Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sie sind hier: Startseite Einrichtungen Computer-Zentrum FAQ E-Mail Weiterleitung (forward)
Computer-Zentrum

E-Mail Weiterleitung (forward)

Einfache Weiterleitung
Sie können Ihre E-Mail an eine andere E-Mail-Adresse weiterleiten und eine Kopie vorhalten lassen, um optimalen Zugriff zu haben. Dies geschieht durch Editieren der Datei .forward in Ihrem Linux-Heimatverzeichnis. In dieser Datei steht in jeder Zeile genau eine gültige E-Mail-Adresse.
Beispiel: Sie wollen Ihre Nachrichten an einen Zugang "muster" bei GMX mit der Adresse muster@gmx.de weiterleiten. Der Eintrag in der Datei .forward lautet dann: muster@gmx.de
Weiterleitung mit Kopie
Soll zusätzlich zur Weiterleitung auch eine Kopie der E-Mail im eigenen Postfach bleiben, hat der Eintrag in .forward folgenden Aufbau: "\[Benutzername auf Server justitia], Zieladresse".
Im Beispiel lautet der Eintrag: \s-xyz1, muster@gmx.de
Erläuterung: s-xyz1 ist Ihr Benutzername, muster@gmx.de ist die Zieladresse.
Hinweis: Dieser Vorgang muß natürlich nur einmal ausgeführt werden. Anschließend werden die eingehenden E-Mails der Konfiguration entsprechend weitergeleitet. Zur Aufhebung der Weiterleitung, löschen Sie einfach die Datei .forward aus Ihrem Heimatverzeichnis.