.): Straf- und Maßregelvollzug: Situation und Reform. Kriminologie und Kriminalistik. Bericht über die XVII. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 5. bis 7.10.1973 in Bad Nauheim. Stuttgart: Enke 1974, 205 Seiten.

      Kaiser, G., Schöch, H., Eidt, H.-H., Kerner, H.-J.: Strafvollzug. Eine Einführung in die Grundlagen. Karlsruhe: C. F. Müller Juristischer Verlag 1974, XVIII, 305 Seiten. (Eigener Anteil: IV: Strafvollzug als Prozess. 97 Druckseiten und zugehöriger Apparat).

      Kerner, H.-J.: Bericht über die XVII. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie. Neue Juristische Wochenschrift 27, Heft 14, 1974, S. 600.

      Kerner, H.-J.: 11 Artikel in: Kaiser, G., Sack, F., Schellhoss, H. (Hrsg.): Kleines Kriminologisches Wörterbuch. Freiburg: Herder1974, 448 S. Alkohol, Alkoholismus, S. 23-27; Ambulante Maßnahmen, S. 31-34; Ersttäter, S. 81-84; Krankheit, S. 161-164; Kriminalstatistik, S. 189-196; Organisiertes Verbrechen, S. 229-232; Pönologie, S. 250-253; Rauschgiftkriminalität, S. 258-262; Rückfalltäter, S. 272-276; Sanktionen, S. 281-283; Stationäre Maßnahmen, S. 313-318.

      Kerner, H.-J.: Kriminologische Gesichtspunkte bei der Reform der lebenslangen Freiheitsstrafe. In: Ehrhardt, E., Göppinger, H. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Band 11. Stuttgart: Enke 1974, S. 85-93.

      Kerner, H.-J.: Straftaten, Straftäter und Strafverfolgung. Bemerkungen zu offenen Fragen einer kritischen Kriminologie. In: Arbeitskreis Junger Kriminologen (Hrsg.): Kritische Kriminologie. Standpunkte und Kontroversen. München: Juventa 1974, S. 190-210 und 231 ff.

      Kerner, H.-J.: Strafvollzug als Prozeß. In: Kaiser, G., Kerner, H.-J., Eidt, H.-H., Schöch, H. (Hrsg.): Strafvollzug. Eine Einführung in die Grundlagen. Karlsruhe: C.F. Müller 1974, 97 Seiten.

      Kupke, R.: Methoden der Kriminologie. In: Kaiser, G., Sack, F., Schellhoss, H. (Hrsg.): Kleines Kriminologisches Wörterbuch. Freiburg: Herder 1974, S. 215-223.

      Mack, J. A., Kerner, H.-J.: Professional and Organized Crime - A Comparative Approach. Sociological Abstracts XXII, Suppl. 47-I (1974), S. 372

      Schöch, H.: 4 Artikel in: Kaiser, G., Sack, F., Schellhoss, H. (Hrsg.): Kleines Kriminologisches Wörterbuch. Freiburg: Herder 1974, Schule, S. 294-298, Strafzumessung, S. 334-339, Typologie, S. 362-366, Verkehrsdelikte, S. 375-380.

      Schöch, H.: Vollzugsziele und Zielkonflikte (§4), sowie Recht des Strafvollzuges. Teil II. In: Kaiser, G. u.a. (Hrsg.): Strafvollzug. Eine Einführung in die Grundlagen. Karlsruhe: C.F. Müller 1974.

      Traulsen, M.: Die Bedeutung der Kinderdelinquenz für die Kriminalität der Strafmündigen. Neue Juristische Wochenschrift 27, 1974, S. 595-597.

      Traulsen, M.: Wie sind Gesetzesverstöße bei strafunmündigen Kindern zu beurteilen? Kriminologisches Journal 6, 1974, S. 23-28.


      1973

      Eidt, H.-H.: Behandlung jugendlicher Straftäter in Freiheit. Eine Untersuchung der typenspezifischen Behandlung im "Community Treatment Project" in Sacramento. In: Schaffstein, F., Schüler-Springorum, H.: Kriminologische Studien, Bd. 16. Göttingen: Schwartz 1973, 375 Seiten.

      Eisenberg, U.: Sozialtherapeutische Einrichtungen für verurteilte Straftäter in der BRD. Kriminologisches Journal 5, 1973, S. 48-51.

      Göppinger, H.: Kriminologie - Eine Einführung. 2. Auflage. München: Beck 1973, 528 Seiten.

      Göppinger, H.: Forschungsergebnisse aus dem Institut für Kriminologie der Universität Tübingen (japanisch). Tsumi to batsu, Bd. 10, 1973, S. 37 ff.

      Göppinger, H.: Juristische Studienreform in der Bundesrepublik Deutschland (japanisch). Mita hyoron, 1973, S. 56 ff.

      Göppinger, H.: Socio-psychological inquiries into the behaviour of men in the group 20-30 years - Differences between an average and a criminal population. Social Defence India 9, 1973, S. 3-8.

      Kerner, H.-J.: Die Beziehungen zwischen wissenschaftlich kriminologischer Forschung und Lehre in der Bundesrepublik Deutschland. In: Instituto de Criminologia de la Universidad de Madrid (Eds.): Memoria del VI Congreso International de Criminologia, Vol. I. Madrid 1973, S. 135-158.

      Kerner, H.-J.: Professionelles und organisiertes Verbrechen. Versuch einer Bestandsaufnahme und Bericht über neuere Entwicklungstendenzen in der Bundesrepublik Deutschland und in den Niederlanden. Wiesbaden: Bundeskriminalamt 1973, S. 1-3 (Schriftenreihe des Bundeskriminalamtes), 333 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Verbrechenswirklichkeit und Strafverfolgung. Erwägungen zum Aussagewert der Kriminalstatistik. München: Goldmann 1973, 265 Seiten. (zugl. Diss. Tübingen 1973).

      Kerner, H.-J., Mack, J.A., Susini, J.: The Crime Industrie. Study Presented by the Co-ordinated Criminological Research Fellowship Team of 1970. Strasbourg: Council of Europe 1973, 203 Seiten.

      Schöch, H.: Strafzumessungspraxis und Verkehrsdelinquenz. Kriminologische Aspekte der Strafzumessung am Beispiel einer empirischen Untersuchung zur Trunkenheit im Verkehr. Stuttgart: Enke 1973, 239 Seiten.


      1972

      Eidt, H.H.: Das "Youth Center Research Project" in Stockton/California - Ein Versuch wirkungsvoller Behandlungsforschung. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 55, 1972, S. 268-275.

      Eidt, H.H.: Zur Einführung: Kriminologie. Juristische Schulung 1972, S. 430-435.

      Eisenberg, U.: Bemerkungen zu Möglichkeiten und Grenzen der Kriminologie. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 55, 1972, S. 97-106.

      Eisenberg, U.: Einführung in die Probleme der Kriminologie. München: Goldmann 1972, 265 Seiten.

      Eisenberg, U.: Research Priorities in Criminology. In: Kaiser, G., Würtenberger, Th. (Eds.): Criminological Research Trends in Western Germany. Berlin-Heidelberg-New York 1972, S. 90-110.

      Göppinger, H.: Das Gutachten. In: Göppinger, H., Witter, H. (Hrsg.): Handbuch der forensischen Psychiatrie, Band II. Berlin u.a.: Springer 1972, S. 1485-1502.

      Göppinger, H.: Das Verfahren. In: Göppinger, H., Witter, H. (Hrsg.): Handbuch der forensischen Psychiatrie, Band II. Berlin u.a.: Springer 1972, S. 1531-1593.

      Göppinger, H.: Probleme bei der forensischen Begutachtung Schizophrener. In: Tropon-Werke Köln (Hrsg.): Das ärztliche Gespräch. Neuere Aspekte der Schizophrenie-Forschung. Köln 1972, S. 63-76.

      Göppinger, H.: Psychische und soziale Auffälligkeiten bei Kriminellen und einer Vergleichspopulation. In: Excerpta Medica, 5. Weltkongreß für Psychiatrie (Mexico) 1972.

      Göppinger, H.: Sozial auffällige Persönlichkeiten und ihr Sozialbereich. In: Turcin, R. (Hrsg.): Psihopatske Licnosti, Idzanje Psihijatrijske Bolnice Vrapce. Zagreb 1972, S. 239-249.

      Göppinger, H., Hartmann, R. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen,  Heft 10. Vorträge bei der XVI. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 7. bis 10. Oktober 1971 in Wien. Stuttgart: Enke 1972, 155 Seiten.

      Göppinger, H., Witter, H. (Hrsg.): Handbuch der forensischen Psychiatrie.  Teil A: Die rechtlichen Grundlagen. Teil B: Die psychiatrischen Grundlagen. Berlin u.a.: Springer 1972, 1693 Seiten.

      Häcker, H.: Die experimentelle Methode in der Rechtstatsachenforschung: Empirische Untersuchungen zum Problem Einzelrichter und Kollegium. In: Bender, R. (Hrsg.): Tatsachenforschung in der Justiz. Reform der Justizreform, Bd. 1, Tübingen 1972.

      Häcker, H.: Die Umweltsimulation als Forschungsmethode der Verkehrspsychologie. Fahreignung und Verkehrssicherheit. 20. Mitteilungsblatt des Med. Psychologischen Instituts für Verkehrs- und Betriebssicherheit beim TÜV Stuttgart, September 1972.

      Häcker, H.: Psychologie. Grundlagen, Methoden, Ergebnisse. Stuttgart 1972, 284 Seiten.

      Kerner, H.-J.: Alkoholgenuß und Rauschmittelgebrauch bei Kriminellen. Vergleich mit sozial nicht auffälligen Personen. In: Turcin, R. (Hrsg.): Psihopatske Licnosti. Izdanje Psihijatriejske Bolnice Vrapce. Zagreb 1972, S. 423-430.

      Kerner, H.-J.: The Relationship between Scientific Research and Teaching in Criminology. In: Kaiser, G., Würtenberger, Th. (Hrsg.): Criminological Research Trends in Western Germany. Berlin u.a.: Springer 1972, S. 35-55.

      Lin, S.T.: Diebstahlsdelikte von Jungtätern. Tübingen: Diss.iur. 1972, 224 Seiten.

      Schöch, H.: Möglichkeiten und Grenzen einer Typisierung der Strafzumessung bei Verkehrsdelikten mit Hilfe empirischer Methoden. In: Göppinger, H., Hartmann, R. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 10. Stuttgart: Enke 1972, S. 128-137.

      Schöch, H.: Verkehrseignung sozial auffälliger Personen. In: Turcin, R. (Hrsg.): Psihopatske Licnosti. Izdanje Psihijatrijske Bolnice Vrapce - Zagreb. Svezak V, 1972, S. 303-310.


      1971

      Eisenberg, U.: Zum Opferbereich in der Kriminologie. Goltdammer's Archiv für Strafrecht, Heft 6, 1971, S. 168-179.

      Eisenberg, U.: Zur Prognoseforschung in der Kriminologie. Der Medizinische Sachverständige 67/1, 1971, S. 10-19.

      Göppinger, H.: Kriminologie - Eine Einführung. München: Beck 1971, 463 Seiten.

      Göppinger, H.: Die Grundlagenforschungen des Instituts für Kriminologie in Tübingen (bulgarisch). Nevrologija, Pshihijatria i Nevrohirurgij 10, 1971, S. 94 ff.

      Göppinger, H.: Hanzaigaku no gendaiteki jokyo (Die gegenwärtige Situation der Kriminologie). In: Miyazawa, K., Nakayama, K. (Hrsg.): Hanzaigaku readings (Kriminologischer Sammelband). Tokio: Keio-Tsushin 1971, S. 27-72.

      Göppinger, H.: Tübingen niokeru togokagakuteki hanzaigakukenkyu (Interdisziplinäre kriminologische Forschung in Tübingen). Hogaku kenkyu (Monatsschrift für Rechtswissenschaft, Politologie und Soziologie der Juristischen Fakultät der Keio-Universität Tokio), Bd. 40, Nr. 12, 1971, S. 69 ff.

      Göppinger, H.: Problems of Interdisciplinary Research in Criminology. Law and State. A Biannual Collection of Recent German Contributions to these Fields. Vol. 3, 1971, S. 22-44.

      Göppinger, H.: Theorie und Praxis in der Kriminologie. Nevrologija, Psihijatria i Nevrohirurgija 10, Nr. 1, 1971, S. 99 ff. (bulgarisch)

      Häcker, H.: Experimentelle Untersuchungen über den Zusammenhang zwischen Aufmerksamkeit und Fahrverhalten. Psychologia Universalis, Bd. 23, 1971, S. 204.

      Kaiser, G.: Kriminologie. Eine Einführung in die Grundlagen. Karlsruhe: Müller 1971, 197 Seiten.


      1970

      Eisenberg, U.: Aspects of Prison Community. Study Prepared by a Co-ordinated Fellowship Team for Criminological Research, Composed of Messrs. T. Matthiessen, M. Colin, U. Eisenberg and R. Taylor. Council of Europe, Strasbourg, DCP/BCC/COOR (70), 1970, 2.

      Eisenberg, U.: Die Sozialtherapeutische Anstalt im zukünftigen deutschen Strafrecht -Vorbilder in Europa - Empfehlungen. Ein Beitrag zur Problematik stationärer Kriminaltherapie. In: Göppinger, H., Witter, H. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 9, Stuttgart: Enke 1970, S. 93-107.

      Eisenberg, U.: Strafvollzug zwischen Sicherung und Kriminaltherapie. Der Bürger im Staat 20, 1970, S. 151-154.

      Eisenberg, U.: Zur Einrichtung sozialtherapeutischer Anstalten. Kriminalistik 24, 1970, S. 1 f.

      Göppinger, H.: Neuere Ergebnisse der kriminologischen Forschung in Tübingen. In: Göppinger, H., Witter, H. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 9. Vorträge bei der XV. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 2. bis 5. Oktober 1969 in Saarbrücken. Stuttgart: Enke 1970, S. 70-91.

      Göppinger, H.: Psychische und soziale Auffälligkeiten bei nicht geisteskranken Delinquenten. Mentalna Bolest i Socijalna Patologija. Zagreb 1970 (Vortrag in Zagreb im Jahr 1968).

      Göppinger, H., Witter, H. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 9. Vorträge bei der XV. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 2. bis 5. Oktober 1969 in Saarbrücken. Stuttgart: Enke 1970, 262 Seiten.

      Kaiser, G.: Verkehrsdelinquenz und Generalprävention. Untersuchungen zur Kriminologie und zum Verkehrsstrafrecht. Tübingen: Mohr 1970, 483 Seiten.

      Kaiser, G.: Ausgangspunkte, Wandlungen und Streitfragen kriminologischen Denkens. Deutsche Richterzeitung 1970, S. 255-260.

      Kaiser, G.: Das Kind als Opfer. Kriminalistik 24, 1970, S. 122-126.

      Kaiser, G.: Der Einfluß des Jugendrechts auf die Struktur der Jugendkriminalität. Zeitschrift für Pädagogik 16, 1970, S. 337-364.

      Kaiser, G.: Jugendrecht und Jugendkriminalität. Recht der Jugend und des Bildungswesens 1970, S. 168-175.

      Kaiser, G.: Zur Kriminologie der Kindesmißhandlung. Kriminalistik 24, 1970, S. 63-66.

      Kerner, H.-J.: Bericht über die XV. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie. Neue Juristische Wochenschrift 23, Heft 12, 1970, S. 504 und 536.

      Kürzinger, J.: Asozialität und Kriminalität. Eine kriminologische Untersuchung an zwei Gruppen von Asozialen. Tübingen: Diss.iur. 1970, 422 Seiten.

      Schäfer, E.: Rechtschreibeleistung von Strafgefangenen. Zeitschrift für Strafvollzug 19, Heft 4, 1970, S. 232-247.

      Schöch, H.: 6. Colloquium der südwestdeutschen kriminologischen Institute. Neue Juristische Wochenschrift 23, 1970, S. 235-236.

      Schöch, H.: Verkehrsdelinquenz und allgemeine Kriminalität. Ein empirischer Beitrag zum Problem der Fahreignung bei Vorbestraften. Neue Juristische Wochenschrift 23, 1970, S. 1857-1863.


      1969

      Eisenberg, U.: Zum Behandlungskonzept der Sozialtherapeutischen Anstalten. Neue Juristische Wochenschrift 22, 1969, S. 1553-1558.

      Göppinger, H.: Kriminologisches Zusatzstudium an der Universität Tübingen. Juristische Schulung 9, 1969, S. 448 und Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 52, 1969, S. 320.

      Kaiser, G.: Die Kriminalität der Gastarbeiter und ihre Erklärung als Kulturkonflikt. Kriminalistik 23, 1969, S. 251-253, 308-311 und 365-369.

      Kaiser, G.: Eugenik und Kriminalwissenschaft heute. Die Frage nach der strafrechtlichen Zulässigkeit der Unfruchtbarmachung und des Schwangerschaftsabbruchs aus eugenischer Indikation. Neue Juristische Wochenschrift 1969, S. 538-543.

      Kaiser, G.: Geburtenregelung als Problem des Rechts. In: Blobel, R. u.a. (Hrsg.): Familie und Geburtenregelung. München: Piper 1969, S. 119-152.

      Kaiser, G.: Juristische Probleme des Todesbegriffs. Der Medizinische Sachverständige 1969, S. 97-102.

      Kaiser, G.: Zum Stand der Behandlungsforschung und Sanktionsforschung in der Jugendkriminologie, dargestellt am Beispiel des Jugendarrests. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 52, 1969, S. 16-28.

      Kaiser, G.: Zur Kriminologie der Verkehrsdelikte. Kraftfahrt und Verkehrsrecht 1969, S. 173-180.


      1968

      Göppinger, H.: Probleme interdisziplinärer Forschung in der Kriminologie. In: Rechtswissenschaftliche Abteilung der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Tübingen (Hrsg.): Tübinger Festschrift für Eduard Kern. Tübingen: Mohr 1968, S. 201-227.

      Göppinger, H., Leferenz, H. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 8. Vorträge bei der XIV. Tagung der Gesellschaft für die gesamte Kriminologie vom 13. bis 16. Oktober 1967 in Köln. Stuttgart: Enke 1968, 197 Seiten.

      Kaiser, G.: Einige Vorbemerkungen zu Grundfragen heutiger Kriminalpolitik. Monatschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 51, 1968, S. 1-28.

      Kaiser, G.: Juristische und rechtspolitische Probleme der Geburtenregelung. Medizinische Klinik 63, 1968, S. 1526 ff.

      Kaiser, G.: Neue Wege im Strafvollzug. Kriminalistik 22, 1968, S. 171 ff.

      Kaiser, G.: Zur gegenwärtigen Lage des deutschen Strafvollzuges. Kriminalistik 22, 1968, S. 120-124.


      1967

      Eisenberg, U.: Strafe und freiheitsentziehende Maßnahme. Kriminologische Schriftenreihe, Bd. 30. Hamburg: Kriminalistik 1967, 83 Seiten.

      Göppinger, H.: Keiho to hanzai-gaku (Kriminologie und Strafrecht). Tsumi to batsu (Zeitschrift: Verbrechen und Strafe), Band 4, Nr. 4, Tokio 1967, S. 7-17.

      Göppinger, H.: Keikenkagakutoshiteno keijigaku no ichikettei (Standortbestimmungen der Kriminologie als empirische Wissenschaft). Hikakuho gaku (Zeitschrift: Rechtsvergleichung der Juristischen Fakultät der Waseda Universität), Bd. 4, Nr. 1, 1967, S. 161 ff.

      Kaiser, G.: Das Maßregelsystem im Alternativ-Entwurf eines StGB und Schlußbemerkungen zum Entwurf. Kriminalistik 21, 1967, S. 393 ff.

      Kaiser, G.: Das Strafensystem des Alternativ-Entwurfs eines Strafgesetzbuches. Kriminalistik 21, 1967, S. 337-340.

      Kaiser, G.: Der 5. Verkehrsgerichtstag. Kriminalistik 21, 1967, S. 252.

      Kaiser, G.: Der kriminalpolitische Standort des Alternativ-Entwurfs eines Strafgesetzbuches. Kriminalistik 21, 1967, S. 287-290.

      Kaiser, G.: Der Jurist und die Soziologie. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 19, 1967, S. 807-811.

      Kaiser, G.: Die Beziehungen zwischen Kriminologie und Strafrecht. Goltdammer's Archiv für Strafrecht 1967, S. 289-316.

      Kaiser, G.: Juristische und rechtspolitische Probleme der Transplantation und Reanimation. Medizinische Klinik 62, 1967, S. 643 ff.

      Kaiser, G.: Probleme interdisziplinärer empirischer Forschung in der Kriminologie. Monatschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 50, 1967, S. 352-366.

      Kaiser, G.: Verkehrsjustiz - quo vadis? Zeitschrift für Verkehrssicherheit 13, 1967, S. 141 ff.

      Kaiser, G.: Zum Verhältnis von Kriminologie und Kriminalpolitik in der sozialistischen Gesellschaft. In: Kriminologische Wegzeichen. Festschrift für Hans von Hentig. Hamburg 1967, S. 211-232.

      Kisker, K.P., Amsel-Kainarou, A., Spazier, D.: Psychiatrie ohne Bett. Über eine zweijährige poliklinische Arbeit der Heidelberger Klinik. Der Nervenarzt 38, Heft 1, 1967, S. 10-15.


      1966

      Göppinger, H. (Hrsg.): Arzt und Recht. Medizinisch-juristische Grenzprobleme unserer Zeit. München: Beck 1966, 209 Seiten.

      Göppinger, H.: Kriminologie als interdisziplinäre Wissenschaft. In: Leferenz, H., Hirschmann, J. (Hrsg.): Kriminologische Gegenwartsfragen, Heft 7. Vorträge bei der XIII. Tagung der Kriminalbiologischen Gesellschaft vom 7. bis 10. Oktober 1965 in Gießen. Stuttgart: Enke 1966, S. 1-16.

      Göppinger, H.: Psychiatrie und Kriminologie. In: Excerpta Medica, IV. Weltkongreß für Psychiatrie, Nr. 117, 1966, S. 207-208.

      Kaiser, G.: Entwicklung und Stand der Jugendkriminalität in Deutschland. In: Leferenz, H. u.a. (Hrsg.): Kriminalbiologische Gegenwartsfragen, Heft 7. Stuttgart: Enke 1966, S. 17-68.

      Kaiser, G.: Entwicklung und Stand der "sozialistischen Kriminologie". Kriminalistik 20, 1966, S. 553-557 und 635-640.

      Kaiser, G.: Kriminalität in der Wohlstandsgesellschaft. Kriminalistik 20, 1966,   S. 281-287 und 339-343.

      Kaiser, G.: Künstliche Insemination und Transplantation. In: Göppinger, H. (Hrsg.). Arzt und Recht. München: Beck 1966, S. 58-95.

      Kaiser, G.: Zur kriminalpolitischen Konzeption der Strafrechtsreform. Zeitschrift für die gesamte Strafrechtswissenschaft 78, 1966, S. 100-152.

      Kaiser, G., Schellhoss, H.: Entwicklungstendenzen der Kriminologie. Juristenzeitung 1966, S. 772-778.


      1965

      Amsel-Kainarou, A.: Einige prinzipielle Züge der Begegnung mit psychiatrischen Patienten. Jahrbuch für Psychologie, Psychotherapie und Med. Anthropologie 12, Heft 1/3, 1965, S. 2-5.

      Göppinger, H.: Strafe und Verbrechen. Festvortrag, gehalten bei der feierlichen Immatrikulation an der Universität Tübingen am 26. November 1964. Tübinger Universitätsreden, Heft 23. Tübingen: Mohr 1965, 26 Seiten.

      Göppinger, H.: Erforschung der Zusammenhänge der Kriminalität und Erprobung neuer Methoden zur Behandlung Krimineller. Die Justiz 14, 1965, S. 278-284.


      1964

      Göppinger, H.: Die gegenwärtige Situation der Kriminologie. Antrittsvorlesung an der Universität Tübingen, gehalten am 3. Dezember 1963. Tübingen: Mohr 1964, 42 Seiten.

      In japanisch (bearb. von Koichi Miyazawa), in: Sammelband kriminologischer Aufsätze (Hrsg. Miyazawa, K., Nakayama, K.). Tokio: Keio-Tsushin-Verlag 1964, S. 27-72.

      Göppinger, H.: Möglichkeiten und Grenzen einer Resozialisierung mit Mitteln der Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie. Bewährungshilfe 11, 1964, S. 244-261.

      Kaiser, G.: Moderne Kriminologie und ihre Kritiker. In: Mergen, A. (Hrsg.): Kriminologie - Morgen. Kriminologische Schriftenreihe, Bd. 14. Hamburg: Kriminalistik 1964, S. 63-99.


      1963

      Göppinger, H.: Die Beiziehung von Krankenblättern im Strafverfahren. In: Kleist (Hrsg.): Richter und Arzt, N.F., 1963.

      Göppinger, H.: Die juristisch-psychiatrische Problematik der §§ 32, 44 und 45 Ehegesetz. In: Kleist (Hrsg.): Richter und Arzt, N.F., 1963.


      1962

      Göppinger, H.: Die Bedeutung der Psychopathologie für die Kriminologie. In: Kranz, H. (Hrsg.): Psychopathologie heute. Prof.Dr.med.Dr.phil.Dr.jur.h.c. Kurt Schneider zum 75. Geburtstag gewidmet. Stuttgart: Thieme 1962, S. 316-321.

      Göppinger, H.: Methodologische Probleme und ihre Auswirkungen bei der Begutachtung. In: Würtenberger, Th., Hirschmann, J. (Hrsg.): Kriminalbiologische Gegenwartsfragen, Heft 5. Vorträge bei der XI Tagung der Kriminalbiologischen Gesellschaft vom 4. bis 8. Oktober 1961 in Wien. Stuttgart: Enke 1962, S. 110-121.

      Kaiser, G.: Moderne Kriminologie, Strafrechtsreform und das "neue" Bild des Menschen. Kriminalistik 16, 1962, S. 545 ff.

      Kaiser, G.: Zur Erscheinung des Rowdytums und des Vandalismus. Unsere Jugend 14, 1962, S. 102 ff.

      Kisker, K.P., Amsel-Kainarou, A., Steinbauer, G.: Protrahierte Hypothermie - Therapie und klinischer Verlauf einer Virus-Encephalitis. Der Nervenarzt 33, 1962, S. 411-416.