Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Nachrichten der Fakultät
Aktuelles
« Oktober 2017 »
Oktober
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031

Nachrichten der Fakultät

Alle Nachrichten der Juristischen Fakultät
Verteidigungsrechte im EU-Kartellverfahren und Vertriebsverbote im Online-Handel

Verteidigungsrechte im EU-Kartellverfahren und Vertriebsverbote im Online-Handel

(05.07.2016)

Bei der Dritten Veranstaltung des Jungen Forums Kartellrecht diskutierten Praktiker, Studierende und Doktoranden über Verteidigungsrechte im EU-Kartellverfahren und Verbote in selektiven Vertriebssysteme bei der Nutzung von Internet-Marktplattformen und Preisvergleichsmaschinen.

Mehr…

Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht in der Krise

Europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht in der Krise

(05.07.2016)

Deutsch-griechisches Symposium in Kooperation mit der Aristoteles-Universität Thessaloniki am 3. und 4. Juni 2016

Mehr…

Von jämmerlichen BAMF-Entscheidungen und dem „Dublin-Crash“ –  dokumentiert die Flüchtlingskrise das Versagen des Rechtsstaats?

Von jämmerlichen BAMF-Entscheidungen und dem „Dublin-Crash“ – dokumentiert die Flüchtlingskrise das Versagen des Rechtsstaats?

(10.05.2016)

JG-Frühjahrssitzung mit Prof. Dr. Nettesheim, Verwaltungsrichter Prof. Armbruster und Rechtsanwalt Weidmann im Audimax fand große Beachtung

Mehr…

Deutsch-türkischer Rechtsdialog

Deutsch-türkischer Rechtsdialog

(08.04.2016)

Anregende Diskussionen zu Themen der deutschen Grundrechtsdogmatik, des Strafvollzugsrechts und zum grenzüberschreitenden Rechtsverkehr zwischen Deutschland und der Türkei

Mehr…

Entgrenzung von Zeit und Raum – kommt ein Arbeitsrecht 4.0?

Entgrenzung von Zeit und Raum – kommt ein Arbeitsrecht 4.0?

(23.03.2016)

Der 11. Tübinger Arbeitsrechtstag ging am 18. März arbeitsrechtlichen Fragen, die Industrie 4.0 und die Digitalisierung der Arbeitswelt aufwerfen, auf den Grund. Professor Hermann Reichold konnte hierzu gut 180 interessierte Teilnehmer aus Theorie und Praxis begrüßen. In seinen einleitenden Worten sprach er die neuen Herausforderungen an: Industrie 4.0 erschöpfe sich nicht nur in der besonderen Bedeutung der Robotik in der Arbeitswelt, sondern führe auch zur Emanzipation der Arbeit von Arbeitszeit und Arbeitsort. Der den Arbeitnehmern hierdurch entstehende Souveränitätsgewinn gehe mit einem Verlust an Schutz und Sicherheit einher. Es bedürfe daher neuer Spielregeln für Arbeit 4.0 und deren besonderer Erscheinungsformen wie „Crowdworking“ oder „Scrum“.

Mehr…

Gespräch über Russland – ein altes und neues „Rätsel“

Gespräch über Russland – ein altes und neues „Rätsel“

(25.02.2016)

Semesterabschlussveranstaltung aus Anlass des 85. Geburtstags von Professor Oppermann

Mehr…

„Wir brauchen Juristinnen und Juristen mit Herz und Verstand, Empathie und Toleranz“

„Wir brauchen Juristinnen und Juristen mit Herz und Verstand, Empathie und Toleranz“

(20.02.2016)

Examensfeier der Juristischen Fakultät am Ende des Wintersemesters 2015/16

Mehr…

Eigenheiten der Rechtswissenschaft – Beobachtungen an einem jungen Gebiet des Rechts

Eigenheiten der Rechtswissenschaft – Beobachtungen an einem jungen Gebiet des Rechts

(26.01.2016)

Antrittsvorlesung von Professor Dr. Michael Droege

Mehr…

Verleihung des Fakultätspreises

Verleihung des Fakultätspreises

(26.01.2016)

Ehrung einer wissenschaftlich besonders engagierten Studentin

Mehr…

„Demokratische Legitimation in Europa – wer regiert uns eigentlich?“

„Demokratische Legitimation in Europa – wer regiert uns eigentlich?“

(10.01.2016)

Voll besetzter Festsaal bei Podiumsdiskussion der Freien Fachschaft mit Gregor Gysi zum Status Quo der Demokratie in Europa.

Mehr…